BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 22 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 217

Skanderbeg

Erstellt von Albion, 25.10.2010, 18:21 Uhr · 216 Antworten · 17.752 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    18
    Katholiken san super

  2. #142

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    Skenderbeg war der jüngste Sohn des Fürsten Gjon Kastrioti († 1442) und seiner Gattin aus der Adelsfamilie der Balsha. Gjergjs Vater führte seit 1407 fast ständig Krieg gegen die Osmanen. Die Fürstenfamilie hatte vier Söhne und eine Tochter. 1415 und wieder 1423 wurde der junge Gjergj nach einer Niederlage des Vaters mit drei Brüdern als Geisel an den Hof des Sultans nach Adrianopel geschickt, wo er als Angehöriger des Pagenkorps zum Islam übertrat und die türkische Form des griechischen Vornamens „Alexander“, İskender, als neuen Namen erhielt (daher sein Beiname Skanderbeg, zu deutsch „Fürst Alexander“). 1438 wurde er von Murad II. als Beg und Wali von Misia, Skuria und Jonima (Hauptort Kruja) ins heimatliche Albanien gesandt.
    Als im November 1443 die Ungarn über die Türken siegten, verließ Skanderbeg mit den ihm unterstellten Albanern das Heer des Sultans. Er bemächtigte sich am 27. November 1443 der Festung Kruja, fiel am folgenden Tag offen vom Sultan ab und konvertierte zum Christentum zurück.
    1444 gründete er mit anderen albanischen Persönlichkeiten die Liga von Lezha als Verteidigungsbündnis gegen die Türken. Mit dieser Allianz führte Skanderbeg 18 Jahre erfolgreich Krieg gegen die Osmanen, denen es nicht gelang, sich dauerhaft in Mittel- und Nordalbanien festzusetzen.
    1451 heiratete Skanderbeg im Kloster Ardenica Donika Arianiti. Sie war die Tochter des Fürsten von Kanina bei Vlora, Gjergj Arianiti. 1456 wurde sein Sohn Gjon geboren.
    1461 schloss Skanderbeg einen dreijährigen Waffenstillstand mit Sultan Mehmet II.. Obwohl es auch in der Folgezeit zu Scharmützeln kam, wurde im April 1463 in Skopje ein weiterer Waffenstillstand geschlossen. In dieser ruhigeren Phase des Krieges Anfang der sechziger Jahre war Skanderbeg nach Italien gereist, um Geld und Truppen von seinem Lehnsherrn König Alfons I. von Neapel zu erbitten. Dieser gewährte Skanderbeg eine Pension und schenkte ihm außerdem umfangreiche Ländereien in Süditalien.
    Bis zu seinem Tod 1468 verteidigte Skanderbeg von der Festung Kruja aus Albanien gegen das Osmanische Reich. Seine Schwester Mamica half ihm bei der Verteidigung. Sie starb später bei Kämpfen gegen die Osmanen, welche wiederholt versuchten mit großen Streitmächten die Macht Skanderbegs zu brechen. So belagerten sie Kruja wiederholt, ohne die Festung einnehmen zu können. Die albanischen Truppen waren aber zu schwach, um die Türken komplett zu vertreiben, und die erhoffte Unterstützung von anderen europäischen Herrschern blieb aus.
    Skanderbeg wurde nach seinem natürlichen Tod im Januar 1468 in einer Kirche im nordalbanischen Lezha begraben. Sein zwölfjähriger Sohn folgte ihm in der Herrschaft nach. Zehn Jahre nach seinem Tod konnten die Osmanen 1478 Albanien erobern und mehr als 400 Jahre lang beherrschen. Grab und Kirche wurden von den Osmanen zerstört.







