BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 137

Serbisch-Osmanische Freundschaft

Erstellt von Südslawe, 15.12.2007, 14:59 Uhr · 136 Antworten · 6.754 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Meinte den Dialekt der in BiH gesprochen wird.
    tja du meinst aber weisst es nicht.
    du kannst die sprache nichtmal und kommst mit solchen behauptungen.

  2. #52
    Lopov
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Im 16. Jahrhundert war die Region von Kriegen gegen die Osmanen geprägt. Die Osmanen eroberten das östliche Kroatien, die bosnischen Städte Jajce und Banja Luka sowie die Gebiete Lika, Krbava und Banija. Im Zuge der osmanischen Herrschaft siedelten in diesen Gegenden auch Serben. Die Osmanen hegten die Hoffnung, dass sich die Serben als Schutzwall gegen die Österreicher verwenden ließen, und bewegten sie teils mit Zwangsmaßnahmen, sich dort niederzulassen.

    Quelle Krajina-Serben - Wikipedia

    Was viele hier behaupteten das die Serben in Kroatien als Schutzwall gegen die Osmanen agiert haben, das stimmt nach dieser Quelle nicht. Im Gegenteil, anscheinend war es eine sehr innige Freundschaft zwischen den Serben und Osmanen.

    Man erkennt auch gewisse kulturelle Gemeinsamkeiten, Musik, Essen und einige türkische Wörter in der serbischen Sprache.

    Wie kam es zum Bruch dieser Freundschaft?
    hallo slovene, wie gehts dir? hast dir aber mühe gegeben bei diesem text, nicht wahr? hoppala den text hast du ja nur kopiert: den text da unten hab ich in einem anderen forum gelesen. irgendwie gleich.

    Im 16. Jahrhundert war die Region von Kriegen gegen die Osmanen geprägt. Die Osmanen eroberten das östliche Kroatien, die bosnischen Städte Jajce und Banja Luka sowie die Gebiete Lika, Krbava und Banija. Im Zuge der osmanischen Herrschaft siedelten in diesen Gegenden auch Serben. Die Osmanen hegten die Hoffnung, dass sich die Serben als Schutzwall gegen die Österreicher verwenden ließen, und bewegten sie teils mit Zwangsmaßnahmen, sich dort niederzulassen. [3]

    Quelle Krajina-Serben - Wikipedia

    Was viele hier behaupteten das die Serben in Kroatien als Schutzwall gegen die Osmanen agiert haben, das stimmt nach dieser Quelle nicht. Im gegenteil, anscheinend war es eine sehr innige freundschaft zwischen den serben und osmanen.

    Man erkennt auch gewisse kulturelle gemeinsamkeiten, Musik, essen und einige türkische wörter in der serbischen sprache.

    Wie kam es zum bruch dieser freundschaft ?

  3. #53
    pqrs
    Zitat Zitat von Kozarčanin Beitrag anzeigen
    das ist totaler schwachsinn.
    ich kenne wirklich sehr wenige oder sehe sehr wenige bosnjaken die wie türken aussehn, aber ist klar das du das behauptest, deine provokationen gegen bosnjaken sind nichts neues.

    ja es gibt im ekavischen mehr türkische wörter, der in serbien gesprochen wird. in BiH wird ijekavisch gesprochen.
    Ich kenne keinen Bosniaken der wie ein Türke aussieht, die sind eher hell und sehen eher slawisch oder europäisch aus, zmd die, die ich kenne.


    PS:

    Hatte nicht jedes Volk in Balkan damals eine Freunschaft mit den Osmanen?

  4. #54
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen
    Serben=Türken




    Mehr gibts da nicht zu sagen...
    in deinen Träumen vielleicht

  5. #55
    Samoti
    Zitat Zitat von Deda Mraz Beitrag anzeigen
    wow, ich bin erstaunt, trotz all meiner bemühungen konnte ich soetwas nicht schlüssig nachweisen.
    ich dachte immer:
    als die slawen (kroatische-, serbische-, etc.- stämme und sippen etc.) aus kleinasien aufbrachen um teils mit den avaren teils vor ihnen flüchtend einerseits nördlich richtung ostufer des pontus und andererseits westlich richtung balkan zu marschieren, gab es noch keine turkvölker in kleinasien. DENN die hätte man vorsichher geschoben.
    (QUELLE: Die Slaven, Heinrich Kunstmann 1996)

    DANKE für die aufklärung, jetzt bin ich aber gespannt auf deine quellennachweise.
    sollte da nichts kommen - gehe ich davon aus, dass du versucht
    unruhe zu stiften und zwietracht zu sähen und keinerlei substantiellen beitrag zu diesen fred zu liefern.
    war doch nur ein scherz von mir.
    aber vergleich doch mal die polen/tschechen/slowaken/russen mit serben!


    findest du echt, dass die ähnlichkeiten haben?

