BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 66 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 652

Die Serben und Cetniks als Adolf Hitler-Vasallen

Erstellt von CoolinBan, 18.01.2009, 10:30 Uhr · 651 Antworten · 35.991 Aufrufe

  1. #251
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    pa jebote.....ti si pravis stvarno glup.
    70 % der Partizanen waren Serben.

    Du gehirngefickter Geschichtsverdreher.
    Das hat ja die Qualität von dem nachfolgenden Hirnriss.
    Brauchts ne Navi fürs Plumpsklo?

    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Natürlich muss man zugeben das die Mehrheit der kroaten der SS unterstanden.Bei den Bosniaken war es halb halb und die Serben waren mehrheitlich Partisanen die gegen die SS gekämpft haben.
    Ich denke mal,wir brauchen gar nicht weiter disskutieren.

    Der Kollege Bosmix hat es auf den Punkt gebracht.
    Gar nichts hat er auf den Punkt gebracht.
    Das die Mehrheit der Kroaten der SS Unterstanden??? Habt ihr eigentlich mal darüber nachgedacht was ihr da für einen Müll erzählt? Lernt Geschichte!

    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Am Ende des 2. WK kooperierten sie sogar noch zusammen.
    Am Ende? Die Kooperierten schon sehr früh miteinander.

  2. #252
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    die Zahl der von Cetniks getöten Menschen.
    in der Sonderausgabe Spiegel special Hitlers Krieg Nr.2/2005 steht ich zitiere bzw schreibe ab....

    Den Deutschen macht zunächst der Widerstand der natinalserbischen Freischäler(Tschetniks) um den königstreuen Oberst Draza Michailovic zu schaffen.Dessen Kampfverbände bringen im Verlauf des innerbalkanischen Bürgerkriegs,der unter den Augen der Besatzer zu grauenvollen Exzessen führt,allein in Bosnien etwa 150.000 Muslime um.

    Cool hab sogar einen Link gefunden.......

    Blutbad auf dem Balkan - Artikel - SPIEGEL WISSEN - Lexikon, Wikipedia und SPIEGEL-Archiv

  3. #253

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    tja.............


    weißt du das im 2. WK die Kroaten alle Kinder aus der Umgebung von Banja Luka in Konzentrationslage gesteckt haben...dafür hat sich sogar der Papst entschuldigt...und jetzt kommt du mit einem Dorf.


    Ihr habt angefangen nach Rasse zu töten, die Cetnici waren eine überfällige Antwort auf eure Gräuel...

    ali ti se pravis glup...

  4. #254
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von Pray4Hope Beitrag anzeigen
    Das hat ja die Qualität von dem nachfolgenden Hirnriss.
    Brauchts ne Navi fürs Plumpsklo?



    Gar nichts hat er auf den Punkt gebracht.
    Das die Mehrheit der Kroaten der SS Unterstanden??? Habt ihr eigentlich mal darüber nachgedacht was ihr da für einen Müll erzählt? Lernt Geschichte!



    Am Ende? Die Kooperierten schon sehr früh miteinander.
    hier wird nur scheiße geschrieben,geb ich dir Recht!

    bevor ihr weiter macht lohnt sich ein Blick auf die stärke der Partizanen Armee....

    Strength of Yugoslav partisans
    [h3](NOV & POJ) 1941-44[/h3]
    1941-1942-1943-1944-1945
    Late 1941 Late 1942 September 1943 Late 1943 Late 1944
    Bosnia & Herzegovina 20000 60000 89000 108000 100000
    Croatia 7000 48000 78000 122000 150000
    Kosovo 5000 6000 6000 7000 20000
    Macedonia 1000 2000 10000 7000 66000
    Montenegro 22000 6000 10000 24000 30000
    Serbia (proper) 23000 8000 13000 22000 204000
    Slovenia 1000 19000 21000 25000 40000
    Vojvodina 1000 1000 3000 5000 40000
    Total 80000 150000 230000 320000 650000
    • Jugoslavija 1941-1945, Vlado Strugar, Beograd: Vojnoizdavački zavod, 1969; Narodnooslobodilačka vojska Jugoslavije, Nikola Anić, Sekula Joksimović i Mirko Gutić, Beograd: Vojnoistorijski institut, 1982.


