BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 24 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 232

Die slawische Einwanderung in Illyrien

Erstellt von Gentos, 16.05.2011, 12:41 Uhr · 231 Antworten · 15.401 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen



    Warum soll ich mich beschweren?
    Er ruehrt doch in keiner weise an Haplo-I sondern hat lediglich seine Theorie zu einer untergruppe I2a2 zum besten gegeben.
    Warum sollte Haplo-I in 20000 Jahren nicht einmal nach norden und als I2a2 wieder zurueck auf den Balkan kommen?
    Genug zeit sind 20000 Jahre auf jeden fall.
    es ist aber KEIN illyrer gen da es zu jung ist
    es wurde durch die slawenwanderung in den balkan gebracht

  2. #132
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    hehehehe unser genforscher grobar ist wieder da, wie in jedem thread über üllürer.

    man junge was für komplexe hast du, dass du auf teufel komm raus ülürisches blut haben willst, was genau stört dich am slawischen????


    sieh es endlich ein man, wir albaner waren vor euch slawen auf dem balkan, illyrer hin illyrer her.

  3. #133
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Wie oft soll man euch das denn noch sagen:

    iGenea hat die eigenen Statistiken, bezüglich der Verteilung der Urvölker in Europa, zurückgenommen. Seht selbst, kein Link auf der Homepage führt mehr zu den Statistiken. Der Grund waren neue Erkenntnisse bezüglich der Subclades und letztendlich dass sich diese als äußerst ungenau sowie unnachvollziehbar heraustellten.
    Schau auf die Homepage.
    Es wird weiter nach altem verfahren getestet und ausgewertet.
    Man hat lediglich die links zu den statistiken entfernt den rest allerdings nicht.
    Die Tests laufen nach altbekannten muster weiter.
    Der einzige grund die links zu entfernen war wohl(wie ich vermute) das man sich nicht mit unreifen, minderwetigkeitskomplexbeladenen Leuten rumschlagen wollte die das zu ernst nehmen.

    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Verlässlich sind höchstens Statistiken über die Verteilung der Haplogruppen, da empfehle ich aber auch nur welche akademischer Herkunft, beispielsweise die Quellen der familytreedna, die meist aus Oxford stammen.
    Igenea gehoert zu FamilytreeDNA.
    Diesselben quellen findest du auch bei Igenea.
    100% diesselben quellen!

    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Es kursieren viele Diagramme und Karten im Internet und nicht selten zeigen die vermeintlich selben differente Verteilungen. Außerdem kann man nur in seltenen Fällen eine Haplogruppe, die übrigens wieder Untergruppen hat, auf ein Urvolk zurück führen.
    Urvoelker sind sowieso fuern Arsch aber Haplo-I ist da seit es Gemeinschaften auf dem Balkan gibt da es vermutlich dort entstand..
    Darum is mir auch egal ob Haplo-I2a2 oder Haplo-I im generellen.

  4. #134
    Avatar von Kodeks

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    4.917
    Wieso sind Albaner ilyrer?
    Und verdammt nochmal, was ist daran so besonders Ilyrer zu sein?

  5. #135
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    es ist aber KEIN illyrer gen da es zu jung ist
    es wurde durch die slawenwanderung in den balkan gebracht
    Glaub was du willst, das macht sowieso nix.

    Fuer dich gilt sowohl was E-v13 als auch genell Haplo-E betrifft:
    Early Migration from the Middle East to Europe
    E-V13 - Haplowiki

    viel spass damit!

  6. #136
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Kodeks Beitrag anzeigen
    Wieso sind Albaner ilyrer?
    Weil sie sich Illyrische Phantasievornamen ausdenken.

    Zitat Zitat von Kodeks Beitrag anzeigen
    Und verdammt nochmal, was ist daran so besonders Ilyrer zu sein?
    Nix.
    Absolut nix.


    Darum ist es auch egal wenn ich schreibe:"Wir sind die Illyrer"!
    Gottseidank in Bosnien ohne Phantasievornamen!

  7. #137

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Haplo-I (M170)
    https://genographic.nationalgeograph...tml?card=my036

    Haplogroup I (Y-DNA) - Wikipedia, the free encyclopedia

    Sieht doch gut aus.
    Weiss gar nicht was du willst.

    Kommen wir zu E-v13




    Du schreibst:
    E-V13 and Ancient Migrations

    The apparent movement of E-V13 lineages from the Near East to Europe, and their subsequent rapid expansion, make E-V13 particularly interesting subject for speculation about ancient human migrations.
    Early Migration from the Middle East to Europe

    The haplogroup J2b (J-M12) is frequently also discussed in connection to V13, as a haplogroup with a seemingly very similar distribution and pre-history. See especially Cruciani et al. (2007).
    Cruciani et al. (2007) says there were at least four major demographic events which have been envisioned for this geographic area:

    The distribution and diversity of V13 are generally thought to be suggestive that it was brought to the Balkans along with early farming technologies, during the Neolithic expansion (Semino et al. (2004)]]). However, Battaglia et al. (2008) believe it arrived in Europe in the Mesolithic and then only later integrated with Neolithic cultures in the Balkans. They suggest the first major dispersal of E-V13 from the Balkans may have been in the direction of the Adriatic Sea with the Neolithic Impressed Ware culture often referred to as Impressa or Cardial. Battaglia et al. associate this migration also with the Y haplogroup I-M423.
    Concerning dispersal from the Balkans Cruciani et al. (2007) suggest in contrast to Battaglia et al. that this may have been as recent as 5300 years ago. The authors therefore suggest that this might have been associated with an in situ population increase in the Balkans associated with the Balkan Bronze age, rather than an actual migratory movement of peoples from western Asia. In the next step, "the dispersion of the E-V13 and J-M12 haplogroups seems to have mainly followed the river waterways connecting the southern Balkans to north-central Europe". Peričic et al. (2005) specifically propose the Vardar-Morava-Danube rivers as a possible route of Neolithic dispersal into central Europe.

