BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 28 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 272

Serbien macht sich mal wieder bis auf die Knochen lächerlich

Erstellt von Golemi, 29.07.2015, 20:47 Uhr · 271 Antworten · 11.412 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Kosovo ist weg und die absolute Mehrheit der dortigen Bevölkerung wird auch nie mehr wieder serbische Hoheit akzeptieren. Dass das so ist, dafür darf man serbischer Politik danken. Ist so. Es sollte jetzt der Weg für ein vernünftiges Mit- und Nebeneinander gegangen werden. Dazu gehört u.a. der Respekt und Schutz serbisch-orthodoxer Kirchen. Diese sind serbisches Kulturgut, gehören der Kirche und gut ist. Wobei ich wirklich denke, dass da die UNESCO einen guten Teil beitragen kann und demzufolge die serbische offizielle Position dazu sich eher als Boomerang erweisen könnte.
    Gehören aber zu Kosovo und nicht zu Serbien das sollten einige mal langsam begreifen. Diese werden auch bald bei der UNESCO unter Kosovo aufgelistet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Also ich kenne nur einen zyprischen Staat mit einer zyprischen Mehrheit.
    Was ist los hast du dich mit deinen Turcines verkracht? Letztens in der Signatur noch die nordtürkische Repüblük Kürbis gehabt und jetzt stehst du für einen Gesamtstaat Κύπρος?

  2. #192
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Kosovo ist weg und die absolute Mehrheit der dortigen Bevölkerung wird auch nie mehr wieder serbische Hoheit akzeptieren. Dass das so ist, dafür darf man serbischer Politik danken. Ist so. Es sollte jetzt der Weg für ein vernünftiges Mit- und Nebeneinander gegangen werden. Dazu gehört u.a. der Respekt und Schutz serbisch-orthodoxer Kirchen. Diese sind serbisches Kulturgut, gehören der Kirche und gut ist. Wobei ich wirklich denke, dass da die UNESCO einen guten Teil beitragen kann und demzufolge die serbische offizielle Position dazu sich eher als Boomerang erweisen könnte.

    Genau das glaube ich auch. Wenn sie selbst dafür verantwortlich sind, dann wird es eher der Fall sein, dass sie dafür auch die Verantwortung übernehmen.

    Und die serbische Politik ist tatsächlich seit Jahrzehnten das eigentliche Drama.

    Genau diese Politik hat nämlich so ein Erstarken der UCK ermöglicht. Es war ja nicht unbedingt so, dass sie ursprünglich eine breite Basis bei der albanischen Bevölkerung gehabt hätten. Und genau darin liegt die "serbische" Verantwortung: der eigene Rassismus hat viele Albaner in die radikal nationalistischen Arme der UCK getrieben.

  3. #193

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Was ist los hast du dich mit deinen Turcines verkracht? Letztens in der Signatur noch die nordtürkische Repüblük Kürbis gehabt und jetzt stehst du für einen Gesamtstaat Κύπρος?
    Hat hier nichts mit dem Thema zu tun,

  4. #194
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Gehören aber zu Kosovo und nicht zu Serbien das sollten einige mal langsam begreifen. Diese werden auch bald bei der UNESCO unter Kosovo aufgelistet.

    - - - Aktualisiert - - -



    Was ist los hast du dich mit deinen Turcines verkracht? Letztens in der Signatur noch die nordtürkische Repüblük Kürbis gehabt und jetzt stehst du für einen Gesamtstaat Κύπρος?



    Wenn die Kirchen und Klöster das einzige Problem auf dem Kosovo wären, dann könnten sich dort alle glücklich schätzen...


    Schön wäre es aber auch, wenn man unter Kosovaren Albaner und Serben verstehen würde. Immerhin ist "Kosovare" keine Ethnie.

    Und genau das sehe ich nicht mehr.

    Noch einmal: ich leugne keine Schuld der serbischen Politik daran. Aber irgendwann muss diese Gewaltspirale endlich ein Ende nehmen.

  5. #195
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Genau das glaube ich auch. Wenn sie selbst dafür verantwortlich sind, dann wird es eher der Fall sein, dass sie dafür auch die Verantwortung übernehmen.

