BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Serbien an Yugo-Kriegen alleine schuld!

Erstellt von MIC SOKOLI, 27.09.2004, 14:11 Uhr · 72 Antworten · 3.777 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    In manchen Punken will ich mich Ujko anschließen.

  2. #22
    Mare-Car
    Zitat Zitat von UJKO
    Ich find das Forum voll witzig. Ich lieg hier auf dem Boden und lach mich tot, wenn ich eure Propagandasprueche hoere.

    OK lieber Mare-Care.
    Ich werde jetzt mal deine Fragen beantworten:

    1. Was heisst hier illiegal. Die abspaltung Kroatiens war vollends legitim, und die Grosserbier wollten das gewalttaetig verhindern. Grund: Nach Jahrzehntelanger Unterdrueckung durch die Serben hatten Kroatien und Slowenien die Schnauze voll. Keine Chance in oeffentlichen Aemtern einen Job zu bekommen. In meinem Ort lebten 80% Kroaten 15 % Muslime und 5 % Serben, davon waren alle Polizitsen Serben, fast alle Lehrer Serben und sonstige oeffentliche Aemter wurden durch Serben bekleidet! Ist das fair? Weiterhin in der Armee, sag mir mal einen kroatischen oder slowenischen General in der ex-JNA?
    Nein, die abspaltung Kroatiens und Sloweniens war in der durchgeführten Form nicht legitim. Zur Abspaltung wäre ein Referendum nötig gewesen. Ihr habt den anderen Weg eingeschlagen und wolltet euch mit Gewalt ablösen, was nirgendwo auf der Welt legitim ist. Mit dem Versuch der Abspaltung, dem nicht alle Bewohner Kroatiens übereinstimmten (da ja kein Referendum darüber vorlag wer will, und wer nicht. Diese paar Ujos haben über die Köpfe der Zivilbevölkerung Kroatiens entschieden. Die Aufgabe der JNA ist die Bevölkerung Jugoslawiens zu schützen, und die Terretorielle Integrität sowie souveränität aufrecht zu erhalten. Mit de Beginn der Ermordung von Zivilisten, Jugoslawischen Staatsbürgern, der Formierung einer Terroristischen Vereinigung, der Ustasa, und der verletzung der Terretoriellen Integrität Jugoslawiens, der besetzung Jugoslawischen Satatsbodens durch eine Terroristische vereinigung, wurde die JNA dazu gezwungen einzugreifen. Stell dir vor was in Deutschland passieren würde, wenn auf einmal 30% der Bevölkerung des Osten Deutschlands sich von der Bundesrepublik Deutschland trennen wollten. Da sie zu wenig für ein Referundum sind, erheben sie die Waffen und beginnen damit, Leute die bei Deutschland verbleiben wollen zu töten und zu vertreiben. Was denkst du würde die Bundeswehr machen, Volldepp?

    zB War es ein Moslemischer General, der die Bombardierung Sloweniens geleitet hat. Weiss die Namen nicht genau. Bitte verzeihe mir das, Monsieur Minderwertigkeitskomplex

    2. Wer einen Nationalistischen Fuehere hatte? Ach so stimmt ja: Milosevic war ja ein gamaesigter liberaler Demokrat, hab ich ja ganz vergessen. Und seine rede zum Jubilaeum von 1989 u Kosovo Polje (Gott sei dank haben es auch die Albaner mittlerweiel abgenommen) war ja auch sehr friedlich!
    Milosevic war Sozialist, und nicht Nationalist. Tudjman war dagegen Ultranationalist.

    3. Ja klar, wenn ein Kroate einen Serben toete bedeutet die Reaktion darauf: Marschieren wir in Vukovar ein uns massakrieren wir die Kinder und Frauen ("Slobo donesi nam salate, koljemo hrvate..."), Bombardieren wir halb Kroatien zu und veruchen einen Genozid am Krotischen Volk zu erreichen
    Wenn die Kinder und Frauen waffen in der Hand halten und damit eine Gefahr für das Leben der Soldaten der JNA darstellen, halte ich es für angebracht sie zu entwaffnen.
    WIe gesgat, es ging hier nicht darum wer was gemacht hat. Wenn du schon Scheisse frisst, dann friss deine eigene.