    Croatia - Late 1944 around 150,000 fighters

    Fighters-100740

    Nationality
    60703 Croats
    24528 Serbs
    5113 Slovenians
    3593 Muslims
    525 Montenegrins
    2733 Italians
    947 Russians
    314 Germans
    271 Poles
    1353 Czechs and Slovaks
    171 Jews
    270 Hungarians
    74 Ukrainians
    145 others

    Putevim Glavnog štaba Hrvatske, Zagreb 1976.

  5. #255
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    i

    Natürlich....schau dir die cetnik Symspahtiesanten an....." die Ustasa war noch schlimmer "

    Das ist einzige was sie sagen können.....und verharmlosen damit die Verbrechen !
    Richtig. Und daher wissen wir ja auch sofort wer hier ein richtiger Serben Nazi ist und wer sich auch mit Geschichte beschäftigen kann.

    Ich frage mich nur, was will der HercegSrboLan mit seinen Frontengewechsele erreichen. Oder ich verstehe den Jungen einfach nicht.

  6. #256
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    weißt du das im 2. WK die Kroaten alle Kinder aus der Umgebung von Banja Luka in Konzentrationslage gesteckt haben...dafür hat sich sogar der Papst entschuldigt...und jetzt kommt du mit einem Dorf.


    Ihr habt angefangen nach Rasse zu töten, die Cetnici waren eine überfällige Antwort auf eure Gräuel...


    ali ti se pravis glup...

    Deine Lügen sind so lächerlich. Kannst höchstens deinen Pfaffen mit erschrecken.

  7. #257
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ihr wollt jetzt nicht wirklich Verbrechen miteinander vergleichen und dann entscheiden wer weniger schlimm war ?

    Führt euch mal diese Denkweise vor Augen ich finde das reichlich Pevers was ihr hier grad betreibt.
    Pevers ist DAS was die USTASHAS getrieben haben hier zu lesen:

    4.2. Massenterror und Verbrechen

    4.2.1. Die Deutschen
    Das Verhalten der Besatzer, sprich der Deutschen und deren Verbündeten, gegenüber der Bevölkerung in Jugoslawien war brutal. Sie ermordeten grundlos jugoslawische Bürger und hinterließen blutige Spuren in dem Land. Wenn ein Dorf von ihnen erobert worden war, plünderten sie es zuerst, dann trieben sie einen Großteil der Männer zusammen, um diese zu töten, danach steckten sie meistens das Dorf noch in Brand. So wurden manchmal ganze Dörfer oder Familien einfach ausgelöscht.
    Die Gewalttätigkeiten sollten eine abschreckende Wirkung auf das jugoslawische Volk haben, da dieses sich nicht mit den Widerstandskämpfern einlassen sollte. So war das Verhalten der Besatzer in fast jedem Dorf, durch das sie zogen. Vor allem die Vergeltungsschläge der Besatzer gegen die jugoslawische Bevölkerung waren brutal. Denn Hitler hatte im Herbst 1941 befohlen, dass für jeden von den Widerstandskämpfern getöteten deutschen Soldaten 100 jugoslawische Zivilisten umgebracht werden sollten. Diesen Befehl führten die Deutschen erbarmungslos aus. Im Oktober hatten die Widerstandskämpfer eine serbische Stadt angegriffen, bei diesem Angriff kamen 30 deutsche Soldaten ums Leben. Anschließend richteten die Deutschen in der Stadt laut jugoslawischen Angaben fast 6000 Jugoslawen hin. Bei einem Partisanenüberfall auf eine andere Stadt wurden zehn deutsche Soldaten getötet und weitere 20 verletzt. Auch hier wurden zwischen 3000 und 7000 Menschen hingerichtet. Die Deutschen zwangen dann einen Teil der restlichen Männer, die Toten nahe der Stadt zu begraben. Diese machten es aber nicht sorgfältig, und so schauten Teile der Leichen noch längere Zeit aus dem Boden heraus. Bei anderen Hinrichtungen wurden die Opfer öffentlich gehängt. Es kam auch vor, dass sich in Dörfern noch Menschen, die kürzlich gehängt worden waren, noch hängend an Bäumen befanden, da sie niemand abgenommen hatte. Die Deutschen errichteten auch Konzentrationslager in Jugoslawien, in die vor allem Frauen und Kinder gebracht wurden. Sie arbeiteten dort eine Zeit lang und wurden dann ebenfalls getötet.

