BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 28 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 272

Serbien macht sich mal wieder bis auf die Knochen lächerlich

Erstellt von Golemi, 29.07.2015, 20:47 Uhr · 271 Antworten · 11.407 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Die Republik Kosovo existiert in den Träumen von ein paar Šiptaren.

  2. #92
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Die Republik Kosovo existiert in den Träumen von ein paar Šiptaren.
    Es gibt nichts peinlicheres als Gast-Nationalisten. Und das von einem türkischen Zyprioten...

  3. #93
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Es gibt nichts peinlicheres als Gast-Nationalisten. Und das von einem türkischen Zyprioten...
    ax3agIM6EPd47rGMpQE31SEqIIMcxnAOhQqf5G7FTnJu0Z9OQHUGY_3dkVQs7F6BGXjJ28UrJ5JeqSBQMRyNPyt3PFD4TD2.jpeg

  4. #94
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724

  5. #95
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Ich glaube das stimmt so nicht, es war wohl eher das Erzbistum von Ohrid, worunter auch das Kosovo gefallen ist.

    Wobei man sagen kann das dieses seid der Eroberung des Bulgarischen Reichs 1018 auch durchgehend unter griechischen Einfluss war.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Erzbistum_Ohrid
    "1018 eroberte der byzantinische Kaiser Basileios II. den Rest des Samuilischen Reichs. Er organisierte es als ThemaBulgarien. Das bulgarische Patriarchat wurde aufgehoben, an seine Stelle trat das autokephale „Erzbistum von Ohrid und ganz Bulgarien“[1] Das Erzbistum blieb von der byzantinischen Reichskirche unabhängig, jedoch wurden die Erzbischöfe vom byzantinischen Kaiser ernannt. Der erste vom Kaiser ernannte Erzbischof Johannes I. Debranin (1018–1037) war noch ein Slawe, danach ernannten die byzantinischen Kaiser stets griechische Priester aus dem Klerus der Hagia Sofia zu Erzbischöfen.[3]"

  6. #96
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.462
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Wobei man sagen kann das dieses seid der Eroberung des Bulgarischen Reichs 1018 auch durchgehend unter griechischen Einfluss war.
    Ich wollte das gerade schreiben, doch als ich auf die letzte Seite ging hatte es sich erübrigt.

  7. #97
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von toka Beitrag anzeigen
    Toka, schönes Foto. Aber kannst du auch ein paar Sätze dazu schreiben, damit fremde Leute die Republik Kosova nicht kennen, besser verstehen können, dass es sich hierbei um das Kloster von Deçani handelt und es Albaner in traditioneller albanischer Tracht sind, die im 19.Jahrhundert!!! friedlich versammelt haben, um z.B. zu beten, taufen usw..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    BiH und Mazedonien interessieren mich teilweise noch, aber Slowenien und Kroatien sind total uninteressant.
    Total uninteressant? Weil dort keine orthodoxen Klöster stehen bzw. die Menschen mehrheitlich kathloischen glaubens sind und aufgeklärt? Oder weil die Orthodoxie hier der Westlichen Kirche zu nah kommen würde?? Hmm..

  8. #98
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Slowenien und Kroatien sind allgemein uninteressant. Slowenien ist kein Land, dass Interesse bei mir weckt. Hat einfach nicht viel touristisch und kulturelles (Meiner Meinung nach) und Koratien mag ich einfach nicht. Die Menschen gucken einen so komisch an wenn man dort ist und ihre Sprache nicht versteht. Habe bisher nicht so die positivste Erfahrung mit Koraten gemacht. Und interessieren tut mich die Koratienpolitik auch nicht besonders.

    In Serbien hingegen wurde ich herzlichst begrüßt (lag eventuell daran das ich mit einem Serben unterwegs war) und keiner hat mich dumm angemacht etc. (musste nur an der Grenze bahšiš zahlen).

  9. #99

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    cypriot du hast es verstanden und du hast einen starken und guten charakter.wir wissen das wir auf der richtigen und guten seite stehen.ich habe dich mit mehreren dankes belohnt.danke für deine unterstützung für das gute und ehrliche.das, wofür serbien steht.gruss oliver

  10. #100
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Toka, schönes Foto. Aber kannst du auch ein paar Sätze dazu schreiben, damit fremde Leute die Republik Kosova nicht kennen, besser verstehen können, dass es sich hierbei um das Kloster von Deçani handelt und es Albaner in traditioneller albanischer Tracht sind, die im 19.Jahrhundert!!! friedlich versammelt haben, um z.B. zu beten, taufen usw..

    - - - Aktualisiert - - -
    .

    Es zeigt, wie u.a. sowohl orthodoxe als auch muslimische Albaner in diesem serbischen Kloster willkommen waren. Es zeigt, dass Serben und Albaner über Jahrhunderte größtenteils friedlich miteinander gelebt haben.

    Radikale Nationalisten interpretieren dieses Photo naturgemäß anders, weil der einzige Grund, warum sie sich überhaupt mit der Geschichte auseinandersetzen, lediglich derjenige ist, um irgendwelche Ansprüche zu begründen....

Seite 10 von 28 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 16:10
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 21:16
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 22:00
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:28
  5. SERBIENS FIXIERUNG AUF DIE NATIONALE FRAGE
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 06:59