    4. Ustasa, du Idiot. Sind schon vor dem 2WK entstanden, genauso wie deine Cetniks! Ustasa bedeutet soviel wie Aufstaendischer, aufstaendischer gegen die Serben die uns Unterdruecken. Diese hatten euren so ach so geliebten Koenig Alexanadar I. im Frankreich mit Mazedonischen Rebellen ermordet.
    Ich weiß was Ustasas sind. Der unterschied ist nur, das die Ustasas Nationalistien sind. DIe Cetniks nicht. Es gibt Nationalisten die sich als Cetnik bezeichnen, haben aber mit den echten nix zu tun. Die Cetniks sind so weit ich weiß die Königstreuen Serben. aber man darf mich gerne korrigieren, kenne mich da nich so aus, gehört nicht zu meinem Informationsgebiet.

    Sag mir mal, wo ist diese Website wo du deine wiederlegbare Propaganda herbokommst, ich moecht naemlich noch ein bisschen mehr lachen!
    Das sind keine Websites. Sowas hat jeder Mensch, falls er es nicht ausgemacht hat. Es heisst: Gehirn! Hast sicher früher mal was davon gehört. Sehen, hören, Denken! Und wnen man lange genug dnekt, alles rumdreht und von verschiedenen Seiten betrachtet, dann kommt man zu nem Anständigen ergebniss. Das was du machst ist lächerlich. Wnen wir hier Noten bekommen würden, würdest du mit ner 6 Nach hause gehen.

    Eins versteh ich bei euch Serben nicht. Warum koennt ihr es nicht einfach zugeben? Ich sucht immer nach irgendwelchen Erklaerungen und Propaganda um den Krieg und die Massaker die ihr Verbrochen habt zu rechtfertigen. Ihr seid so bloed dass ihr die Propaganda die der Typ Milosevic, der eure Nation zerstoert hat, euch verzpft hat geglaubt habt! Gebt es doch einfach zu. Ihr wolltet es nicht wahrgaben das EUER Jugoslavien ein Ende hat, und wolltet es mit Gewalt verhinden. Ist es so schwer eure Schuld einzugestehen? Ihr seid nicht besser als die Imperialistischen Amerikaner, ihr seid halt nur Imperialistische Balkanesen!
    Ne, wir versuchen nix zu rechtfertigen. An einem "Streit" sind immer 2 beteiligt. Denk mal nach, veilleicht kann es ja sein das ihr Ustasa Kroaten so blöd seid und die Propaganda die euch Tudjman und seine Deutschen und Vatikan unterstützer, die das schöne Land Jugoslawien zerstört haben, erzählen glaubt?

    Die Kroaten haben Verbrechen begangen im 2WK, und das wissen wir. Das gestehen wir ein und dazu stehen wir. Im Gegensatz zu den Serben stehen die Kroaten zu dem was sie gemacht haben und versuchen es nicht durch Luegen zu verschoenigen. Ich haett ja genausogut sagen koennen: Ha ja, die Ustasa haben euch ja nur abgeschlachtet da ein Serbe einen Kroaten in der Krajina ermrdet hat. Darauf geht deine Argumentation hinaus, Cedo!
    Ne, meine Argumentation geht auf so etwas gar nicht ein, falls du es nicht bemerkt hast. Du bringst es nur in Verbindung, was deine persönliche sache ist. Es geht darum wer den Krieg begonnen hat, und dazu muss ich unweigerlich sagen: Die Nationalistisch Kraotischen Ustasa Verbände. Wäre die kraotische Zivilbevölkerung schlau genug gewesen, hätte sie sich von denen distanziert, und so das Leben vieler Menschen gerettet. Im nachhinein hätten sie ein Referendum starten können, was vielelicht positiv zu gunsten der Republik Kroatien ausgegangen wäre. Das weiß man jetz leider nicht. Aber stattdessen haben einige wenige einer großen mehrheit etwas aufgezwungen, was sie nicht wollten. SO etwas finde ich traurig, und es sollte beschämend für dich sein sich mit so etwas zu brüsten und profilieren.

