BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 64 von 95 ErsteErste ... 145460616263646566676874 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 943

Shqipetaret ne Turqi/Albaner in der Türkei.

Erstellt von Romantika, 08.03.2009, 17:19 Uhr · 942 Antworten · 81.450 Aufrufe

  1. #631
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Hier wird die Schia mit Alevitentum oder mit der Bektaschi Tariqua verwechselt. Im Iran gab es keine Bektaschi-Kultur.
    Die Lehre und Gebetspraxis der Gemeinschaft geht auf Haddschi Bektasch Veli zurück. Er wanderte ursprünglich als Yesevi-Derwisch aus Chorasan nach Anatolien aus

  2. #632
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Die Bosniaken sind lebensfrohe Menschen, die wissen wie gefeirt wird. Die Albaner sind diszipliniert, traditionell,haben grossen Respekt vor aelteren Menschen.
    wenns nur so wäre

  3. #633
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen


    kommt hört doch wenigstens einmal auf diese lügen zu verbreiten, weder leben im osten der TR albaner noch kamen die aleviten, bektaschi aus albanien...

    ok, ich höre auf zu lügen.

  4. #634
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    so wie es aussieht sind die albaner doch nicht "kaum vertreten" in der türkei
    griechen und albaner sind wahrscheinlich die meisten balkaner in der türkei

  5. #635
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046





  6. #636

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    glückwunsch! hier geht es aber nicht um bosniaken oder kaukasier, sondern um albaner.
    Nicht dass ich eine Abneigung zur albanischen Kultur habe, ich bezweifle, dass es so viele Albaner in der Türkei gibt. Auch wenn sie vorerst durch ganz Anatolien verteilt worden waren, haben sich Albaner oder auch die anderen Balkan-Moslems spaeter in Thrazien und in der Westtürkei angesiedelt.
    Im Dorf meines Opas gibt es Pomacken, Albaner und Bosniaken, die bosniakische Population ist fünfmal grösser als die anderen, dann gibt es noch die Balkantürken aus Bulgarien und die einheimischen Türken(manav).
    Ich kenne mich mit der albanischen Kultur nicht so igut aus, weil die Albaner immer unter sich waren, z.B. wurden wir vor 25-30 Jahren zu albanischen Hochzeiten nicht eingeladen. Die Albaner aus dem Dorf haben sich immer distanziert, vielleicht weil sie um ihre Tradition gebangt haben.
    Mittlerweile sind die nicht mehr so asozial.

  7. #637

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    wenns nur so wäre
    Wie meinst du das?
    In der Türkei gibt es keine albanische Mafia.

  8. #638
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Nicht dass ich eine Abneigung zur albanischen Kultur habe, ich bezweifle, dass es so viele Albaner in der Türkei gibt. Auch wenn sie vorerst durch ganz Anatolien verteilt worden waren, haben sich Albaner oder auch die anderen Balkan-Moslems spaeter in Thrazien und in der Westtürkei angesiedelt.
    Im Dorf meines Opas gibt es Pomacken, Albaner und Bosniaken, die bosniakische Population ist fünfmal grösser als die anderen, dann gibt es noch die Balkantürken aus Bulgarien und die einheimischen Türken(manav).
    Ich kenne mich mit der albanischen Kultur nicht so igut aus, weil die Albaner immer unter sich waren, z.B. wurden wir vor 25-30 Jahren zu albanischen Hochzeiten nicht eingeladen. Die Albaner aus dem Dorf haben sich immer distanziert, vielleicht weil sie um ihre Tradition gebangt haben.
    Mittlerweile sind die nicht mehr so asozial.

    wenn allein zwischen 1910-15 250 000 vertrieben worden sind , und das ging weiter so bis 1956-60 + nachgezogene familien mitglieder bis heute noch, ja dann dürften es heute locker 1 bis 1.5 millionen sein, wenn man bedenkt das albaner 5-7 kinder zu welt bringen/ brachten und mehr im durchschnitt.

    warum bezeichnest du sie als asozial, die meisten türken hier wollen auch nichts mit deutsche zutun haben sind sie jetzt asozial???

  9. #639
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von dayko Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das?
    In der Türkei gibt es keine albanische Mafia.
    na ja unsere regierung ist z.bsp gar nicht fleißig

    eher das ggteil

  10. #640

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Die Lehre und Gebetspraxis der Gemeinschaft geht auf Haddschi Bektasch Veli zurück. Er wanderte ursprünglich als Yesevi-Derwisch aus Chorasan nach Anatolien aus
    Im Iran gibt es heute noch Millionen von Turkmenen, Hacı Bektaş Veli sprach türkisch, auch Hoca Ahmet Yesevi war kein Perser.

Ähnliche Themen

  1. Albaner in der Türkei
    Von Jean Gardi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 00:42
  2. Shqiptar ne Turqi
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 01:59
  3. Albaner als Minderheit in der Türkei
    Von valamala im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 01:28
  4. Albaner wollte man alle nach Türkei deportieren.
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 20:09