BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 45 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 445

Shqiperia in Griechenland

Erstellt von Lazarat, 19.11.2014, 16:42 Uhr · 444 Antworten · 21.665 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.800

  2. #282
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.742
    Da zu viel arbeit und keine lust alle zu bearbeiten ich nehm nur mal 3,4 die mir zuerst ins auge sind.


    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Deti
    Theti-s
    Thalasa
    Thetis war eine nympfe und bedeutet nicht das meer selbst. Das meer selbst sowohl in der mythologie als auch in der altagssprache im altgriechischen war Thalassa.

    Thalassa (Mythologie) ? Wikipedia
    "Thalassa (altgriechisch-dorischer Dialekt und neugriechisch Θάλασσα Thalassa; altgriechisch-attischer Dialekt Θάλαττα Thalatta „Meer“) ist in der griechischen Mythologie die Verkörperung des Meeres."

    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Tata, ati, i jati
    Tata, ata, jetas
    Pateras
    "Pater" oder Pateros altgriechisch für Vater "Pateras" neugriechisch für Vater. Tata, ata, jetas gibt es nicht im alt oder neugriechischen (ata ist übriegens alttürkisch für vater atatürk (vater der türken) Aber keine ahnung ob das albanische es vom türkischen als lehnwort übernommen hat auf jeden fall scheint mir "ati" nicht indoeuropäisch zu sein.

    (bei Pronunciation schauen falls du die griechischen buchstaben nicht verstehst) ????? - Wiktionary


    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Edhe, dhe
    Idhe, te
    Qe
    Griechisch kennt den buchstaben q nicht "und" ist im altgriechischen "kai" (ist so ziemlich jedes dritte vierte wort in einem altgriechischen text) manchmal auch "ke" im neugriechischen nur "ke" ausgesprochen ??? - Wiktionary. Idhe, te gibt es nicht.



    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Udhë, udha
    Udhos
    Dhromos
    Dromos ist im alt sowie im neugriechischen der weg. Odos ist im neugriechischen (altgriechisch hodos) die hauptstraße bzw. größere straße. Udhos gibt es nicht.

    (Bei Pronunciation schauen falls du die griechischen buchstaben nicht verstehst) ?????? - Wiktionary ???? ? Wiktionary

    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Lehem (lind)
    Leho, lohia
    Jenieme
    "Genesis" beudeutet im altgriechischen geburt (so heißt übriegens auch das erste kapitel der bibel) im neugriechischen "Jenesis" ausgesprochen. So wie es dort steht "Jenieme" bedeutet es "ich werde jetzt geboren" was loho lohia sein soll keine ahnung
    Genesis ? Wikipedia

  3. #283
    Mudi
    Deti (albanisch für Meer)
    Theti-s (altgriechisch / eine Meeresnymphe)

    Dru (albanisch für Holz)
    Dris (griechisch für Eiche)
    Drimos (griechisch für Wald)


    Die Liste hat sicherlich ein paar Fehler, ich werde später genauer schauen.

  4. #284
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.742
    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Dru (albanisch für Holz)
    Dris (griechisch für Eiche)
    Drimos (griechisch für Wald)
    Drys ist tatsächlich die Eiche, holz ist im altgriechischesn xilon im Neugriechischen xilo (gibs auch in deutschen lehnwörtern z.b. xylophon). Wald ist soweit ich weiß im altgriechischen yle (hier ein atlgriechisches wörterbuch hab schon mal wald für dich eingegeben Altgriechisch Wörterbuch ich weiß aber nicht wie gut die seite ist und ob sie alle wörter besitzt) Der Baum im allgemeinen ist altgriechisch Dendron im neugriechischen Dendro ??????? - Wiktionary

    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Die Liste hat sicherlich ein paar Fehler, ich werde später genauer schauen.
    Ein paar ist gut Sogar ich als abc schütze erkenne das "Mjeshter" ein lateinisches lehnwort ist von Magister (das deutsche Meister und das englische Master stammen übriegens vom selben Lateinische wort ab) Meister ? Wikipedia

    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Mjeshtër
    Mistor
    Tehnitis.
    Das Griechische wort "Technitis" für baumeister stammt vom altgriechischen "Techne" neugriechisch "Techni" was kunst oder baukunst bedeutet (die deutschen,engländer, franzosen usw. haben es übriegens auch übernommen als Lehnwort z.b. Technik). Mistor hab ich zumindest noch nie gehört im griechischen.

  5. #285
    Mudi
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Drys ist tatsächlich die Eiche, holz ist im altgriechischesn xilon im Neugriechischen xilo (gibs auch in deutschen lehnwörtern z.b. xylophon). Wald ist soweit ich weiß im altgriechischen yle (hier ein atlgriechisches wörterbuch hab schon mal wald für dich eingegeben Altgriechisch Wörterbuch ich weiß aber nicht wie gut die seite ist und ob sie alle wörter besitzt) Der Baum im allgemeinen ist altgriechisch Dendron im neugriechischen Dendro ??????? - Wiktionary
    Kann sein, ich hab Drimos für Wald/Park auf griechisch gefunden. Wobei Wald auf albanisch: p-yll / altgriechisch yle, hat ja ne gewisse Ähnlichkeit. Macht auf jeden Fall Spaß das zu untersuchen.

    Hab die Liste zufällig gefunden, aber da frage ich lieber die Griechen und glaube es nicht einfach so, mittlerweile schaue ich ja sogar selbst nach.

  6. #286
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    17.297
    Aphrodite = Afërdita (nahe dem Tag)
    Zeus = Zot/-i (Gott, der)

    Auch so interessante Beispiele ...

  7. #287
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.647
    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Kann sein, ich hab Drimos für Wald/Park auf griechisch gefunden. Wobei Wald auf albanisch: p-yll / altgriechisch yle, hat ja ne gewisse Ähnlichkeit. Macht auf jeden Fall Spaß das zu untersuchen.

    Hab die Liste zufällig gefunden, aber da frage ich lieber die Griechen und glaube es nicht einfach so, mittlerweile schaue ich ja sogar selbst nach.
    i ki merak ti pyllat ��

  8. #288
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.589
    Zeus hieß aber dias was nun?

  9. #289
    Mudi
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Zeus hieß aber dias was nun?
    Mit ein bisschen Fantasie könnte das im albanischen "der Wissende" bedeuten. Was nun?

    Dije / Dija, albanisch für Wissen/Kenntnis.

  10. #290
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    17.297
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Zeus hieß aber dias was nun?
    Neugriechisch, ja, aber altgriechisch spricht man es in etwa so aus: dze-u̯s

Ähnliche Themen

  1. Albaner in Griechenland , Griechen in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 23:44
  2. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:46
  3. AI Report: Minderheitenrechte in Griechenland?
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 18:07
  4. Die slavische Minderheit in Griechenland
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 12:57
  5. Sodom und Gomorrha in Griechenland - Kirchenskandal
    Von Denis_Zec im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:00