BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Slawische Mazedonier doch tatarischer Herkunft????

Erstellt von Albanesi, 06.03.2005, 19:15 Uhr · 26 Antworten · 4.516 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Makedonec

    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    69
    Jaja, Ich weiß!

  2. #12
    Avatar von Ilir

    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    39
    Mazodonec = Turkobulgarisches Analverkehrsprodukt

  3. #13
    Avatar von Heros

    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    110
    Was ist denn HIER los? Leute, dreht ihr jetzt alle durch?

    Ich verstehe langsam garnichts mehr.

    Was haben eure Omas damit zutun und warum?

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Nein Heros, es gibt hier eine eine Person, die sich unter vermeintlich(!) gemachen Aussagen anderen unterzuschieben, weil er sich zu feige ist, sich der Diskussion direkt zu stellen!

    FEIGE RATTE!

  5. #15
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Ilir
    Die Mazo-Oma (MaCeSlonec-Oma, Anm.d.Red.) hatte wahrscheinlich den Stern vom türkischen Halbmond auf ihren Allerwertesten tätoviert, damit auch jeder Türke mit seinem "Türkensäbel" genau treffen kann! So entstand unser Mazo!
    Meinst du,dabei haben doch die Albaner als einzige den türkischen Glauben angenommen wie die letzten Männer ohne Ehre.^^

  6. #16
    Avatar von Makedonec

    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    69
    Du Missgeburtsalbaner du hast doch mit den Beleidigungen angefangen!

    Somit werde ich es nicht dulden, dass du mich hier als Lügner hinstellst...

    Entschuldige dich gefälligst für deinen Thread oder verrecke in der Hölle.


    @Heros
    albanesi
    hat einen Thread veröffentlich und meinte das wir Makedonier =Bulgaren seien !

    Ich habe mich nur dagegen gewehrt, aber ihr sieht ja was für ein hinterhältiges albanerschwein das ist.

    Ihr wisst ja schon alleine wegen seine PM´s!!!

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Du leidest an Verfolgungswahn!

    Und außerdem du bist nicht Nachfahre der antiken Makedonier Alexanders des Großen sondern schlicht ein Slawe!

    Bulgaren gab es schon vor euch als euch Du Makedonec Klo(n)produkt!

    Was seid ihr nun?

    Ich will mich nicht an deinen beschränkten Geist nicht stören !

  8. #18
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Makedonec
    Du Missgeburtsalbaner du hast doch mit den Beleidigungen angefangen!

    Somit werde ich es nicht dulden, dass du mich hier als Lügner hinstellst...

    Entschuldige dich gefälligst für deinen Thread oder verrecke in der Hölle.


    @Heros
    albanesi
    hat einen Thread veröffentlich und meinte das wir Makedonier =Bulgaren seien !

    Ich habe mich nur dagegen gewehrt, aber ihr sieht ja was für ein hinterhältiges albanerschwein das ist.

    Ihr wisst ja schon alleine wegen seine PM´s!!!

    Dieser Albanesi erfindet immer Propaganda wenn er nicht weiter kommt weil er weiss das euch das Land gehört aus dem er kommt.Er und seine familie selber sind auch nur türkische Zwangsansiedler die vor 200-300 jahren aus Albanien nach Mazedonien zwangsangesiedelt wurden.

    Ihr seit Mazedonier,zwar nicht die alten antiken Mazedonier aber ihr seit Mazedonier und nur euch gehört das heutige Mazedonien(FYROM) und nicht den Griechen,Albanern,Bulgaren oder sonst wen.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN

    Ihr seit Mazedonier,zwar nicht die alten antiken Mazedonier aber ihr seit Mazedonier und nur euch gehört das heutige Mazedonien(FYROM) und nicht den Griechen,Albanern,Bulgaren oder sonst wen.
    Ach CAR_DUSAN,

    Ich habe Links gezeigt wo die heutigen Wlachen die eigentlichen Urmakedonier sind!

    Makedonier sind die Menschen ALLER darin angesiedelten Voelker !

    Demnach gehoert MK u .a. auch den Shiptaren, auch wenn Dir/ Euch das nicht gefaellt, ok?

