BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 137

Serbisch-Osmanische Freundschaft

Erstellt von Südslawe, 15.12.2007, 14:59 Uhr · 136 Antworten · 6.748 Aufrufe

  1. #21
    Samoti
    die serben sind ein westliches turkvok welches die kroatische (teilweise falsch) sprache spricht.

    des weiteren ist der mongolische einfluss bei den serben bemerkenswert


  2. #22
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Samoti, bist du jetzt Kroate?

  3. #23
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Samoti, bist du jetzt Kroate?
    wieso gehst du immer ins off-topic?

  4. #24
    Samoti
    Zitat Zitat von Velez Beitrag anzeigen
    wieso gehst du immer ins off-topic?

  5. #25
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    ma lass den israeli. dummer kerl.

  6. #26
    Avatar von Deda Mraz

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    die serben sind ein westliches turkvok welches die kroatische (teilweise falsch) sprache spricht.
    des weiteren ist der mongolische einfluss bei den serben bemerkenswert
    wow, ich bin erstaunt, trotz all meiner bemühungen konnte ich soetwas nicht schlüssig nachweisen.
    ich dachte immer:
    als die slawen (kroatische-, serbische-, etc.- stämme und sippen etc.) aus kleinasien aufbrachen um teils mit den avaren teils vor ihnen flüchtend einerseits nördlich richtung ostufer des pontus und andererseits westlich richtung balkan zu marschieren, gab es noch keine turkvölker in kleinasien. DENN die hätte man vorsichher geschoben.
    (QUELLE: Die Slaven, Heinrich Kunstmann 1996)

    DANKE für die aufklärung, jetzt bin ich aber gespannt auf deine quellennachweise.
    sollte da nichts kommen - gehe ich davon aus, dass du versucht
    unruhe zu stiften und zwietracht zu sähen und keinerlei substantiellen beitrag zu diesen fred zu liefern.

  7. #27

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    die serben sind ein westliches turkvok welches die kroatische (teilweise falsch) sprache spricht.

    des weiteren ist der mongolische einfluss bei den serben bemerkenswert


  8. #28
    Avatar von Deda Mraz

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    294
    @samoti,
    ich gratuliere dir, du hast es geschafft-->

    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    @srbija king
    ich hab keine worte für dich und deinen geistigen bruder samoti.
    wahrscheinlich schaut ihr euch sogar ähnlich.
    dort wo seine leute her sind sind auch deine her, leb' damit -
    wahrscheinlich haben sie sogar miteinander gesoffen im jahre 550n chr. irgendwo im kaukasus

  9. #29
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    haha

    nach dem ersten weltkrieg gehörte serbien zu den sieger mächten wir hätten uns so viel von kroatien nehmen können wie wir gewollt hätten sei froh das wir serben so tolerant sind und euch in die kraljevina srba hrvata i slovenaca (später jugloslawien) aufgenommen haben das gleiche gilt auf für die slowenen
    Freut mich immer wieder zu lesen, wie du deine Unkenntnis zu dokumentieren weisst.
    Auch wenn du den Unterschied zwischen Nationalität und Volk nicht kennst, werde ich dir ein wenig Geschichtsunterricht geben.
    1. Wurde der SHS-Staat von den südslawischen Völkern der KuK-Monarchie gegründet (wobei die Erwähnung der Bosnijaken leider unter den Tisch gefallen ist) in Zagreb im Oktober 1918.
    2. Aus Angst viele Gebiete, vor allem an Italien zu verlieren (was auch geschah), wurde Pribicevic (Serbe aus Kroatien) beauftragt mit der Verhandlung über eine Zusammenführung des SHS-Staates mit dem Königreich Serbien zu verhandeln.
    3. Im Dezember wurde dann das Königreich SHS proklamiert.
    4. Nach dem Zusammenschluss war die überwiegende Mehrheit der Kroaten (hier sei auch Stipe Radic erwähnt) der Meinung, dass Pribicevic seine Befugnisse überschritten und das Zagreber Parlament hätte kontaktieren müssen und somit auch der Anschluss an Serbien einer Annexion gleich zu setzen ist.
    5. Auf die protestierende Menge am Ban Jelacic Platz wird durch serbische Einheiten (Polizei, Soldaten und Cetniks) ein Blutbad angerichtet.

  10. #30
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Noch eine Kleinigkeit zur Kosovoschlacht
    Auf dem Amselfeld (Kosovo polje) wurden im späten Mittelalter zwei Schlachten geschlagen. Die eine, von 1389, ist zum serbischen Mythos der Niederlage gegen einen übermächtigen Feind geworden. Von der zweiten, 1448, sprechen die Serben nicht gern. Damals wurde der ungarische Feldherr Johannes Hunyadi, ein Mann walachischer Abkunft, der als Reichsverweser für den minderjährigen Ladislaus Postumus die Türkengefahr klar erkannt hatte und Krieg gegen den Sultan führte, von diesem mit serbischer Hilfe auf dem Amselfeld geschlagen.
    Quelle: derStandard.at

Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 10:27
  2. Serbisch-osmanische Namen
    Von PravoslavacRS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:05
  3. Osmanische Uhr in Mexiko
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 00:50
  4. serbisch-, mazedonische Freundschaft
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 14:21