  3. #23

    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    654
    Zitat Zitat von Mare-Car

    Nein, die abspaltung Kroatiens und Sloweniens war in der durchgeführten Form nicht legitim. Zur Abspaltung wäre ein Referendum nötig gewesen. Ihr habt den anderen Weg eingeschlagen und wolltet euch mit Gewalt ablösen, was nirgendwo auf der Welt legitim ist.... Die Aufgabe der JNA ist die Bevölkerung Jugoslawiens zu schützen, und die Terretorielle Integrität sowie souveränität aufrecht zu erhalten. Mit de Beginn der Ermordung von Zivilisten, Jugoslawischen Staatsbürgern, der Formierung einer Terroristischen Vereinigung, der Ustasa, und der verletzung der Terretoriellen Integrität Jugoslawiens, der besetzung Jugoslawischen Satatsbodens durch eine Terroristische vereinigung, wurde die JNA dazu gezwungen einzugreifen.
    Auf den Kopf gefallen bist du nicht, das muss ich schon sagen. Respekt, wir werden ich glaube noch viel spass in diesem Forum haben, und vielleicht werden wir uns in einigen Punkten annähern können.

    Du bist zwar nicht auf den Kopf gefallen, aber einer Jugo-Sozialistischen Gehirnwaesche hast du dich wahrscheinlich schon unterzogen. Es ist ja schoen und gut wie du das Einmarschieren der JNA in Kroatien rechtfertigst, und zwar per Gesetz! OK, als rational denkender Mensch der von Ausserhalb auf das geschehen blickt. Aber, und da musst du ehrlich zugeben, die Kroaten und Slowenen hätten niemals eine Chance für ein Referendum gehabt! Es wurde ja die Jahre zuvor auch immer abgewiesen, geschweige denn von der zerschmetterung der krotischen Studentenstreiks im kroatsichen Frühling in den 70er Jahren (übrigens eine friedliche Demonstration). Kroatien und Slowenien waren so unterlegen, dass sie keine Chance für ein Referendum hätten. Wenn eine Übermacht die alle Ämter beherrscht (Serbien) an allen Posten steht, dann weisst du ja, dass die dann immer einen Weg finden werden dieses Referendum als nichtig zu erklären. Da musst du realistisch denken, so war das nun mal. Und wenn es nun mal soi weit gekommen wäre, hättet ihr wieder einen Crnogorski Politiker angeheuert der dann unsere Abgeordeten über den Haufen schiesst! Wie Stjepan Radic, Anfang des 20. Jahrhunderts.

    Eine frage: Wo und wann wurde die Ustasa in den 90er Jahren formiert. Das wuesst ich nur zugern, wer naemlich gerne dabei gewesen. Kannst du deine "Quellen" belegen?



    Stell dir vor was in Deutschland passieren würde, wenn auf einmal 30% der Bevölkerung des Osten Deutschlands sich von der Bundesrepublik Deutschland trennen wollten. Da sie zu wenig für ein Referundum sind, erheben sie die Waffen und beginnen damit, Leute die bei Deutschland verbleiben wollen zu töten und zu vertreiben. Was denkst du würde die Bundeswehr machen, Volldepp?
    Wow, was für ein Vergleich! Denk doch mal ganz genau über den Satz nach den du da geschrieben hast:..."Da sie zuwenig für ein Referendum sind,..." Denk mal nach, mit deiner Erbse da oben!!! Du wolltest das Kroatien und Slowenien ein Referendum stellen, und von Vornerein weiss jeder dass Sie zu wenig sind, wo ist da die Logik? Es ging von vornerein nicht, und wo ist dann der Sinn dieses Referendums? Die Kroaten an der Nase herumzuführen!

    Mit dem Versuch der Abspaltung, dem nicht alle Bewohner Kroatiens übereinstimmten (da ja kein Referendum darüber vorlag wer will, und wer nicht. Diese paar Ujos haben über die Köpfe der Zivilbevölkerung Kroatiens entschieden.
    Ich finde das ja toll dass du das kroatische Volk so gut kennst, und behauptest die wollten die Abspaltung nicht. Jeder Kroate der auf dieser Welt lebt träumte von einem Eigenständigen Kroatien! Seit der Formierung des SHS-Königreichs (1918) unter den Karadjordjevics (Srba-Hrvata i Slovenaca, oh was ein Zufall, Srbi stoje na prvome mjestu!) waren die Kroaten gegen die Formierung eines Südslawischen Staates. Sie waren immer nur für eine freundschaftliche Zusammenarbeit, aber für keinen Südslawischen Staat. Dafür hat sich Stjepan Radic eingesetzt und er wurde im Belgrader Parlament erschossen! In den Jahren der Jugo Republiken haben die Kroaten und Slowenen immer den kürzeren gezogen. Alles Geld floss duch ununterbrochen nach Belgrad, egal wo es Verdient wurde, sowohl im Serbischen Hinterland als auch an der Adriaküste.
    Wir hatten keine Gesetzes-, keine wirtschafliche, keine militärische und kulturelle Macht...unterdrückung des Volkes über Jahrzehnte, und dann willst du kleiner Kommunistenscheisser behaupten die Mehrheit wäre nicht für eine Abspaltung und die Ustasa haetten ueber die Koepfe hinweg entschieden. Also wenn das mal nicht Propaganda ist, dann tut es mir leid um DEIN Gehirn!

