BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 81

Serbien verschweigt in schulbüchern eigene 2.WK KZ`s

Erstellt von skenderbegi, 05.12.2007, 11:45 Uhr · 80 Antworten · 5.293 Aufrufe

  1. #71
    The Rock
    Dir ist Ironie wohl kein Begriff. Natürlich wurden in Jasenovac Serben ermordet. Jedoch hast du von Hundertausenden gesprochen, das angesehen Simon Wiesenthalcenter von 85000.

    Aber macht ja nix, hängen wir noch ne null dran, sind ja eh nur Tote, mit denen kann man es ja machen.

    Dann beweise mir doch mal das Gegenteil. Beweise mit Fotos und Briefen sind von meiner und Zeljkos Seite gekommen.

    Wieso gehst du nicht auf die Fragen von Perun ein? Typisches Nationalistengehabe. "Ich weiß alles ihr nix"...

  2. #72
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Es gibt etliche Threads hier zu Jasenovac.
    Hier wird ein anderes Thema diskutiert
    Anbei eine Cica Draza Karte für Groß-Serbien. Wurde als Flugblatt verteilt.
    Übrigens ist dem Buch "Geschichte Serbiens 10-21 Jahrhundert entnommen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #73
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht gesagt das er eine fälschung ist könnt ja sein das so was draza geschrieben hat aber wer auch nur ein bischen was über cica draza weiß weiß das er kroaten über alles auf der welt gehasst hat ja er würde sogar mit dem teufel paktieren anstatt auf kroatische hilfe zurückgreifen zu müssen

    dies stimmt mich traurig da ich nix gegen kroaten habe opet smo mi christen i vjerujemo u istog boga ali staces

    zu jasenovac:

    Das Konzentrationslager Jasenovac in Kroatien gilt als das größte Vernichtungslager des zweiten Weltkriegs auf dem Balkan. Das Lager wurde im Sommer 1941 vom Ustascha-Regime rund 120 Kilometer südöstlich von Zagreb aufgebaut. Das Lager war nach dem Vorbild der Vernichtungslager in Deutschland konzipiert und erhielt wegen seiner Größe bald den Beinamen „Auschwitz des Balkans“. Unter den Opfern befanden sich hauptsächlich orthodoxe Serben, Roma, antifaschistische Kroaten und Juden. Bis Kriegsende stand Jasenovac unter der Kontrolle des Ustascha-Regimes. Zeitweilig diente es auch als Sammel- und Zwischenlager für Gefangene auf dem Weg in andere Vernichtungslager.

    Nach Angaben der Holocaust Encyclopedia des staatlichen United States Holocaust Memorial Museum in Washington kamen unter dem Ustascha-Regime von 1941 bis 1945 etwa 100.000 Personen in Jasenovac ums Leben, davon etwa 32.000 Juden, 45.000 bis 52.000 Serben, 8.000 bis 15.000 Roma und 5.000 bis 12.000 Kroaten.
    Die von der sozialistischen Regierung Jugoslawiens beauftragte Landeskommission von Kroatien untersuchte 1946 die Vorgänge in Jasenovac und schätzte die Zahl der ermordeten Menschen auf 500.000 bis 600.000 Menschen.
    Das Simon-Wiesenthal-Zentrum in Jerusalem schätzt, dass im Lager Jasenovac mindestens 85.000 Serben, Juden, Roma und jugoslawische Regimegegner getötet wurden.[1][2]
    Nach Angaben im Buch „Bespuća Povjesne Zbiljnosti“ („Irrwege der Geschichtswirklichkeit“) des verstorbenen kroatischen Staatspräsidenten Franjo Tuđman wurden im KZ Jasenovac 30.000 bis 40.000 Serben und 30.000 Juden, sowie etwa 10.000 kroatische Antifaschisten ermordet.
    Der serbische Historiker und Tito-Biograph Vladimir Dedijer schätzt, dass in Jasenovac "mind. 200.000" Menschen ermordet wurden, darunter ca. 29.000 Juden. Für das gesamte Ustascha-Kroatien spricht er von ca. 800.000 ermordeten orthodoxen Serben.
    Nach aktuellen Angaben des kroatischen Historikers jüdischer Herkunft, des Antifaschisten und Vizevorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Kroatiens Slavko Goldstein insgesamt zwischen 60.000 und 90.000 Menschen. Zu ähnlichen Opferzahlen kamen der Kroate Vladimir Žerjavić (83.000 Opfer) und der Serbe Dr. Bogoljub Kočović (70.000) sowie die von der kroatischen Regierung veröffentlichte Zahl von 50.002, die angeblich die Akten des KZ verzeichnet haben sollen.

    such dir die niedrigste zahl aus an opfern auch die niedrigste ist verdammt hoch

    Hier geht es nicht um Ustasas sondern Serbien und dass die serbischen KZ´s Sajmiste, Banjica, Topovske Supe nicht in serbischen Schulbüchern erwähnt werden. aber wenn es dich beruhigt dann gebe ich dir absolut recht. Für Jasenovac können die Tschetniks wirklich nichts.

