BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

Roma auf dem Balkan

Erstellt von Spartaner, 26.05.2009, 13:19 Uhr · 72 Antworten · 15.513 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Novi Travnik, Zentralbosnien.

    Es ist in der Umgebung auch nicht viel anders. In Vitez, Nova Bila, Bugojno, ..... überall das selbe Bild.
    Das glaub ich dir, Bosnien kümert sich auch nicht um die Romas, es ist sehr schwer für die Romas ohne unterstüzung der regierung,

    Das kamm mal in Bosnisches Fernsehn, zu gast der sendung waren unter anderen Muharem Serbesovski und sein Sohn Durmis Serbesovski, beide Roma,

    Die Sendung war erste Klasse, ich weis nicht ob du es gesehn hast, aber da haben die über Roma aus Bosnien berichtet, und die Selma Bajrami soll ja ursprunglich aus Kosovo sein mit Albanische und zum teil Roma vorfahren.

    Auf jedenfall wir in der sendung betont das die Regirung schuld dran ist das es Romas schlecht geht, man versucht nicht auch wirklich nichts, die Roma zu helfen aus solche slums raus zu bekommen. stadesen beschweren sie sich und tuhn aber nichts denen zu helfen.

    vieleicht ist ja die sendung in Youtube kannst ja suchen wenn dich das interessiert.

  2. #52
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    [QUOTE=Spartaner;1108949]Ashkalis sind Roma.

    Die meisten der Ashkalis geben es auch zu, und mehr als 85% der Ashkalis sprächen die sprache der Roma,

    Die Geschichte der Ashkali fing ca vor 30 jahre, in Kosovo weil die mehrheit der Roma in Kosovo von die albaner als Zigeuner schmutzige und eklige majup bezeichnen, wollte sich eine gruppe der Roma von die andere Romas unterscheiden, sie fingen an nur Albanisch zu reden, und sich als "ashkali" zu bezeihnen. Obwohl das Romas sind, damit sie einbissem mehr respektiert werden,

    Die Regierung in Kosovo, weist das natürlich das die Ashkali Romas sind, und haben auch kein Stern auf die Kosovarische Flagge für die Ashkali, aber für die ROMA, sonnst were das doppelgemopelt.[/QU

    Ich habe sehr viele Bekannte die Ashkalis sind.
    Und wenn du denen sagst das sie Romas sind dann trennen sie dir den Kopf ab.
    Weil Sie sehen das als eine totale Lüge um nur sie in einer Schublade mit den Roma zu stecken.
    Genau so meinen sie über die Albaner das sie immer gesagt haben sie seien Landsleute und jetzt sie sie als Magjup beschimpfen!!
    Und die "angeblichen" Ashkalis die sagen das sie Romas sind, sind auch Romas!
    Weil Sie kein Plan haben was Ashkalis sind, vielleicht haben sie einen Ashkali in der Blutlinie gehabt, oder denken das es eine neue Modeerscheinung in Kosovo ist?
    Ein enger Bekannter der Ashkali ist hat zu mir gesagt,das sie ursprünglich aus Persien kamen, und durch die Kriege mit den Hellen nach Europa kamen, und sie aus der Partherreich stammen?
    Ihr Führer Ashkan hieß.
    Um zu überprüfen das der Bekannte mir keinen Bären bindet, habe ich
    einmal einen Iraner gefragt ob es einen Herrscher gab´s der Ashkan hieß, der Iraner der sich gut in Geschichte auskannte meinte ja natürlich seine Dynastie hat Die Makedonier bis nach Europa zurück geschlagen und Persien wider erobert.
    Also muss was wahres sein an der Aussage!

  3. #53

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    217
    An Balkanpower


    Mein Freund Glaube denn nichts was sie dir sagen, sie wollen sich nur von die restliche Romas abgrenzen, Die Kosovarische Regierung sag auch das die Ashkalis Roma sind, und die können sich unmöglich irren, weil sie ihre minderheiten alle kennen was logisch ist, die OSZE sieht die Ashkalis als Roma, was sie auch sind, und die internationale Hilfsorganisationen Schweizerische Flüchtlinsgwerk auch
    Hier auszüge aus Wikipedia über die Ashkali, Das Rot und unterstriechen von mir ist sehr wichtig. und das grüne sollte dich falls du ein echt Albaner bist zum nachdenken bringen, und du es einsehen muss das sie total verückt sind. oder galubst du wirklich das die Ashkalis keine Roma sind, wenn ja. dann musst du dennen auch glauben das sie die ersten aufm Kosovo waren, und wenn du nicht glaubst, was ich eher glaube, dann weist du das die Ashkalis nichts als Roma sind, Die Ashkalis Sind total verückt geworden.

