BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

România Mare

Erstellt von ooops, 23.03.2010, 19:01 Uhr · 26 Antworten · 5.135 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Moldawien hätte zu Rumänien gemusst, Teile Siebenbürgens an Ungarn.Dann wär für alle was dabeigewesen und man hätte sich den ungarisch-rumänischen Krieg von 1919 sparen können.
    Die Franzosen habens verbockt.Diese verfluchten Froschfresser...
    Die ungarische Rätepepublik hatte vom Anfang an keine Chance, weil sie zu geschwächt war und auch bei der Bevölkerung nicht besonders viel Unterstützung hatte. Selbst damals hatte dieser kurzlebige Staat auch unter den Ungarn mit den Anhängern von Miklos Horty (Gruppiert um dem Balaton-See) zu kämpfen.
    Ich finde es ausgesprochen paradoxal dass Horty u.a. ausgerechnet von Rumänien an die Macht gefördert wurde.
    Von Siebenbürgen hätte man die Gegenden mit einer ungarischen Mehrheit um Sathmar - Carei - Oradea - Salonta bei Ungarn lassen können (so wie die südliche Slowakei oder der zentral-nördliche Teil der Backa). Bei dem Szeklergebiet war das aber unmöglich, weil das Szeklergebiet eine ethnische Enklave ist.

  2. #22

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    ich gönne es jedem land

    außer man beansprucht gebiete wo überhaupt keine landsleute leben sonderen ein anderes volk

  3. #23
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Die ungarische Rätepepublik hatte vom Anfang an keine Chance, weil sie zu geschwächt war und auch bei der Bevölkerung nicht besonders viel Unterstützung hatte. Selbst damals hatte dieser kurzlebige Staat auch unter den Ungarn mit den Anhängern von Miklos Horty (Gruppiert um dem Balaton-See) zu kämpfen.
    Ich finde es ausgesprochen paradoxal dass Horty u.a. ausgerechnet von Rumänien an die Macht gefördert wurde.
    Von Siebenbürgen hätte man die Gegenden mit einer ungarischen Mehrheit um Sathmar - Carei - Oradea - Salonta bei Ungarn lassen können (so wie die südliche Slowakei oder der zentral-nördliche Teil der Backa). Bei dem Szeklergebiet war das aber unmöglich, weil das Szeklergebiet eine ethnische Enklave ist.


    Ja,das mit Horthy war schon eine besondere Ironie der Geschichte,genauso wie die Tatsache das die beiden Todfeinde im folgenden Weltkrieg in dem selben Lager kämpften.Und eigentlich ja auch in der Zeit des kalten Krieges, ja sogar bis in diese Tage hinein

    Was die Sache mit Siebenbürgen und dem Szeklergebiet angeht stimme ich dir voll und ganz zu.
    Zusätzlich hätte man trotz eines gegenseitigen Entgegenkommens bei der Grenzziehung den nicht im Mutterland verbliebenen Minderheiten auf beiden Seiten einen Autonomiestatus zukommen lassen können.

  4. #24

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Ja,das mit Horthy war schon eine besondere Ironie der Geschichte,genauso wie die Tatsache das die beiden Todfeinde im folgenden Weltkrieg in dem selben Lager kämpften.Und eigentlich ja auch in der Zeit des kalten Krieges, ja sogar bis in diese Tage hinein

    Was die Sache mit Siebenbürgen und dem Szeklergebiet angeht stimme ich dir voll und ganz zu.
    Zusätzlich hätte man trotz eines gegenseitigen Entgegenkommens bei der Grenzziehung den nicht im Mutterland verbliebenen Minderheiten auf beiden Seiten einen Autonomiestatus zukommen lassen können.

    Siebenbürgen hatte eine Autonomie oder nicht?

  5. #25
    ökörtilos
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Siebenbürgen hatte eine Autonomie oder nicht?

    Meineswissens nicht

  6. #26
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Was die Sache mit Siebenbürgen und dem Szeklergebiet angeht stimme ich dir voll und ganz zu.
    Zusätzlich hätte man trotz eines gegenseitigen Entgegenkommens bei der Grenzziehung den nicht im Mutterland verbliebenen Minderheiten auf beiden Seiten einen Autonomiestatus zukommen lassen können.
    Meinentwegen können die Szekler eine extra-Autonomie haben. Fragt sich nur welche Vorteile diese ihnen bringen würde. Im wahrsten Sinne des Begriffes hat die ungarische Minderheit in Rumänien bereits jetzt eine gewisse Autonomie wenn man die Tatsache berücksichtigt dass in allem Ortschaften mit mindestens 20% Ungarn die ungarische Sprache einen gleichberechtigten Status mit der rumänischen besitzt. Ich frage mich echt welche konkrete Vorteile die Szekler von einer territorialen Autonomie hätten.

  7. #27
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Siebenbürgen hatte eine Autonomie oder nicht?
    Bis 1866 war Siebenbürgen innerhalb des Habsburgerreiches ein Fürstentum. Danach ist die Bezeichnung Siebenbürgen (als administrative Einheit) bis heute von der Landkarte verschwunden.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Romania Musik
    Von Tesox im Forum Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 20:45
  2. ** romania (music) **
    Von sky im Forum Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 00:23
  3. Wunderschönes Romania!
    Von Djuka im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 09:30
  4. Serbien vs. Romania
    Von Aleksa_cccc im Forum Sport
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 17:31
  5. Romania 6-1 Albania
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 19:07