BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 58 von 95 ErsteErste ... 84854555657585960616268 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 943

Shqipetaret ne Turqi/Albaner in der Türkei.

Erstellt von Romantika, 08.03.2009, 17:19 Uhr · 942 Antworten · 81.532 Aufrufe

  1. #571
    AyYıldız
    Zitat Zitat von Izmir-Türk Beitrag anzeigen
    nein ganz Türke meine Familien blieb 2 generationen im balkan...wir sind yörük Türken aus Konya (Karaman)
    wie Atatürk

  2. #572
    Wildfox
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    wie Atatürk
    Atatürk's Vorfahren waren aus Kahramanmaras

  3. #573

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    atatürks vater hiess doch ali riza
    diesen namen habe ich schon öfters bei albanischen bekannten gehört

  4. #574

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von Izmir-Türk Beitrag anzeigen
    nein ganz Türke meine Familien blieb 2 generationen im balkan...wir sind yörük Türken aus Konya (Karaman)
    also ihr habt keine albanischen vorfahren und so?
    wenn das so ist finde ich das um so besser das sogar türken in der uck gekämpft haben

  5. #575
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    mir erzählte ein alter albaner mal, dass es früher üblich in kosovo war zu sagen "elhamdullelah qe jem turq.." ist kein witz! ich glaub man dachte damals über die türkei so, wie die europäer einst über das gelobte land amerika dachten. wenn man sich alte karten anschaut und dazu die siedlungsgebiete der albaner, wird man echt stutzig. bitola, eine stadt in mazedonien (manastir) war früher voll mit albanern, doch heute machen die albaner dort nur noch 4,4% aus. Da stellt sich doch einem schon die frage, wo all diese menschen geblieben sind!! städte wie nis (serbien) oder janina (griechenland).. dort stellten albaner bis vor dem zusammenbruch des osmanischen reiches noch die mehrheit!! ich bin felsenfest davon überzeugt, dass in der türkei weit mehr als 2,5 millionen albanischstämmige menschen leben.
    ob diese menschen sich heute als albaner sehen oder nicht, das ist nicht ausschlaggebend.. man kann seinen namen vielleicht ändern, seine sprache verlernen, aber sein blut nicht.

  6. #576

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    172
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    wie Atatürk
    ja genaukann vorstellen das seine grosseltern auch aus konya karaman sind

  7. #577

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    mir erzählte ein alter albaner mal, dass es früher üblich in kosovo war zu sagen "elhamdullelah qe jem turq.." ist kein witz! ich glaub man dachte damals über die türkei so, wie die europäer einst über das gelobte land amerika dachten. wenn man sich alte karten anschaut und dazu die siedlungsgebiete der albaner, wird man echt stutzig. bitola, eine stadt in mazedonien (manastir) war früher voll mit albanern, doch heute machen die albaner dort nur noch 4,4% aus. Da stellt sich doch einem schon die frage, wo all diese menschen geblieben sind!! städte wie nis (serbien) oder janina (griechenland).. dort stellten albaner bis vor dem zusammenbruch des osmanischen reiches noch die mehrheit!! ich bin felsenfest davon überzeugt, dass in der türkei weit mehr als 2,5 millionen albanischstämmige menschen leben.
    ob diese menschen sich heute als albaner sehen oder nicht, das ist nicht ausschlaggebend.. man kann seinen namen vielleicht ändern, seine sprache verlernen, aber sein blut nicht.
    gefallt mir

    facebook style

  8. #578
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    mir erzählte ein alter albaner mal, dass es früher üblich in kosovo war zu sagen "elhamdullelah qe jem turq.." ist kein witz! ich glaub man dachte damals über die türkei so, wie die europäer einst über das gelobte land amerika dachten. wenn man sich alte karten anschaut und dazu die siedlungsgebiete der albaner, wird man echt stutzig. bitola, eine stadt in mazedonien (manastir) war früher voll mit albanern, doch heute machen die albaner dort nur noch 4,4% aus. Da stellt sich doch einem schon die frage, wo all diese menschen geblieben sind!! städte wie nis (serbien) oder janina (griechenland).. dort stellten albaner bis vor dem zusammenbruch des osmanischen reiches noch die mehrheit!! ich bin felsenfest davon überzeugt, dass in der türkei weit mehr als 2,5 millionen albanischstämmige menschen leben.
    ob diese menschen sich heute als albaner sehen oder nicht, das ist nicht ausschlaggebend.. man kann seinen namen vielleicht ändern, seine sprache verlernen, aber sein blut nicht.
    Eine sache passt nicht ganz. Türken wurden früher nie Türken, sondern Anatolier (Anadollet) genannt. Deshalb kann er nicht gasagt haben: "elhamulilah qe jena turq."

  9. #579

    Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    172
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    also ihr habt keine albanischen vorfahren und so?
    wenn das so ist finde ich das um so besser das sogar türken in der uck gekämpft haben
    nei wir sind Türken aber mein mutters bruder ist mit albanerin verheiratet und ihr bruder ist uck...also sie sind schon albaner...er ist 2.09 gross

  10. #580

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von Izmir-Türk Beitrag anzeigen
    nei wir sind Türken aber mein mutters bruder ist mit albanerin verheiratet und ihr bruder ist uck...also sie sind schon albaner...er ist 2.09 gross
    achso ok danke

Ähnliche Themen

  1. Albaner in der Türkei
    Von Jean Gardi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 00:42
  2. Shqiptar ne Turqi
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 01:59
  3. Albaner als Minderheit in der Türkei
    Von valamala im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 01:28
  4. Albaner wollte man alle nach Türkei deportieren.
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 20:09