    Von den CHRISTLICHEN Wlachen nicht zu reden den sie gelten als die ersten!

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    http://www.rennkuckuck.de/php/events/0303.php

    der Menschen, die hier leben, gehören zu zwei Minderheiten in Rumänien, zu den Lipovenern und den Aromunen. Die einen, die Lipovener, sind vor langer Zeit aus Russland zugewandert, die Aromunen hingegen sind die Nachkommen der Bewohner der ehemaligen römischen Provinz Makedonien.

    http://amor.rz.hu-berlin.de/~h0920cyt/EGAB.html
    Aromunen (Eigenbezeichnung: Aramani, Vlachen [Lienau, pg 42]):
    Siedlungsgebiet, geographische Lokalisierung: Albanien, Serbien, Mazedonien, Bulgarien, Griechenland
    Untergruppe der -> Balkanromanen. Die A. bestehen aus zwei Unterstämmen: den -> Fascheroten (Wanderhirten) und den -> Karagani (Kaufleute, Handwerker, Hirten) [Menschen und Grenzen 2, 1969: 332].
    Ethnisch sind die A. dakische Romanen. "Sie sind Nachkommen der romanisierten thrakischen und illyrischen Bevölkerungen der nördlichen Balkan-Halbinsel" [Hilekman, in: Europea Ethnica 1968/25: 98ff]. Kaiser Diokletian entstammte den Romanisierten des Nordbalkans. !
    ------------------------------------------------------------------------
    Hilekman nimmt an, daß der Nordbalkan romanisch geblieben wäre, wenn nicht turanische Völker (-> Awaren -> Bulgaren) und Slawen eingewandert wären.



    Letzter Versuch Dir etwas Geschichte beizubringen:

    "Die erste und älteste Schicht könnte man als die Urbevölkerung bezeichnen. Von den gegenwärtig im südöstlichen Europa lebenden Nationen und Nationalitäten sind die Griechen, Albaner, Rumänen, Walachen , Sarakatsanen und wahrscheinlich die Csángós (rumänischsprachige Katholiken in der Moldau, Anm. Anakreon) beiderlei Geschlechts dieser Schicht zuzuzählen"

    Excerpt aus:
    Karl Kaser,
    Südosteuropäische Geschichte und Geschichtswissenschaft, Böhlau Verlag Wien-Köln-Weimar
    ISBN 3-205-99417-5 (Böhlau)
    ISBN 3-8252-8224-4 (UTB)



    Und über die slawischen Makedonier:

    "Die slawische Bevölkerung MK´s trat als makedonische Nation historisch nicht in Erscheinung. Im Mittelalter wurde MK Teil des osmanischen Reiches und blieb es auch bis zu den beiden so genannten Balkankriegen 1912/13"..."Nach dem Krieg ging die neue Regierung unter Führung Titos an eine zukunftsorientierte Lösung des makedonischen Problems. Im Rahmen einer föderalistischen Umstrukturierung des Staates wurde neben fünf anderen Teilrepubliken auch die Republik Makedonien geschaffen.
    Man argumentierte, dass die makedonische Bevölkerung zwar sicher keine fertige Nation etwa wie jene der Serben oder Kroaten sei, aber eine werdende, die ihre historischen (etwa der Ilindenaufstand 1903 in Krusevo mit den Aromunen) und kulturellen Besonderheiten aufweise. Eine weit verbreitete makedonische Dialektvariante aus dem zentralen Makedonien wurde zur makedonischen Schriftsprache erhoben udn als solche kodifiziert. Die makedonische Nation im Rahmen Jugoslawiens ist also eine späte künstliche Schöpfung.
    aus "Südosteuropäische Geschichte und Geschichtswissenschaft" von Karl Kaser, 2. Auflage, Böhlau-Verlag, ISBN 3-8252-8224-4

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Slawische Mythologie
    Von kajgana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 09.04.2017, 17:13
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 15:27
  3. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 14:35
  4. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31
  5. F.Y.R.O.M-Slawische Wahnvorstellungen
    Von Macedonian im Forum Rakija
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 20:17