BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 296

Ich bin so stolz, dass ich ein Türke/Albaner/Serbe/Grieche/Kroate bin!!!

Erstellt von koelner, 11.11.2014, 16:20 Uhr · 295 Antworten · 13.450 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    (Minions)

  2. #92
    Avatar von Stipan

    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    1.140
    Zitat Zitat von Lanchiii Beitrag anzeigen
    Kölner hat in seinem Beitrag nur suptil ausgedrückt, dass er hier einen auf "KSNI" macht, ausgeschrieben Kölner sucht die Nation mit den meisten Idioten
    ach was du ziehts dir da nur irgenwas aus den Fingern, jahaa iich hab nämlich schon fast geschafft, dass kölner nachts davon träumt Kroate zu sein, er hat sogar schon die Hmyne auswendig gelernt in der Hoffnung etwas vom so großen Kroatentum färbt auf ihn ab...

  3. #93
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.377
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Du weißt, dass die Leute auf dem Bild Arvaniten d.h. Albaner waren?
    Griechenland wurde von Arvaniten befreit, da die Griechen niemals im Stande gewesen wären Griechenland zu befreien. Heute verehrt ihr albanische Männer als Nationalhelden ihr habt selbst ihre Tracht (Albaneser Hemd) als Nationaltracht eingeführt

    Ja komm du kennst dich voll aus. 1) War Panagiotis Kephalas (der auf dem Bild) kein Arvanit 2) Waren die Arvaniten ein teil der Griechischen Revolution und nicht die Griechische Revolution selbst. Hier nur um ein paar zu nennen die keine Arvaniten waren. (Georgios Karaiskakis ? Wikipedia Alexander Ypsilantis (1792?1828) ? Wikipedia Alexandros Mavrokordatos - Wikipedia, the free encyclopedia Rigas Feraios - Wikipedia, the free encyclopedia)

    3) Sind die Arvaniten nicht eure vorfahren wie knecht ruprecht (Paco) oben gesagt hat.

    und 4) ist die Fustanella länger in Griechenland belegt als in Albanien, die Fustanella war eine byzantinischen Paradeuniform.

    Fustanella - Wikipedia, the free encyclopedia
    "archaeological evidence shows that the fustanella was already in common use in Greece as early as the 12th century,[11] . The full-pleated Greek fustanella was worn originally as a military outfit and seems to have been reserved for persons of importance.[11] It was frequently worn in conjunction with bows, swords, or battle-axes and frequently shown covered with a jointed corselet, or with a vest of chain mail. During the Ottoman period, the fustanella was worn by the klephts and the armatoloi.[15]"
    "

    Sgraffito pottery fragments from the 12th century showing Greek warriors wearing the fustanella, from Corinth, Greece.[11]2

  4. #94

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ja komm du kennst dich voll aus. [..]
    "

    Sgraffito pottery fragments from the 12th century showing Greek warriors wearing the fustanella, from Corinth, Greece.[11]2
    Immer das gleiche Schema.

    Weil die albanische Gesellschaft im Unterschied zur griechischen sich als unfähig erwiesen hat, eine nachweisbare Kultur aufzuzeigen und sie ggf. nachkommenden Generationen zu vermitteln, glaubt jeder Albaner in trüben Gewässern nach "seiner" Kultur angeln und fischen zu müssen.

    Pass auf, schon bald wird die Jeanshose ein albanisches Produkt sein.

  5. #95
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die Türken-knechte (deine vorfahren) wurden kreuz und quer genommen bei der Befreiung Griechenlands, merk dir das du stinkender shqipo.
    Nur das auf griechischer Seite auch Albaner kämpften.Also muslimische gegen orthodox christliche Albaner.
    Albaner die für beide Seiten kämpften.

  6. #96
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Immer das gleiche Schema.

    Weil die albanische Gesellschaft im Unterschied zur griechischen sich als unfähig erwiesen hat, eine nachweisbare Kultur aufzuzeigen und sie ggf. nachkommenden Generationen zu vermitteln, glaubt jeder Albaner in trüben Gewässern nach "seiner" Kultur angeln und fischen zu müssen.

    Pass auf, schon bald wird die Jeanshose ein albanisches Produkt sein.
    Wie kommst du darauf das die Albaner Kulturtechnisch nichts vorzuweisen haben? Jedes Volk dieses Planeten hat eine Kultur,du bist nicht in der Position,irgendeinem Volk seine Kultur abzusprechen.

  7. #97
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Nur das auf griechischer Seite auch Albaner kämpften.Also muslimische gegen orthodox christliche Albaner.
    Albaner die für beide Seiten kämpften.
    Du meinst die Arvaniten, die sahen sich schon seit langem als Griechen und waren es auch.

    Warum flohen die Arvaniten im 15 Jahrhundert vor den Osmanen?

    Ein Teil der Arvaniten floh Ende des 15. Jahrhunderts vor den auf dem Balkan vorrückenden Osmanen nach Süditalien und Sizilien und verstärkte die dort entstandenen albanischen Emigrantengemeinden (Arbëresh).
    http://de.wikipedia.org/wiki/Arvaniten

  8. #98
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Diese Arvaniten waren ethnisch und sprachlich gesehen Albaner,orthodoxe Albaner.
    Wegen des Glaubens fühlten sie sich als Griechen.

  9. #99
    Mudi
    Was für ein armseliger Thread und er wird immer armseliger, am besten schließen.

  10. #100

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Diese Arvaniten waren ethnisch und sprachlich gesehen Albaner,orthodoxe Albaner.
    Wegen des Glaubens fühlten sie sich als Griechen.
    Nur ist nicht klar, was denn der Albaner, mit Blick auf die Vergangenheit, sein soll?

    Allih der Große hatte jüngst einen sehr schönen Post gefasst hierzu, darin beschrieb er, dass die Albaner keine Ilyrer seien und eher ein alter abgelegener Stamm der Griechen sind, die dann aber aus dem griechischen Völkerbund ausgestossen wurden.

    Damit kommt er meiner Haltung und Überzeugung sehr nahe.

    Das Griechenland der Antike ist nicht mit dem heutigen zu vergleichen. Einst begann Griechenland in Marseille und Barcelona, ging über die Tauris (heute: Krim) bis nach Innerasien zur chinesischen Grenze, darin waren viele hellenische Völker enthalten, die sich im Laufe der Zeit verloren. Ein jüdischer Prof. meint ja nach einer Studienzeit von 30 Jahren sogar, dass selbst die Juden ein verlorener griechischer Stamm seien, und tatsächlich an Zeus glaubten, vergleicht man deren Riten mit den altgriechischen)

    (ich gebe es nur als Kurzfassung wieder)

Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich bin so stolz auf dich
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 14:28
  2. Ich bin so frei - Die Frau im Westen
    Von citro im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 03:28
  3. wooooooooooiiii ich bin so bblauuuuuuuu...
    Von delije1984 im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 23:25
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 10:04