  4. #74
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Folgendes Zitat ist von Danica Drazkovic (Frau von Vuk Drazkovic)
    Am 28. März 1994 schrieb sie anlässlich einer am Vorabend im serbischen Staatsfernsehen ausgestrahlten Tagesschau, in der von der großen Zukunft der Serben die Rede gewesen war, dass der exaltierte Reporter" dem illiteraten serbischen Bauern" doch nur eine einzige Frage zu stellen brauche, mit der alle Theorien und Versprechungen in sich zusammenfallen würden: Wo leben die Serben heute am besten? Und nicht nur heute, sondern auch gestern. In den serbischen Ländern, in Serbien? Nein. In Amerika, Frankreich, Deutschland, England ... Das heißt: außerhalb Serbiens und der serbischen Länder. Der serbische Bauer braucht keine Länder, sondern Leben. Wählen auch wir uns ein kleines Serbien, damit wir in ihm leben wie die Serben in Amerika und Deutschland zum Beispiel. Für diese Idee wird es mehr Freiwillige geben als für ein großes, leeres, armes und hungriges Serbien. (...) Von Großserbien haben wir bisher nur Krieg, Elend und Hunger gehabt. (...) Ich glaube, dass die Mehrheit in Serbien so denkt und dass eine Bewegung für ein kleines und reiches Serbien nicht mehr fern ist

  5. #75

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Die Karte zeigt genau die Gebiete die vor dem ersten jugoslawischem reich serbien rechtmässig gehörten!

    Und auch wenn da teile von kroatien mit drauf sind naja die ustasa waren nazis also gehörten sie zu den verlierern des krieges wir hätten also gutes recht uns die krajina zu nehmen desweiteren lebten dort schon immer viel serben bis zur oluja aber da sist eine andere geschichte...

    genau so wie die amis uns jetzt kosovo wegnehmen alles folgen vom "verlorenen krieg"...

    draza wurde fallengelassen weil die partizanen in kurzer zeit sehr stark geworden sind stärker als die cetniks und das hat einen ganz einfachen grund bei den partizanen waren serben kroaten makedonen usw.
    bei den cetniks hingegen nur serben

    ist ja nur logisch das churchill die stärkeren truppen unterstützt für den spielen doch moralische werte keine rolle
    ich würde ja auch gerne beweis bilder posten aber wenn ich da stue werde ich wieder verwarnt wie vorhin tzzzz..

  6. #76

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Folgendes Zitat ist von Danica Drazkovic (Frau von Vuk Drazkovic)
    das ist die meinung einer einzelnen person aber kann mir gut vorstellen das es dir gefallen würde so ein kleines serbien

    und ich weiß auch nicht was das mit dem thema zu tun hat herr admin

    aber wenn diese frau mir zu 100% garantieren könnte das die serben in so einem kleinen serbien besser leben würden hmmm

    nunja aber was ist mit den serben aus der rep. srpska,kroatien usw.

    deswegen vorschlag abgelehnt :P^^

  7. #77
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    Die Karte zeigt genau die Gebiete die vor dem ersten jugoslawischem reich serbien rechtmässig gehörten!
    Es gab nie ein Jugoslawisches Reich...woher hast du diesen Bloedsinn....Jugoslawien hat sich niemals als ein "Reich" bezeichnet.

    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    bei den partizanen waren serben kroaten makedonen usw.
    bei den cetniks hingegen nur serben
    Falsch!
    Es gab innerhalb der Cetnikverbaende andere Ethnien.
    Es gab komplette Slowenische und auch Muslimeische Cetnikeinheiten und wir werden wohl auch irgendwann einen Historiker bekommen der uns das unglaublichste beweisen wird naemlich Kroatische Cetniks und Serbische Ustaschen...wart einfach ab...
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    ist ja nur logisch das churchill die stärkeren truppen unterstützt für den spielen doch moralische werte keine rolle
    Das ist richtig wie man am Verbrechen von Bleiburg sehen kann.
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    ich würde ja auch gerne beweis bilder posten aber wenn ich da stue werde ich wieder verwarnt wie vorhin tzzzz..
    Nein, wirst du nicht.
    Deklarier deine Beweise(Photos, Dokumente etc. ) korrekt und weise auf die Quellen hin und niemand tut dir was.
    Information ist zugelassen aber bitte nimm eine Tour durchs Geschichtsforum hier und versuch uns zu ersparen was wir schon kennen und auch schon in irgendeiner art und weise "Tot-diskutiert" haben.

