BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 16 ErsteErste ... 410111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 151

Serbischer Historiker: Albaner sind ein autochtones Volk in Kosova

Erstellt von Xhaka, 10.08.2015, 17:43 Uhr · 150 Antworten · 8.568 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    1. Das stimmt nicht. Ich habe dir schon geantwortet.

    2.

    - - - Aktualisiert - - -

    Sinai-Halbinsel finde ich schön.

  2. #132
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Zitat Zitat von Pionier Beitrag anzeigen
    1. Das stimmt nicht. Ich habe dir schon geantwortet.

    2.

    - - - Aktualisiert - - -

    Sinai-Halbinsel finde ich schön.
    Doch das stimmt.

    Ps: Die Sinai Halbinsel hatte zur alten zeit enge Kontakte mit Uppsala. Daher haben sie zum teil ihre Religion her.https://de.wikipedia.org/wiki/Alt-Uppsala

    - - - Aktualisiert - - -

    Sie haben sie dann ins altgriechische (serbisch albanisch natürlich geworden) weiter gegeben.

  3. #133
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Diese Pseudo-Liste hatten wir auch schon X mal.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen




    Darf ich fragen, woher du diese Karten hast? Die interessieren mich schon sehr.

  4. #134
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Also. Die Behauptungen dass die Balkanvölker authochton sind, stimmt schon. Mit dem Einfall der Slawen wurden ja nicht die Illyrer ausgerottet, sondern einfach assimiliert. Gleiches für Daker, Thraker, Hellenen usw. Nur weil ein Herrscher slawisch sprach, sprach es nicht die ganze Bevölkerung. Ich meine, es gab englische Könige die nur französisch sprachen und die Bevölkerung englisch. Und man heiratete auch nach Religion.

    War der Vater Slawe und die Mutter Illyrerin, dann wurde das Kind zum Slawen, da man sich nach dem Vater orientierte. Bis vor hundert Jahren gab es in Kroatien Menschen die noch Dalmatisch sprachen.

    Also so gesehen hat jeder Balkaner antikes Gen in sich, auch wenn man sich als Slawe einzieht welche im 6-7Jahrhundert einwanderten.

    Und ja, nur weil die Illyrer wenig Sprachzeugnisse hinterlassen haben liegt es dennoch auf der Hand, dass Albaner bzw. Albanisch vom Illyrischen abstammt.

    Weil:

    1. Die wenigen Illyrischen Sprachzeugnisse lassen sich (fast) alle mit dem Albanischen übersetzen.
    2. Albanisch besitzt lateinische Lehnwörter die aus dem Frühlateinischen zur Zeit August enstammen. In der Periode, als die Illyrer von Rom besiegt wurden.
    3. Albanisch besitzt noch eine grosse Palette an altgriechischen Wörtern, die selbst heute nicht mehr im Neugriechischen vorkommen.
    4. Die Kanunstruktur gleicht sehr der alten antiken (hellenischen) Kultur. Die Demokratie der alten Hellenen ist sehr ähnlich mit der "Demokratie" im Kanun, wo die Männer der Gemeinde abstimmten und sich versammelten. So auch die hellenische Demokratie, wo nur Männer (keine Ausländer, Sklawen, Kinder und Frauen) abstimmten konnten.
    5. Von wo kommt dann Albanisch? Von wo die Albaner? Kann nicht sein dass Ufos sie im Mittelalter ins heutige Albaner beamten.
    6. Viele ähnliche Wörter mit dem Rumänischen, welche nur beide Seiten besitzen wie "Bukur/Bucur, Nevoj/Nevoi" usw. Die ähnliche Mythologie... Wie soll das gehen wenn Albaner und Rumänen nie in Nachbarschaft gelebt haben wie die Illyrer und Thraker/Daker?
    7. Die Illyrer waren in Stämme gegliedert. Diese Stammkultur ist bei den Albaner noch heute geprägt und von allen Balkanvölkern am stärksten verankert. Die Albaner nannten sich bis ins 15,16Jahrhundert "Arber/Arberesh", bzw. tun es noch heute in Italien und bei den Illyrern gab es den Stamm der "Arber/Arbi"... Zufall?

    Das die Albaner kulturell und sprachlich von den Illyrern abstammen liegt auf der Hand. Aber klar sind Albaner nicht 100% illyrisch da es mit der Zeit, seit der Antike immer Vermischungen gab. Aber wie erwähnt ging man dann nach dem Volk des Vaters, egal welcher Nation die Mutter angehörte. Alexander war ja theoretisch auch Halbillyrer, aber dennoch sah er sich als Makedone an.
    Dazu offtopic: Ein Grund warum Alexander z.B. Nicht die Gebiete der Illyren unterjocht/eroberte, war ja grad dass er halb Illyrer gewesen sein muss. Er es aber trotzdem geschafft hat, seinen Traum zu vewirklichen. Das Größte Reich der Welt zu erobern..

  5. #135
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Dazu offtopic: Ein Grund warum Alexander z.B. Nicht die Gebiete der Illyren unterjocht/eroberte, war ja grad dass er halb Illyrer gewesen sein muss.

  6. #136
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Hahaha, führt eh zu nichts. Er hatte natürlich nur die Rache der Griechen gegen die Perser im Sinn

  7. #137
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Kann dem Palaiologos nur Recht geben. Jetzt mal fern ab ob es stimmt, was in diesem Bericht steht, ist eine Verbindung
    der Albaner zu den antiken Illyrern nichts weiter als eine Theorie. Albaner werden schriftlich erst im Mittelalter erwähnt
    und damals lag das Siedlungsgebiet nur im heutigen Mittelalbanien. Die Albaner des Kosovo sind übrigens erst zu osmanischer
    Zeit in den Kosovo eingewandert, daher können sie sowieso keine autochtonen Bewohner sein.

    Falls das stimmt, könnte ich mir vorstellen, dass diese Schulbücher einen politischen Hintergrund haben. Vielleicht möchte man
    in Serbien den Kosovo loslassen und solche Bücher sollen halt den Weg dazu ebnen
    um sich evtl. in die EU zu integrieren.

    Historisch korrekt ist das natürlich nicht.
    Ja es ist ja auch höchste Zeit mit den Mythen im Bezug zu Kosovo die die serben erfunden haben aufzuräumen.

  8. #138
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    [...]
    Sein Vater war Makedone seine Mutter Epirin. Beide dorisch-hellenisch. Das ist nun mal so.

  9. #139
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Leka i Madh war ein anderer name für Thor den Hammer schwingenden Donner erzeugenden Gott der Illyrer.https://sq.wikipedia.org/wiki/Leka_i_Madh

  10. #140
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 17:07
  2. Die Arbereshen , ein vergessenes Volk mit stolzer Geschichte
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 23:14
  3. Die Phantom Firmen sind ein grosses Problem in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 18:22
  4. Allen User ein guten rutsch ins neue Jahr 2005
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 07:58
  5. Kroatische Schiffe sind ein totaler Schrott!
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 15:45