BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 26 ErsteErste ... 131920212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 254

Serbisches Siedlungsgebiet vor dem ersten Weltkrieg

Erstellt von Ravnokotarski-Vuk, 03.09.2009, 21:37 Uhr · 253 Antworten · 25.632 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Es gibt unzählige Karten aus dieser Zeit, somit kann man nicht sagen, dass es eine "richtige" gibt.
    Wenn man die Karten mit den Volkszählungsergebnissen vergleicht, dann kann man schon problemlos sagen welche richtig und welche übertrieben ist.

  2. #222
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen


    Der grösste Fehler der serbischen Nation war es nach dem 1.Weltkrieg einen Vielvölkerstaat anzugehen, statt einem ethnisch zu etwa 80% serbischen Staat. Wir waren eine von den Siegermächten nach dem 1.Weltkrieg, waren aber zu naiv und zu respektvoll ein Königreich mit den "braca Hrvati" einzugehen. Die restlichen Serben ausserhalb dieser Grenze hätten sich gut mit Bevölkerungsaustausch ausgleichen können. Es hätte nicht zu solch vielen Kriegen geführt. Es hätte nicht zu neuerfundenen Nationen geführt. Die Kroaten hätten nie die Ustasa gegründet, Serbien, vorallem die Serben hätten es heute viel besser, die Drina wird nie die Grenze der Serben sein! Tito's Grenzen sind nicht die Grenzen des Serbentums!

    Meine Frage an die Serben, wieso haben wir damals ein Königreich SHS gegründet? Was zog uns dazu und wieso schauten wir nicht auf uns anstatt immer auf die anderen auch noch?
    Wie haben es Serben geschafft von ihren angeblich 5 Millionen toten aus dem II WK wieder so viele Menschen nach nur 40 Jahren zu …… nennen wir es mal gebären.

    Ein Türkennachbar hat 7 Kinder. Das muss ja so dermaßen übertroffen worden sein. Ach ja, Serben und Türken waren ja 600 Jahre lang ein Volk.

  3. #223
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von GreatShqipe Beitrag anzeigen
    wenn ich serbe wäre dann wüsste ich garnicht worauf ich stolz sein soll ?
    Und als Albaner bist Du stolz auf ????......

  4. #224

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Und als Albaner bist Du stolz auf ????......
    Wir haben in der Geschichte auf jeden Fall mehr erreicht, als die Albaner!

    Er meint bloß, weil sie jetzt trotz des verlorenen Krieges das Kosovo von den Amis geschenkt bekommen haben und weil hier nur von serbischen Verbrechen während des Krieges und nicht von albanischen Verbrechen berichtet wird, es toll ist ein Albaner zu sein.

    Auf Skenderbeg können die stolz sein, das stimmt (auch wenn er erfolglos war), Mutter Theresa sei auch zu erwähnen (wobei die ja nicht wirklich was für Albanien gemacht hat, sie ist halt nur eine Albanerin. Ihre Taten hat sie auch nicht im Namen Albaniens/der Albaner vollbracht) und außer ein paar berühmten Schriftstellern, Fussballern und Schauspielern (die man aber alle auf beiden Händen abzählen kann) fällt mir nicht wirklich jemand besonderes aus Albanien ein Sportliche Erfolge kenne ich auch keine.

  5. #225
    Avatar von baduglyboy

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    1.824
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen


    Der grösste Fehler der serbischen Nation war es nach dem 1.Weltkrieg einen Vielvölkerstaat anzugehen, statt einem ethnisch zu etwa 80% serbischen Staat. Wir waren eine von den Siegermächten nach dem 1.Weltkrieg, waren aber zu naiv und zu respektvoll ein Königreich mit den "braca Hrvati" einzugehen. Die restlichen Serben ausserhalb dieser Grenze hätten sich gut mit Bevölkerungsaustausch ausgleichen können. Es hätte nicht zu solch vielen Kriegen geführt. Es hätte nicht zu neuerfundenen Nationen geführt. Die Kroaten hätten nie die Ustasa gegründet, Serbien, vorallem die Serben hätten es heute viel besser, die Drina wird nie die Grenze der Serben sein! Tito's Grenzen sind nicht die Grenzen des Serbentums!

    Meine Frage an die Serben, wieso haben wir damals ein Königreich SHS gegründet? Was zog uns dazu und wieso schauten wir nicht auf uns anstatt immer auf die anderen auch noch?
    warum ist die karte so klein? also ich kenne serben die auch in deutschland leben, wo sind diese ?? in amerika, australien und was weiss ich sonst wo noch alles, warum fehlen diese??

  6. #226
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von baduglyboy Beitrag anzeigen
    warum ist die karte so klein? also ich kenne serben die auch in deutschland leben, wo sind diese ?? in amerika, australien und was weiss ich sonst wo noch alles, warum fehlen diese??
    stimmt....bei uns um die Ecke wohnt auch einer, den finde ich dort nicht eingezeichnet? Dabei hat man extra für ihn die Eckkneipe von "Deutsche Haus" in srpski deutsche haus umbenannt.......

  7. #227
    Avatar von baduglyboy

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    1.824
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    stimmt....bei uns um die Ecke wohnt auch einer, den finde ich dort nicht eingezeichnet? Dabei hat man extra für ihn die Eckkneipe von "Deutsche Haus" in srpski deutsche haus umbenannt.......
    und ich hab gehört baden-württemberg wird in srpski-baden umgetauft

  8. #228
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von baduglyboy Beitrag anzeigen
    und ich hab gehört baden-württemberg wird in srpski-baden umgetauft
    boahhh, da ist ja aber einer heute besonders witzig!!!

  9. #229

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Wir haben in der Geschichte auf jeden Fall mehr erreicht, als die Albaner!

    Er meint bloß, weil sie jetzt trotz des verlorenen Krieges das Kosovo von den Amis geschenkt bekommen haben und weil hier nur von serbischen Verbrechen während des Krieges und nicht von albanischen Verbrechen berichtet wird, es toll ist ein Albaner zu sein.

    Auf Skenderbeg können die stolz sein, das stimmt (auch wenn er erfolglos war), Mutter Theresa sei auch zu erwähnen (wobei die ja nicht wirklich was für Albanien gemacht hat, sie ist halt nur eine Albanerin. Ihre Taten hat sie auch nicht im Namen Albaniens/der Albaner vollbracht) und außer ein paar berühmten Schriftstellern, Fussballern und Schauspielern (die man aber alle auf beiden Händen abzählen kann) fällt mir nicht wirklich jemand besonderes aus Albanien ein Sportliche Erfolge kenne ich auch keine.
    die albaner haben den serben, ihre "wiege", Ihr Herz, Ihre Seele genommen...

    ihr serben könnt stolz auf uns albaner sein.

  10. #230
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    boahhh, da ist ja aber einer heute besonders witzig!!!

    Was ist daran witzig? Nur ein "überzogener" HInweis auf den Wahn vor alles ein srpski setzen zu wollen! Die Krönung des Ganzen...die Schule in PALE (schlag nach) di man Srbija nennt....Man kanns auch übertreiben

Ähnliche Themen

  1. 3.Weltkrieg
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 18:16
  2. Zum ersten mal hören
    Von Ilirus im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 14:33
  3. Der 1 Weltkrieg
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 16:08
  4. Löste der Kaiser den Ersten Weltkrieg aus?
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 10:14