BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 28 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 272

Serbien macht sich mal wieder bis auf die Knochen lächerlich

Erstellt von Golemi, 29.07.2015, 20:47 Uhr · 271 Antworten · 11.405 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Die "Polizei" dort kann nicht einmal die Sicherheit der Menschen dort gewährleisten, wie sollen diese paar Typen mit Pistolen in der Hand serbisch-orthodoxen Kirchen Sicherheit gewährleisten ? Mal abgesehen davon, dass genau diese Leute 1999 Klöster zerstört haben.
    Das sind doch nur Argumente dafür. Wer schützt die Kirchen denn jetzt?

  2. #52
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    wenn die meisten kosovo albaner nicht stundenlang in der hockestellung semunke knuspern würden und arbeiten gehen würden,dann könnten sie sich eine eigene kultur und respekt erarbeiten.doch so sieht es düster aus.beweist mir, das ihr albaner fähig seit was eigenes auf die beine zu stellen.ich will taten sehen und leistung.gruss oliver
    Sie haben sich einfach so das Kosovo geholt. Ist das keine Leistung?

  3. #53

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Es ist traurig wie zerstritten die Leute hier sind.

  4. #54
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Die orthodoxen Kirchen und Manastire sind eig. byzantinisches Kulturerbe. Damals gabs noch keine serbisch-orthodoxe Kirche, außerdem scheinen viele Serben zu vergessen, dass auch Albaner orthodox waren/sind.
    Jap, heute sind diese jedoch serbisch bzw. einige davon wurden von Serben erbaut und werden zu Serben gezählt.
    Albaner unterstehen der griechisch-orthodoxen Kirche und haben dem entsprechend keinen "Anspruch" auf diese Kirchen.

    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Erst einmal eine Feststellung. Serbien sollte es Begrüßen. Die UNESCO engagiert sich auch an Forschung, Wissensvermittlung und Erhaltung. Es gibt diverse Beispiele, wo das auch klappt. Das Katharinenkloster ist wohl das beste Beispiel. Mit einer UNESCO-Mitgliedschaft geraten die Staaten schließlich unter Druck. Ich wüsste nicht, was eine Mitgliedschaft ändern sollte.
    Serbien ist Teil der UNESCO und diese Kirchen Weltkulturerbe, ich sehe gerade nicht wo dein Argument hinführt? Welchen Vorteil hätte die SPC wenn der Kosovo Teil der UNESCO wird? Du magst Jugoslawinnen mit deinen Argumenten überzeugen, aber wenn man dich nach klaren Inhalten Fragt failst du ... mal wieder.

  5. #55

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Wie wäre es wenn wir diese Kloster nach Serbien umpositionieren? Was jucken mich die UNESCO oder diese Klöster?

  6. #56
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.863
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Wie wäre es wenn wir diese Kloster nach Serbien umpositionieren? Was jucken mich die UNESCO oder diese Klöster?
    müssen erst warten, bis Mr. spock aus fremden Galaxien zurück ist.
    dann beamt er sie rüber.

  7. #57

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    müssen erst warten, bis Mr. spock aus fremden Galaxien zurück ist.
    dann beamt er sie rüber.
    Der Finanzminister ergänzte: "Wir wollen kein weiteres Geld." Deutschland und der Rest der Eurozone hätten Griechenland "doch schon zu viel Geld gegeben – und zwar gehörig".




  8. #58
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen

    Serbien ist Teil der UNESCO und diese Kirchen Weltkulturerbe, ich sehe gerade nicht wo dein Argument hinführt? Welchen Vorteil hätte die SPC wenn der Kosovo Teil der UNESCO wird? Du magst Jugoslawinnen mit deinen Argumenten überzeugen, aber wenn man dich nach klaren Inhalten Fragt failst du ... mal wieder.
    Deine zweite Verwarnung schlägt dir wohl aufs Gemüt.

    Es ist relativ einfach. Nicht alle Kirchen sind Weltkulturerbe, nur die wichtigsten. Eingetragen sind sie in Serbien. Dass Kosovo irgendwann ein eigener Staat wird, ist absehbarer als eine Wiedereingliederung in Serbien. Also steht hier ein Prozess zur Debatte, der irgendwann sowieso eintreten wird. Eine UNESCO Mitgliedschaft des Kosovo, (Achtung ich wiederhole mich jetzt) schafft im Kosovo eine stabile Grundlage, weil die Bevölkerung durch verschiedene Programme und letztlich durch die Verpflichtung der Regierung, sensibilisiert wird für die Kultur, die im Kosovo existiert und existierte.

    Außerdem muss man nicht gleich die ganze UNECO-Mitgliedschaft zerstören wollen. Es gibt auch andere Alternativen, siehe Geburtskirche. Es muss ja nicht so sein, wie in der Grabeskirche, zu der nur eine muslimische Familie den Schlüssel aufbewahrt, weil die Christen sich nicht einigen können.

  9. #59
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Jap, heute sind diese jedoch serbisch bzw. einige davon wurden von Serben erbaut und werden zu Serben gezählt.
    Albaner unterstehen der griechisch-orthodoxen Kirche und haben dem entsprechend keinen "Anspruch" auf diese Kirchen.
    Ich glaube das stimmt so nicht, es war wohl eher das Erzbistum von Ohrid, worunter auch das Kosovo gefallen ist.


  10. #60
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Deine zweite Verwarnung schlägt dir wohl aufs Gemüt.

    Es ist relativ einfach. Nicht alle Kirchen sind Weltkulturerbe, nur die wichtigsten. Eingetragen sind sie in Serbien. Dass Kosovo irgendwann ein eigener Staat wird, ist absehbarer als eine Wiedereingliederung in Serbien. Also steht hier ein Prozess zur Debatte, der irgendwann sowieso eintreten wird. Eine UNESCO Mitgliedschaft des Kosovo, (Achtung ich wiederhole mich jetzt) schafft im Kosovo eine stabile Grundlage, weil die Bevölkerung durch verschiedene Programme und letztlich durch die Verpflichtung der Regierung, sensibilisiert wird für die Kultur, die im Kosovo existiert und existierte.

    Außerdem muss man nicht gleich die ganze UNECO-Mitgliedschaft zerstören wollen. Es gibt auch andere Alternativen, siehe Geburtskirche. Es muss ja nicht so sein, wie in der Grabeskirche, zu der nur eine muslimische Familie den Schlüssel aufbewahrt, weil die Christen sich nicht einigen können.
    Immer noch kein Inhalt und keine Antwort auf meine Frage

    Ich sehe kein Argument, welches dafür spricht, dass Serbien eine Mitgliedschaft des Kosovo in der UNESCO zulässt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Ich glaube das stimmt so nicht, es war wohl eher das Erzbistum von Ohrid, worunter auch das Kosovo gefallen ist.

    ??

    Heute unterstehen sie den Griechen.

Seite 6 von 28 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 16:10
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 21:16
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 22:00
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:28
  5. SERBIENS FIXIERUNG AUF DIE NATIONALE FRAGE
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 06:59