BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

serbische Lüge stärker als das osmanische Reich

Erstellt von Revolut, 22.10.2006, 14:35 Uhr · 33 Antworten · 3.085 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    Zitat Zitat von Secondos

    bist du auch aus der fraktion?? :?

    hahahahahahahahahahahahhaahhahahaa

  2. #22

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Zitat Zitat von Revolut
    Sehr Schade dass sich hier nur geistig mindere Gestalten aufhalten.



    Die Lüge stärker als das Osmanische Reich.

    Lazar Hrebeljanović

    Wie kamm es zum Mythos?

    Unter seiner Regierung wurde zum ersten mal das serbisch orthodoxe patriarchat anerkannt, ein Tag vor der Schlacht wurde er heilig gesprochen.

    Dabei müssen wir ganz klar die realität sehen, bis vor 40 Jahren war es legal sich heilig zu sprechen wenn man eine gewisse Summe Geld zahlte. Früher verhielt sich das noch absurder, jedenfalls wurde er heilig gesprochen.

    NAch der SChlacht kommt die grösste Niederlage, Serbien muss um sich gegen die Ungaren zu schützen die Osmanen Hoheit anerkennen.

    Der Mytho besagt, dass Zar Lazar auf eine Probbe gestellt wurde, entweder Tod und das Gute (Serbien wird bleiben) oder Leben und das schlechte, er wählte den Tod, also Gott stellte ihn zur wahl.

    Doch dieser Satz (viele sehens nicht) ist wortwörtlich zu verstehen.
    Ich weis nicht wer auf die Idee kam diese "Lüge" in die Welt zu setzten, ich denke die ortodoxe Kirche, aber sie gut durchdacht, denn durch den Opfertod den man darstellte und die heiligsprechung sahen sich viele Serben als deren "Söhne", viele sagte sich "lieber wähle ich das gute und ich strebe".
    Was das zurfolge hatte?

    EIne Lüge hatte es geschafft dass ein groser Teil der Serben nicht islamisiert wurde, also hatte man eigentlich dass Osmanische Reich "besiegt".


    Ich find das sehr Interessant, ich mein Ok, Zar Lazar war kein wirklich groser Stratege und kein groser Mann, er hatte keine loyalen Gefolgen und freunde, kein MAnn wie Skenderberg aber denoch wurde er durch die propagandische instrumentalisierung zu einem Helden und erbrachte damit wirklich was.

    Bringt fast 1/3 eurer Bevölkerung erst mal lesen und schreiben bei, bevor ihr den Oberlehrer für serbische Geschichte mimen wollt. Das ist ebenso lachhaft wie wenn ein Affe versucht ein Bild zu malen.

    Vor allem forscht mal über eure Vergangenheit nach. Niemand weiß wirklich genau woher ihr stammt. Ein paar Theorien schwirren zwar in der Luft dass ihr Illyrer seid, aber diese Laus haben uns ein paar deutsche Gelehrte Ende des 19 Jhd. in den Kopf gesetzt, die Serbien immer schon klein halten wollen - Serbien war denen schon immer ein Dorn im Auge.


    Soso der kleine Albaner meint die Schlacht auf dem Amselfeld habe gar nichtr stattgefunden?

    DANN RECHERCHIERE MAL IN DEN TÜRKISCHEN ORIGINAL-ARCHIVEN DARÜBER NACH ... MAL SEHEN OB DEINE THESE DANN NOCH HALTBAR IST, SPORTSFREUND.

    Kleiner Tip:
    http://www.osmanischesreich.com/Gesc...amselfeld.html


    mann mann nur Geschichte Fälschen im Kopf, diese WannaBe-Ülürär
    Îrgendwie ist das schon Krass

    Wir schreiben die gleiche Sprache aber dennoch peilst du nix davon was ich schreibe.........


    Dein Schwirrschwar da oben, will ich gar nicht kommentieren.

    In meinem Text hab ich nur darauf aufmerksam gemacht dass der Mythos um Lazar ein verdammt grosser Faktor der serbischen Kultur war (ist?), durch diesen Mythos stieg der Patriotismus, der Wille der Christen Orthoxen.

    Und ich wie zufor gesagt das Fazit ist dass der Mythos die Serben vor der Islamisierung geschützt hatt!!


    und wenn du das wieder nicht verstehst dan würde ich mal zur SChule gehen.

  3. #23
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Zitat Zitat von Revolut
    Sehr Schade dass sich hier nur geistig mindere Gestalten aufhalten.



    Die Lüge stärker als das Osmanische Reich.

    Lazar Hrebeljanović

    Wie kamm es zum Mythos?

    Unter seiner Regierung wurde zum ersten mal das serbisch orthodoxe patriarchat anerkannt, ein Tag vor der Schlacht wurde er heilig gesprochen.

