BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 14 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 137

Serbisch-Osmanische Freundschaft

Erstellt von Südslawe, 15.12.2007, 14:59 Uhr · 136 Antworten · 6.759 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Wir, die Slowenen und die Kroaten, waren und werden nie auf Serbien angewiesen sein.

    Irgendwie waren wir alle zusammen aufeinander angewesen, um gegen einen übermächtigen Feind bestehen zu können.

  2. #42
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    Italien wolte nur die Gebiete des heutigen Kroatiens erobern was juckt das die serben der damaligen zeit.

    Wir haten mitleid mit euch deswegen haben wir so einen staat gegrüdent

    Proklamierte Kronprinz Alexander am 1. Dezember 1918 mit Zustimmung des Zagreber Nationalrats den neuen Staat der Serben, Kroaten und Slowenen.

    Grund für den überstürzten Zusammenschluss der Slowenen und Kroaten mit Serbien war die außenpolitische Lage. Italien, Verbündeter der Entente, hatte begonnen, seine Expansionspläne in die Tat umzusetzen und Triest, Istrien sowie einige Inseln besetzt, die auch Slowenen und Kroaten beanspruchten.
    Erkundige dich was der Nationalrat war.
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    wie kann man auf so etwas bitte nur stolz sein?
    Auf was denn?
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    kann es sein das du mit stipe radic stjepan radic meinst naja stipe hört sich "kroatischer" an einfach mal ändern
    Stipe ist die Abkürzung für Stjepan. Tut mir leid, wenn dies für deine bescheidene Intelligenz zu hoch ist.
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    Radic gehörte zur kroatischen bauernpartei den späteren USTASA
    Die nächste Lüge von dir. Die Ustasa entstanden aus den Frankovci und nicht aus der kroatischen Bauernpartei.

    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    Die kroatische Bauernpartei unter Stjepan Radić hatte im Dezember 1918 in Zagreb gegen die Vereinigung gestimmt. Radićs Ziel war die Errichtung einer unabhängigen kroatischen Republik, was aber wegen der Haltung der Entente von vornherein chancenlos war. Vier Tage nach der Vereinigung gab es in Zagreb die erste große Demonstration gegen den SHS-Staat.
    Und was spricht gagegen, dass Kroatien eine unabhängige Republik wollte und kein serbisches Königreich?
    Nach deiner Logik müsste Serbien also ein Bestandteil des osmanischen Reiches sein.
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    Und es war sicher nicht die überwiegende mehrheit die so gedacht hat das waren nur deine ustasa die so dachten die restlichen kroaten waren sehr dankbar für das was ihnen die serben gegeben haben bis sie von den ustasa total manipuliert wurden leider..
    Deine nächste Lüge. Wenn du keine Ahnung hast von der Geschichte, dann lass mal die Tastatur und geh' mit deinen Puppen spielen.
    1. Gab' es keine Ustasa zu diesem Zeitpunkt.
    2. Die Kroaten wurden in allen Bereichen benachteiligt. Das Geld wurde ihnen durch den diktierten Umwechlungskurs gestohlen. Die orthodoxe Kirche wurde bevorzugt. Landreform, fall's man es so nennen konnte, ging unter anderem auf das Kont von kroatischen Großgrundbesitzern u.a. auch der Kirche.
    3. usw. und sofort
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    alles was ich jetzt gepostet habe ist hier nachzulesen

    Quelle
    Und schon wieder lügst du. Deine Kommentare werden auch nicht bei Wikipedia erwähnt
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen
    kannst richtig stolz auf eure glohreiche kroatische geschichte sein!

    etstanden aus verrat an den slawischen brüdern...
    Verrat an wem? Verrat an den Mördern der kroatischen politischen Führern, Ermordung kroatischer Intellektueller auf Veranlassung von König Alexander. Putsch einiger großserbischer Offiziere, die das Elend 1941 auslösten.
    Geh' mal Geschichte lernen. Noch besser geh' überhaupt lernen, denn weder dein allgemein Wissen noch deine Geschichtskentnisse usw. entsprechen den Mindestanforderungen der 3. Klasse Volksschule.

  3. #43
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Kozarčanin Beitrag anzeigen
    es gibt wirklich wenige bosnjaken die wie türken aussehn, diese leute auf den bildern sind ausnahmen.
    und braco sieht für mich eher wie ein italiener aus (schwarze haare und grüne augen) als ein türke.

    guck dir mal dejan stankovic, mateja kezman, savo milosevic, dusko tosic, ivica dragutinovic, milan stepanov usw. usw. an.

    es is kein geheimnis das die serben nen grösseren türkischen einfluss im aussehn in sich tragen als bosnjaken oder kroaten.
    Auf beiden Seiten gibt es Leute die wie Türken aussehen.
    Nur bei euch Bosniaken halt mehr.
    Ich denke dass Brazzo wie ein Türke aussieht.
    Würde ich nicht wissen dass er Bosniake ist, würde ich sofort auf Türke tippen.

    Kroaten haben kaum etwas mit den Türken zu tun, die wurden genau wie wir Slowenen von den Österreichern, Ungarn und Italienern beeinflusst.

    Gibt es im ekavischen Dialekt nicht mehr türkische Lehnwörter als im ijekavischen oder kajkavischen Dialekt?

  4. #44
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Srbija-King Beitrag anzeigen

    Radic gehörte zur kroatischen bauernpartei den späteren USTASA
    Wie behindert in deinem dummen Kopf musst du doch nur sein!

