BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Serbische Soldaten nicht zur Militärparade eingeladen

Erstellt von ooops, 08.05.2010, 10:58 Uhr · 70 Antworten · 10.041 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    die russen sind in berlin einmmarschiert, wen das kein grund zu feiern ist.
    Vielleicht feiern sie ja weil sie mit der eindeutig schwächeren Armee trotzdem "gewonnen" haben auch wenn nur auf dem Papier

  2. #32
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    die russen sind in berlin einmmarschiert, wen das kein grund zu feiern ist.
    Dank der Hilfe der Alliierten.
    Und die Deutschen sind überall einmarschiert.

  3. #33

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    seit wann werden kollaborateure eingeladen?

  4. #34
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Pasioni Beitrag anzeigen
    irgendwie kommt das voll gemein aber das bringt mich trotzdem zum Lachen weil es gerade gut passt

    zum Thema:
    ich verstehe nicht warum die Russen soetwas feiern wo in Wirklichkeit sie die größeren Verlierer im Krieg gegen Deutschland waren. Die Deutschen haben die Russen ziemlich fertig gemacht.

    Im Krieg sind auf sowjetischer Seite 25 Millionen umgekommen und auf deutscher 7 Millionen.
    Zitat Zitat von BOSs Beitrag anzeigen
    Ich würde auch keine Niederlagen feiern. Aber weiss auch nicht warum die Slawen das machen.
    Von den Slawen kann ich nicht reden. Aber es stimmt schon, dass Russland der eigentliche geopolitische Verlierer des 20. Jh. ist. Aber damals könnte die Existenz des Volkes auf dem Spiel gestanden haben im Falle einer erfolgreichen Eroberung durch die Nazis. Und das ist nicht pathetisch gemeint. Siehe nur die gewollte gnadenlose Kriegstaktik an der Ostfront auch gegen Zivilisten, das Aushungernlassen der Bevölkerung solch großer Städte durch deren Belagerung wie das damalige Leningrad z.B. Es wird angenommen, dass eine extreme Ausdünnung der Bevölkerung und, wie soll ich sagen "Dummhaltung" der übrig bleibenden (Land)bevölkerung geplant war. Vor diesem Schicksal konnten wir uns bewahren und deswegen ist das in Russland z.B. Feiertag. Weil die unglaublich vielen Toten, all das unsagbare Leid und Elend damit nicht umsonst war und das Regime besiegt werden konnte, das unser Land so grausam überfallen hatte. Und dabei, zumindest nach wahrscheinlich sehr verbreiteter historischer Erinnerung und dem damit verbundenen Stolz, auch die Rote Armee dann ihrerseits noch andere Länder von Hitler befreien konnte.

  5. #35
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Dr.Mabuse Beitrag anzeigen
    seit wann werden kollaborateure eingeladen?

    das das ein Kroate auch nur fragen kann....

  6. #36

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    das das ein Kroate auch nur fragen kann....
    eben, sonst wären wir ja mit dabei

  7. #37
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Von den Slawen kann ich nicht reden. Aber es stimmt schon, dass Russland der eigentliche geopolitische Verlierer des 20. Jh. ist. Aber damals könnte die Existenz des Volkes auf dem Spiel gestanden haben im Falle einer erfolgreichen Eroberung durch die Nazis. Und das ist nicht pathetisch gemeint. Siehe nur die gewollte gnadenlose Kriegstaktik an der Ostfront auch gegen Zivilisten, das Aushungernlassen der Bevölkerung solch großer Städte durch deren Belagerung wie das damalige Leningrad z.B. Es wird angenommen, dass eine extreme Ausdünnung der Bevölkerung und, wie soll ich sagen "Dummhaltung" der übrig bleibenden (Land)bevölkerung geplant war. Vor diesem Schicksal konnten wir uns bewahren und deswegen ist das in Russland z.B. Feiertag. Weil die unglaublich vielen Toten, all das unsagbare Leid und Elend damit nicht umsonst war und das Regime besiegt werden konnte, das unser Land so grausam überfallen hatte. Und dabei, zumindest nach wahrscheinlich sehr verbreiteter historischer Erinnerung und dem damit verbundenen Stolz, auch die Rote Armee dann ihrerseits noch andere Länder von Hitler befreien konnte.
    Nicht nur angenommen, dafür gab es großspurige Ankündigungen (Himmler etc.) und die Nazis begannen mit der Umsetzung. Ansonsten wären die Opferzahlen in Osteuropa nie so hoch gewesen.

  8. #38
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von BOSs Beitrag anzeigen
    Dank der Hilfe der Alliierten.
    Und die Deutschen sind überall einmarschiert.
    ...und das ist einfach Käse.

  9. #39
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von BOSs Beitrag anzeigen
    Ich würde auch keine Niederlagen feiern. Aber weiss auch nicht warum die Slawen das machen.




  10. #40
    Bloody
    Das wars wohl endgültig jetzt mit den Orthodox Brooooooooo's ..

Ähnliche Themen

  1. serbische soldaten klauten albanische leichen
    Von MIC SOKOLI im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 13:44
  2. Gericht verurteilt 4 serbische soldaten
    Von MIC SOKOLI im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 13:29
  3. 35 serbische Soldaten/kriegsverbrecher gesucht
    Von MIC SOKOLI im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 22:08
  4. serbische soldaten entführen zwei kosovaren
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 18:09
  5. serbische soldaten
    Von Kusho06 im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 00:24