    Und die serbische Politik ist tatsächlich seit Jahrzehnten das eigentliche Drama.

    Genau diese Politik hat nämlich so ein Erstarken der UCK ermöglicht. Es war ja nicht unbedingt so, dass sie ursprünglich eine breite Basis bei der albanischen Bevölkerung gehabt hätten. Und genau darin liegt die "serbische" Verantwortung: der eigene Rassismus hat viele Albaner in die radikal nationalistischen Arme der UCK getrieben.
    Abgesehen von der serbischen Politik hat das albanische Volk es nie eingesehen unter serbischer Herrschaft leben zu müssen. Das hat nichts mit radikal nationalistisch zu tun wenn man Fremdherrschaft ablehnt.

  6. #196
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Abgesehen von der serbischen Politik hat das albanische Volk es nie eingesehen unter serbischer Herrschaft leben zu müssen. Das hat nichts mit radikal nationalistisch zu tun wenn man Fremdherrschaft ablehnt.
    Und wenn im Kosovo beheimatete und verwurzelte Serben umgekehrt genauso dachten und denken? Was und wie dann?

  7. #197
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und wenn im Kosovo beheimatete und verwurzelte Serben umgekehrt genauso dachten und denken? Was und wie dann?

    Genau das ist das Problem.



    Außerdem sind die meisten Menschen auf dem Balkan inzwischen so rassistisch, dass sie nur die Korruption von ihren eigenen Politikern dulden

  8. #198
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Was ist los hast du dich mit deinen Turcines verkracht? Letztens in der Signatur noch die nordtürkische Repüblük Kürbis gehabt und jetzt stehst du für einen Gesamtstaat Κύπρος?
    Ey du trollo lass arkadasch cypriot in ruhe der ist korrekt.

  9. #199
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Wenn die Kirchen und Klöster das einzige Problem auf dem Kosovo wären, dann könnten sich dort alle glücklich schätzen...


    Schön wäre es aber auch, wenn man unter Kosovaren Albaner und Serben verstehen würde. Immerhin ist "Kosovare" keine Ethnie.

    Und genau das sehe ich nicht mehr.

    Noch einmal: ich leugne keine Schuld der serbischen Politik daran. Aber irgendwann muss diese Gewaltspirale endlich ein Ende nehmen.
    Kosovare ist zwar keine Ethnie aber auch keine regionale Bezeichnung mehr sondern die Bezeichnung eines Bürgers des kosovarischen Staates. Jemand der diesen Staat nicht anerkennt oder boykottiert ist kein Kosovare.

  10. #200
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.352
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Wenn die Kirchen und Klöster das einzige Problem auf dem Kosovo wären, dann könnten sich dort alle glücklich schätzen...


    Schön wäre es aber auch, wenn man unter Kosovaren Albaner und Serben verstehen würde. Immerhin ist "Kosovare" keine Ethnie.

    Und genau das sehe ich nicht mehr.

    Noch einmal: ich leugne keine Schuld der serbischen Politik daran. Aber irgendwann muss diese Gewaltspirale endlich ein Ende nehmen.
    Die Gewaltspirale endet auf dem Kosova sehr schwer.
    Wenn einn Volk (Kosovo Albaner)Jahrzehnt unterdrückt wird zwar die Mehrheit in der Region bildet und trotzdem nichts zu sagen hat und dann Plötzlich seinen eigenen Staat hat unterdrückt es dann die ehemals beherrschende Minderheit.

    Kosovo ist zwar ein Grosser Bestandteil der Serbischen Geschichte ist jetzt aber nicht Mehr Serbien sondern Kosovo.

    Die Serben können ihren ethischen Mitbürgern in Kosovo nur Helfen wenn ihnen Land zur verfügung stellen.
    Wenn Serbien Kosovo anerkenne würde könnten sie Gegenleistung verlangen, Jede Aussiedlung eines Serben könnte international bezahlt werden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 16:10
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 21:16
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 22:00
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:28
  5. SERBIENS FIXIERUNG AUF DIE NATIONALE FRAGE
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 06:59