    E-V13 - Haplowiki

    Early Migration from Middleast to Europe scheint dir nciht unbedingt recht zu geben.Immer das gleiche hilflose rumgestochere.
    Early Migration from Middleast to Europe scheint dir nciht unbedingt recht zu geben.
    E-V13 - Haplowiki


    Warum soll ich mich beschweren?
    Er ruehrt doch in keiner weise an Haplo-I sondern hat lediglich seine Theorie zu einer untergruppe I2a2 zum besten gegeben.
    Warum sollte Haplo-I in 20000 Jahren nicht einmal nach norden und als I2a2 wieder zurueck auf den Balkan kommen?
    Genug zeit sind 20000 Jahre auf jeden fall.
    Interessiert mich nicht, wieso. Fakt ist, dass die Untergruppe I2a2a ist typisch für Südslawen und Ken Nordvedt sagt:

    However, according to Ken Nordtvedt I2a2a arose 2500 years ago in Eastern Europe. In 2010 Nordtvedt argued that I2a2a is too young not to have been a result of a sudden expansion.[15] He has presumed this to be the Slavic invasion from the area north-east of the Carpathians since 500 CE.[16]

    J2 interessiert mich einen Scheiss. Du weisst genau, wie lange das Neolithikum her ist. E-V13 findet man nahezu ausschliesslich in Europa und es entstand auch hier.

    Haplogroup E-V13 is the only lineage [of E-M78] that reaches the highest frequencies out of Africa. In fact, it represents about 85% of the European E-M78 chromosomes with a clinal pattern of frequency distribution from the southern Balkan peninsula (19.6%) to western Europe (2.5%). The same haplogroup is also present at lower frequencies in Anatolia (3.8%), the Near East (2.0%), and the Caucasus (1.8%). In Africa, haplogroup E-V13 is rare, being observed only in northern Africa at a low frequency (0.9%).
    Richtig, E-V13 ist eine Untergruppe von E-M78. Jedoch bildete sich die Untergruppe E-V13 erst nach der neolithischen Wanderung am Balkan.

    Den grössten Teil deines Beitrags kann man in einen Fleischwolf packen und daraus ne Wurst machen.

  8. #138
    Avatar von Kodeks

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    4.917
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Weil sie sich Illyrische Phantasievornamen ausdenken.

    Nix.
    Absolut nix.


    Darum ist es auch egal wenn ich schreibe:"Wir sind die Illyrer"!
    Gottseidank in Bosnien ohne Phantasievornamen!
    Man, krampfhaft auf antik, alt und besonders zu machen.
    Was bringt es einem in der Vergangenheit nach was besonders zu suchen, eher sollte man schauen was besonders zu schaffen. Außerdem gab es wie ich meine kaum Schriften von den Illyrer, schreiben konnte die auch nicht mal

  9. #139

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Wie oft soll man euch das denn noch sagen:

    iGenea hat die eigenen Statistiken, bezüglich der Verteilung der Urvölker in Europa, zurückgenommen. Seht selbst, kein Link auf der Homepage führt mehr zu den Statistiken. Der Grund waren neue Erkenntnisse bezüglich der Subclades und letztendlich dass sich diese als äußerst ungenau sowie unnachvollziehbar heraustellten. Zumal die Erstellerin gefeuert wurde. Sollte euch Dickköpfen allá Albo One das nicht zu denken geben?

    Und Eupedia basiert auf Interpretationen eines einzelnen Mannes aus Belgien (Nickname: "Maciamo"), der oft wirre und zu banale Schlüsse zieht.

    Verlässlich sind höchstens Statistiken über die Verteilung der Haplogruppen, da empfehle ich aber auch nur welche akademischer Herkunft, beispielsweise die Quellen der familytreedna, die meist aus Oxford stammen.

    Es kursieren viele Diagramme und Karten im Internet und nicht selten zeigen die vermeintlich selben differente Verteilungen. Außerdem kann man nur in seltenen Fällen eine Haplogruppe, die übrigens wieder Untergruppen hat, auf ein Urvolk zurück führen.

    Vertraut mir, ich habe hierzu keinen Grund Müll zu erzählen.
    Du willst mir also sagen, dass die Prozente an Haplogruppen, die auf Eupedia verteilt sind, nahezu ausgedacht sind?

    Ich würde eher sagen, es ist eine Zusammenfassung aus verschiedenen Studien.

  10. #140

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Kodeks Beitrag anzeigen
    Man, krampfhaft auf antik, alt und besonders zu machen.
    Was bringt es einem in der Vergangenheit nach was besonders zu suchen, eher sollte man schauen was besonders zu schaffen. Außerdem gab es wie ich meine kaum Schriften von den Illyrer, schreiben konnte die auch nicht mal
    Die wollten es uns spannender machen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 18:36
  2. Front National will Euro und Einwanderung abschaffen
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 14:01
  3. Polnische Einwanderung nach Deutschland ab 2011
    Von AvniSinanoglu im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 03:48
  4. Du bist Illyrien
    Von Ilan im Forum Rakija
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 21:19
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 20:46