BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 121

Skanderbeg SS Division

Erstellt von Albanesi, 21.10.2004, 23:52 Uhr · 120 Antworten · 8.089 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Justice

    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    51
    Gerhard Schröder ist für mich persönlich einer der besten Bundeskanzler gewesen, die es in der deutschen Geschichte gab.Was da in deinem verrotetten Link steht interessiert niemanden.

    Mittlerweile gab es hier in Deutschland einen Machtwechsel, falls du es mitbekommen hast Sklave!
    Zur CDU Fraktion haben die Albaner viel bessere Partnerschaften und wenn du nicht soein dummer sklave wärst, wüsstest du das die Bundesregierung schon lange ein unabhängiges Kosovo unterstützt und das vor allem CDU Abgeordnete

    [web:1b51383761]http://www.dw-world.de/dw/article/0,1564,1477450,00.html[/web:1b51383761]

  2. #82

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von Justice
    "der serbische Spezialpolizist"

    Spezial ausgebildet in Frauenvergewaltigung, Flüchtlingbeschuss und Häuserplünderei!

    Zu schade nur das der serbische Sklave nicht 24 Stunden am Tag, stolz mit einem "spezialpolizisten" an der Hand durch die Welt spazieren kann
    Zu diesen Stichworten fällt mir ja glatt was ein, Shiftar...
    Bajram Curri [Stadt in nordalbanien] ist eine Metropole des Hasses. Seit dem 15. Jahrhundert gilt hier der Kanon des Freiheitskämpfers Leke Dukagjini, der die Blutrache vorsieht. Lange zeit gab es in der 10 000-Einwohner-Stadt pro Tag [!] einen Mord [nicht etwa von Serben an Albaner oder umgekehrt]; zuletzt gingen die Zahlen zurück, da von den beiden beteiligten Großfamilien kaum noch jemand lebt. Der Polizeichef trägt eine Handgranate mit "Rambo"-Abziehbild am Gürtel; sein Kollege, der so gern mit Blaulicht über die staubigen Straßen jagt, ist ein überführter Vergewaltiger."

    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,18172,00.html
    Shipos, die serbischen Spezialeinheiten haben euch vor euch selber bewahrt (siehe text)

    Kein Wunder dass eine stille Kosovo-Albaner Mehrheit sich die serbischen Zeiten wieder zurück wünscht ... keine Liquidationen mehr, keine Anarchie mehr ...

  3. #83

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Nachdenken in Berlin über die Zukunft des Kosovo


    Na dann bin ich ja mal gespannt was dabei rauskommt ...

  4. #84
    Avatar von Justice

    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Karadjordje

    Zu diesen Stichworten fällt mir ja glatt was ein, Shiftar...
    Sklave, was dir in deinem Klopskopf einfällt oder nicht interessiert niemanden!KOsovo wird 2006 von Serbien endgültig getrennt sein.

    Die Serben sollten anfangen sichr mit den Clintons zu befreunden, denn bis 2008 ist es auch nicht mehr lange

    [web:c27368365a]http://www.votehillary.org/CMS/[/web:c27368365a]

  5. #85

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    OOooo unser klener Shipko macht Werbung für Hillary ... hehe, nur zu Schade das alle islamokontakte des Clinton-Clans langsam aufgedeckt werden ...

    aber solltet ihr nocheinmal versuchen wehrlose Zivilisten anzugreifen, Shiptari, dann bekommt ihr von NJATO den Terroristen-Hintern versohlt...

    10.11.2005

    Bewaffnete Albaner-Trupps im Kosovo

    USA drohen mit gewaltsamem Eingreifen der NATO.

    Priština/Belgrad. Seit dem Beginn der Gespräche über den künftigen Status des Kosovo häufen sich Berichte über die Existenz bewaffneter albanischer Gruppen in dieser Region. Die albanischsprachige Tageszeitung "Koha Ditore" berichtet, dass bewaffnete Personen in Tarnuniformen Verkehrskontrollen in der Nähe des südkosovarischen Dorfes Dubrava durchgeführt hätten. Im Oktober wurden auf dem Gebiet von Pec im Westen Kosovos schwer bewaffnete Gruppen registriert. Laut "Koha Ditore" dürfte es sich um einstige Angehörige der extremistischen albanischen "Befreiungsarmee des Kosovo" (UCK) handeln, die nach dem Kosovo-Krieg offiziell aufgelöst wurde.