    Milosevic war Sozialist, und nicht Nationalist. Tudjman war dagegen Ultranationalist.
    Das musst du mir jetzt schon beweisen! Erinnerst du dich an die Rede von Milosevic 1989 u Kosova Polje? Als aufrichtiger Srbin, solltest du das. Und dann sag mir bitte: War diese Rede Nationalistisch oder "Sozialistisch"? Aber es war ja nicht seine einzige und seine letzte Rede! An seiner Politik war garnix, rein garnix Sozialistisches!

    Tudjman hat sich für sein Volk eingesetzt, aber er hat auch sein Volk verraten. Tudjman war uebrigens während des 2. Weltkrieges in der antifaschistischen Bewegung (NVO) und in der Bewegung für die Befreiung Jugoslawiens (POJ). In Belgrad hat er ein Studium an der Miltärakademie absolviert und war in hohen Positionen der kommunistischen Partei. Bis zum kroatischen Frühling in den 70er Jahren, als er sah wie kroatische Studenten von der serbischen Milicija zusammengeschlagen wurden...was danach passiert ist, kannst du von mir aus als Ultranationalist bennen, ist mir scheissegal!
    Ich bin ein wenig enttäuscht von ihm, da er ein Abkommen mit den Amis gemacht hat (genauso wie dein "Sozialist" Slobo), dass Kroatien die Krajina erobern darf, aber nicht bis nach Banja Luka marschieren darf. Was ein Schlag in das Gesicht der in Bosnien und besonder in der Herzegowina lebenden Kroaten war, die keine Unterstützung bekamen. Milosevic hat in kauf genommen dass seine serbischen Braca aus der Krajina vertrieben werden, und Tudjman hat die Kroaten u BIH in Stich gelassen...


    Ich weiß was Ustasas sind. Der unterschied ist nur, das die Ustasas Nationalistien sind. DIe Cetniks nicht. Es gibt Nationalisten die sich als Cetnik bezeichnen, haben aber mit den echten nix zu tun. Die Cetniks sind so weit ich weiß die Königstreuen Serben. aber man darf mich gerne korrigieren, kenne mich da nich so aus, gehört nicht zu meinem Informationsgebiet.
    Stimmt da will ich dich auch nicht korrigieren. Aber die Ustasas aus dem 2.Wk kannst du auch nicht mit den moechtegern Ustasas von heute vergleichen das sind nämlich keine, genauso wenig wie eure Cetniks cetniks sind!

    Wenn wir hier Noten bekommen würden, würdest du mit ner 6 Nach hause gehen.
    "oh nein oh nein, herr Lehrer, bitte bitte geben sie mir keine 6!" Willst du hier weiterhin eine Kindergarten-Mickey-Maus-Rede führen, oder willst du Diskutieren?

    Ne, wir versuchen nix zu rechtfertigen. An einem "Streit" sind immer 2 beteiligt. Denk mal nach, veilleicht kann es ja sein das ihr Ustasa Kroaten so blöd seid und die Propaganda die euch Tudjman und seine Deutschen und Vatikan unterstützer, die das schöne Land Jugoslawien zerstört haben, erzählen glaubt?
    Gut wir hatten die Deustchen und den Vatikan. Ihr hattet über Jahrzehnte immer eure Verbündeten: Eure Braca, die Grci und Rusi. Die Frazosen und Englaender standen auch immer auf eurer seite, aber das sind ja sowieso Schweine als Verbuendete. Hat man ja gesehen nach eurem verlorenen Krieg in Kroatien waren sie plötzlich gegen euch. Oni su ko Muslimani. (Man stellt sich halt immer auf die Seite des Gewinners, und rammt dem dan den Dolch in den Rücken!)