    Dabei müssen wir ganz klar die realität sehen, bis vor 40 Jahren war es legal sich heilig zu sprechen wenn man eine gewisse Summe Geld zahlte. Früher verhielt sich das noch absurder, jedenfalls wurde er heilig gesprochen.

    NAch der SChlacht kommt die grösste Niederlage, Serbien muss um sich gegen die Ungaren zu schützen die Osmanen Hoheit anerkennen.

    Der Mytho besagt, dass Zar Lazar auf eine Probbe gestellt wurde, entweder Tod und das Gute (Serbien wird bleiben) oder Leben und das schlechte, er wählte den Tod, also Gott stellte ihn zur wahl.

    Doch dieser Satz (viele sehens nicht) ist wortwörtlich zu verstehen.
    Ich weis nicht wer auf die Idee kam diese "Lüge" in die Welt zu setzten, ich denke die ortodoxe Kirche, aber sie gut durchdacht, denn durch den Opfertod den man darstellte und die heiligsprechung sahen sich viele Serben als deren "Söhne", viele sagte sich "lieber wähle ich das gute und ich strebe".
    Was das zurfolge hatte?

    EIne Lüge hatte es geschafft dass ein groser Teil der Serben nicht islamisiert wurde, also hatte man eigentlich dass Osmanische Reich "besiegt".


    Ich find das sehr Interessant, ich mein Ok, Zar Lazar war kein wirklich groser Stratege und kein groser Mann, er hatte keine loyalen Gefolgen und freunde, kein MAnn wie Skenderberg aber denoch wurde er durch die propagandische instrumentalisierung zu einem Helden und erbrachte damit wirklich was.

    Bringt fast 1/3 eurer Bevölkerung erst mal lesen und schreiben bei, bevor ihr den Oberlehrer für serbische Geschichte mimen wollt. Das ist ebenso lachhaft wie wenn ein Affe versucht ein Bild zu malen.

    Vor allem forscht mal über eure Vergangenheit nach. Niemand weiß wirklich genau woher ihr stammt. Ein paar Theorien schwirren zwar in der Luft dass ihr Illyrer seid, aber diese Laus haben uns ein paar deutsche Gelehrte Ende des 19 Jhd. in den Kopf gesetzt, die Serbien immer schon klein halten wollen - Serbien war denen schon immer ein Dorn im Auge.


    Soso der kleine Albaner meint die Schlacht auf dem Amselfeld habe gar nichtr stattgefunden?

    DANN RECHERCHIERE MAL IN DEN TÜRKISCHEN ORIGINAL-ARCHIVEN DARÜBER NACH ... MAL SEHEN OB DEINE THESE DANN NOCH HALTBAR IST, SPORTSFREUND.

    Kleiner Tip:
    http://www.osmanischesreich.com/Gesc...amselfeld.html


    mann mann nur Geschichte Fälschen im Kopf, diese WannaBe-Ülürär
    Îrgendwie ist das schon Krass

    Wir schreiben die gleiche Sprache aber dennoch peilst du nix davon was ich schreibe.........


    Dein Schwirrschwar da oben, will ich gar nicht kommentieren.

    In meinem Text hab ich nur darauf aufmerksam gemacht dass der Mythos um Lazar ein verdammt grosser Faktor der serbischen Kultur war (ist?), durch diesen Mythos stieg der Patriotismus, der Wille der Christen Orthoxen.

    Und ich wie zufor gesagt das Fazit ist dass der Mythos die Serben vor der Islamisierung geschützt hatt!!


    und wenn du das wieder nicht verstehst dan würde ich mal zur SChule gehen.
    Kann man zum teil recht geben,unser Held Milos Obilic aber auch Car Lazar waren es die die uns so stark und stolz gemacht haben.

    Besonders aber Milos Obilic.Er konnte nach der verlorenen Schlacht sein Leben retten,doch obwohl wir die Schlacht und den Kosovo schon verloren hatten ging er zu Sultan Murad I und erstach inmit einem Dolch.Er gab sein Kopf für unser Herz Kosovo und sein Volk.

    Ein Zeichen an das serbische Volk sich nie dem türkischen-islamischen Feind zu ergeben und wir haben uns nicht ergeben.Wir waren die auf dem Balkan die trotzdem hunderte Jahre weiter kämpften.Sei es in der Vojvodina oder in der heutigen Krajina.


    1912 waren sie nun endgültig aus Serbien vertrieben.Unser Kosovo war befreit.Jetzt seit ihr die Türken und wir werden es niemals hinnehmen das uns unser altzes Herz erneut geklaut wird.Milos Obilic hat es uns vorgemacht.