  8. #78

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Es gab nie ein Jugoslawisches Reich...woher hast du diesen Bloedsinn....Jugoslawien hat sich niemals als ein "Reich" bezeichnet.

    Falsch!
    Es gab innerhalb der Cetnikverbaende andere Ethnien.
    Es gab komplette Slowenische und auch Muslimeische Cetnikeinheiten und wir werden wohl auch irgendwann einen Historiker bekommen der uns das unglaublichste beweisen wird naemlich Kroatische Cetniks und Serbische Ustaschen...wart einfach ab...
    Das ist richtig wie man am Verbrechen von Bleiburg sehen kann.
    Nein, wirst du nicht.
    Deklarier deine Beweise(Photos, Dokumente etc. ) korrekt und weise auf die Quellen hin und niemand tut dir was.
    Information ist zugelassen aber bitte nimm eine Tour durchs Geschichtsforum hier und versuch uns zu ersparen was wir schon kennen und auch schon in irgendeiner art und weise "Tot-diskutiert" haben.
    das mit dem jugo reich war ein schreib fehler von mir ich meinte das königreich jugoslawien

    ok ich stimme dir zu das es solche verbände gab aber die waren ja nun wirklich die ausnahme und recht wenige soldaten sind dadurch noch hinzugekommen

    wow hätt nicht gedacht das mir hier einer auch recht gibt von den nicht serben hehe

    beim letzten mal hab ich es auch genau deklariert ich habe gezeigt zu was die ustasa damals als auch heute gehörten und habe paar leuten hier angeboten die scheinbar darauf stehen sich auf da sbild aufzugeilen

  9. #79
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    wow hätt nicht gedacht das mir hier einer auch recht gibt von den nicht serben hehe
    Ich bin Jugoslawe aber beide Elternteile sind Serbischer Abstammung(wenn man das so sagen kann denn die Familienverhaeltnisse sind nicht 100%tig geklaert was aber auch scheissegal ist).
    Wenn du mich also als nichtserben bezeichnest finde ich das o.k. , mache dich aber drauf aufmerksam das man das natuerlich auch anders interpretieren kann was jedenfalls einige User hier mit sicherheit tun.

    Was die Rehabilitierung von Cetnikeinheiten betrifft bin ich sehr kritisch eingestellt und finde das Serbien(und auch andere Balkandstaaten) so etwas nur nach der sorgfaeltigsten Pruefung die moeglich ist tun sollten da die Gefahr zu Gross ist Kolaborateure zu Rehabilitieren.
    Kolaborateure haben sich auch direkt an Verbrechen gegen Serben beteiligt was nicht vergessen werden sollte.
    Ich kann zwar nachvollziehen das einige Serben nichts gegen Kolaboration haben solnge es keine Serbischen Opfer gibt aber dem ist eben nicht so.
    Die kolaborateuere haben direkt Verbrechen an den eigenen Leuten veruebt(in Kroatien das gleiche) und mir ist vollkommen egal was fuer ne Moral dahinterstand und welche Traeume(Grosserbien oder freies Kroatien oder oder oder) die Leute geritten haben um das zu tun.
    Das ist Scheissegal.
    Verbrechen an Juden Roma usw. hab ich dabei nicht vergessen.
    Diese haben den grossen Loewenanteil der Verbrechen dieser Kolaborateure schlucken muessen und schon das ist schlimm genug aber dann acuh noch die eigenen Leute umzubringen....

    Ich hoffe ws ich mit dem Text aussagen wollte ist auch irgendwie Rueber gekommen...

  10. #80
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    was du geschrieben hast sind deine persönlichen kranken fatasien das was ich schreibe beruht auf beweisen!!

    die wahrheit und eintracht ist des serben stärkste burg



    man man man

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 23:05
  2. Der eigene Standpunkt
    Von Pasuljović im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 21:30
  3. Auf eigene Rechnung!
    Von Vatrena im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 02:30
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 15:41
  5. Die eigene Sterblichkeit
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 21:42