BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 38 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 371

Siegel des Kastriotis

Erstellt von Amphion, 12.08.2009, 23:20 Uhr · 370 Antworten · 22.317 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    der Name allein tut es nicht.
    Wichtig für das Verständnis wäre ein Quickie in das Demokratieverständnis des Griechen, es gibt gewisse Unterschiede. Heute wird nahezu alles aus christlichem Blickwinkel betrachtet, was natürlich zu Verzerrungen führt, führen muß. Schau, selbst Moslems denken, sie können ihren Glauben ausleben und dabei Demokraten sein. Streng gesehen ist das ein Aberwitz, es sei denn, man versteht darunter die bloße Stimmabgabe.
    ich versteh die verbinung der demokratie mit dem makedonischen koenigreich hier nicht.....

  2. #92
    Opala
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    hab nichts zur hand, aber mit den stichwoerternn Porus, Hydaspes und Jhelum (heutiger names des flusses hydaspes) muesstest du fuendig werden, am ende "gewann" alexander die kampagne allerdings kann man das auch als niederlage ansehen, denn ab da begann der rueckzug, porus heer leistete erbitterten widerstand, einzelne schlachten verloren die makedonie, auch bukephal zaehlte in diesen schlachten zu den opfern
    Alexandros gewann die Schlacht am Hydaspes gegen den indischen König Porus(Auch wenn sein Pferd Bukephalos dort starb,trozdem heißt das nicht das Alexandros verlor) ....und danach wollte er das Königreich Magadha erobern doch seine Männer weigerten sich sie waren einfach zu erschöpft,schießlich ging er zurück nach Persien.

    Am ende konnte ihn nur der Tod aufhalten.

  3. #93

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Alexandros gewann die Schlacht am Hydaspes gegen den indischen König Porus(Auch wenn sein Pferd Bukephalos dort starb,trozdem heißt das nicht das Alexandros verlor) ....und danach wollte er das Königreich Magadha erobern doch seine Männer weigerten sich sie waren einfach zu erschöpft,schießlich ging er zurück nach Persien.

    Am ende konnte ihn nur der Tod aufhalten.
    hat das jemand behauptet das bukephal das sinnbild fuer eine niederlage sein soll???

    denk mal nach, und scheiss auf wikipedia!
    die kampagne die letztendlich zur finalen schlacht am jhelum fuehrte, dauerte einige zeit, alexander versuchte mit tricks, list etc. ueber den jhelum zu gelangen, dabei kam es auch zu kleineren schlachten die mit der finalen, die alexander auch letztendlich gewann, nichts zu tun haben....in diesen schlachten machten die makedonier auch das erste mal die erfahrung mit den elephanten des koenig porus und verloren auch manche dieser, es ist allseits bekannt das alexander durch seine ueberheblichkeit etliche veraeumnisse in der aufklaerung machte, der andauernde regen u.s.w trugen auch dazu bei.....

  4. #94
    Opala
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    hat das jemand behauptet das bukephal das sinnbild fuer eine niederlage sein soll???

    denk mal nach, und scheiss auf wikipedia!
    die kampagne die letztendlich zur finalen schlacht am jhelum fuehrte, dauerte einige zeit, alexander versuchte mit tricks, list etc. ueber den jhelum zu gelangen, dabei kam es auch zu kleineren schlachten die mit der finalen, die alexander auch letztendlich gewann, nichts zu tun haben....in diesen schlachten machten die makedonier auch das erste mal die erfahrung mit den elephanten des koenig porus und verloren auch manche dieser, es ist allseits bekannt das alexander durch seine ueberheblichkeit etliche veraeumnisse in der aufklaerung machte, der andauernde regen u.s.w trugen dazu bei.....
    Was hat Wikipedia jetz damit zu tun?

    Du redest um den heißen brei herum.....

    Zeig mir doch einfach eine Schlacht(bitte namen der Schlacht) unter Führung Alexandros die er verloren haben soll?

    Weder im Persienfeldzug noch im Indienfeldzug wurde Alexandros auf dem Schlachtfeld besiegt....

  5. #95
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von dzouzef Beitrag anzeigen
    Ein Video eines Griechen:



    Beschreibung:

    GEORGIOS KASTRIOTIS FOUGHT AGAINST TURKS AND ALBANIANS
    HE HIMSELF DECLARES HIS GREEKNESS DESCENDING FROM GREEK KING PYRROS
    ALL HIS FAMILY TREE CONSISTS OF GREEKS
    ONLY ONE PERSON IN HIS FAMILY WAS A NON GREEK
    AND WHAT IRONIC!, EVEN THAT PERSON WASNT ALBANIAN!, he is not even 50% Albo
    HIS MOTHER WAS SERBIAN. HE ALWAYS wrote in Greek & SIGNED HIS LETTERS AS Γεωργιος Καστριωτης. He adopted the double headed eagle from Greek Byzantium Flag, as his martial flag
    All scholars at that time describe him as a brave Greek. He married Greek Androniki Komnini and his son fought in Peloponnisos to free Greece against TURKALBOS
    this is a video of ChaossHellas
    Du bist doch nur ein Idiot der sich nur durch YouTube verblödet.

    Bist du nicht der, der behauptet hat, Serbien hätte den Krieg gegen NATO gewonnen und als Quelle YouTube genommen hat?

