BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 38 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 371

Siegel des Kastriotis

Erstellt von Amphion, 12.08.2009, 23:20 Uhr · 370 Antworten · 22.341 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    arvanitisch wird in griechenland "die alte sprache" genannt..
    vielleicht sind wir ja eine art protogriechen!

  2. #192
    Pejani1
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Dumm,Dümmer,Manufatzke,wenn schon nicht sweet oder sour dann zumindest dämlich und unwissend dazu tatsachen verdrehend,3 mal schon jetzt,macht keinen sinn mit pubertierenden emos zu reden,mit melden meinte ich ja verwarnen sobald man etwas sagt wie.....ach egal.....schöne nacht noch
    immer so freundlich zu Frauen?

  3. #193

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Kastriotis
    Aufschrift seines Siegels: Βασιλευς. Αλεξανδρος. Ελεω. Θυ. Αυτ. Ρωμ. ομεγ. Αυθ. Τουρ. Αλβ. Σερβι. Βουλγαρι


    • αλεξανδρος ......[Alexander]
    • ελεω θεου .......[von Gottes Gnaden]
    • αυτ (οκρατωρ) ..[Autokrator]
    • ρωμ (αιων) ......[Romäer, Eigenbezeichnung der Griechen in Byzanz, heute noch in TR: Rum]
    • ο μεγ (ας) ........[der Große]
    • αυθ (εντης) ......[Herrscher]
    • τουρ (κιας) .......[Türkei]
    • αλβ (ανιας) ......[Albaniens]
    • σερβι (ας) ........[Serbiens]
    • βουλγαρι (ας) ...[Bulgariens]
    • βασιλευς ..........[Basileus, King]


    Katagogé:
    Dessen Großvater war Konstantinos Kastriotis (+1390), Hegemon von Imathia und Kastoria* (daraus: Kastoriotis*, Kastriotis).
    Sohn des Konstantin war Ioannis Kastriotis, Regent von Kruja (Kroia), und seiner Gattin der Serbin Boisaba.
    Sie brachten neuen (9) Kinder zur Welt: 5 Tochter und 4 Söhne, in der Reihe als letzten (1404) den Georgios Kastriotis.

    Nachtrag:
    Lage der Stadt Kastoria, aus welcher sich der Name Kastoriotis und daraus Kastriotis abgeleitet:
    In Nord-West-Griechenland, Makedonien, am Grenztrigon zu Albanien und dem heutigen fyrom.


  4. #194
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Schorschi der alte Rex Macedonum.


    Pozdrav

  5. #195
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    @Amphion: Warum erklärt Griechenland nicht offiziell Skenderbeg zum Griechen? Hat man da etwa Angst vor Stimmen von albanischer Akademikern, die sich jahrelang mit ihn [Gjergj Kastrioti] beschäftigt haben? Stattdessen verlangst du hier - obwohl du genauso wenig wie der Rest weißt - um Antworten

  6. #196

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    @Amphion: Warum erklärt Griechenland nicht offiziell Skenderbeg zum Griechen? Hat man da etwa Angst vor Stimmen von albanischer Akademikern, die sich jahrelang mit ihn [Gjergj Kastrioti] beschäftigt haben? Stattdessen verlangst du hier - obwohl du genauso wenig wie der Rest weißt - um Antworten
    Muß ich auf einen solchen Unsinn antworten?

    Serbien könnte Georgis Kastriotis allemal zum Serben erklären, da seine Mutter meines Wissens Serbin war.
    Und an der Mutter wird es nie Zweifel geben können.

    Ich denke, die Osmanische Zeit sollten die Völker des Balkan gemeinsam analysieren.
    Diese Vernunft muß langsam bei uns allen obsiegen.

  7. #197
    Don
    Toll, macht aus meinen namen jetzt Donitris, bin ich jetzt Grieche? macht aus meinen namen Donovic, bin ich Serbe? macht aus meinen namen Donovski, bin ich Mazedonier?
    Gjergj Kastrioti war Albaner, die trottel die youtube Videos machen um ihn als Griechen oder Serben darzustellen sind verzweifelte trottel.

  8. #198

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Toll, macht aus meinen namen jetzt Donitris, bin ich jetzt Grieche? macht aus meinen namen Donovic, bin ich Serbe? macht aus meinen namen Donovski, bin ich Mazedonier?
    Gjergj Kastrioti war Albaner, die trottel die youtube Videos machen um ihn als Griechen oder Serben darzustellen sind verzweifelte trottel.
    Dein Post strotzt nicht gerade von Vernunft, wir müssen darüber auch nicht streiten.

    Sage mir, wieviele albanische (keine griechischstämmigen aus dem Süden) Familien kennst Du, wo deren Familienmitglieder griechische Namen haben, wie hier bei der Abstammung des Georgis Kastoriotis?
    Das würde mich schon interessieren.

    hierzu siehe weiter oben:

    Katagogé:
    Dessen Großvater war Konstantinos Kastriotis (+1390), Hegemon von Imathia und Kastoria* (daraus: Kastoriotis*, Kastriotis).
    Sohn des Konstantin war Ioannis Kastriotis, Regent von Kruja (Kroia), und seiner Gattin der Serbin Boisaba.
    Sie brachten neuen (9) Kinder zur Welt: 5 Tochter und 4 Söhne, in der Reihe als letzten (1404) den Georgios Kastriotis.


    Siehe auch meinen Post vom 12:19 Uhr:
    Ich denke, die Osmanische Zeit sollten die Völker des Balkan gemeinsam analysieren.
    Diese Vernunft muß langsam bei uns allen obsiegen.

  9. #199
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Schaut doch einfach auf den Ursprung der Kastrioti Dynastie, der meines Wissens im Albanisch sprachigen Gebiet lag.

  10. #200
    Don
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Dein Post strotzt nicht gerade von Vernunft, wir müssen darüber auch nicht streiten.

    Sage mir, wieviele albanische (keine griechischstämmigen aus dem Süden) Familien kennst Du, wo deren Familienmitglieder griechische Namen haben, wie hier bei der Abstammung des Georgis Kastoriotis?
    Das würde mich schon interessieren.

    hierzu siehe weiter oben:

    Katagogé:
    Dessen Großvater war Konstantinos Kastriotis (+1390), Hegemon von Imathia und Kastoria* (daraus: Kastoriotis*, Kastriotis).
    Sohn des Konstantin war Ioannis Kastriotis, Regent von Kruja (Kroia), und seiner Gattin der Serbin Boisaba.
    Sie brachten neuen (9) Kinder zur Welt: 5 Tochter und 4 Söhne, in der Reihe als letzten (1404) den Georgios Kastriotis.


    Siehe auch meinen Post vom 12:19 Uhr:
    Ich denke, die Osmanische Zeit sollten die Völker des Balkan gemeinsam analysieren.
    Diese Vernunft muß langsam bei uns allen obsiegen.
    Er heisst Gjergj Kastrioti und nicht Georgis , nenn ihn doch gleich Georgiovicistan oder wie auch immer, das was du schreibst ist schwachsinn

Ähnliche Themen

  1. Israel: Archäologen finden Siegel des Samson
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 20:42
  2. Muhammad (saws) - das Siegel der Propheten
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1149
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 20:15
  3. Georgios Kastriotis
    Von Greko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 14:22