  4. #24

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Sumadinac , die Wahrheit sieht so aus:

    Kann man zum teil recht geben,unser Held Milos Obilic aber auch Car Lazar waren es die die uns zum Verlierer des Amselfeldschlacht gemacht haben.

    Besonders aber Milos Obilic.Er konnte nach der verlorenen Schlacht sein Leben retten,doch obwohl wir die Schlacht und den Kosovo schon verloren hatten ging er zu Sultan Murad I und erstach inmit einem Dolch.Er gab sein Kopf für unser Herz Kosovo und sein Volk.

    Ein Zeichen an das serbische Volk dass sich dem türkischen-islamischen Feind ergeben hat und so an Minderwertigkeitskomplexen leiden.Wir waren die auf dem Balkan die trotzdem hunderte Jahre weiter träumten.Sei es in der Vojvodina oder in der heutigen Krajina.


    1912 waren sie nun endgültig aus Serbien vertrieben.Unser Kosovo war befreit.Jetzt seit ihr die Albaner da und keine Türken und wir werden ewig träumen da uns unser altzes Herz erneut geklaut wird.Milos Obilic hat es uns vorgemacht, als er gefickt wurde

  5. #25

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Jetzt seit ihr die Türken und wir werden es niemals hinnehmen das uns unser altzes Herz erneut geklaut wird.Milos Obilic hat es uns vorgemacht.
    Willst du jetzt den Fatmir Sejdiu, Agim Ceku oder so mit einem Dolch erstechen?

  6. #26
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Jetzt seit ihr die Türken und wir werden es niemals hinnehmen das uns unser altzes Herz erneut geklaut wird.Milos Obilic hat es uns vorgemacht.
    Willst du jetzt den Fatmir Sejdiu, Agim Ceku oder so mit einem Dolch erstechen?
    Du hast meine Aussage nicht ganz verstanden,weder meine noch die von Milos Obilic. Egal.

  7. #27

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Zitat Zitat von Revolut
    Sehr Schade dass sich hier nur geistig mindere Gestalten aufhalten.



    Die Lüge stärker als das Osmanische Reich.

    Lazar Hrebeljanović

    Wie kamm es zum Mythos?

    Unter seiner Regierung wurde zum ersten mal das serbisch orthodoxe patriarchat anerkannt, ein Tag vor der Schlacht wurde er heilig gesprochen.

    Dabei müssen wir ganz klar die realität sehen, bis vor 40 Jahren war es legal sich heilig zu sprechen wenn man eine gewisse Summe Geld zahlte. Früher verhielt sich das noch absurder, jedenfalls wurde er heilig gesprochen.

    NAch der SChlacht kommt die grösste Niederlage, Serbien muss um sich gegen die Ungaren zu schützen die Osmanen Hoheit anerkennen.

    Der Mytho besagt, dass Zar Lazar auf eine Probbe gestellt wurde, entweder Tod und das Gute (Serbien wird bleiben) oder Leben und das schlechte, er wählte den Tod, also Gott stellte ihn zur wahl.

    Doch dieser Satz (viele sehens nicht) ist wortwörtlich zu verstehen.
    Ich weis nicht wer auf die Idee kam diese "Lüge" in die Welt zu setzten, ich denke die ortodoxe Kirche, aber sie gut durchdacht, denn durch den Opfertod den man darstellte und die heiligsprechung sahen sich viele Serben als deren "Söhne", viele sagte sich "lieber wähle ich das gute und ich strebe".
    Was das zurfolge hatte?

    EIne Lüge hatte es geschafft dass ein groser Teil der Serben nicht islamisiert wurde, also hatte man eigentlich dass Osmanische Reich "besiegt".


    Ich find das sehr Interessant, ich mein Ok, Zar Lazar war kein wirklich groser Stratege und kein groser Mann, er hatte keine loyalen Gefolgen und freunde, kein MAnn wie Skenderberg aber denoch wurde er durch die propagandische instrumentalisierung zu einem Helden und erbrachte damit wirklich was.

    Bringt fast 1/3 eurer Bevölkerung erst mal lesen und schreiben bei, bevor ihr den Oberlehrer für serbische Geschichte mimen wollt. Das ist ebenso lachhaft wie wenn ein Affe versucht ein Bild zu malen.

    Vor allem forscht mal über eure Vergangenheit nach. Niemand weiß wirklich genau woher ihr stammt. Ein paar Theorien schwirren zwar in der Luft dass ihr Illyrer seid, aber diese Laus haben uns ein paar deutsche Gelehrte Ende des 19 Jhd. in den Kopf gesetzt, die Serbien immer schon klein halten wollen - Serbien war denen schon immer ein Dorn im Auge.


    Soso der kleine Albaner meint die Schlacht auf dem Amselfeld habe gar nichtr stattgefunden?