  6. #56
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Im 16. Jahrhundert war die Region von Kriegen gegen die Osmanen geprägt. Die Osmanen eroberten das östliche Kroatien, die bosnischen Städte Jajce und Banja Luka sowie die Gebiete Lika, Krbava und Banija. Im Zuge der osmanischen Herrschaft siedelten in diesen Gegenden auch Serben. Die Osmanen hegten die Hoffnung, dass sich die Serben als Schutzwall gegen die Österreicher verwenden ließen, und bewegten sie teils mit Zwangsmaßnahmen, sich dort niederzulassen.

    Quelle Krajina-Serben - Wikipedia

    Was viele hier behaupteten das die Serben in Kroatien als Schutzwall gegen die Osmanen agiert haben, das stimmt nach dieser Quelle nicht. Im Gegenteil, anscheinend war es eine sehr innige Freundschaft zwischen den Serben und Osmanen.

    Man erkennt auch gewisse kulturelle Gemeinsamkeiten, Musik, Essen und einige türkische Wörter in der serbischen Sprache.

    Wie kam es zum Bruch dieser Freundschaft?
    Das ist doch die ganze Zeit mein Reden...........

    Die Ortohdoxen genossen unter den Osmanen weit mehr sympathien als die Katholen.

  7. #57
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Noch eine Kleinigkeit zur Kosovoschlacht

    Quelle: derStandard.at
    Kurz noch eine info zu Ivos comment..

    Skanderbeg war in dieser Zeit auf dem weg zur dieser Schlacht um Hunyadi zur Hilfe zu kommen, doch er wurde von den Vanezianern aufgehalten. Viele Geschichtsexperten sprechen davon das wenn Skanderbeg in dieser Zeit rechtzeitig angekommen wäre hätte es einige veränderung ind der Geschichte gegeben.

  8. #58
    Syndikata
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Kurz noch eine info zu Ivos comment..

    Skanderbeg war in dieser Zeit auf dem weg zur dieser Schlacht um Hunyadi zur Hilfe zu kommen, doch er wurde von den Vanezianern aufgehalten. Viele Geschichtsexperten sprechen davon das wenn Skanderbeg in dieser Zeit rechtzeitig angekommen wäre hätte es einige veränderung ind der Geschichte gegeben.
    wäre skenderbeu rechtzeitig angekommen, würde es heute nicht soviele dunkle serben geben


  9. #59
    Avatar von Deda Mraz

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    war doch nur ein scherz von mir.
    aber vergleich doch mal die polen/tschechen/slowaken/russen mit serben!
    findest du echt, dass die ähnlichkeiten haben?
    lol, hier im forum werden immer wieder bildchen gezeigt, vonwegen das sind serben, das sind kroaten, oder eben das sind bosnijaken - meiner meinung nach könnte von den gezeigten, JEDER jeden darstellen - die schauen sich doch ALLE ähnlich die typen also ich könnte net sagen wo wer herkommt.
    aber witzig ist, dass keiner von denen aussehen will wie die türken....HAHA...ist dir das schon mal aufgefallen?

  10. #60
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Janez Beitrag anzeigen
    Im 16. Jahrhundert war die Region von Kriegen gegen die Osmanen geprägt. Die Osmanen eroberten das östliche Kroatien, die bosnischen Städte Jajce und Banja Luka sowie die Gebiete Lika, Krbava und Banija. Im Zuge der osmanischen Herrschaft siedelten in diesen Gegenden auch Serben. Die Osmanen hegten die Hoffnung, dass sich die Serben als Schutzwall gegen die Österreicher verwenden ließen, und bewegten sie teils mit Zwangsmaßnahmen, sich dort niederzulassen.

    Quelle Krajina-Serben - Wikipedia

    Was viele hier behaupteten das die Serben in Kroatien als Schutzwall gegen die Osmanen agiert haben, das stimmt nach dieser Quelle nicht. Im Gegenteil, anscheinend war es eine sehr innige Freundschaft zwischen den Serben und Osmanen.

    Man erkennt auch gewisse kulturelle Gemeinsamkeiten, Musik, Essen und einige türkische Wörter in der serbischen Sprache.

    Wie kam es zum Bruch dieser Freundschaft?
    guter thread janez

    das was ich schon die ganze zeit behaupte,wird hier bestätigt.
    ich würde das ganze aber nicht als freundschaft ansehen,denn sie waren brüder.wie es zum bruch zwischen den brüdern kam,weiß ich auch nicht so recht

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 10:27
  2. Serbisch-osmanische Namen
    Von PravoslavacRS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:05
  3. Osmanische Uhr in Mexiko
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 00:50
  4. serbisch-, mazedonische Freundschaft
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 14:21