    Explosion in Priština

    Vor der Vertretung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Priština kam es Mittwoch früh zu einer starken Explosion, verletzt wurde niemand. In der Nähe der Mission waren in diesem Jahr bereits zwei weitere Bomben explodiert. Die Vermutung liegt nahe, dass die Täter unter extremistischen Albanern zu finden sind.

    Die US-Regierung hat unterdessen gewarnt, dass die NATO mit Waffengewalt einschreiten werde, sollte es zu Angriffen der Kosovo-Albaner gegen Serben kommen. Die NATO werde nicht zulassen, dass Albaner Gewalt gegen die serbische Minderheit anwendeten, um die bevorstehenden Verhandlungen über die staatsrechtliche Zukunft Kosovos zu beeinflussen, so Staatssekretär Nicholas Burns vom US-Außenamt in einer Kongressanhörung.

    Quelle: http://www.wienerzeitung.at/DesktopD...wzo&cob=206484

  6. #86

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Tja so ändern sich mal die Zeiten (T)Al(i)baner ...

  7. #87

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Karadjordje
    OOooo unser klener Shipko macht Werbung für Hillary ... hehe, nur zu Schade das alle islamokontakte des Clinton-Clans langsam aufgedeckt werden ...

    aber solltet ihr nocheinmal versuchen wehrlose Zivilisten anzugreifen, Shiptari, dann bekommt ihr von NJATO den Terroristen-Hintern versohlt...

    10.11.2005

    Bewaffnete Albaner-Trupps im Kosovo

    USA drohen mit gewaltsamem Eingreifen der NATO.

    Priština/Belgrad. Seit dem Beginn der Gespräche über den künftigen Status des Kosovo häufen sich Berichte über die Existenz bewaffneter albanischer Gruppen in dieser Region. Die albanischsprachige Tageszeitung "Koha Ditore" berichtet, dass bewaffnete Personen in Tarnuniformen Verkehrskontrollen in der Nähe des südkosovarischen Dorfes Dubrava durchgeführt hätten. Im Oktober wurden auf dem Gebiet von Pec im Westen Kosovos schwer bewaffnete Gruppen registriert. Laut "Koha Ditore" dürfte es sich um einstige Angehörige der extremistischen albanischen "Befreiungsarmee des Kosovo" (UCK) handeln, die nach dem Kosovo-Krieg offiziell aufgelöst wurde.

    Explosion in Priština

    Vor der Vertretung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Priština kam es Mittwoch früh zu einer starken Explosion, verletzt wurde niemand. In der Nähe der Mission waren in diesem Jahr bereits zwei weitere Bomben explodiert. Die Vermutung liegt nahe, dass die Täter unter extremistischen Albanern zu finden sind.

    Die US-Regierung hat unterdessen gewarnt, dass die NATO mit Waffengewalt einschreiten werde, sollte es zu Angriffen der Kosovo-Albaner gegen Serben kommen. Die NATO werde nicht zulassen, dass Albaner Gewalt gegen die serbische Minderheit anwendeten, um die bevorstehenden Verhandlungen über die staatsrechtliche Zukunft Kosovos zu beeinflussen, so Staatssekretär Nicholas Burns vom US-Außenamt in einer Kongressanhörung.

    Quelle: http://www.wienerzeitung.at/DesktopD...wzo&cob=206484
    gegen welche serben sollte man was unternehemen,
    würde die scheiss UNMIK gegen die terorristen in nord-mitrovica vorgehen hätten wir schon lange frieden in kosova.
    daher gab es auch die ausschreitungen märz-04.
    und wenn serbien dort weiterhin geheimpolizei arbeiten läßt, wird sich die lage der serben nicht verbessern.
    wer ist dann wieder schuld daran, natürlich die albaner....

  8. #88
    Mare-Car
    Zitat Zitat von drenicaku
    gegen welche serben sollte man was unternehemen,
    ach, wahrscheinlich gegen die selben wie 2004, siehe gleich:

    würde die scheiss UNMIK gegen die terorristen in nord-mitrovica vorgehen hätten wir schon lange frieden in kosova.
    Ach so, ja stimmt...diese bösen Terroristen...mit was terrorisieren sie denn? Serben zu sein und darauf zu bestehen in Ihrem Land leben zu dürfen? Bei uns in der Zivilisierten Welt definiert man Terrorist anders...wie genau ist egal, es reicht das du weisst das Ihr da reinfällt.

