BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 77

Russland um Rückkehr syrischer Kaukasier in ihre historische Heimat bemüht

Erstellt von Friedrich der Große, 17.02.2012, 15:53 Uhr · 76 Antworten · 6.094 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Zu einigen Sachen werde ich mich nicht äußern, Muss mir keine Bewertung russischer Syrienpolitk ankreiden lassen und erst recht nicht eine Rechtfertigung der Gewalt Assads, wenn ich kein Wort dazu geschrieben habe.

    Wie begann der Konlikt und warum eskalierte er wahrscheinlich? In Daraa nachdem Polizeiwillkür ein jugendliches Todesopfer gefordert hatte. Was in der Nähe von Jordanien liegt und wo auch aufgrund vieler familiärer Bindungen erste Unterstützung kam. Am Anfang hatte Assad den Einsatz scharfer Munition verboten, den Ausnahmezustand von 1963 aufgehoben und recht tiefgreifende Reformen angeboten und eingeleitet. Und nein, keine russische oder Assad-Propaganda. Hatte zum nationalen Dialog aufgerufen. Ist der SNR darauf einegangen? Nö.

    Ist dann die führende kriegsführende Oppositionsbewegung FSA auf irgendwelche Gesprächsangebote der syrischen Regierung eingegangen? Nö. Übrgens nicht nur russische Reporter vermuten große Unterstützung durch Jordanien, Türkei, die Saudis etwa. Oder sind USA und andere auf irgendein Gesprächsangebot und gebrachte Vorschläge eingegangen? Nö.

    Assad ist ein Arsch, pardon. Das hatte ich auch angedeutet übrgens. Aber an der Eskalation der Gewalt ist nicht nur er Schuld. Friedliiche Lösungen brauchen Kompromissbereitschaft. Ob die auch genug auf Oppositionsseite vorhanden war und ist, hinterfrage ich. Interpretier das wie du möchtest.

    Russland hat seine sicher auch eigennützigen Interessen. Aber Syrien ist allgemein auch zur neuen internationalen Spielwiese geworden. Sag was du willst aber die Russen haben von Beginn an auf Förderung des Dialogs zwischen den Konfliktparteien gesetzt. Offensichtlich der falsche Weg.
    das nach "wenn" zu fragen ist im Nachhinein leicht. Man hat immer seinen Rücktritt gefordert, warum war er nicht bereit es zu tun? man kann nun die andere Seite sehen.

    auch wenn du die Ru-Politik nicht verteidigst, verurteilst sie nicht, das ist was ich die ganze sage aber du stellst dich irgendwie taub dem gegenüber. RU vertritt genau gleich seine geopolitischen Interessen, nicht anders als die anderen die in diesem Konflikt mitbeteiligt sind.

  2. #42

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Du warst doch nie in der Sowjetunion oder? Die osteuropäischen Juden, die ich aus Russland und der Ukraine kennenlernen durfte (und das ist eine Menge), sehen wie ganz normale Russen und Ukrainer aus.
    Die die ich gesehen hab nicht.
    Ich kenne übrigens sehr viele. Viele von denen sind nichtmal Juden als Religion, sondern Christlich-Orthodox, aber es sind trotzdem Juden, und sie sehen sich auch als welche.

  3. #43
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Die die ich gesehen hab nicht.
    Ich kenne übrigens sehr viele. Viele von denen sind nichtmal Juden als Religion, sondern Christlich-Orthodox, aber es sind trotzdem Juden, und sie sehen sich auch als welche.
    En scheiß, du bist höchstens 18 Jahre alt, was schon mal ausschließt dass du je in der Sowjetunion gewesen bist. Deine Eltern kommen aus Kazakhstan und du bist wahrscheinlich in Deutschland geboren und aufgewachsen.

    Du wirst die Religion russischer und ukrainischer Juden garantiert nicht an ihren physischen Merkmalen erkennen. Wenn du das kannst, dann bist du ein übernatürliches Wesen oder einfach nur ein dummer Hitler-Nazi.
    Wie kannst du die Religion eines Menschen anhand seines äußeren bestimmen? Das einzige was du machen könntest ist, den Männern die Hosen runterzuziehen und zu kontrollieren ob sie noch ne Vorhaut drann haben. Wenn nicht, gibt es immer noch die Möglichkeit, dass es ein medizinischer Eingriff aus gesundheitlichen Aspekten war oder die betreffenden Personen dem Islam ODER dem Judentum angehören.

  4. #44
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    En scheiß, du bist höchstens 18 Jahre alt, was schon mal ausschließt dass du je in der Sowjetunion gewesen bist. Deine Eltern kommen aus Kazakhstan und du bist wahrscheinlich in Deutschland geboren und aufgewachsen.

    Du wirst die Religion russischer und ukrainischer Juden garantiert nicht an ihren physischen Merkmalen erkennen. Wenn du das kannst, dann bist du ein übernatürliches Wesen oder einfach nur ein dummer Hitler-Nazi.
    Wie kannst du die Religion eines Menschen anhand seines äußeren bestimmen? Das einzige was du machen könntest ist, den Männern die Hosen runterzuziehen und zu kontrollieren ob sie noch ne Vorhaut drann haben. Wenn nicht, gibt es immer noch die Möglichkeit, dass es ein medizinischer Eingriff aus gesundheitlichen Aspekten war oder die betreffenden Personen dem Islam ODER dem Judentum angehören.
    Teils teils. Ich kenne Juden, die einfach aussehen wie Juden, und welche, die es nicht tun.

    und natürlich gab und gibt es bei Juden auch Mischehen, was sich auch wieder auf das Aussehen auswirkt.