    4.2.2. Die Ustascha
    Es gab aber noch eine Gruppierung, deren Verhalten noch brutaler war als das der Deutschen und von deren Taten selbst die Deutschen teilweise schockiert waren. Dies war die kroatische Ustascha, welche mit zu den Verbündeten der Besatzer gehörte. Sie waren zwar selbst Jugoslawen, terrorisierten aber desto trotz ihre Landsleute. Ihren brutalen Ermordungen fielen letzten Endes 60.000 Juden, 26.000 Zigeuner und 750.000 orthodoxe Serben zum Opfer. Aber sie erschossen oder erhängten nicht ihre Opfer, sie gingen viel brutaler vor, „sie hackten ihren Opfern Nasen, Ohren, Brüste und Glieder ab, schütteten Salz in ihre Wunden, rissen ihnen die Augen aus und begruben oder verbrannten Menschen bei lebendigem Leib“ . Ein Ustascha Mitglied meinte: „Wir Ustascha-Leute sind viel praktischer als ihr Deutschen. Ihr schießt, aber wir benutzen Hämmer, Knüppel, Seile, Feuer und ungelöschten Kalk. Das ist entschieden billiger“. Ihnen kam es immer darauf an, die Opfer nicht nur zu töten, sondern sie vorher richtig zu quälen.


    Diese wirklich "schokierenden" Berichte gibts unter:

    Christoph Peter - Jugoslawien im Zweiten Weltkrieg

    Also DAS ist wirklich wie in einem Horror-Film!!!!



  8. #258

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    hier wird nur scheiße geschrieben,geb ich dir Recht!

    bevor ihr weiter macht lohnt sich ein Blick auf die stärke der Partizanen Armee....

    Strength of Yugoslav partisans
    [h3](NOV & POJ) 1941-44[/h3]
    1941-1942-1943-1944-1945
    Late 1941 Late 1942 September 1943 Late 1943 Late 1944
    Bosnia & Herzegovina 20000 60000 89000 108000 100000
    Croatia 7000 48000 78000 122000 150000
    Kosovo 5000 6000 6000 7000 20000
    Macedonia 1000 2000 10000 7000 66000
    Montenegro 22000 6000 10000 24000 30000
    Serbia (proper) 23000 8000 13000 22000 204000
    Slovenia 1000 19000 21000 25000 40000
    Vojvodina 1000 1000 3000 5000 40000
    Total 80000 150000 230000 320000 650000
    • Jugoslavija 1941-1945, Vlado Strugar, Beograd: Vojnoizdavački zavod, 1969; Narodnooslobodilačka vojska Jugoslavije, Nikola Anić, Sekula Joksimović i Mirko Gutić, Beograd: Vojnoistorijski institut, 1982.


    Croatia - Late 1944 around 150,000 fighters

    Fighters-100740

    Nationality
    60703 Croats
    24528 Serbs
    5113 Slovenians
    3593 Muslims
    525 Montenegrins
    2733 Italians
    947 Russians
    314 Germans
    271 Poles
    1353 Czechs and Slovaks
    171 Jews
    270 Hungarians
    74 Ukrainians
    145 others

    Putevim Glavnog štaba Hrvatske, Zagreb 1976.


    25 % der Partizanen in Kroatien waren Serben..noch Fragen ?

  9. #259
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Wasn Serbe für ne Rasse? Frag ich mich schon lange? Kann uns das ein serbischer Rassenlehrling erklären?

  10. #260

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Zagorec Beitrag anzeigen
    Wasn Serbe für ne Rasse? Frag ich mich schon lange? Kann uns das ein serbischer Rassenlehrling erklären?
    Pavelic hatte diesen Terminus....ein Kroate wie du.

Ähnliche Themen

  1. Haus sieht aus wie Adolf Hitler
    Von TestBild im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 00:06
  2. 100 Jahre Adolf Hitler
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:20
  3. Ami killt Adolf Hitler
    Von Cobra im Forum Film
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 11:03
  4. Adolf Hitler wieder in Berlin
    Von Don Vito Corleone im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 19:00
  5. Adolf Hitler im Bunker
    Von Philippos im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 13:57