    DANN RECHERCHIERE MAL IN DEN TÜRKISCHEN ORIGINAL-ARCHIVEN DARÜBER NACH ... MAL SEHEN OB DEINE THESE DANN NOCH HALTBAR IST, SPORTSFREUND.

    Kleiner Tip:
    http://www.osmanischesreich.com/Gesc...amselfeld.html


    mann mann nur Geschichte Fälschen im Kopf, diese WannaBe-Ülürär
    Îrgendwie ist das schon Krass

    Wir schreiben die gleiche Sprache aber dennoch peilst du nix davon was ich schreibe.........


    Dein Schwirrschwar da oben, will ich gar nicht kommentieren.

    In meinem Text hab ich nur darauf aufmerksam gemacht dass der Mythos um Lazar ein verdammt grosser Faktor der serbischen Kultur war (ist?), durch diesen Mythos stieg der Patriotismus, der Wille der Christen Orthoxen.

    Und ich wie zufor gesagt das Fazit ist dass der Mythos die Serben vor der Islamisierung geschützt hatt!!


    und wenn du das wieder nicht verstehst dan würde ich mal zur SChule gehen.
    Kann man zum teil recht geben,unser Held Milos Obilic aber auch Car Lazar waren es die die uns so stark und stolz gemacht haben.

    Besonders aber Milos Obilic.Er konnte nach der verlorenen Schlacht sein Leben retten,doch obwohl wir die Schlacht und den Kosovo schon verloren hatten ging er zu Sultan Murad I und erstach inmit einem Dolch.Er gab sein Kopf für unser Herz Kosovo und sein Volk.

    Ein Zeichen an das serbische Volk sich nie dem türkischen-islamischen Feind zu ergeben und wir haben uns nicht ergeben.Wir waren die auf dem Balkan die trotzdem hunderte Jahre weiter kämpften.Sei es in der Vojvodina oder in der heutigen Krajina.


    1912 waren sie nun endgültig aus Serbien vertrieben.Unser Kosovo war befreit.Jetzt seit ihr die Türken und wir werden es niemals hinnehmen das uns unser altzes Herz erneut geklaut wird.Milos Obilic hat es uns vorgemacht.
    Naja, hast es bisschen probiert, aber eben sumadinac ist sumadinac und das heisst das dabei nur scheizze rauskommt

  8. #28
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Mythen gibt es überall.

    Schau Skenderbeg.

    Hat den weissen doppelkopfadler der Serben in einen Schwarzen verwandelt weil er sich von dieser Seite hilfe gegen die Osmanen erhofft hat. Was ja gar nicht so falsch spekuliert war wenn man bedenkt das seine Frau Serbin war.....geschafft hat er trotzdem was....als Mythos zu überleben...

  9. #29

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182

    Re: serbische Lüge stärker als das osmanische Reich

    Zitat Zitat von Revolut
    Ich will hier auf ein interessantes Thema eingehen, nicht der provokations wegen sondern nur deshalb um zu sehen wieviel ein Serbe über seine Kultur weis.





    DIe Frage: Wozu der Mythos, was hatt er eigentlich gebracht? Nationalistisch, kulturell?

    WIe ist der Mythos um Lazar zu stande gekommen?




    Die Antwort die ich wissenschaftlich Belegen kann ohne näher auf Lazar und den Mythos einzugehen ist: Die Fäder ist mächtiger als das Schwert, in diesem Fall war das Wort stärker als das ganze Osmanische Reich.


    Der der weis worauf ich hinauswill, dem sag ich schon jetzt respekt, ich glaube nicht dass viele draufkommen werden.

    Später gibts mehr...
    Solch dumme Beiträge gibt es selten!!! Alle achtund Dummkopfovic.

  10. #30

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Grobar
    Mythen gibt es überall.

    Schau Skenderbeg.

    Hat den weissen doppelkopfadler der Serben in einen Schwarzen verwandelt weil er sich von dieser Seite hilfe gegen die Osmanen erhofft hat. Was ja gar nicht so falsch spekuliert war wenn man bedenkt das seine Frau Serbin war.....geschafft hat er trotzdem was....als Mythos zu überleben...
    Skanderbeg und Mythos? -> www.wikipedia.com ->Suchbegriff =Mythen.


    Und ja, schöne provokation, aber was denkst du dabei wenn du dich strohdumm anstellst um andere zu provozieren? Also wenn du jetzt nicht kapierst was ich meine...dan ....weis nur Gott was mit dir los ist

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Osmanische Reich;Janitscharen
    Von Moschee-Minarett im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 00:13
  2. Ungarischer Präsident lobt das osmanische Reich
    Von TurkishRevenger im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 00:53
  3. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  4. Info Osmanische Reich und Moldawien
    Von BigBoss im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:08
  5. das byzantinische, das osmanische und serbische reich
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 12:00