BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Slawische Union ?

Teilnehmer
222. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    82 36,94%
  • Nein

    140 63,06%
Seite 27 von 60 ErsteErste ... 1723242526272829303137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 597

Eine Slawische Union

Erstellt von Alen, 27.07.2005, 13:51 Uhr · 596 Antworten · 42.397 Aufrufe

  1. #261
    Ferdydurke

  2. #262
    Ferdydurke

  3. #263

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    lol

    den Armen geht/ging es nach der Befreiung vom bösen Kommunismus schlechter als zuvor

  4. #264
    Ferdydurke
    So sahen die 80er aus. Nach 40 Jahren Sowietunion- wie lange hätte man noch auf "Besserung" warten sollen????

  5. #265
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    lol

    den Armen geht/ging es nach der Befreiung vom bösen Kommunismus schlechter als zuvor
    Ja, *lol* du kannst gut reden. Wann hast du das letzte Mal vor einem LEEREN Regal im Geschäft gestanden?

    Du lebst wie die Made im kapitalistischen Speck, da kannst du leicht von anderen verlangen, daß sie den Sozialismus bevorzugen.

  6. #266

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ja, *lol* du kannst gut reden. Wann hast du das letzte Mal vor einem LEEREN Regal im Geschäft gestanden?
    Es ist schlimmer vor einem VOLLEN Regal zu stehen und dann zu merken das man sich nix leisten kann.
    Du heulst hier rum, aber die Alten und Armen in Russland wählen noch immer die Kommunistische Partei, weil es ihnen im Kommunismus besser ging als jetzt

  7. #267
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    Es ist schlimmer vor einem VOLLEN Regal zu stehen und dann zu merken das man sich nix leisten kann.
    Du heulst hier rum, aber die Alten und Armen in Russland wählen noch immer die Kommunistische Partei, weil es ihnen im Kommunismus besser ging als jetzt
    Echt? Wenn Rußland durch den Kommunismus nicht so dermaßen heruntergewirtschaftet wäre, würden die Menschen vielleicht Renten erhalten. Außerdem sprechen wir hier nicht nur von Rußland, sondern von den vielen Ländern, die über das Ende des Ostblocks HEILFROH sind.

  8. #268

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    grundgütiger Gott- wann habe ich das letzte Mal so einen Schwachsinn gelesen. Der Zerfall der Sowietunion WAR EINE BEFREIUNG - die meisten Konflikte in ehemaligen UDSSR-Staaten existieren, weil Stalin wie ein Wilder halbe Völker in Lastwagen gesteckt hat, und kreuz und quer durch die Gegend gefahren hat- bis wirklich ALLE traumatisiert waren, und neben jemandem angesiedelt waren, den sie gehaßt haben.

    Stabilisieren, in dem man Dörfer ganze Dörfer interniert, verschleppt und verhungern läßt????????
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das würde ich auch sagen- besonders bei der kurzen Lebenserwartung, die Reporter haben, die über Tschetschenien berichten.
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich bin fassungs- und sprachlos.

    Junge, du weißt NICHTS.

    Wer soll dich von wem befreien? Sitzt du in politischer Haft? Wirst du abgehört? Stehst du stundenlang für Lebensmittel an? Weißt du, was eine Ausgangssperre ist? Fahren Panzer vor deiner Haustüre auf? Demonstrationsverbot? Abgeschaltete Telefone? Erinnerst du dich an Tschernobyl?
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    So sahen die 80er aus. Nach 40 Jahren Sowietunion- wie lange hätte man noch auf "Besserung" warten sollen????
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ja, *lol* du kannst gut reden. Wann hast du das letzte Mal vor einem LEEREN Regal im Geschäft gestanden?

    Du lebst wie die Made im kapitalistischen Speck, da kannst du leicht von anderen verlangen, daß sie den Sozialismus bevorzugen.



    schön zu sehen das es hier noch andere rational denkende menschen gibt.

    die anderen kommen mir alle vor wie motten die um die laterne tanzen und sich dabei verbrennen.

  9. #269
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen


    schön zu sehen das es hier noch andere rational denkende menschen gibt.

    die anderen kommen mir alle vor wie motten die um die laterne tanzen und sich dabei verbrennen.
    Nicht so sehr rational denkend- einfach älter als der Durchschnitt im BF.

  10. #270
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    grundgütiger Gott- wann habe ich das letzte Mal so einen Schwachsinn gelesen. Der Zerfall der Sowietunion WAR EINE BEFREIUNG - die meisten Konflikte in ehemaligen UDSSR-Staaten existieren, weil Stalin wie ein Wilder halbe Völker in Lastwagen gesteckt hat, und kreuz und quer durch die Gegend gefahren hat- bis wirklich ALLE traumatisiert waren, und neben jemandem angesiedelt waren, den sie gehaßt haben.

    Stabilisieren, in dem man Dörfer ganze Dörfer interniert, verschleppt und verhungern läßt????????
    Es ging um eine geopolitische Katastrophe. Du mußt da mal zwei Dinge trennen:

    - Da ist zum Einen das, was die betroffenen Bevölkerungen empfinden, von denen vermissen sicherlich nur wenige den Genossen Stalin. Und die Konflikte zwischen den Völkern der Sowjetunion gab es sicher auch vorher schon. Aber:

    - Es waren eben innenpolitische Probleme der UdSSR und es konnte dem Rest der Welt relativ schnurz sein, jedenfalls was die Auswirkung auf das eigene Land anging. Die Sowjetunion als Machtblock, als Gegenstück zu Amerika, hat innerhalb ihres Einflußbereiches alles unter Kontrolle behalten und war relativ berechenbar. Heute mischen irgendwelche Potentaten in Ländern, die kaum einer kennt, in Dingen mit, von denen sie keine Ahnung haben. Ich nenne mal als Beispiel Georgien, man könnte aber genauso gut andere nennen. Jedes kleine Völkchen will unabhängig sein. Es geht um Stabilität, Kontinuität, Berechenbarkeit und um eine gewisse Größe und Macht. Nicht um Gerechtigkeit, Menschenrechte oder andere ethische Werte. Politik ist nicht ethisch. Und so kann es auch leicht divergieren, was politisch eine Katastrophe ist, kann für die Menschen durchaus eine Erlösung sein- und umgekehrt. Ist es jetzt klarer?

Ähnliche Themen

  1. Slawische Union (SU)
    Von Der_Buchhalter im Forum Wirtschaft
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 17:42
  2. Slawische Union
    Von Alen im Forum Politik
    Antworten: 359
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 17:39
  3. Würde eine Türkische Union einen Sinn ergeben?
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 08:53
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 22:46
  5. Würde eine Indogermanische Union einen Sinn ergeben?
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 21:32