BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 67 von 95 ErsteErste ... 175763646566676869707177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 943

Shqipetaret ne Turqi/Albaner in der Türkei.

Erstellt von Romantika, 08.03.2009, 17:19 Uhr · 942 Antworten · 81.497 Aufrufe

  1. #661

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Arbnor Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir das so ansehe glaube ich das viele Türken einfach nicht wahr haben wollen ,dass es viele albanischstämmige Türken in der Türkei gibt

    Das liegt daran das wir so unbeliebt sind

    Ich meine es gibt mind 1mio albanische Gastarbeiter der 1. Generation in der Türkei
    Gastarbeiter?

    Das Osmanische Reich existiert nicht mehr, aber die ethnische Vielfalt, die es damals gab existiert heute noch im Westen der Türkei.
    Das heisst , sie sind ein unzertrennliche Bürger dieses Staates.

    iyi akşamlar an euch alle.

  2. #662
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ja toll er hat genauso wenig Belege und Quellen. Man könnte gleich dich oder Sazan bei RTK erzählen lassen, dass in der Türkei 5 Mio Albaner leben.

    Weißt du überhaupt was 5 Millionen Menschen einer Ethnie bedeuten? Was für Auswirkungen und Einflüsse soviel Menschen in einem Staat mit 70 Millionen Einwohner hätten? Ich stütze mich auf Volkszählungen und Statistiken und nicht auf irgendwelchen Freaks, die im TV behaupten was sie wollen.

    Es gibt 1-2 Mio Albaner, fertig aus. Von 5 könnt ihr weiterträumen. Mehr Albaner in der Türkei als in Kosovo, ja klar und China hat in Wirklichkeit nur 20 Mio Einwohner

    du nimmst irgendeinen forumsaffen als quelle nur weil er angeblich bosniake aus der türkei ist da kann ich doch auch einen albaner aus türkei als quelle nehmen oder nicht ???
    achja ganze ortschaften nordöstlich von kosovo wurden von serben ethnisch gesäubert auch viele im kosovo heute siehst du nur in presheva albaner außerhalb des kosovo sogut wie alle
    wurden nach türkei verschleppt
    warum sollte es in kosovo mehr albaner geben dieses kleine land ist nur ein teil der albanischen gebiete

  3. #663
    Kelebek
    Viele sind wieder zurückgekehrt, als ob die ganzen Leute, die eingewandert sind dort weiterhin ansässig blieben. Als Albanien unabhängig wurde sind viele wieder zurückgegangen, ist doch verständlich.

    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    du nimmst irgendeinen forumsaffen als quelle nur weil er angeblich bosniake aus der türkei ist da kann ich doch auch einen albaner aus türkei als quelle nehmen oder nicht ???
    achja ganze ortschaften nordöstlich von kosovo wurden von serben ethnisch gesäubert auch viele im kosovo heute siehst du nur in presheva albaner außerhalb des kosovo sogut wie alle
    wurden nach türkei verschleppt
    warum sollte es in kosovo mehr albaner geben dieses kleine land ist nur ein teil der albanischen gebiete
    Ja toll Albanien ist 3 mal so groß wie Kosovo und hat 3 Mio Einwohner. Zusammen mit Kosovo macht das 5 Mio. Leben also in der Türkei genauso viel Albaner wie in Kosovo und Albanien zusammen? Manche hier schreiben sogar 8-10 Millionen und sind dabei noch sehr seriös, meinen es ernst.

    Das ist doch total lächerlich und keiner Diskussion ansatzweise was wert.

    Ich könnte genauso eigentlich sagen, dass diese ganzen Albaner doch normalerweise doch Verräter sind oder nicht? Die sind im osmanischen Reich ZUM Osmanen geflüchtet und nicht in der Heimat geblieben. Sie sind zum Unterdrücker und Sklavenhalter HINGERANNT und ihr verehrt und seid stolz auf ihre Nachfahren. WOW so eine Doppelmoral aber das hab ich schon mehrfach gelesen im Forum. Sobald es für die albanischen Interessen von Nutzen ist, ist niemand ein Verräter und alles ist gut.

    Ich muss euch nix beweisen, geht nach Istanbul und macht euch selber ein Bild davon. Ich war vor kurzem dort und hab mal wieder ein albanischen Taxifahrer getroffen und mit ihm geplaudert. Er hat mir nix neues erzählt, im Gegenteil er hat mir mein Wissen über die Existenz der Albaner in der Türkei nur wieder bestätitigt. Ab nach Istanbul mit euch, dann werdet ihr sehen wie stark die Existenz der Albaner dort ist, zumal Istanbul die Stadt mit den meisten verschiedenen Ethnien ist also kann man das am besten als Vorlage nehmen. Hier wollen mir Freaks, die 10 Stunden auf Youtube nach Albanervideos suchen was von Albanern in der Türkei erzählen.