    ...Es geht darum wer den Krieg begonnen hat, und dazu muss ich unweigerlich sagen: Die Nationalistisch Kraotischen Ustasa Verbände. Wäre die kraotische Zivilbevölkerung schlau genug gewesen, hätte sie sich von denen distanziert, und so das Leben vieler Menschen gerettet. Im nachhinein hätten sie ein Referendum starten können, was vielelicht positiv zu gunsten der Republik Kroatien ausgegangen wäre. Das weiß man jetz leider nicht. Aber stattdessen haben einige wenige einer großen mehrheit etwas aufgezwungen, was sie nicht wollten. SO etwas finde ich traurig, und es sollte beschämend für dich sein sich mit so etwas zu brüsten und profilieren.


    Ich finde das so witzig wie du immer wieder wiederholst wie eine klitzekleine Minderheit für die Absplatung gewesen wäre, und diese klitzekleine Minderheit hat dan die Überweltigende Mehreheit der Kroaten gezwungen, ja gezwungen sich Abzuspalten. Die haben sich natürlich gewehrt und haben gesagt: Nein, nein wir wollen weiter unterdückt werden, das ist toll!
    Idiot, begreif es doch endlich! Zeig mir einen Kroaten auf dieser Welt der gegen die Abspaltung war! Es gibt da ein paar Kommunistenkroaten in Zagreb, die waren dagegen, aber auch nur weil sie irgendeine Position in der Patei hatten. Warum könnt ihr Jugo-Nostalgiker es einfach nicht warhaben, dass wir nie und nie ein Jugo haben wollten! NIE!

    Weitere frage: Nenne mir bitte diese Kroatischen Nationalen Ustasa Verbände und deren Formierung. Das heisst diese ominösen Verbände sind am Krieg in Kroatien, in Bosnien und an den Massakern in Vukovar schuld?

    Ist es so schwer einzugestehen, Ja. Wir JNA-Leute (übrigens zu der Zeit 95% der Generäle, Hauptmänner etc. Serben! Zufall?) sind in das Land einmarschiert, nicht um die Jugoslawische Territoriale Integrität (so ein schönes Kommunistisches Wort) zu schützen, sondern um die Serbische Vorherrschaft im Pseudo-Jugoslawien (eigentlich schon längst Grossserbien) an der Macht zu erhalten, und jeden Aufstand im Keim zu ersticken!

  4. #24
    Mare-Car
    Mach dir mal um mein Gehirn keine sorgen. Eine gehirnwäsche habe ich auch nicht bekommen. Und überdenke bitte deine Wortwahl gegenüber Muslimen.

    Schau dir mal die Aufgaben der Deutschen Bundeswehr an.
    Denkst du ihr wärt in Deutschland damit durchgekommen? Nein. Ihr hättet gleichzeitig noch die Amis und den ganzen rest auf den Buckel bekommen.


    Zu deiner absprache. Denkst du ihr wärt bis nach Banja Luka durchgekommen? Vergiss nicht, die Krajina habt ihr nur "erobern" können, wegen dem Vertrag, das die JNA abzieht. Was denkst du, das Ihr in einem Vertrag ganz Bosnien und Serbien eingepackt bekommt. Für was?
    Hättet Ihr keinen Vertrag bekommen, hättet ihr auch dir Krajina nie erobert.
    also, immer schön die Verbindungen überdenken. Du kannst nicht sagen:"Dieser Vertrag. Wir haben die Krajina bekommen. Wir hätten uns noch Banja Luka holen sollen."

    Hab jetzt keine <zeit ausführlich zu schreiben.

  5. #25
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Stipe
    Ja ja die JNA musste Vukovar, Zadar, Dubrovink usw. granatieren um serbische Zivilisten zu schützen die ihre Nachbarn vertrieben haben ach hör doch auf!

    Du und Jugo tzz die die für Jugo sind, ich nicht, würden nicht so einen scheiß schwallen zeig nur dein wahres Gesicht!

    Lupo von dir hätte ich mehr Nivous erwartet!

    Gruß vom verärgerten Stipe
    Wollen wir doch einmal feststellen, das viele Kriminelle damals auf allen Seiten ihr Unwesen trieben und bis heute einige Dinge nicht ganz klar sind.

  6. #26

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Ja ja aber der Agressor war ja ganz Klar Serbien.
    Aber die seriösen Medien wurden ja von den verschuldeten Kroaten und Bosniern gekauft!

  7. #27
    Mare-Car
    Wer den Stier reizt bekommt die Hörner.
    Angefangen haben ohne zweifel die Ustasa-Kroaten und Slowenen.
    Härter ausgeteilt hat Serbien.