    Also haben "wir" unseren zukünftigen Feind, zum Kampf erzogen, indem wir ihn "entführt" haben, islamisiert und dann hat er gegen die Osmanen gekämpft
    Hmm, wann kommt ein Hollywoodfilm, damit meine ich, dass dieser Film besser ist als zb. Troja

  3. #143
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Turk11 Beitrag anzeigen
    Also haben "wir" unseren zukünftigen Feind, zum Kampf erzogen, indem wir ihn "entführt" haben, islamisiert und dann hat er gegen die Osmanen gekämpft
    Hmm, wann kommt ein Hollywoodfilm, damit meine ich, dass dieser Film besser ist als zb. Troja
    Ja die scheisse habt ihr euch selber eingebrockt hättet ihr ihn nicht entführt und Albanien in ruhe gelassen hätte er euch nicht niedermetzeln müssen

  4. #144

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ja die scheisse habt ihr euch selber eingebrockt hättet ihr ihn nicht entführt und Albanien in ruhe gelassen hätte er euch nicht niedermetzeln müssen
    Hey, hätte ich die Führung gehabt, wären wir gar nicht mal nach Europa gegangen, sondern schön zurück
    Also Dude, nicht auf mich böse sein

  5. #145
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    er hat 25 Jahre lang türken nidergemetzelt nicht 15
    Du bist noch neu, deswegen schreibe ich dir hier: Bitte achte darauf, wie du etwas schreibst, einen LOL-Smiley mit "niedermetzeln", selbst wenn es um Soldaten etc. ging, ist nicht so empfehlenswert.

    Zitat Zitat von Intel Beitrag anzeigen
    Katholiken san super
    Bitte unterlass den Spam.

    Zitat Zitat von Turk11 Beitrag anzeigen
    Also haben "wir" unseren zukünftigen Feind, zum Kampf erzogen, indem wir ihn "entführt" haben, islamisiert und dann hat er gegen die Osmanen gekämpft
    Hmm, wann kommt ein Hollywoodfilm, damit meine ich, dass dieser Film besser ist als zb. Troja
    Dann war er offensichtlich eine Ausnahme. In der Regel wurden fremde, christliche Jungen über solche Geiselnahmen bzw. Knabenlesen zu Kampfmaschinen gegen ihr eigenes Volk gezüchtet.

  6. #146
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Turk11 Beitrag anzeigen
    Hey, hätte ich die Führung gehabt, wären wir gar nicht mal nach Europa gegangen, sondern schön zurück
    Also Dude, nicht auf mich böse sein
    Die türken wollten schon immer nach europa heute auch und wenn du die führung gehabt hättest wo wärst du dann gegangen europa war damals am reichsten

  7. #147
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Ich versteh nicht warum manche sich so derb einmischen,es sind ja auch immer die gleichen.
    Ali pasha
    Dzeko und Co
    Wenn sie Gjergj Kastrioti lesen,dann kommen sie angedackelt und denken gleich das sie die Osmanlis verteidigen müssen.
    Wahrscheinlich denken sie auch das wir den Islam angreifen oder was weiß ich.

    Dann kommt er mit "Gjergj war Grieche",die ganze welt kennt ihn als Albaner,er hat für Albanien gekämpft,aber nein Dzeko weiß es besser.

    Wozu brauchen wir die ganzen Wissenschaftler und Historiker wenn es einen Bosnier namens Dzeko und einen Sandschaker namens Alij Pashovic gibt.

    Ein Bosner will bei Kastrioti mitreden,lächerlich.^^
    Dann wissen sie auch natürlich besser als jeder andere Albaner wie es in Albanien aussieht und wie es dort läuft.
    Roberto du bist gesperrt schade!

    aber wir haben immer noch das Problem es hat sich nicht verändert

  8. #148

    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    738
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    er hat 25 Jahre lang türken nidergemetzelt nicht 15
    Ziel trotzdem erreicht : 70% der Albaner sind Moslems

  9. #149
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Gjergj Kastriot Skenderbeu

    Unser Held Unser Krieger, Unser Bester




  10. #150
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Ainu Beitrag anzeigen
    Ziel trotzdem erreicht : 70% der Albaner sind Moslems
    ist ja nicht schlimm
    hauptsache wir halten wie immer alle zusammen wenn es drauf ankommt

Ähnliche Themen

  1. The Age of Skanderbeg
    Von Albanesi im Forum Balkan im TV
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 20:50