BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Serbische Klöster in Bosnien vor den Osmanen!

Erstellt von Niko Belic, 23.03.2009, 22:13 Uhr · 49 Antworten · 4.607 Aufrufe

  1. #31
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    es gab keine moscheen vor den osmanen, hier geht es nicht um ideologien, sondern einfach um die geschichtliche wahrheit.

    in bosniens grenzen damals gab es keine orthodoxen kirchen, in grenzgebieten der drina und der heutigen herzegowina schon, aber davon war ja nicht die rede.

    und wie du schon an den entstehumgsdaten der orthodoxen kirchen siehst, sind so ziemlich alle unter den osmanen entstanden, was das heißt weiß wohl jeder.

    das sind ganz einfache wahrheiten, und ich weiß nicht warum man solche komplexe deswegen hat. o.k., ich weiß es schon...^^
    dir ist aber schon klar das selbst kralj tvrtko orthodox war und das er verwandt mit dem serbischen königshaus der hrebeljanovic´s war, dir ist schon klar das der bogumilische einfluß in bih nicht einmal 2-3% beträgt, wir sind zu über 90 % slawischer abstammung und ja bevor bih islamisiert wurde war die bevölkerung entweder orthodox oder katholisch, wieso dich das stört ist mir allerding unklar...........

  2. #32

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Prinzessin Lillifee Beitrag anzeigen
    dir ist aber schon klar das selbst kralj tvrtko orthodox war und das er verwandt mit dem serbischen königshaus der hrebeljanovic´s war, dir ist schon klar das der bogumilische einfluß in bih nicht einmal 2-3% beträgt, wir sind zu über 90 % slawischer abstammung und ja bevor bih islamisiert wurde war die bevölkerung entweder orthodox oder katholisch, wieso dich das stört ist mir allerding unklar...........
    pametna princeza

  3. #33
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Jasenko Beitrag anzeigen
    pametna princeza
    jasenko dobices po pickici........

  4. #34
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Dein Text kannst wegwerfen mein Beweis ist ein ganzes Kloster

    welches nicht zum mittelalterlichen bosnien gehörte.

    prinzessin, es gab keine nennenswerte anzahl von orthodoxen vor den osmanen in bosnien. ich sag doch nur die wahrheit...

    und natürlich stört es mich nicht wäre es so gewesen...


    The orthodox Church, existing in Hum and the region west of the Drina, was not a major institution in Bosnia either. They did have a major bishop, a metropolitan, at Mileševo, a famous Orthodox monastic center .

    John V.A Fine, Jr. (The Late Medieval Balkans)

    University of Michigan Press


    university of michigan vs. cetnik nico bellic

    tja, schwere entscheidung

  5. #35
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    welches nicht zum mittelalterlichen bosnien gehörte.

    prinzessin, es gab keine nennenswerte anzahl von orthodoxen vor den osmanen in bosnien. ich sag doch nur die wahrheit...

    und natürlich stört es mich nicht wäre es so gewesen...


    The orthodox Church, existing in Hum and the region west of the Drina, was not a major institution in Bosnia either. They did have a major bishop, a metropolitan, at Mileševo, a famous Orthodox monastic center .

    John V.A Fine, Jr. (The Late Medieval Balkans)

    University of Michigan Press


    university of michigan vs. cetnik nico bellic

    tja, schwere entscheidung
    sagte dir doch das ganze königsfamilien othodox waren

  6. #36
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Dovoljno je ovo brate


    Meša Selimović o muslimanima iz Bosne

    Najzamršeniji ljudi na svijetu.
    Ni sa kim istorija nije napravila takvu šalu kao sa nama.
    Do juče smo bili ono što danas hoćemo da zaboravimo.
    Ali nismo postali ni nešto drugo.
    Stali smo na pola puta, zabezeknuti.
    Ne možemo više nikud.
    Otrgnuti smo, a nismo prihvaćeni.
    Kao rukavac što ga je bujica odvojila od majke rijeke, i nema više ni toka ni ušća, suviše malen da bude jezero, suviše velik da ga zemlja upije.
    S nejasnim osjećanjem stida zbog porijekla, i krivice zbog otpadništva, nećemo da gledamo unazad, a nemamo kud da gledamo u naprijed, zato zadržavamo vrijeme, u strahu od ma kakvog riješenja.
    Preziru nas i braća i došljaci, a mi se branimo ponosom i mrznjom.

    lol, jetzt sind schon romanschriftsteller historische quellen.
    hättest du das buch gelesen, würdest du wissen, dass es nur um die religion geht, um nichts anderes.

    ich hab von vornherein gewusst, dass es dir garnicht um geschichtliche tatsachen geht, ob es hier oder dort klöster gab, sondern einfach nur um die verbreitung billiger serbischer cetnikpropaganda.

    hier mal historiker, mit denen hast du offensichtlich probleme.