    Echt traurig.

    Und auch echt peinlich von manchen Griechen und Serben hier, die ohne ernstzunehmende Quellen es einfach als Griechen oder Serben abstempeln und fertig. Damit macht man sich kein bisschen besser als die albanische Gegenseite, sondern noch schlimmer.

  6. #96

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Was hat Wikipedia jetz damit zu tun?

    Du redest um den heißen brei herum.....

    Zeig mir doch einfach eine Schlacht(bitte namen der Schlacht) unter Führung Alexandros die er verloren haben soll?

    Weder im Persienfeldzug noch im Indienfeldzug wurde Alexandros auf dem Schlachtfeld besiegt....
    ja, alexander gewann alle schlachten schlussendlich, aendert aber nichts an der tatsache das er einzelne schlachten am jhelum verlor bis es schlussendlich soweit war, somit kann von unbesiegbar keine rede sein

  7. #97
    Opala
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    ja, alexander gewann alle schlachten schlussendlich, aendert aber nichts an der tatsache das er einzelne schlachten am jhelum verlor bis es schlussendlich soweit war, somit kann von unbesiegbar keine rede sein

    Gewann er nun alle Schlachten oder nicht,du scheinst ein bischen verwirrt zu sein mein Freund.

  8. #98

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Gewann er nun alle Schlachten oder nicht,du scheinst ein bischen verwirrt zu sein mein Freund.
    wenn man mit deiner scheuklappen taktik nur das finale produkt sieht, ja, hat er alle schlachten gewonnen

    verwirrt ist der der historische fakten ignoriert, oder glaubst du die schlacht am jhelum war "einmal draufhauen und fertig"??

    wie lange dauerte denn die kampagne bis es zur letzten schlacht kam, gewann er alle schlachten der kampagne "hydaspes"...aber klar deiner meinung nach, kann man sowas nicht als verloren zaehlen da er nur seine generaele in schlamuetzel schickte waehrend er sich warscheinlich nen indischen hasch reinzog?????

    glaubst du alexander hat deshalb porus als einzigen herrscher am leben gelassen und ihn mit territorien beschenkt weil er einmal fuer "8 stunden" ein kleiner sparringspartner war??

    aber was verlang ich von einem griken sein hirn einzuschalten.....unmoeglich!

  9. #99

  10. #100
    Opala
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    wenn man mit deiner scheuklappen taktik nur das finale produkt sieht, ja, hat er alle schlachten gewonnen

    verwirrt ist der der historische fakten ignoriert, oder glaubst du die schlacht am jhelum war "einmal draufhauen und fertig"??

    wie lange dauerte denn die kampagne bis es zur letzten schlacht kam, gewann er alle schlachten der kampagne "hydaspes"...aber klar deiner meinung nach, kann man sowas nicht als verloren zaehlen da er nur seine generaele in schlamuetzel schickte waehrend er sich warscheinlich nen indischen hasch reinzog?????

    glaubst du alexander hat deshalb porus als einzigen herrscher am leben gelassen und ihn mit territorien beschenkt weil er einmal fuer "8 stunden" ein kleiner sparringspartner war??

    aber was verlang ich von einem griken sein hirn einzuschalten.....unmoeglich!
    Hast du überhaupt ne ahnung was am Hydaspes ablief? ich erklärs dir gerne....

    Mein freund Alexandros traf beim Fluß Hydaspes oder wie du sagst "Jhelum" auf die Armee von Porus.

    Seine beabsichtigte Fluß-Durchquerung wurde durch die Präsenz von Prous Elefanten durchkreuzt, das an den Ufern des Flusses stand.

    Aber Alexandros setzte eine List ein, um den Fluß berqueren zu können. Sein Manöver bestand darin, die Aufmerksamkeit der Inder auf seine Front zu lenken, während ein Teil seiner Armee den Fluß 16 Meilen überquerte.

    Einem Teil des Gegners auf der eigenen Seite des Flusses gegenüberstehend, marschierte Porus rasch voran, um Alexandros in einer schnellen Schlacht zu besiegen, bevor der Rest von Alexandros Armee den Hydaspes überqueren konnte, um ihn zu stellen.

    Trotz der Verwüstungen, die den Phalanxen durch Porus Elefanten zugefügt wurde, gelang es Alexandros massiver Reiterei in einem spektakulären Einkreisungs-Manöver, Porus Flanken vollständig aufzurollen und dann sein Fußvolk zu vernichten.

    Porus wurde schwer verletzt und gefangengenommen, als sich seine Armee auflöste.

    Alexandros war von den Fähigkeiten und dem Mut von Porus so beeindruckt, daß er ihn in hohem Status beließ, als er nach Westen zurückkehrte.

    Die Schlacht am Hydaspes war die letzte große Schlacht von Alexandros Kurz nach Hydaspes nahm er seine Armee zum Fluß Hyphasis ab da weigerten sich seine Truppen weiterzumaschieren.

    Alexandros gab den Forderungen seiner Soldaten nach und begann die Heimreise nach Persien....

    Am ende konnte ihn nur der Tod besiegen....

Seite 10 von 38 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israel: Archäologen finden Siegel des Samson
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 20:42
  2. Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1149
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 20:15
  3. Georgios Kastriotis
    Von Greko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 14:22