BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Sind die Serben die Juden des 21 Jahrhunders?

Erstellt von Samoti, 05.03.2007, 15:28 Uhr · 23 Antworten · 2.181 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854

    Re: Sind die Serben die Juden des 21 Jahrhunders?

    "Gäste" sind die Serben in Kroatien ganz gewiss nicht und was du sicherlich nicht weißt (ich nehme an, dass du es nicht weißt): Vor dem Krieg waren die Serben sowohl in Kroatien als auch in Bosnien-Herzegowina ein staatsragendes (konstitutives) Volk; das erreichten die Serben in BiH nicht erst durch den Krieg! Die Serben sind in BiH sogar als Staatsvolk länger anerkannt, als ihr Bosniaken. Tito erkannte eure Nation erst 1974 an und zwar unter der Bezeichnung "Muslimani". Tudjman hat 1991 den Status der kroatischen Serben als staatsragendes Volk aberkannt, die Folgen dessen kennen wir (Ausrufung der Krajina). Heute gelten die Serben in Kroatien als nationale Minderheit, was ihnen in kroatien mehr Rechte ermöglicht, als einem gewöhnlichen Gastarbeiter oder Ausländer in Deutschland.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Heutzutage gelten 3 Länder als Mutterland der Serben, neben Serbien sind es noch BiH und Montenegro. Demnach stimmt deine These von Serben = Juden, jeder zweiter Serbe lebt auserhalb seiner Heimat, nicht.

    Wenn du schon mit Geschichte kommst, dann solltest du auch wissen, dass (Teile) Bosnien(s) länger (ein) Teil Serbiens, bzw. eines anderen von Serben behherschten Staates war(en), als es je unter bosniakischer Kontrolle war (davon kann man garnicht sprechen, denn der kleinste Teil BiHs befindet sich unter eurer Kontrolle). Auch wenn eure Volksbezeichnung (Bosniaken) der des Staates Bosnien-Herzegowina am meisten ähnelt, so habt ihr mit Bosnien-Herzegowina nicht mehr am Hut als ein Serbe oder Kroate. Klar sprechen die bosnischen Serben den bosnischen Dialekt, aber die serbische Sprache. Es gibt nicht nur einen serbischen Dialekt, es gibt mehrere.[/quote]

    deine aussagen sind leider auch nicht zu 100% korrekt,denn nach dem einfall der osmanen auf dem balkan wurden serben als wehrbauern in kroatien engagiert,genauso wie deutsche bauern in russland,um die grenzen zum osmanischen reich zu schützen.
    man kann also sagen,dass sie eine art von gastarbeitern waren.

  2. #22
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von denki
    Zitat Zitat von Samoti
    Bei jeweils sehr hohen Wahlbeteiligungen stimmten für die jeweilige staatliche Souveränität:

    * Slowenien: 88 Prozent
    * Kroatien: 94,7 Prozent
    * Bosnien-Herzegowina: 92 Prozent
    * Mazedonien: 91 Prozent
    * Montenegro: 55,5 Prozent

    Warum haben die Serben das nicht einfach akzeptiert? Wenns euch nicht passt, dann macht die Fliege.


    du kanns gleich die fliege in deine türkei machen.




    is egal wo man wohnt man is das was man is ...
    sagt einer dem seine wurzeln in sibieren und ural liegen..... :idea:

    und samoti der grobar ist ein richtiger rethoriker der kann stunden an einem faden spannen obwohl er nie vor hat etwas damit zu nähen..... :idea:

    8O

  3. #23

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Samoti
    Bei jeweils sehr hohen Wahlbeteiligungen stimmten für die jeweilige staatliche Souveränität:

    * Slowenien: 88 Prozent
    * Kroatien: 94,7 Prozent
    * Bosnien-Herzegowina: 92 Prozent
    * Mazedonien: 91 Prozent
    * Montenegro: 55,5 Prozent

    Warum haben die Serben das nicht einfach akzeptiert? Wenns euch nicht passt, dann macht die Fliege.

    Bosnien:
    Wer hat dich in den Arsch gefickt? Bei einer Wahlbeteidigung von 60%. De facto waren 40% gegen eine Unabhängigkeit.

    Kroatien:
    Kroatien ist einfach zu erklären: Nach der bei der Wahl geltenden Verfassung waren nur Kroaten die in Kroatien lebten Wahlberrechtigt. Weder Ungarn, Roma noch Serben konnten abstimmen.

    Mazedonien:
    Who cares?

    Slovenien:
    Realistisch.

    Montenegro:
    Naaa jaaa.

  4. #24
    Samoti
    Zitat Zitat von LaLa

    Bosnien:
    Wer hat dich in den Arsch gefickt? Bei einer Wahlbeteidigung von 60%. De facto waren 40% gegen eine Unabhängigkeit.
    Wer hat dich in den Arsch gefickt? Ihr hättet doch einfach wählen gehen können.
    Zitat Zitat von LaLa
    Kroatien:
    Kroatien ist einfach zu erklären: Nach der bei der Wahl geltenden Verfassung waren nur Kroaten die in Kroatien lebten Wahlberrechtigt. Weder Ungarn, Roma noch Serben konnten abstimmen.
    Die Serben (damals 12 %) haben die Wahl boykottiert.


    Zitat Zitat von LaLa
    Montenegro:
    Naaa jaaa.
    Da durften, meiner Meinung nach zurecht, nur Leute wählen, die in Montenegro gemeldet sind.



    Warum dann der Krieg? Erinnert mich stark an Inter gestern.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sind die heutigen Juden die Nachfahren der alten Juden?
    Von Lahutari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 20:18
  2. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 20:37
  3. Juden sind kein Volk
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 00:56
  4. Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 13:06