    Letztendlich ist es wurscht. Ich finde es ziemlich einleuchtend, dass Menschen, die seit 600 Jahren in Nordafrika leben, anders aussehen, als menschen, die seit 600 und mehr Jahren in Mitteleuropa leben. Ich verstehe die Diskussion nicht.

  5. #45

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    En scheiß, du bist höchstens 18 Jahre alt, was schon mal ausschließt dass du je in der Sowjetunion gewesen bist. Deine Eltern kommen aus Kazakhstan und du bist wahrscheinlich in Deutschland geboren und aufgewachsen.

    Du wirst die Religion russischer und ukrainischer Juden garantiert nicht an ihren physischen Merkmalen erkennen. Wenn du das kannst, dann bist du ein übernatürliches Wesen oder einfach nur ein dummer Hitler-Nazi.
    Wie kannst du die Religion eines Menschen anhand seines äußeren bestimmen? Das einzige was du machen könntest ist, den Männern die Hosen runterzuziehen und zu kontrollieren ob sie noch ne Vorhaut drann haben. Wenn nicht, gibt es immer noch die Möglichkeit, dass es ein medizinischer Eingriff aus gesundheitlichen Aspekten war oder die betreffenden Personen dem Islam ODER dem Judentum angehören.
    Ich rede über Nationalität und nicht über Religion

  6. #46
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das nach "wenn" zu fragen ist im Nachhinein leicht. Man hat immer seinen Rücktritt gefordert, warum war er nicht bereit es zu tun? man kann nun die andere Seite sehen.

    auch wenn du die Ru-Politik nicht verteidigst, verurteilst sie nicht, das ist was ich die ganze sage aber du stellst dich irgendwie taub dem gegenüber. RU vertritt genau gleich seine geopolitischen Interessen, nicht anders als die anderen die in diesem Konflikt mitbeteiligt sind.
    Zum ersten: Machterhaltungswillen. sehr wahrscheinlich in erster Linie.

    Nun ist man aber von Beginn an damit konfrontiert, dass er nicht einfach so geht. Und dann gilt es Konfliktlösung zu betreiben. Die Russische Föderation verfolgt ihre Ziele. U.a. geht es um Waffen, um die Militärbasis, darum, einen Regimesturz von außen nicht zu legitimieren. Vielleicht zieht man auch die falschen Schlüsse daraus, mit Libyen mal wieder über den Tisch gezogen worden zu sein. Das kritisiere ich.

    Ich kritisiere jedoch nicht an sich die versuchte Förderung des Dialogs zwischen den Konfliktparteien. Und nicht in Rambomanier jemanden notfalls und v.a. kompromisslos ohne jegliche Gesprächsbereitschaft absäbeln zu wollen.

    Ooops, ich verachte Gewalt, Assad wie jeder der Kriegsverbrechen zu verantworten hat, gehört vor Gericht. Ich laufe mit interessierten, offenen Sinnen durch die Welt und kritisiere mein Land als erstes. Ich lasse mir aber nicht den bad guy, die angeblich Tote rechtfertigt, zuschieben, nur weil ich nicht automatisch gleich alles verteufele, was mit russischer Politik, meinem Land zu tun hat. Und ich kritisiere, wenn ich mein Land zu Unrecht pauschal an den Pranger gestellt sehe noch dazu von Parteien, bei denen ich aus geposteten Gründen sehr wohl auch nicht sehe, dass sie wirklich an der Rettung von Menschenleben und Deeskalation interessiert sind. Wenn das aus mir einen schlechten Menschen macht, dann sei es so.

  7. #47
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Ich rede über Nationalität und nicht über Religion
    Ich wusste nicht das die jüd. Religion eine Nationalität ist?

  8. #48

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Ich wusste nicht das die jüd. Religion eine Nationalität ist?
    Bist du so schlau oder tust du nur so?
    Wer lebte denn früher und jetzt in Israel? Mondmenschen?

    Juden
    Als Juden (hebr. ‏יְהוּדִים‎, transliteriert Jehudim) bezeichnet man sowohl die Angehörigen des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion.

  9. #49
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Teils teils. Ich kenne Juden, die einfach aussehen wie Juden, und welche, die es nicht tun.
    Wie sehen denn Juden aus?

    So etwa:




    ???




    Ich verstehe die Diskussion nicht.
    ich verstehe die Diskussion auch nicht, liegt wahrscheinlich daran, dass
    Ihr nicht kappiert dass das Judentum eine Religion ist.

  10. #50
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Bist du so schlau oder tust du nur so?
    Wer lebte denn früher und jetzt in Israel? Mondmenschen?

    Juden
    Als Juden (hebr. ‏יְהוּדִים‎, transliteriert Jehudim) bezeichnet man sowohl die Angehörigen des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion.
    Wer ist das jüd. Volk?

Ähnliche Themen

  1. Lira Bajramaj besucht ihre Heimat
    Von Karim-Benzema im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 21:42
  2. Grausam entstellt: Syrischer Bub (13) zu Tode gequält
    Von Adriatiku im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 21:48
  3. Rückkehr zur Weltmacht - Russland
    Von Denny im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 23:09
  4. Belgrad bemüht sich um Wohlverhalten
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:39