  4. #664
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Viele sind wieder zurückgekehrt, als ob die ganzen Leute, die eingewandert sind dort weiterhin ansässig blieben. Als Albanien unabhängig wurde sind viele wieder zurückgegangen, ist doch verständlich.


    Ja toll Albanien ist 3 mal so groß wie Kosovo und hat 3 Mio Einwohner. Zusammen mit Kosovo macht das 5 Mio. Leben also in der Türkei genauso viel Albaner wie in Kosovo und Albanien zusammen? Manche hier schreiben sogar 8-10 Millionen und sind dabei noch sehr seriös, meinen es ernst.

    Das ist doch total lächerlich und keiner Diskussion ansatzweise was wert.

    Ich könnte genauso eigentlich sagen, dass diese ganzen Albaner doch normalerweise doch Verräter sind oder nicht? Die sind im osmanischen Reich ZUM Osmanen geflüchtet und nicht in der Heimat geblieben. Sie sind zum Unterdrücker und Sklavenhalter HINGERANNT und ihr verehrt und seid stolz auf ihre Nachfahren. WOW so eine Doppelmoral aber das hab ich schon mehrfach gelesen im Forum. Sobald es für die albanischen Interessen von Nutzen ist, ist niemand ein Verräter und alles ist gut.

    Ich muss euch nix beweisen, geht nach Istanbul und macht euch selber ein Bild davon. Ich war vor kurzem dort und hab mal wieder ein albanischen Taxifahrer getroffen und mit ihm geplaudert. Er hat mir nix neues erzählt, im Gegenteil er hat mir mein Wissen über die Existenz der Albaner in der Türkei nur wieder bestätitigt. Ab nach Istanbul mit euch, dann werdet ihr sehen wie stark die Existenz der Albaner dort ist, zumal Istanbul die Stadt mit den meisten verschiedenen Ethnien ist also kann man das am besten als Vorlage nehmen. Hier wollen mir Freaks, die 10 Stunden auf Youtube nach Albanervideos suchen was von Albanern in der Türkei erzählen.
    gerade als albanien unabhängig wurde und kosovo zu serbien kam wurden die albaner vertrieben also nix da mit nach der unabhängigkeit von albanien sind viele wieder zurück außerdem kamen die meisten nicht aus albanien sondern aus kosovo oder weiter nordöstlich von KS
    als kosovo zu serbien kam und andere nordöstliche gebiete von kosovo haben die serben die albaner massenweise nach TR vertrieben ein dank an die türkei an dieser stelle die soviele albaner aufgenommen hat aber ihr braucht die zahlen net runterzudrehen
    und ja ich und meine mutter waren in istanbul wegen gesundheitlichen gründen haben dort paar albanische ärtzte aufgesucht gott ist mein zeuge dort haben wir ärtze getroffen die noch albanisch sprachen und eine familie bei denen wir zu besuch waren die albanischer abstammung sind viele albaner bzw albanischstämmige leben in istanbul

  5. #665
    Kelebek
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    gerade als albanien unabhängig wurde und kosovo zu serbien kam wurden die albaner vertrieben also nix da mit nach der unabhängigkeit von albanien sind viele wieder zurück außerdem kamen die meisten nicht aus albanien sondern aus kosovo oder weiter nordöstlich von KS
    als kosovo zu serbien kam und andere nordöstliche gebiete von kosovo haben die serben die albaner massenweise nach TR vertrieben ein dank an die türkei an dieser stelle die soviele albaner aufgenommen hat aber ihr braucht die zahlen net runterzudrehen
    und ja ich und meine mutter waren in istanbul wegen gesundheitlichen gründen haben dort paar albanische ärtzte aufgesucht gott ist mein zeuge dort haben wir ärtze getroffen die noch albanisch sprachen und eine familie bei denen wir zu besuch waren die albanischer abstammung sind viele albaner bzw albanischstämmige leben in istanbul
    Ja mit diese Vilayets hat mir Arbnor per PN genauer erklärt, jetzt is mir auch einiges klar.

    Normal, Istanbul ist vielfältig und einfach nur geil. Was die Albaner in Kroatien sind als bekannte Eismänner, sind sie in Istanbul die Taxifahrer. Das war jetzt der 5. alb. Taxifahrer, den ich traf samt meinen Istanbulreisen.

  6. #666
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Größter Bullshit. Ich komme aus dieser Stadt und kenne es besser als die Stadt in der ich in Deutschland lebe. Und von irgendwelchen albanischen Ursprüngen in ZENTRALanatolien habe ich noch nie was gehört. Albanische Spuren findest du in der Westküste, in Anatolien gibts höchstens paar Bosniaken und Araber, aber keine Albaner. Die Leute dort sind mehrheitlich türkisch-arabischer Herkunft und nicht albanischer, sowie du es schreibst. Mich regt es verdammt noch mal extrem auf, dass man hier immer wieder versucht die Bektashi als albanischer Abstammung darzustellen.