    Was hat die Kroatische Bauernpartei mit der Ustasa zun tun???
    Rein gar nichts

    Nach der Besetzung und Zerschlagung Jugoslawiens durch deutsche und italienische Truppen im Frühjahr 1941 wurde der Ustascha von diesen die Macht in dem für „selbständig“ erklärten Unabhängigen Staat Kroatien (NDH) übertragen, nachdem die Kroatische Bauernpartei unter Vladko Maček die Kollaboration verweigert hatte.

    Die kroatische Bauernpartei unter Stjepan Radić hatte im Dezember 1918 in Zagreb gegen die Vereinigung gestimmt. Radićs Ziel war die Errichtung einer unabhängigen kroatischen Republik, was aber wegen der Haltung der Entente von vornherein chancenlos war. Vier Tage nach der Vereinigung gab es in Zagreb die erste große Demonstration gegen den SHS-Staat.

    Und es war sicher nicht die überwiegende mehrheit die so gedacht hat das waren nur deine ustasa die so dachten die restlichen kroaten waren sehr dankbar für das was ihnen die serben gegeben haben bis sie von den ustasa total manipuliert wurden leider..

    alles was ich jetzt gepostet habe ist hier nachzulesen
    Ich hab noch nie was lächerlicheres gelesen!
    Die Ustasa gab es zu diesem Zeitpunkt nicht mal von Ante Pavelic du dummer Idiot die gab es erst um 1929!

    Und natürlich wollte die Großzahl der Kroaten einen eigenen Staat haben, was ist daran verkehrt!

  5. #45
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Die Bauernparteien waren nicht rassistisch.

    Die kroatisch-slowenische Bauernpartei hat zum ersten Mal in der Geschichte dazu beigetragen, dass ein Nationalstolz unserer beiden Völker entwickelt wurde.
    Ich spreche von den Bauernaufständen.

  6. #46

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Auf beiden Seiten gibt es Leute die wie Türken aussehen.
    Nur bei euch Bosniaken halt mehr.
    Ich denke dass Brazzo wie ein Türke aussieht.
    Würde ich nicht wissen dass er Bosniake ist, würde ich sofort auf Türke tippen.

    Kroaten haben kaum etwas mit den Türken zu tun, die wurden genau wie wir Slowenen von den Österreichern, Ungarn und Italienern beeinflusst.

    Gibt es im ekavischen Dialekt nicht mehr türkische Lehnwörter als im ijekavischen oder kajkavischen Dialekt?
    das ist totaler schwachsinn.
    ich kenne wirklich sehr wenige oder sehe sehr wenige bosnjaken die wie türken aussehn, aber ist klar das du das behauptest, deine provokationen gegen bosnjaken sind nichts neues.

    ja es gibt im ekavischen mehr türkische wörter, der in serbien gesprochen wird. in BiH wird ijekavisch gesprochen.

  7. #47
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ihr habt aufjedenfall mehr türkische Wörter als alle anderen Jugos.

  8. #48

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Ihr habt aufjedenfall mehr türkische Wörter als alle anderen Jugos.
    du sagtest doch eben selber, dass es im ekavischen am meisten gibt.
    und ekavisch wird in serbien gesprochen und nicht bei uns in BiH.

  9. #49

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Und was spricht gagegen, dass Kroatien eine unabhängige Republik wollte und kein serbisches Königreich?
    Nach deiner Logik müsste Serbien also ein Bestandteil des osmanischen Reiches sein.
    Ist mir schon klar das dir meine Logik zu hoch ist.
    Am besten wäre es gewesen sich von Kroatien das zu nehmen was man gewollt hätte und der rest kroatiens unter italienischer hand wir haben euch befreit und mit solchen kommetaren ehrst du das also...

    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Deine nächste Lüge. Wenn du keine Ahnung hast von der Geschichte, dann lass mal die Tastatur und geh' mit deinen Puppen spielen.
    1. Gab' es keine Ustasa zu diesem Zeitpunkt.
    2. Die Kroaten wurden in allen Bereichen benachteiligt. Das Geld wurde ihnen durch den diktierten Umwechlungskurs gestohlen. Die orthodoxe Kirche wurde bevorzugt. Landreform, fall's man es so nennen konnte, ging unter anderem auf das Kont von kroatischen Großgrundbesitzern u.a. auch der Kirche.
    3. usw. und sofort
    Mit Usatsa meine ich die Hrvatska stranka prava muss mich wegen vorhin korrigieren diese partei organisierte später die ustasa bewegung..
    hmm ich frage mich wie es euch wohl unter italienischer herrschaft gegangen wären wenn eure süßen kroatinen italienische schwänzen hätten lutschen müssen sei lieber froh das es so war und nicht anders!

    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Verrat an wem? Verrat an den Mördern der kroatischen politischen Führern, Ermordung kroatischer Intellektueller auf Veranlassung von König Alexander. Putsch einiger großserbischer Offiziere, die das Elend 1941 auslösten.
    Geh' mal Geschichte lernen. Noch besser geh' überhaupt lernen, denn weder dein allgemein Wissen noch deine Geschichtskentnisse usw. entsprechen den Mindestanforderungen der 3. Klasse Volksschule.
    hmm ich frage mich wie es euch wohl unter italienischer herrschaft gegangen wären wenn eure süßen kroatinen italienische schwänzen hätten lutschen müssen sei lieber froh das es so war und nicht anders!

  10. #50
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Kozarčanin Beitrag anzeigen
    du sagtest doch eben selber, dass es im ekavischen am meisten gibt.
    und ekavisch wird in serbien gesprochen und nicht bei uns in BiH.
    Meinte den Dialekt der in BiH gesprochen wird.

Seite 5 von 14 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 10:27
  2. Serbisch-osmanische Namen
    Von PravoslavacRS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:05
  3. Osmanische Uhr in Mexiko
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 00:50
  4. serbisch-, mazedonische Freundschaft
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 14:21