BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 26 ErsteErste ... 1420212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 254

Serbisches Siedlungsgebiet vor dem ersten Weltkrieg

Erstellt von Ravnokotarski-Vuk, 03.09.2009, 21:37 Uhr · 253 Antworten · 25.615 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    1.339
    Eine Frage : Wie lang haben Makedonen , Römer , Byzantiner , Bulgaren , Serven und die Seldžuken uber das Kosovo (Dardanien) geherscht ?
    Ich Bitte um Zahlen und Fakten , keine Mythen Bitte.!

  2. #232
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen


    Der grösste Fehler der serbischen Nation war es nach dem 1.Weltkrieg einen Vielvölkerstaat anzugehen, statt einem ethnisch zu etwa 80% serbischen Staat. Wir waren eine von den Siegermächten nach dem 1.Weltkrieg, waren aber zu naiv und zu respektvoll ein Königreich mit den "braca Hrvati" einzugehen. Die restlichen Serben ausserhalb dieser Grenze hätten sich gut mit Bevölkerungsaustausch ausgleichen können. Es hätte nicht zu solch vielen Kriegen geführt. Es hätte nicht zu neuerfundenen Nationen geführt. Die Kroaten hätten nie die Ustasa gegründet, Serbien, vorallem die Serben hätten es heute viel besser, die Drina wird nie die Grenze der Serben sein! Tito's Grenzen sind nicht die Grenzen des Serbentums!

    Meine Frage an die Serben, wieso haben wir damals ein Königreich SHS gegründet? Was zog uns dazu und wieso schauten wir nicht auf uns anstatt immer auf die anderen auch noch?
    Diese Behauptung ist falsch. Das Königreich Jugoslawien war nicht viel mehr als ein serbischer Vorgarten, mit serbischer Ideologie, Verfassung, Verwaltung, und Armeeführung. Die Serben haben sehr wohl sehr gut auf sich geschaut, sie waren nicht immer die Opfer, als die sich gerne sehen.

    ...Als direkte Folge davon ist die Abspaltung der einzelnen Völker zu sehen. Wer ist schon gerne Gartenzwerg.

  3. #233
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Diese Behauptung ist falsch. Das Königreich Jugoslawien war nicht viel mehr als ein serbischer Vorgarten, mit serbischer Ideologie, Verfassung, Verwaltung, und Armeeführung. Die Serben haben sehr wohl sehr gut auf sich geschaut, sie waren nicht immer die Opfer, als die sich gerne sehen.

    ...Als direkte Folge davon ist die Abspaltung der einzelnen Völker zu sehen. Wer ist schon gerne Gartenzwerg.
    Die Kroaten begrüssten ein Jugoslawien weil sie sich dadurch von der KUK befreiten.

  4. #234
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Die Kroaten begrüssten ein Jugoslawien weil sie sich dadurch von der KUK befreiten.
    Ach? Was glaubst du, warum sie später so gerne mit den Deutschen kollaboriert haben?

  5. #235
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ach? Was glaubst du, warum sie später so gerne mit den Deutschen kollaboriert haben?
    Weil ihr Ziel immer die Unabhängigkeit war! Trotzdem begrüssten sie ein Jugoslawien!

  6. #236
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Weil ihr Ziel immer die Unabhängigkeit war! Trotzdem begrüssten sie ein Jugoslawien!
    Vidovdan- Verfassung?

  7. #237
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    die albaner haben den serben, ihre "wiege", Ihr Herz, Ihre Seele genommen...

    ihr serben könnt stolz auf uns albaner sein.
    Ej Markovicu,sta se ti javljas ???

  8. #238
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was ist daran witzig? Nur ein "überzogener" HInweis auf den Wahn vor alles ein srpski setzen zu wollen! Die Krönung des Ganzen...die Schule in PALE (schlag nach) di man Srbija nennt....Man kanns auch übertreiben

    Oder wie zB einen Zagreber Fussballclub von Dinamo in C R O A T I A umzubennen...

  9. #239
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Oder wie zB einen Zagreber Fussballclub von Dinamo in C R O A T I A umzubennen...

    Wir reden hier von Schulen, von Städten, von Dörfern, von jdeme Scheiss wo man ein srpsko vorsetzen kann!

  10. #240

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von Schulen, von Städten, von Dörfern, von jdeme Scheiss wo man ein srpsko vorsetzen kann!
    Ist dir aber aufgefallen, dass dieser Trend nur in der RS vorherrscht und nicht in Serbien? Hast du gewusst, dass Seselj damals (in den 1990ern) das Dorf HRTKOVCI in der Vojvodina umbenennen wollte in "SRBOSLAVCI", dies jedoch von der Slobo Regierung rückgängig gemacht wurde?

    Vielleicht werden die bh. Serben eines Tages weniger nationalistisch, wenn die Nachbarn mit ihren Schuldvorwürfen und ihrer antiserbischen Hetze auch aufhören würden.

Ähnliche Themen

  1. 3.Weltkrieg
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 18:16
  2. Zum ersten mal hören
    Von Ilirus im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 14:33
  3. Der 1 Weltkrieg
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 16:08
  4. Löste der Kaiser den Ersten Weltkrieg aus?
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 10:14