    Ein paar Fotos von diesen Terroristen, die die Heldenhaften Mutigen Albanischen Terrer Kämpfer besiegt haben....super gemacht, Ihr Unzivilisierten Steinzeithorden...











    Hier 4 karten.

    Karte 1, oben Links, zeigt wo 1999 Serbische Bevölkerung vorhanden war.

    Karte 2, oben rechts, zeigt wo 2002 noch Serbische Bevölkerung vorhanden war.

    Karte 3, unten links, zeigt wo Serbische Rückkehrer zurückgekehrt sind.

    Karte 4, unten rechts, zeigt was alles angegriffen wurde. Ganz Rot ist Ethnisch gesäubert 2004, Rot blau sind Terretorielle Angriffe, Blau ist wo noch serben leben.

    http://www.spc.org.yu/Vesti-2004/03/mape-c.html


    daher gab es auch die ausschreitungen märz-04.
    Du meinst es gab, wieder mal, einen genozid an Serben im Kosovo von euch Albanern. Denn das waren einseitige angriffe, und keine Ausschreitungen.

    und wenn serbien dort weiterhin geheimpolizei arbeiten läßt
    Die NATO lässt sie dort arbeiten, weil dies so festgelegt wurde 1999.

    , wird sich die lage der serben nicht verbessern.
    Die Lage der Serben wird sich nicht "verbessern", sprich die Serben im Kosovo werden kein Recht zum Leben und Atmen bekommen, bis auch ncih der letzzte von Ihnen Tot und vertrieben ist durch das Albanische Volk. Und davon könnt Ihr träumen. Noch 8 Monate bis zum Ende der Statusverhandlungen 8)

    wer ist dann wieder schuld daran, natürlich die albaner.
    Gut erkannt.

  9. #89

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    die karte kannst du dir in den arsch stecken
    von wegen www.srpsko.yu


    es lebten auch vor 1999 in kosova über 90% albaner,
    die karte zeigt das die hälfte der bevölkerung serbisch war....

    die kosova-serben sind kosovaren,
    wenn sie kosova als ihr land sehen, und nicht serbien dann können sie bleiben.
    falls sie aber serbien als ihr land sehen, können sie nach serbien und den rest in ruhe lassen.
    es gibt auch serben die zurück kehren, zB in der gemeinde klina..... :wink:

  10. #90
    Mare-Car
    Zitat Zitat von drenicaku
    die karte kannst du dir in den arsch stecken
    von wegen www.srpsko.yu
    Realität schmeckt dir wohl nicht, was?

    es lebten auch vor 1999 in kosova über 90% albaner,
    Das ist technisch unmöglich, bei einer Bevölkerung von 2 Mio, wenn ca. 300 000 Serben vertrieben wurden. Dies sind ca. 10%. Vor 1999 lag der anteil bei ca. 80-85%.

    die karte zeigt das die hälfte der bevölkerung serbisch war....
    Die karte zeigt, wie da steht, wo Serbische Bevölkerung vorhanden war, nicht wo serben die 100%ige Mehrheit stellen. Lern lesen, trottel.

    die kosova-serben
    Sag mal, albaner, willst du mich verarschen?

    sind kosovaren,
    Erklär uns doch mal was das sein soll....


    wenn sie kosova als ihr land sehen, und nicht serbien dann können sie bleiben.
    Nur leider hat von den Serben im Kosovo noch nie jemand von einem sog. "Kosova" gehört, und alle leben sie wie ihr Kosmet Albaner gastarbeiter auch, in Serbien.

    falls sie aber serbien als ihr land sehen, können sie nach serbien und den rest in ruhe lassen.
    Sie sind in Serbien. Du aber darfst gerne zurück nach Albanien zurück wenns dir in serbien nich gefällt.

    es gibt auch serben die zurück kehren, zB in der gemeinde klina..... :wink:
    Ja, siehe Karte 3, und siehe was dann mit ihnen war. Kaum zurück und von der UNHCR ein schäbiges Zelt bekommen das die Un in den akten als behausung abschreibt, werden sie wieder misshandelt und vertrieben.

Ähnliche Themen

  1. Primera Division
    Von Palladino im Forum Sport
    Antworten: 5641
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 15:52
  2. Spanische Liga - Primera División [Sammelthread]
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 18:54
  3. Skanderbeg
    Von Albion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 00:53
  4. Rätsel der verschwundenen Division
    Von mannheimer im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 12:23