    No, ove nevjeste projekcije o srpstvu Bosne vrijede isto koliko Sisicevo dokazivanje o hrvatsvu Bosne. Medjutim nekriticki izvjestaj Konstantina Porfirogeneta o Sklavinijama moze posluziti kao podloga za zakljucke samo onom historicaru kome nije odvec stalo do historijske istine. On je uglavnom iste vrijednosti kao i Dukljaninove vijesti o vladanju hrvatskih ili srpskih vladara nad Bosnom. To su tek povremeni izleti susjednih vladara koji nisu niti su mogli izmijeniti stoljetni polozaj bosanskih zemalja jer su one bez Hrvata i Srba odavno isle svojim, od njih posve odijeljenim putem. Carevi podaci za taj posao ne mogu biti mjerodavni, a jos manje vjesta konstrukcija barskog nadbiskupa koji pise sredinom 12. stoljeca.
    ....Posve razumljivo da Cirkovicu za njegovu teoriju o srpstvu Bosne ne mogu posluziti niti Konstantinovi podaci o naseljenju Srba, jer ih car, a znamo i zasto, stavlja u Srbiju, Paganiju, Zahumlje i Travuniju te Konavle po kriteriju 10-og stoljeca kad su sve te zemlje priznavale bizantsku vlast. Prema tome, ako se sam car nije hvalio da je Bosna od naseljenja srpska, a sigurno bi to vrlo rado ucinio,onda kritickom historicaru ne preostaje drugo nego i na osnovi careva teksta tvrditi da je Bosna od pocetka bila bosanska.


    Dr. Nada Klaic; Srednjovjekovna Bosna: politički položaj bosanskih vladara do Tvrtkove krunidbe, 1377. g. (Medieval Bosnia: Political Status of Bosnian Rulers before the Coronation of Tvrtko in 1377, 1989

  7. #37
    Baksuz

  8. #38
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Prinzessin Lillifee Beitrag anzeigen
    sagte dir doch das ganze königsfamilien othodox waren

    tvrtko ließ sich erst dann orthodox taufen, als er serbische gebiete damit übernehmen konnte.

    schau mal, ihr seht das ganze aus einer heutigen nationalistischen sicht um eure serbentheorien aller slawen damals auf wirklich stupide art und weise zu "beweisen", jedenfalls versucht das dieses kind nico bellic.
    damals ging es nur um macht.

  9. #39
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    tvrtko ließ sich erst dann orthodox taufen, als er serbische gebiete damit übernehmen konnte.

    schau mal, ihr seht das ganze aus einer heutigen nationalistischen sicht um eure serbentheorien aller slawen damals auf wirklich stupide art und weise zu "beweisen", jedenfalls versucht das dieses kind nico bellic.
    damals ging es nur um macht.
    es geht doch nicht um nationalistische sicht, tvrtko je bio jedan od zetova cara lazara hrebeljanovica, genauso wie vuk brankovic der im heutigen gebiet mazedoniens regierte.........
    worum es mir geht, ist nicht das bie bosnier alle serben waren, sondern das wir zu über 90 % slawischer abstammung sind, das mein lieber akzeptiert ihr nicht....

  10. #40
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Prinzessin Lillifee Beitrag anzeigen
    es geht doch nicht um nationalistische sicht, tvrtko je bio jedan od zetova cara lazara hrebeljanovica, genauso wie vuk brankovic der im heutigen gebiet mazedoniens regierte.........
    worum es mir geht, ist nicht das bie bosnier alle serben waren, sondern das wir zu über 90 % slawischer abstammung sind, das mein lieber akzeptiert ihr nicht....
    ich weiß zwar nicht worauf du genau hinauswillst, aber ich glaube nicht das es jemanden gibt der das slawische leugnet?
    noch nie gehört...

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 10:46
  2. (Serbische Klöster und Kirchen Kosovo Metohija)
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 10:37
  3. Serbische Klöster sind kaum bekannte Kulturschätze
    Von radelinho im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 12:00
  4. Welt Kultur Erbe: Serbische Klöster im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 22:26
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 17:11