BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 92 von 95 ErsteErste ... 42828889909192939495 LetzteLetzte
Ergebnis 911 bis 920 von 943

Shqipetaret ne Turqi/Albaner in der Türkei.

Erstellt von Romantika, 08.03.2009, 17:19 Uhr · 942 Antworten · 81.547 Aufrufe

  1. #911
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.103
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Ja, vorallem dass ein Albaner eure Kultur "romanisiert" hat mit dem lateinischen Alphabet.
    Mustafas Großvater väterlicherseits, Kızıl Hafız Ahmed, zählte zu den Yörük-Türkmenen. Seine Mutter war Tochter einer alteingesessenen bäuerlichen, ursprünglich aus Konya-Karaman stammenden Familie des Städtchens Langaza (heute Langadas) bei Thessaloniki.


    .
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Wieso ist es so schwer zu akzeptieren, dass die heutige türkische Nation nicht 100% Türken a la Abkömmlinge der Turkvölker sind? Das osmanische Reich war der Nachfolger des byzantinischen Reiches. Schon dazumal war es ein Reich, dass viele Volkgruppen beherbergte und Istanbul war schon eh und je eine Stadt, die Personen aus der Provinz anzog und es Vermischungen gab.
    na und? bist du rassist?

    wir sind ein mischvolk wie alle anderen auch. trotzdem sind wir alle türken (asiaten). unsere kultur, geschichte, sprache verbindet uns.

  2. #912
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Komm schon, hätte eine andere Antwort erwartet. Oder wer hat Galatasaray Istanbul gegründet?
    Galatasaray ist ein Stadtteil von Istanbul vom wem sie gegründet wurde weiss ich aber hat hiermit nichts zutun.

  3. #913
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ich bin stolzer albaner und liebe mein volk und mein land.
    ich bezweifle dass skenderbeg überhaupt albanisch konnte!
    die osmanen haben seine knochen mitgenommen und sie als glücksbringer verwendet...? hehehe.. so leicht kann man uns albaner verarschen.
    mein armes volk..

    jetzt übertreibst du in gewissen maßen.

    warum haben die osmanen dass nicht getan? erklär mal

    Darf man das als Moslem nicht machen ? Darf man Gotteshäuser nicht schänden als Moslem? Haben die damals gemacht als man 1999 Kirchen/ Moscheen gegenseitig abgebrannt hat.

    Du bist so einer von denen die ich am wenigsten leiden kann, weil Leute mit solcher Denkweise gibt es genügend unter KS-Albaner, Türken und auch Bosniaken.

  4. #914
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    Galatasaray ist ein Stadtteil von Istanbul vom wem sie gegründet wurde weiss ich aber hat hiermit nichts zutun.

    Okej, mein Fehler. Ich meinte den Fussballclub.

  5. #915

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    HNA du dreckiger Kemalist, weisst du überhaupt wie die Albaner aus KS in die Türkei gekommen sind?
    -Bevor sie ausreisen/vertrieben werden konnten wurde ihre Nationalität geändert damit sie ohne Probleme in die Türkei geschickt werden könnnen.
    PS. Ich kack auf deine türk. Kultur. Lang lebe der Islam und nur die Wahrheit!

  6. #916
    Emirkan
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    Nerde Arnavut taniyosun ki? Tanidiklarinin hepsi 3üncü veya 4üncü kusaktir ve onlar sana sadece oralardan geldiklerini söylerler Yüzde 98´i de Kosovadan gelir.

    Bei den Albanern ist es so nur wenn man erwähnt das man durch Kosova gefahren ist das man Albaner sei.

    Ausserdem ist es auch kein geheimnis das in diesem gebiet sehr viele Türken leben u.a in Kosova sehr viele. Also ist es doch mit sehr viele Phantasie verbunden das man behauptet das die in die Türkei eingewanderte menschen Albaner seien das sage ich aus dem grund weil nach der Republik gründung 100 tausende Türken wieder zurück geholt wurden. Die meisten Türken die auf dem Balkan angesiedelt wurden sind von dem Karahanlar, Karamanlar stamm sie kamen aus der Region Konya usw. Wenn man die menschen in Konya fragt haben sie alle verwandte in Izmir, Istanbul, Bursa, Adapazari, Edirne, Afyon.A
    Warum sollte die Türkei also die Türken dort lassen und Albaner ins Land holen die Türken hatten vorrang und viele sind wieder zurück gekehrt das macht sie aber lange nicht zu Albaner.

    Bekannte von mir nennt man Almanoglu, die werden nur so genannt weil ihr Grossvater mit den Deutschen im 1. Krieg an der Front gekämpst hat. In der Türkei ist es üblich solche begrifflichkeiten zu nehmen aber das weist nicht auf die ethnie hin..

    Alle die aus diesem Gebiet zurück gekehrt sind haben schon vorher oder ihre vorfahren in Anatolien gelebt.

    Natürlich gibt es Albaner auch aber die zahl ist nicht so übertrieben hoch wie es die YoutubeAlbaner hier behaupten
    Albaner sind eigentlich in ihrem Ursprung ein proto-türkisches Derivat.






    Lang lebe das Türkische Großreich von Tirana bis Turkestan.

  7. #917
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    So muss das sein. Frisst euch auf. Erst an der Rosette lutschen, dann wahre Gesicht zeigen. Das ist die richtige albanisch türkische Beziehung.

  8. #918
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    .

    na und? bist du rassist?

    wir sind ein mischvolk wie alle anderen auch. trotzdem sind wir alle türken (asiaten). unsere kultur, geschichte, sprache verbindet uns.

    Nein, es geht hier nur um HNA-Post das die Albaner die im 20jahrhundert in die Türkei vertrieben wurden Türken sind und keine Albaner. Und ja, mehr oder weniger eine asiatische Kutlur da Asien in Istanbul anfängt, wobei die ganzen "türkischen" Bäder ja ursprünglich römisch waren wie die Architektur byzantinisch.

  9. #919
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    das was ich sage ist richtig, komisch und unverständlich ist nur das die Albaner von reinheit der Nation reden.. Albaner waren die jenigen die, die Türkisch Islamische Kultur mit Kusshand angenommen haben.
    nationalismus ist haram

  10. #920
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Albaner sind eigentlich in ihrem Ursprung ein proto-türkisches Derivat.






    Lang lebe das Türkische Großreich von Tirana bis Turkestan.
    Ja, durch die grosse Deziemierung wurde dennoch immer albanisch gesprochen in Albanien. Diese Logik ist einfach köstlich.

Ähnliche Themen

  1. Albaner in der Türkei
    Von Jean Gardi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 00:42
  2. Shqiptar ne Turqi
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 01:59
  3. Albaner als Minderheit in der Türkei
    Von valamala im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 01:28
  4. Albaner wollte man alle nach Türkei deportieren.
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 20:09