BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 94

"Rückkehr ist unmöglich"

Erstellt von Furyc, 07.04.2009, 15:21 Uhr · 93 Antworten · 6.342 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch, wieviele Albaner leben im Kosmet? Nachdem sie sich fast 30 Jahre nicht haben zählen lassen!
    Mich würde auch mal interessieren wieviele Einwohner es in Pristina angeblich gibt! Kannst du mir da weiterhelfen?

    Du findest also gut, daß tausende von Serben und anderen NICHTALBANERN aus dem Kosmet vetrieben wurden? Interessante Sache!
    Aber du erwähnst im selben Atemzug Vertreibungen von Albanern, Massenvergewaltigungen, Ermordungen......

    Und jetzt kommt die beste FORUMSALBANERARGUMENTATION:
    Diese Serben und andere wurden vertrieben oder umgebracht, weil sie alle BLUT an ihren Händen hatten, gemordet und Vergewaltigt haben.....

    Oder der oben erwähnte Ashkali wurde von der UCK erschossen, weil er sicherlich ne Uniform mit "Milicija" hinten drauf trug!

    Zum kotzen die geballte Dummheit hier!

    Die meisten Serben sind ohne Vertreibung weg gegangen.
    Zumal es die Serben waren dessen Großeltern aus Bosnien, Vojvodina usw. dort noch vor mehreren jahren angesiedelt wurden.

    Viele Serben aus Montenegro haben ihr Land verkauft und haben sich in Montenegro ihr altes Land geholt.
    Zum Kotzen ist deine Verblödung.

    Vatrena ich tippe du bist genau so eine. Deine Familie kommt wahrscheinlich aus dem Kosovo und sind in den Gebieten zurück gegangen aus dem Sie kamne, nähmlich Montenegro. Zudem war bestimmt mindest einer deiner Familienmitglieder die in Kosovo lebten bei den Milizen.

    Des Weiteren war dein Opa ein Draza anhänger.........

  2. #62
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Die meisten Serben sind ohne Vertreibung weg gegangen.
    Zumal es die Serben waren dessen Großeltern aus Bosnien, Vojvodina usw. dort noch vor mehreren jahren angesiedelt wurden.
    Die meisten Serben sind mit Gewalt vertrieben worden! Nehmen wir den 2. WK als die Albaner an der Seite der Deutschen und Italiener für ein Gross Albanien kämpften! Serben umbrachten und vertrieben aus dem Kosovo! Diese Vertriebenen Serben wurden enteignet und die Rückkehr nach dem Krieg wurde Ihnen verweigert und im Gegenzug machte man ab 45 die Grenzen zu Albanien auf und viele viele viele Albaner in den Kosmet kamen!

    Viele Serben aus Montenegro haben ihr Land verkauft und haben sich in Montenegro ihr altes Land geholt.
    Zum Kotzen ist deine Verblödung.
    : Ach ja? Les dir diesen Satz bitte nochmal durch....:

    Vatrena ich tippe du bist genau so eine. Deine Familie kommt wahrscheinlich aus dem Kosovo und sind in den Gebieten zurück gegangen aus dem Sie kamne, nähmlich Montenegro. Zudem war bestimmt mindest einer deiner Familienmitglieder die in Kosovo lebten bei den Milizen.
    Falsch getippt! Meine Vorfahren stammen aus dem Kosmet, so wie fast jeder Montenegriner - die überwältigende Mehrheit - seine Wurzeln aus dem Kosmet zieht! Doch Dank der Osmanen und unserer treuen Weggefährten, den Albanern, die dann Massenweise zum Islam konventierten und Serben zum Abschuss freigegeben wurden, flohen viele nach Montenegro, nach Zeta!

    Für dich ist wohl jeder Serbe ein Milizangehöriger?

    Des Weiteren war dein Opa ein Draza anhänger.........
    Er war Soldat im Kampf gegen NAZI Deutschland für Jugoslawien!

