BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Das serbische DOBROS in Griechenland

Erstellt von Thrakian, 17.07.2010, 17:36 Uhr · 34 Antworten · 3.435 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    dobros und glava höre ich oft von epiroten,die ähneln den ex jugos auch optisch am meisten,zusammen mit den griechischen makedoniern
    genau.
    Die aehneln sich wegen den slavischen genen.

  2. #32
    Magic
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    genau.
    Die aehneln sich wegen den slavischen genen.
    nicht ganz,liegt vor allem an den urbalkanischen genen die bei den epiroten und makedoniern wie auch bei bosniern oder kroaten und serben stärker verbreitet sind,man hatte nicht so viele phönizische und arabische einflüsse wie zB die Inselgriechen

  3. #33
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    nicht ganz,liegt vor allem an den urbalkanischen genen die bei den epiroten und makedoniern wie auch bei bosniern oder kroaten und serben stärker verbreitet sind,man hatte nicht so viele phönizische und arabische einflüsse wie zB die Inselgriechen
    hmm du meinst die pelasgischen genen?

    Auch meinst du die inselgriechen sind arabisch beienflusst oder so?

  4. #34
    Magic
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    hmm du meinst die pelasgischen genen?

    Auch meinst du die inselgriechen sind arabisch beienflusst oder so?
    Pelasger halte ich für überbewertet,die sind in hellenen aufgegangen, außerdem bezweifle ich das sie so zahlreich waren,es gab viel mehr balkanische urvölker die zum teil illyrer,thraker usw bildeten,es gab warscheinlich aber viel mehr die in all unseren völkern aufgegangen sind und von denen man heute nichts mehr weiß, heute ist es so vermischt auf allen seiten das man es kaum spezifisch sagen kann,jedoch sind gemeinsamkeiten unübersehbar

    denke schon das die wie fast alle mittelmeervölker von denen beeinflusst wurden,damit sind weniger wüsten araber gemeint sondern eher phönizisch und ähnlich stämmige mittelmeervölker die sich heute oft als arabisch ansehen

  5. #35
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Pelasger halte ich für überbewertet,die sind in hellenen aufgegangen, außerdem bezweifle ich das sie so zahlreich waren,es gab viel mehr balkanische urvölker die zum teil illyrer,thraker usw bildeten,es gab warscheinlich aber viel mehr die in all unseren völkern aufgegangen sind und von denen man heute nichts mehr weiß, heute ist es so vermischt auf allen seiten das man es kaum spezifisch sagen kann,jedoch sind gemeinsamkeiten unübersehbar

    denke schon das die wie fast alle mittelmeervölker von denen beeinflusst wurden,damit sind weniger wüsten araber gemeint sondern eher phönizisch und ähnlich stämmige mittelmeervölker die sich heute oft als arabisch ansehen
    achso, ich dachte so richtige araber. aber phoenizier ok.

    nun all das ist wohl kaum relevant heute politisch oder kulturel, nur was dem thema angeht sind halt paar sachen von den serben hier haengengeblieben wie glava, ntobros und die musik. Soviel ich weiss ist gr auch am serbischfreundlichsten in der gegend.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Das serbische Magnetkind
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 22:30
  2. Griechenland: wusste das mit griechenland!
    Von H3llas im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 22:59
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 20:40
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:16
  5. Serbische LKW´s dürfen nicht nach Griechenland.
    Von Grasdackel im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 19:25