BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 35 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 342

Serben kämpfen im letzten Kreuzzug für die Osmanen

Erstellt von artoni, 16.01.2012, 11:44 Uhr · 341 Antworten · 21.506 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.193
    Zitat Zitat von Stürm Beitrag anzeigen
    Deki?Sleng oder was?
    ja ja, slang from Fakistan

  2. #182

    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    ja, alle wissen, dass deine hobis Bordellbesuche in Win und Zalsburg sind zwecks wissenschaftlicher Anal-lyse

  3. #183

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    deki, gehen dir die namen aus?

  4. #184

    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    So, so Warheitsforschung. Dann fangen wir damit an und zeigen der Welt, dass fast jeder, wie es ihm beliebt, bei euch König werden kann. Sowas gab es bislang nur bei euch. Dafür dass ihr euch selbst als Adlerssöhne seht, war euer Scharfsinn und Verstand zu der Zeit wohl flöten ? Ein Schausteller, also bitte ?
    Wilhelm von Vied wurde deshalb König, weil Russland dies der Welt so auferlegte. Russland hatte die Schaffung eines Albaniens insgesamt abgelehnt, und um einem Streit mit Russland zu entgehen, hatten die Großmächte einen fremden Fürsten an der Krone Albaniens gesetzt. Der die von Russland verfolgten Panslawismusziele (Zugand Russlands zu eisfreien Häfen) nicht stören würde.

    Die Bulgaren waren ebenfalls orthodox und damit Feinde des Katholizismus.
    Ja das meine ich doch. Obwohl sie (die Bulgarn ortodox) waren, wurden sie von den christlichen Völkern Europas in der Schlacht bei Warna geholfen. Du hattest gesagt, dass die Katholiken den Serben die Hilfe verweigert hätten, weil die Serben ortodox waren.

    Dieses Abkommen sicherte uns die Unabhängigkeit und die Europäer dachten sich, damit wischen sie uns ein aus. Russen hin oder her, die sich zu dieser Zeit wohl gemerkt im Umbruch befanden, haben uns höhsten in dem Punkt geholfen, dass sie die Türken bei Armenien angegriffen haben.
    Russen hatten die Osmanen am Schwarzen Meer besiegt. Und um einen Abzug von osmanischen Boden zu gewähren, wurde mit den Osmanen abgemacht, dass die Russen (über die Serben) an der Adria gelegte albanisch besiedelte Gebiete erhalten. Dies wurde im Abkommen von San Stefano abgeschlossen.

    Es waren Serben, welche 1876 den hercegoviner Aufstand ausriefen, er waren Serben und Montenegriner die gegen die Türken in die Schlacht zogen und es waren Serben, die die letzen türkischen Regimenter aus Beograd, wie auch aus Mazedonien-Skoplje vertrieben haben. Das Abkommen wurde 1878 geschlossen, unser Aufstand ging schon 75-78 los.

    Herzegovina Uprising (1875-1878) - Wikipedia, the free encyclopedia
    Scheiß drauf. Hierüber reden wir nicht. Ich erzähle dir auch nicht von Donald Duck, oder?

    Was willst du eigentlich ? Die Albaner waren nicht für den Kampf, sondern für den Verwaltungsapparat. Die Albaner waren die Politiker im Osmanischem Reich, während man die kräftigen Slawen, sprich die Serben in den Kampf schickte.
    Aha, warum war dann Gjergj Kastrioti und die albanischen Korps vom osmanischen Heer desertiert, um den Freiheitskampf in Albanien zu unterstützen? Warum hatte Gjergj Kastrioti vom osmanischen Militär den beinamen "Albanischer Alexander der Große" (Iskenderbeg) erhalten, der bis dahin alle Schlachten im Namen des Osmanischen Reiches nur mit albanischen Korps geführt hatte? Warum war Mehmet Ali Pascha und seine albanischen Truppen von der "Hohen Pforte" in Ägypten gegen die einheimischen Aufständischen eingesetzt worden?

    Die Albaner waren - so wie auch heute - überall schnell integriert. In der Politik, im Militär, in der Verwaltung, überall. Aber als erste haben sie damit nicht begonnen. Als erste haben die Serben und die Griechen die Integration im Osmanischen Reich begonnen, die Albaner haben sie dann nach allen Regeln der Kunst perfektioniert und alle anderen Völker in der Hinsicht zurückgelassen.

    ich erinnere nochmal hier an die Albaner, wenn man euch einsetze, dann für Streifzüge oder kleine Schlachten...
    Laut diesem Thread hier hat man die Serben nicht eingesetzt, sondern sie haben sich den Osmanen freiwillig angeschlossen. Sie haben ihren Arsch verkauft. Um heute zu behaupten, gegen den Einfall der Osmanen gekämpft zu haben. Ich bezweifle, dass der Kampf der Serben gegen die Osmanen in dieser Zeit eine andere Ausprägung hatte als Anbiederung und Prostitutionaerbietung an osmanische Paschas. Hierfür spricht auch der Umstand, dass bei der Schlacht auf dem Amselfeld auf der osmanischen Seite auch serbische Korps kämpften (die des Neffen von Lazarevic).

    ich hab hier noch viel mehr Material zu...
    Worauf wartest du? Raus damit!

    jaja Überlebensstrategie auf Kosten der Bevölkerung...
    Du kennst keine Kriege auf deinem eigenen Territorium. Wenn man ein autochthones Volk ist, und nicht wie die Serben, sich notfalls zu ihrem Ursprung nach Russland zurückziehen kann, kann man nur derartige Kriege führen.

