BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 84 von 95 ErsteErste ... 347480818283848586878894 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 943

Shqipetaret ne Turqi/Albaner in der Türkei.

Erstellt von Romantika, 08.03.2009, 17:19 Uhr · 942 Antworten · 81.503 Aufrufe

  1. #831
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von Can Beitrag anzeigen
    Die Albaner kannst du aber nicht mit den Deutschen vergleichen ... die wo in der Türkei leben sind so gut integriert das man es kaum mitbekommt das sie Albaner sind.

    Also ich finde schon das Albaner sehr viel mit uns teilen und wenn du schon mal Albaner in Deutschland besuchen warst wirst du keinen unterschied zu uns gesehen haben ... die meisten sprechen auch gut türkisch.
    Die meisten sicher nicht.Vielleicht die aus Prizren aber am sonsten eh weniger.

  2. #832
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Die meisten sicher nicht.Vielleicht die aus Prizren aber am sonsten eh weniger.

    nicht nur prizren.

  3. #833
    Can

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Karbeas Beitrag anzeigen
    Ja, Can ich meinte Albaner außerhalb der Türkei...

    Die zähle ich ja auch dazu , habe früher mit Albanern viel mist gebaut in Deutschland , mein Freundeskreis bestand aus vielen Albanern und auch aus dem Kosovo ... ob ich jetzt mit Türken zusammen war oder mit den konnte ich keinen grosser unterschied sehen. Bei Deutschen die man als Freunde hat ist das Verhältnis ganz anders .

  4. #834
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    nicht nur prizren.
    Ich weiss aber nur ein Beispiel.Deshalb habe ich auch eh weniger geschrieben.Hehe bist wieder zurück,willkommen!

  5. #835

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    An all die Leute, die hier mit der Vergangenheit antanzen:" Türken haben uns dies und haben uns jenes angetan."
    Was bitteschön soll ein Türke aus der heutigen Zeit, mit der Türk. Regierung vor über 100 Jahren gemeinsam haben? Das türkische Volk ist unser engster Freund, kein Amerikaner, kein Deutscher, kein Schweizer, kein Italiener und auch keine Griechen, mögen uns so sehr wie das türk. Volk.
    Wie der heilige Qu'ran uns lehrt, keine Seele trägt die last der anderen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Genau so trägt das heutige türk. volk nicht die Last der Türken vor 100 Jahren.

    Surah Fatir: Und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen; und wenn eine schwerbeladene um ihrer Last willen ruft, soll nichts davon getragen werden, und handelte es sich auch um einen Verwandten. Du kannst die allein warnen, die ihren Herrn im geheimen fürchten und das Gebet verrichten. Und wer sich reinigt, der reinigt sich nur zu seinem eigenen Vorteil; und zu Allah ist die Heimkehr. (18)

  6. #836
    Can

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    461

  7. #837
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Arnavut Ar Rumi Beitrag anzeigen
    An all die Leute, die hier mit der Vergangenheit antanzen:" Türken haben uns dies und haben uns jenes angetan."
    Was bitteschön soll ein Türke aus der heutigen Zeit, mit der Türk. Regierung vor über 100 Jahren gemeinsam haben? Das türkische Volk ist unser engster Freund, kein Amerikaner, kein Deutscher, kein Schweizer, kein Italiener und auch keine Griechen, mögen uns so sehr wie das türk. Volk.
    Wie der heilige Qu'ran uns lehrt, keine Seele trägt die last der anderen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Genau so trägt das heutige türk. volk nicht die Last der Türken vor 100 Jahren.

    Surah Fatir: Und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen; und wenn eine schwerbeladene um ihrer Last willen ruft, soll nichts davon getragen werden, und handelte es sich auch um einen Verwandten. Du kannst die allein warnen, die ihren Herrn im geheimen fürchten und das Gebet verrichten. Und wer sich reinigt, der reinigt sich nur zu seinem eigenen Vorteil; und zu Allah ist die Heimkehr. (18)
    Kann ich mit orthodoxem Glauben bestätigen.