    Klingt zwar scheisse, ist aber nun einmal so.
    Ich glaube es gibt nichts wesentliches mehr zu diskutieren, da ausser ausschweifungen hier nix gescheites mehr rauskommt.

  8. #28
    Mein Fazit, zu den beiden großen Kriegen, zwischen Serben und Kroaten:

    Der 1.Weltkrieg war der wegbegleiter des Hasses ,den man im 2.WK zu Spüren bekam.Zu einem kämpften die Kroaten an der Seite der Habstburger und zum anderen besetzten die anschließend Siegreichen Serben das kroatische Land.Ab 1941 versuchten die Kroaten mit Grausamkeit und Brutalität sich zu trennen was den ganzen Balkan in Blut trängte.

    Mein Fazitie Kroatische Administration hat das schlimmste Kapitel unserer Geschichte aufgeschlagen und tragen fast die Komplette Schuld an Tod und Zerstörung.

    Anders seh ich das mit dem Krieg von 1991-1995.Zwar waren die damalige Politiker der Kroaten auch keine Heiligen doch hatten sie allemal das Recht sich abspalten zu wollen.
    Wenn ich bei einem Nachbarn zu Besuch bin und er verucht mich zu unterdrücken ,werde ich gehen,ganz logisch.Jovic und Milosevic haben die SFRJ Verfassung gebrochen als sie 1991 die JNA nach Kroatien schickten,ohne damit die demokratische Mehrheit von sechs Landesstimmen zu haben(auch der Serbe Bogic Bogicevic der für Bosnien Stimmberechtigt war ,verweigerte seine Stimme).

    Mein Fazitie Serben ihrer Seits eröffneten eines der schlimmsten Kapitel ihrer Geschichte.Wobei man anmerken sollte das Kriegsverbrechen generell von allen beteiligten Partein verübt worden war.

    P.S:Im Balkankrieg von 1991-2001 ist mehr Spengkraft verwendet worden als im kompletten 2WK. zusammen.Alleine die Amerikaner verschossen mehrere Tausend Tonnen Bomben ,Raketen und anderes dreckzeugs!

  9. #29
    Mare-Car
    Zu dem mit den Stimmen aller 6 Republiken: Wo kann ich des nachlesen, wusste ich nämlich bis jetzt noch nicht. Ich dachte das bei einem Kriesenfall die Verfassung ganz automatisch zum tragen kommt.
    Die Verfassung ist so was wie das Script eines Staates. Sie regelt alles was in einem Staat passiert. Oder liege ich da falsch?

  10. #30
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zu dem mit den Stimmen aller 6 Republiken: Wo kann ich des nachlesen, wusste ich nämlich bis jetzt noch nicht. Ich dachte das bei einem Kriesenfall die Verfassung ganz automatisch zum tragen kommt.
    Die Verfassung ist so was wie das Script eines Staates. Sie regelt alles was in einem Staat passiert. Oder liege ich da falsch?
    Nachlesen kannst du das sicherlich im Netz,nur mit welchen Stichworten du suchen musst, wüsst ich jezt nicht.
    Aber in der Dokumentation Bruderkrieg-Titos Erben(od. Smrt Jugoslavie)wird das Video gezeigt welches vom staatlichen Sender Beograd aufgezeichnet worden ist.Auf den Band ist der Runde Tisch "u Predsednistvu SFRJ "zu sehen , mit den "predstavnik"für jede Teilrepublik und JNA Generälen usw..
    Auch die Abstimmung über den Einsatz der JNA, die zu diesem Zeitpunkt ,zum größten Teil unter Serbischen gehorsam stand,wird komplett Live gezeigt.
    Soweit ich mich erinnere waren neben den sechs Teilrepubliken auch die zwei Autonomien stimmberechtigt und damit viel das Ergebnis auf 4:4 aus.Neben Stipe Mesic stimmte auch Bogic Bogicevic,Vasil Tupurkovski und noch einer gegen den Einmarsch Plan von Milosevic und Jovic.Die störten sich aber nicht daran einen neuen weg zu finden nämlich in Russland um Rückendeckung zu bitten und die Hau Drauf Methode zu wählen.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alleine nach Bosnien, Serbien.
    Von Stuttgarter im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 15:50
  2. Serbien ehrt Soldaten aus YU- Kriegen
    Von Climber im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 09:36
  3. Serbien trägt die Schuld/Teilschuld
    Von Kelmendi im Forum Kosovo
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 11:41
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 13:11