    Warum wohl, du Flasche ?
    Warum was? Eine deratige Behauptung aufgestellt wird? Was weiß ich, der Verfasser ist der serbischen Geschichtsschreibung zum Opfer gefallen. Ich stamme aus einer Familie von UCK-Kämpfern. 2 Brüder, an die 25 Cousins waren UCK-Kämpfer. Die Brüder sind von hier aus dahin gezogen und haben nur an der Grenze Albanien-Kosovo gekämpft, haben also nicht viel vom Inneren des Kosovo mitbekommen. Aber die Cousins haben niemals von derartigen Verhalten erzählt. Im Gegenteil, das Hauptanliegen der UCK war, die Bevölkerung zu schützen. Ich kann dir Videos auf Youtube zeigen, wo die UCK den nach Albanien flüchtenden Zivilisten Schutz gewährt, das Überleben sichert. Wie tief der serbische Schwachmatismus zu sein vermag, welche Geschichten ihm alles entspringen, unterliegt nicht meiner Verantwortung.

  5. #185
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Das geile ist ja das die Osmanen damals gerade wegen dem serbischem Vormarsch auf Byzanz, geführt von Zar Lazar, vom Byzantinischen Kaiser zur Hilfe auf dem Balkan gerufen worden waren!

    Und später alle Parteien von den Osmanen erobert wurden.

    Die damals unbedeutenden Osmanen, verschlucken die riesen Byzanz und das serbische Raska-Reich.

  6. #186

    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Das geile ist ja das die Osmanen damals gerade wegen dem serbischem Vormarsch auf Byzanz, geführt von Zar Lazar, vom Byzantinischen Kaiser zur Hilfe auf dem Balkan gerufen worden waren!

    Und später alle Parteien von den Osmanen erobert wurden.

    Die damals unbedeutenden Osmanen, verschlucken die riesen Byzanz und das serbische Raska-Reich.
    Es war burgerkrig aber es stimt.

  7. #187

    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von artoni Beitrag anzeigen
    Wilhelm von Vied wurde deshalb König, weil
    Warum was? Eine deratige Behauptung aufgestellt wird? Was weiß ich, der Verfasser ist der serbischen Geschichtsschreibung zum Opfer gefallen. Ich stamme aus einer Familie von UCK-Kämpfern. 2 Brüder, an die 25 Cousins waren UCK-Kämpfer. Die Brüder sind von hier aus dahin gezogen und haben nur an der Grenze Albanien-Kosovo gekämpft, haben also nicht viel vom Inneren des Kosovo mitbekommen. Aber die Cousins haben niemals von derartigen Verhalten erzählt. Im Gegenteil, das Hauptanliegen der UCK war, die Bevölkerung zu schützen. Ich kann dir Videos auf Youtube zeigen, wo die UCK den nach Albanien flüchtenden Zivilisten Schutz gewährt, das Überleben sichert. Wie tief der serbische Schwachmatismus zu sein vermag, welche Geschichten ihm alles entspringen, unterliegt nicht meiner Verantwortung.
    Posoto cigerica brate?Artoni du bist ein Nacionalist oder nur dumm,such dir deine urheimat auserhalb Balkans mit dem Iliren hast du weniger zu tun als wir

  8. #188

    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    So etwas kannst du lassen, wenn du vernünftig diskutieren möchtest. Danke. Als ob Sklaven oder Prostitution etwas mit "Slawisch-Sein" zu tun hatten oder haben. Zwangsprostitution und Menschenhandel ist ein ernstes Thema.

    Nein, nein. Mit Slawen hat das nichts zu tun, sondern mit Serben. Ich sag das deshalb, weil in Kosovo in der Zeit als ich dort lebte, keine einzige nicht-serbische Prostituierte gab. Forsche nach. Für mich waren serbische Frauen schon als Kind ein Synonym für Prostitution. Und hier fiel mir das ein. Als typische Siedlungsform der Serben halt.

  9. #189

    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von Stürm Beitrag anzeigen
    Posoto cigerica brate?Artoni du bist ein Nacionalist oder nur dumm,such dir deine urheimat auserhalb Balkans mit dem Iliren hast du weniger zu tun als wir
    Hier du.. du... Serbe!

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Der hat doch sein Unwissen preis gegeben, inderm er 8 Jhr sagte, dabei ist es allgemein bekannt, dass die Kroaten und Serben schon im 6 Jhd auf dem Balkan siedelten und die Ilyrer problemlos in die Berge Albanies verdrängten.

  10. #190
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.193
    Zitat Zitat von Stürm Beitrag anzeigen
    Es war burgerkrig aber es stimt.
    McDonalds vs. Burger King?

Ähnliche Themen

  1. Serben befreien Albanien von Osmanen
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 01:35
  2. Kosovo: Radikale Serben wollen kämpfen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Kosovo
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 11:45
  3. Wie Serben auf Seiten der Osmanen kämpften.
    Von Südslawe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 19:10
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 23:22