BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Serbischer Historiker: Milos Obilic hat niemals exisitiert!

Erstellt von Ardian, 29.06.2015, 14:56 Uhr · 24 Antworten · 1.710 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.099
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Wir wollen ja mal ganz genau sein:

    Er sagt nicht, dass er nicht existiert hat. Er sagt, es gäbe keinen schriftlichen Beweis.

    Aber bei uns Serben wurden historische Ereignisse per Guslesänger weiter getragen. Das war unser historisches Gedächtnis. Dank der wunderbaren Unterdrückung durch die Dusmane Türken, die es ja nicht so mit Alphabetisierung hatten, bis heute im Übrigen, war das die einizige Möglichkeit historische Ereignisse von Generation zu Generation weiterzutragen.

    Kurzum...wir sind was wir sind und damit sehr glücklich.
    Ja und wenn heute die Welt alphabetisiert ist und gute Speichermöglichkeiten vorhanden sind die Menschen machen noch mehr Scheiss. Und Serbien ist ärmer als unter Osmanen. Der Unterschied zwischen Muslimen und Christen in Europa war dass sich Muslime den Quran und Texte auswendig gemerkt haben also waren sie nicht so abhängig von Buchdruck wie die Christen.

  2. #22
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Ja und wenn heute die Welt alphabetisiert ist und gute Speichermöglichkeiten vorhanden sind die Menschen machen noch mehr Scheiss. Und Serbien ist ärmer als unter Osmanen. Der Unterschied zwischen Muslimen und Christen in Europa war dass sich Muslime den Quran und Texte auswendig gemerkt haben also waren sie nicht so abhängig von Buchdruck wie die Christen.
    1. Dummes Zeug. Hier haben viele Haus, Wohnung, Einrichtung, Auto, Internet, die Möglichkeit Schulen und Universitäten zu besuchen. Unter den Osmanen war jegliches kulturelles Leben quasi tot. DIe haben es noch nicht einmal geschafft, Elektrizität einzuführen. Wenn es nach denen gegangen wäre, würden auch heute noch alle Balkanesen von der Kleinst-Aggrarwirtschaft leben.

    2. Ist es ja wohl nicht sehr wichtig, den Koran auswendig zu können, um die Menschheit in die Gegenwart zu führen. Mit dem Verstehen hapert es nämlich bei vielen Muslimen. Das sieht man ja daran, dass der Koran von den Islamisten völlig anders interpretiert wird als von den Normal- Muslimen.

    3. SIeht man ja genau, wo das alles hinführt. wenn es keine Säkularisierung gibt: Überall da wo die Menschen in der Türkei einen modernen, säkularen Islam leben, geht es voran. ALles andere bleibt in finsterer, mittelalterlicher Dunkelheit stecken.

  3. #23
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.683
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    1. Dummes Zeug. Hier haben viele Haus, Wohnung, Einrichtung, Auto, Internet, die Möglichkeit Schulen und Universitäten zu besuchen. Unter den Osmanen war jegliches kulturelles Leben quasi tot. DIe haben es noch nicht einmal geschafft, Elektrizität einzuführen. Wenn es nach denen gegangen wäre, würden auch heute noch alle Balkanesen von der Kleinst-Aggrarwirtschaft leben.

    2. Ist es ja wohl nicht sehr wichtig, den Koran auswendig zu können, um die Menschheit in die Gegenwart zu führen. Mit dem Verstehen hapert es nämlich bei vielen Muslimen. Das sieht man ja daran, dass der Koran von den Islamisten völlig anders interpretiert wird als von den Normal- Muslimen.

    3. SIeht man ja genau, wo das alles hinführt. wenn es keine Säkularisierung gibt: Überall da wo die Menschen in der Türkei einen modernen, säkularen Islam leben, geht es voran. ALles andere bleibt in finsterer, mittelalterlicher Dunkelheit stecken.
    Eigentor würde ich sagen.

    "(Doch was soll des breiten ich erzählen?
    So weit nur die Ebene von Cetinje,)
    Ist entflohn kein Aug-, Ohrenzeuge,
    Kundzutun, wie ihnen es ergangen.
    Jeder sprang über unsere Klinge,
    Der zum Christentum sich nicht bekehrte,
    Doch wer vor dem heiligen Christ sich neigte,
    Sich bekreuzte mit dem Christenkreuze,
    Den erkannten wir an als unsern Bruder.
    Türkenhäuser legten wir in Asche,
    Daß kein Rest und keine mehr künde
    Von dem heimischen Giftgeschwür der Sünde.
    P.P. Njegos

  4. #24
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Eigentor würde ich sagen.
    Inwiefern?Was willst du damit sagen??

    Das hat überhaupt nichts miteinander zu tun.

  5. #25
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.683
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Inwiefern?Was willst du damit sagen??

    Das hat überhaupt nichts miteinander zu tun.
    Radikale interpretieren immer anders Das gilt auch für Njegos und die Cetnikspinner.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Millosh Kopiliqi / Miloš Obilić
    Von Hamëz Jashari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 21:01
  2. Da li je Miloš Obilić Srbin ili Albanac?
    Von B0šNjAk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 446
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 14:22
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 15:18
  4. Wer ist MILOŠ OBILIC?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 01:26
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 17:03