    Es heißt ja immer wir sind Anti-Türken und so n Müll

  8. #838
    Hamëz Jashari
    Zitat Zitat von FoolishFarmer Beitrag anzeigen
    Die Türken sind historisch gesehen die größten Feinde der Albaner und sie haben auch den größten Schaden angerichtet!

    Nur weil die heutige Türkei koloniale Interessen auf dem Balkan hat und sich manche Albaner und Türken in der Diaspora gut verstehen heisst das noch lange nicht, dass man hier von einer "Freundschaft" reden kann.

    Und was bitte soll uns mit den Türken verbinden? Unter den Türken ist es üblich die Tochter des eigenen Onkels zu heiraten, was bei uns Albanern nie verzeihbarer Inzest ist! Bei uns schaut man Generationen in den Stammbaum zurück, wenn ein Paar heiraten will. Dann kommt als nächstes, dass die Türken ein turkmenisches, also ein asiatisches Volk, sind und wir Albaner Europäer.
    Die Türken sind ein islamisches Volk. Also ein Türke kann nur Moslem sein. Bei uns Albanern ist das nicht so! Unser Nationalheld war ein Christ, der gegen die Türken gekämpft hat (mir ist klar, dass das bekannt ist, aber in diesem Kontext muss das anscheinend mal verdeutlicht werden).
    Sprachlich und kulturell haben wir nichts mit denen zu tun (von den Spuren, die die Türken kulturell auf dem Balkan hinterlassen haben, mal abgesehen)

    Wir kennen unsere Geschichte nicht? Hört euch mal die Texte alter Folklore-Lieder an, die heute noch gesungen werden. Da geht es hauptsächlich, um die historisch bedingte Feindschaft zu den Türken a la "ne lufte me turk e ne lufte me shka".

    Also lasst euch nicht von eurer turkophilen Euphorie blenden. Die Geschichte ist da, um sie nicht zu vergessen und dazu gehört nun mal die 500jährige blutige Besatzung (albanische Historiker nennen diese Zeit "koha e tmerrit" -> "die Zeit der Dunkelheit" und das zurecht).

    Der türkische Staat versucht heute noch die Albaner in der Türkei zu assimilieren! Fängt schon bei den Vor- und Nachnamen an und geht über zum nicht erlaubten Unterricht in der albanischen Sprache!

    Die USA und die größten Staaten der EU (D,F,GB) sind unsere wichtigsten Verbündeten und nicht die Türkei! Wir orientieren uns deshalb an Europa weil unsere Zukunft, als Europäer, die wir sind, nun mal in Europa liegt und nicht irgendwo im Orient.
    Es ist gerade umgekehrt in der Diaspora verstehen sich einige Albaner und Türken nicht aber in Kosovo ist das ganz anderst.
    Ich kann verstehen dass du als albanischer Christ keine Türken magst da sie den Islam nach Kosovo gebracht haben aber sprich nicht für uns alle denn die meisten in KS denken nicht wie du.

  9. #839
    Hamëz Jashari
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Nur weil hier paar Bilder gepostet wurden, wo Fußballfans beider Nationen gegenseitig die Flaggen hissen und in einem Video ein Türkeialbaner redet heißt es doch noch lange nicht, dass sie beide was verbindet. Spielen wir uns nichts vor. Außer ein paar Wörter, der Religion, die bei den Albanern kaum Gewicht hat und das Essen verbindet uns rein gar nichts. Nur weil in Deutschland paar Millionen Türken leben sagt man auch nicht, dass Deutsche und Türken vieles verbindet.
    Alpha geh nach Kosovo und bilde dir dort deine Meinung über Albaner

  10. #840
    Bendzavid
    Ich hab Verwandte in Yenigöl, Bursa und Izmir-vielleicht kennt die ja jemand, oder ich finde einen verschollenen Cousin von mir hier

Ähnliche Themen

  1. Albaner in der Türkei
    Von Jean Gardi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 00:42
  2. Shqiptar ne Turqi
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 01:59
  3. Albaner als Minderheit in der Türkei
    Von valamala im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 01:28
  4. Albaner wollte man alle nach Türkei deportieren.
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 20:09