BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 122

Schlachten & Kriege

Erstellt von Wetli, 06.09.2010, 20:14 Uhr · 121 Antworten · 10.643 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Weil wir kämpfer sind.
    Unglaublich,auch heute kommen die osmanen in überzahl,da wird alles mobilisiert was man hat.^^
    Wenn man sich überlegt,auf einen Albaner kamen 30 türken und am ende haben wir die schlacht gewonnen.
    Propaganda.

  2. #22
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    @Arvanitidis
    Wieso?
    Arvanitis nicht Arvanitidis

    Weil es so ist, vorallem die Griechen aus Deutschland sind die größten Pussys und Weicheier.
    Und durchgehende Rebellion im osmanischen Reich gab es wie gesagt nur im Epirus, Mani und Kreta weil diese Bevölkerungen wie gesagt halt Kriegertraditionen haben aufgrund des dorischen Einflusses. Ansonsten haben die meißten in GR im osmanischen Reich schön die Fresse gehalten.

  3. #23
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Trotzdem, 2 vielleicht 3 gegen 1 , Du hast die gleiche Rüstüng, das istn scheiß, Wir Türken können nicht kämpfen oder was?
    Der Wille beim Krieger sein Territorium zu verteidigen ist größer als die der Krieger ein Territorium zu übernehmen. Da ist die Rüstung nicht ausschlaggebend. Schau dir Vietnam an oder Irak, oder den Epirus im 2ten Weltkrieg.

  4. #24
    Kelebek
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Weil wir kämpfer sind.
    Unglaublich,auch heute kommen die osmanen in überzahl,da wird alles mobilisiert was man hat.^^
    Wenn man sich überlegt,auf einen Albaner kamen 30 türken und am ende haben wir die schlacht gewonnen.
    Also Griechen Mriechen und so versteh ich ja, die haben gekämpft und gewonnen, aber Albaner haben gekämpft, gewonnen und die Osmanen haben trotzdem ihr Ziel erreicht, nämlich 70% Muslime in Albanien und 95% Muslime in Kosova + als Bonus noch 500 Jahre Herrschaft über Albanien, abgesehen von den albanischen Vasallen, die für die osmanischen Reihen gearbeitet haben.

  5. #25

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Der Wille beim Krieger sein Territorium zu verteidigen ist größer als die der Krieger ein Territorium zu übernehmen. Da ist die Rüstung nicht ausschlaggebend. Schau dir Vietnam an oder Irak, oder den Epirus im 2ten Weltkrieg.
    Vietnam, Irak u.s.w ist was anderes man hat Waffen, Mienen u.s.w aber hier ist es so das du auf offenem Gebiet 30 gegen 1 bist. Du kannst so stark sein wie du willst das schafffffffst du nicht, ich sag ja nichts wären es irgendwie 3000 gegen 2700 oder so aber das glaub ick nicht.

  6. #26

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Kültürsüzler bayragin kiymetinden ne anlar ki.

  7. #27

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Ende des 14. Jahrhunderts wurden große Teile von Epirus erstmals von den Türken erobert. 1430 fiel Ioannina an die Osmanen. 1443 konnte der albanische Fürst Skanderbeg seinen Machtbereich für kurze Zeit bis nach Epirus ausdehnen. Gjin Muzaka und Pjetër Shpata, zwei albanische Dynasten aus dem Norden des Landes, beteiligten sich auch an der von Skanderbeg gegen die Türken gebildeten Liga von Lezha. 1449 eroberten die Türken Arta. Die Venezianer verloren bis 1479 fast alle ihre Besitzungen im Land. Nur die Orte Butrint und Parga blieben bis zum Ende der Markusrepublik (1797) unter ihrer Kontrolle.

    Die Errichtung der osmanischen Herrschaft hatte weitreichende - und dabei nicht nur negative - Folgen für Epirus. Während das Land im 14. und 15. Jahrhundert unter den nicht enden wollenden Kriegen der lokalen Fürsten und auswärtigen Mächte litt, herrschte seit 1480 Frieden im Land, der abgesehen von kleineren Aufständen rund 300 Jahre anhielt. Im ersten Jahrhundert der osmanischen Herrschaft waren die Verwaltung effizient und die Steuern niedrig, was sich auch in Epirus positiv auswirkte, obwohl das Land nicht zu den wirtschaftlich bedeutenden Provinzen des Reiches gehörte. Ein Teil des bebauten Landes wurde in Timare (Militärlehen) zur Unterhaltung der Sipahi umgewandelt, was im Vergleich zur vorangegangen Feudalherrschaft zunächst eine Besserstellung der abhängigen Bauern bedeutete. Mit dem Niedergang der Sipahi-Truppe im 17. Jahrhundert kamen die meisten Timare in die Hände von Großgrundbesitzern, die dann die bäuerlichen Abgaben stark erhöhten.


    Haha Epirus 300 Jahre unter türkischer Herrschaft und nur kleine Aufstände also Arvantis.

  8. #28
    Lance Uppercut
    Ganz einfach, Gott war auf unserer Seite.

  9. #29

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    5.118
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Weil wir kämpfer sind.
    Unglaublich,auch heute kommen die osmanen in überzahl,da wird alles mobilisiert was man hat.^^
    Wenn man sich überlegt,auf einen Albaner kamen 30 türken und am ende haben wir die schlacht gewonnen.
    Jedes mal hoffe ich, dass du noch eine Verwarnung kriegst, und 30 Tage Sendesperre hast.

    Was du für Scheisse schreibst ist unglaublich du Albanerheld.

  10. #30
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Vietnam, Irak u.s.w ist was anderes man hat Waffen, Mienen u.s.w aber hier ist es so das du auf offenem Gebiet 30 gegen 1 bist. Du kannst so stark sein wie du willst das schafffffffst du nicht, ich sag ja nichts wären es irgendwie 3000 gegen 2700 oder so aber das glaub ick nicht.

    epirus und mani und auch kreta besteht zum groesten teil aus bergen.

    die taktig der kleften war vom berg aus zu schiessen,,boom boom boom,paar osmanen fallen tot um,, und dann abhauen.

    heute heist diese taktig net mehr ,,boom boom boom paar Osmanen fallen um und abhauen,, sondern Guerillataktig.

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanisch-Osmanische Schlachten
    Von Pjetër Balsha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 21:01
  2. Die Schlachten Serben vs Türken
    Von sean-connery im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 261
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 22:37
  3. Ungarn schlachten Trabis aus!
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 01:54
  4. Kopf ab, schlachten
    Von Stevan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 17:20