    Desweiteren wurde mein Opa von unseren kroatischen Brüdern im 2. WK nach Dachau ins KZ geschickt!

    Schönen Feierabend!!!!

  3. #63

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391


    ua sind die serbischen polizisten, beamten, der serbische staat, die kosovo-serben dafür verantwortlich!

  4. #64
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von *$*Rrushja*$* Beitrag anzeigen
    Vatrena , wieviele Serben lebten in KOSMET nach deiner realitätstreuen serbischen Informationen ?

    Viele Serben haben ihr hab und Gut verkauft , weil die Angst hatten die Albaner könnten diese für deren Massenvergewaltigungen , Ermordungen und Vetreibungen bestrafen !! Ich finde es gut , daß die Serben aus Kosovo weg sind , denn diese Serben haben gemordet und und und :?



    das war der "arsch-beitrag" des tages!

  5. #65

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wie ist es eigentlich in serbien mit den vertriebenen albanern ....

    hat die serbische staatsanwaltschaft politiker, beamte, soldaten usw wegen der vertreibung von über einer millionen albanern jemanden angeklagt??

    wurde irgendein beamter, general, politiker wegen der ermordung von über 10,000 menschen in kosova angeklagt??

    geht ja nicht...

    Die SPS die damals den Krieg gegen die Kosovaren geplant hatte, ist jetzt an der Regierung.

    Vergleich:
    stellt euch vor, die NSDAP wäre heute an der regierung in der BRD beteiligt.
    ok, das wäre in GER nicht möglich, nur in Serbien ist sowas möglich,
    es ist ja auch eine pro-westliche regierung an der macht...

    die SPS, zwar sind die alten gestorben, ein hintermann wie DAcic ist heute Minister in Serbien.

  6. #66
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    wie ist es eigentlich in serbien mit den vertriebenen albanern ....

    hat die serbische staatsanwaltschaft politiker, beamte, soldaten usw wegen der vertreibung von über einer millionen albanern jemanden angeklagt??

    wurde irgendein beamter, general, politiker wegen der ermordung von über 10,000 menschen in kosova angeklagt??

    geht ja nicht...

    Die SPS die damals den Krieg gegen die Kosovaren geplant hatte, ist jetzt an der Regierung.

    Vergleich:
    stellt euch vor, die NSDAP wäre heute an der regierung in der BRD beteiligt.
    ok, das wäre in GER nicht möglich, nur in Serbien ist sowas möglich,
    es ist ja auch eine pro-westliche regierung an der macht...

    die SPS, zwar sind die alten gestorben, ein hintermann wie DAcic ist heute Minister in Serbien.
    auch wenn der vergleich mit der nsdap "etwas" hinkt sollten diejenigen die den krieg zu verantworten hatten bzw. die kosovo-albaner vertrieben und gemordet haben absolut zur rechenschaft gezogen werden.
    gott sei dank hat der hauptverantwortliche (milosevic) seine strafe erhalten...
    nicht desto trotz geht es jetzt hier mal nicht um kosovo-albaner in der opferrolle sondern mal um die serbischen "opfer"...vielleicht sollten wir dabei bleiben...

  7. #67

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    das eine ist mit dem anderen verbunden.
    es gibt regionen in kosova, da sind die ks-serben nicht geflüchtet.

    warum??

    sie haben mit den albanern vereinbart, dass diese nicht die albaner angreifen, die albaner aber auch nicht die serben.

    dann gibt es regionen, und das ist leider fast überall in kosova so gewesen, da haben die ks-serben aktiv gegen die nachbarn gearbeitet,
    als polizisten-paras-verwaltungsbeamte-politiker....

    das haben wir nicht vergessen.

    bei uns gibt es sowas wie eine kollektivschuld für die serben.
    warum??

    nach dem krieg gab es keinen einzigen serbischen politiker der gesagt hat:
    wir konnten slobo und seine politik nicht aufhalten,
    sondern alle politiker diese slobo-politik weiterführen.

    bis heute...

    noch immer versuchen die serben sich als opfer des kriegs darzustellen...
    ihr seit Täter gewesen, habt den Krieg verloren, weil der Westen diesen Völkermord in europa nicht erdulden wollte.