    Weder Aleviten, noch Bektashis haben irgendein Bezug zu Albanien in ihrer Enstehung!

    PS: Erzähl und mach was du willst, aber ich werd heiß, wenn man Gerüchte über meine Heimatstadt verbreitet und solche wie deine erst recht. Nevsehir und Umgebung gilt als isoliertes Gebiet seit Jahrhunderten und du schreibst was von albanischen Dervishen.

    PS: Sorry Ibish ich schreib auch nix mehr weiter, aber so ein Scheiß kann ich nicht leer stehen lassen, pure Lügen über meine Heimatstadt da werd ich schnell 180.

    1925 hast du ja auch noch nicht gelebet und aufgrund der Türkisierungspolitik Atatürks, dürften die meisten die dort geblieben sind weitgehend assimiliert worden sein (türkische Nachnamen für ALLE, ebenfalls 1925)

    Wo behaupte ich das Bektasi eine albanische Gründung wären, oder nur Albaner Bektasi wären ? Nirgends ! Der Bektasi-Orden hatte aber insbesondere unter den ALbanern viele Anhänger, und da das Heimatkloster in Haci-Bektas Köy in Nevsehir ist, waren entsprechend unter den Dervishen viele Albaner. Albaner waren im gesamten osmanischen Reich vertreten und nicht nur auf den Balkan beschränkt.

    Über Aleviten habe ich überhaupt nichts geschrieben. Alevitentum ist sowieso ein relativ moderner Begriff und geht auf die Verschmelzung der Safavi (Kizilbaslar) und Bektasi (Beides Anhänger der 12er Shia) im OS Reich zurück.

    Mir wäre nicht bekannt das Nevsehir eine isolierte Region im OS Reich gewesen wäre. Mein bester Freund, welcher an Leukämie verstorben ist kommt übrigens aus Gülsehir (Dagdag-Köy), das gehört zu Nevsehir, und ist auch dort begraben.
    Abgesehen davon stammen die Informationen über die albanischen Bektasi Derwische in Nevsehir von Prof. Peter Bartl, Professsor an der Uni München für Südosteuropäische Geschichte, Slawistik und Turkologie. Veröffentlicht in diesem Buch:

    Albanien , ISBN 3-7917-1451-1

    Ein Originalzitat aus dem Buch: (Seite 55)

    "Auch ausserhalb Albaniens gab es zahlreiche albanische Bektaschi. So war im Mutterkloster in Haci Bektas Köy die Mehrzahl der Derwische albanischer Herkunft."

  7. #667
    Kelebek
    Blablabla, wenns dir nicht bekannt ist, ists nicht bekannt na und. Du bist kein Türke und kommst auch nicht von dort. Ich komm aus dem tiefsten Kappadokien, wie oft erwähnt habe ich mich genug mit der Materie auseinandergesetzt und lass mich sicherlich nicht von nem Pseudejugosklaven belehren. Tchüss.

  8. #668
    Carlito
    Zitat Zitat von CrazyDardanian Beitrag anzeigen
    wenn schon seit dem osmanischen reich albaner in die türkei eingewandert sind dann ist es sehr gut möglich das es über 5 millionn albaner in der türkei gibt
    aber das scheint manchen ultratürkmenen ein dorn im auge zu sein
    5 Millionen Albaner in der Türkei? Wo denn? Es wurden zu Zeiten des Osmanischen Reichs mehr Türken auf den albanischen Siedlungsgebieten angesiedelt, als Albaner in die Türkei.

    5 Millionen Menschen, wie sollen sie sich denn assimiliert haben?

  9. #669

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von Kılıç Ali Beitrag anzeigen
    5 Millionen Albaner in der Türkei? Wo denn? Es wurden zu Zeiten des Osmanischen Reichs mehr Türken auf den albanischen Siedlungsgebieten angesiedelt, als Albaner in die Türkei.

    5 Millionen Menschen, wie sollen sie sich denn assimiliert haben?
    in der türkei
    viele wurden vertrieben oder mussten in die türkei flüchten aus dem sanxhak kosovo und cameria und anderen teilen griechenlands

  10. #670

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von CrazyDardanian Beitrag anzeigen
    in der türkei
    viele wurden vertrieben oder mussten in die türkei flüchten aus dem sanxhak kosovo und cameria und anderen teilen griechenlands
    erzählt wenigstens in diesem thread keinen scheiß, nie im leben gibt es so viele albaner in TR. sonnst wären diese viel präsenter!

Ähnliche Themen

  1. Albaner in der Türkei
    Von Jean Gardi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 00:42
  2. Shqiptar ne Turqi
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 01:59
  3. Albaner als Minderheit in der Türkei
    Von valamala im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 01:28
  4. Albaner wollte man alle nach Türkei deportieren.
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 20:09