    Herkunft [Bearbeiten]


    Manche Aschkali erklären ihre ethnische Herkunft mythisch. Sie seien - so eine Lesart - Nachkommen von Zuwanderern aus der Türkei während der osmanischen Herrschaft bzw. - so eine zweite - im Gefolge des FeldzugsAlexanders des Großen nach Indien (über Aschkalon) von Ägypten aus auf den Balkan gelangt. So erkläre sich die Bezeichnung Ägypter für einen Teil von ihnen. Dieser durch nichts belegte Mythos erhebt den ausdrücklichen Anspruch, "Ägypter" bzw. Aschkali seien vor den Albanern die ersten Bewohner des Kosovo wie auch anderer Gebiete gewesen, sie seien demnach im Besitz älterer und höherrangiger Rechte.
    Tatsächlich dürften Aschkali albanisierte Roma sein. Darauf weisen jedenfalls kulturelle Gemeinsamkeiten beider Gruppen beispielsweise in den Erwerbstätigkeiten, mündlichen Überlieferungen oder Heiratsregeln hin. Dem steht nicht entgegen, dass das Romanes für sie eine Fremdsprache, Albanisch Primärsprache, Zweitsprache oft Serbisch ist. Der Sprachverlust kleiner ethnischer Gruppen ist ein allgemeines Phänomen und keine südosteuropäische oder Roma-Besonderheit. Entgegen der mythischen Erklärung der Selbstbezeichnung "Ägypter" findet dieses Wort sich weithin als Fremdbezeichnung der Roma, so im Serbischen und Türkischen oder im Englischen ("Gypsy"). Ein Teil der Aschkali bzw. "Ägypter" aber legt Wert auf eine "ethnische" Eigenständigkeit und darauf, sich von anderen albanischsprechenden Roma abzugrenzen.
    Gesichert scheint, dass sich in der Minderheit sehr spät - etwa um die 1990er Jahre, d. h. in der Phase einer allgemeinen Ethnisierung der Politik auf dem Balkan - die Vorstellung einer eigenständigen Ethnizität abseits der Roma ausgebildet hat. In welchem Umfang sie innerhalb der Minderheit tatsächlich vertreten wird, ist eine offene Frage. Selbst offizielle Vertreter der Gruppe in Deutschland erklären, dass viele ihrer Angehörigen im Kosovo sich als albanische Roma bezeichnen. Von den Kosovo-Albanern werden sie zusammen mit den im Kosovo ansässigen Roma als eine Gruppe betrachtet. Die Roma des Kosovo betrachten sie als eine Teilgruppe. Auch die internationalen Organisationen wie OSZE oder internationale Hilfsorganisationen wie das Schweizerische Flüchtlinsgwerk sehen sie als Roma.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Aschkali

    Mein Freund die Ashkalis sind Roma die sich von die Romas abgrenzen wollen.


    BITTE LIES DIR DAS ALLES DURCH

  4. #54

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.153
    Romas sind voll cool drauf. Allein schon der Gesang ist Genial.

  5. #55

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von Balkanese Beitrag anzeigen
    Romas sind voll cool drauf. Allein schon der Gesang ist Genial.
    Da hast du recht,
    und das finde ich super von dir das du das sagst.

  6. #56
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Darijo Srna ist moslemischer Kroate.

    Jonathan Wilson on Shakhtar Donetsk captain Darijo Snra and his father Uzeir | Football | guardian.co.uk


    Bei Drazen Ladic wusste ich es.....und Boban ? Noch nie gelesen ...
    Srna ist Ciga iz Bih, seine Eltern sind aus Bih. Er ist Roma muslimische glaube.

  7. #57
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    Srna ist Ciga iz Bih, seine Eltern sind aus Bih. Er ist Roma muslimische glaube.
    Ausgerechnet Srna und Boban? Die großen "Patrioten"?

  8. #58
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Serbien---------Sinan Sakic und viel mehr
    Bulgarien--------Sofi marinova und viele mehr
    Albanien--------Muharem Ahmeti
    Bosnien---------Muharem Serbesovski

    Muharem Ahmeti ist kein Roma obwohl er einwandfrei Romanes singen und vielleicht sprechen kann!
    Er ist ein Ashkali, und das weis ich weil er bei einem Bekannten aufgetreten ist auf sein Fest.
    Ich habe Kolleg Ashkali, er lebt auch im ausland. Und er ist geboren in Podgorica, er sagt das Ashkali Romas sind, er sagt seine würzel sind aus Egiptyen. Es gibt verschiedene Roma: Cargari, Ganci usw.

  9. #59
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass er der "beste kroatische Spieler" ist? Sollen wir uns dafür schämen? Sicher nicht.

    Kroaten spielen auf alle Fälle besser Fußball als Serben. Roma hin oder her.

    Aber gegen uns habt ihr nie gewonnen. Ihr spielt gute fussball, aber kann man nicht sagen das ihr besser als Serbien sind.

  10. #60
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ausgerechnet Srna und Boban? Die großen "Patrioten"?
    Ja ja Kroatische-Roma Patrioten, haha

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Roma auf dem Balkan
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 20:00
  2. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 15:08
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 16:05
  4. Roma musik auf dem ganzen Balkan
    Von CrashBandicoot im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 22:50