  8. #68

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    wir haben es wirklich leicht zu reden, solang wir nicht betroffen sind. also zB meiner Familie ist nichts passiert, sie müssten 2 Winternächte im Wald übernachten nterwegs nach Montenegro, mein 2 Monatiger Neffe wäre dabei an einer Lungenentzündung fast drauf gegangen, aber gottseidank sind alle gesund. aber einem Nachbarn von mir der Behindert war (Paralyse) und konnte in Letzter minute nicht flüchten, seine Frau ist bei ihm Geblieben, sie wurden mit einem Misstgabel umgebracht, in einen Brunen geschmissen und der Brunnen wurde explodiert und zusammengeschüttet.


    also ich denke immer, man stelle sich vor das würde meinem Vater und meiner mutter passieren, wäre ich in der Lage dann "klar" zu denken? wäre ich in der Lage einen Serben so zu tolerieren wie ich jetzt tue? ich kann jetzt viell. nicht der beste kumpel sein aber ich hasse keinen Serben, aber würde ich es tun wenn etwas meiner Familie passiert wäre? ich glaub damit wäre ich schwer zurecht gekommen.

    was ich damit agen will, sicher ich heisse keine Tötung gut, es ist eine grausame Tat, aber ist schwer sich vorzustellen was diese betroffene Menschen empfinden, geschweige wenn man viell. miterleben muss wie deine Familie vor deinen Augen Massakriert wird und du musst mitanschauen??


    und natürlich auch bei diesen Menschen denen es passiert ist, kann der Hass nicht ewig dauern, aber ein Starker Mensch verzeiht, aber auch ein starker Mensche entschuldigt sich für ihre Taten.

  9. #69

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    nee nee es waren serben,nix bosanac.
    Woher willste das wissen, haste gefragt oder was? Hast du den Namen gehört? Oder wie?

  10. #70
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    wie ist es eigentlich in serbien mit den vertriebenen albanern ....

    hat die serbische staatsanwaltschaft politiker, beamte, soldaten usw wegen der vertreibung von über einer millionen albanern jemanden angeklagt??

    wurde irgendein beamter, general, politiker wegen der ermordung von über 10,000 menschen in kosova angeklagt??

    geht ja nicht...

    Die SPS die damals den Krieg gegen die Kosovaren geplant hatte, ist jetzt an der Regierung.

    Vergleich:
    stellt euch vor, die NSDAP wäre heute an der regierung in der BRD beteiligt.
    ok, das wäre in GER nicht möglich, nur in Serbien ist sowas möglich,
    es ist ja auch eine pro-westliche regierung an der macht...

    die SPS, zwar sind die alten gestorben, ein hintermann wie DAcic ist heute Minister in Serbien.
    Wasn Haarsträubender Vergleich der nur von so nem verblendet, verblödeten Schwachkopf wie dir kommen kann!

    Aber wenn du schon mit dem Vergleich der NSDAP kommst dann will ich dich mal aufklären!

    Die CDU und CSU hat nach dem 2. WK genügend EX NSDAPler in ihre Partei aufgenommen, ihnen einen Persilschein verpasst....

    Oder etwas was gleich vor deiner Nase stattfindet! Ex Terroristen, wie Thaci, er ist heute Premierminister...

    Na, ist deinen Weltanschaung nun aus den Fugen geraten?

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rückkehr der "Genossen"
    Von Mudi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 04:18
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Forscher hält Rückkehr der "Killerpilze" für möglich
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 21:07
  4. "Wir wissen wie man tötet"-Die Rückkehr der Söldnerheere
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 00:17
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00