BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 16222324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 296

Ich bin so stolz, dass ich ein Türke/Albaner/Serbe/Grieche/Kroate bin!!!

Erstellt von koelner, 11.11.2014, 16:20 Uhr · 295 Antworten · 13.417 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Al_Bundy

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    725
    Stolzer slawischer Schweizer :

  2. #252
    koelner
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    aber für mich persönlich liegt der Reiz gerade darin, daß ich nicht EINER bestimmten Nation angehöre, die ich in den Himmel heben und über andere stellen muß. Im Gegenteil, es ist schön, wenn man je nach Lebensbereich sich aus einem breit gefächerten Menü das individuell am besten passende aussuchen kann. Und auch darüber hinaus. Wenn mir etwas an der dänischen, schottischen, griechischen oder kanadischen Kultur und Lebensart gefällt, dann kann ich es einfach für mich adoptieren, ich muß keinem Idealbild einer bestimmten Nation entsprechen.
    Hehe, ganz richtig. Die Mehrheit denkt leider, sie müsse sich so weit wie möglich vorgeben lassen, was man gut und schlecht zu finden hat. Selber entscheiden ist anstrengend. "Wer bist du schon, dass du dir eine eigene Meinung bilden kannst? Denk lieber daran, wie die anderen uns betrügen!". Nach dem Muster wird man beeinflusst auf ewig mit der eigenen Herde mitzulaufen. Das ist dieses alte Sippen-Denken, das uns Menschen da leider im Wege steht. "Wir gegen die" Wir die guten, die anderen die bösen. Wer aus der Gruppe Ausbricht wird schief angeguckt, ausgestossen. Mancherorts auch verfolgt und ermordet.Schade ist nur, dass man so nie erleben kann, wie befreiend es ist, wenn man sich mal darüber hinaus traut.

  3. #253
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    983
    Ich bin stolz italiener zu sein, weil dank meines Volkes Amphion heute mit Messer und Gabel Essen kann.

  4. #254

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Ich bin stolz italiener zu sein, weil dank meines Volkes Amphion heute mit Messer und Gabel Essen kann.
    Was bedeutet eigentlich "Italiener"?

    --> Die Frage ist an diesen User gerichtet, keiner sonst antwortet.
    --> Es ist unser Kennenlernkontakt, der erste überhaupt.

  5. #255
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    983
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Was bedeutet eigentlich "Italiener"?

    --> Die Frage ist an diesen User gerichtet, keiner sonst antwortet.
    --> Es ist unser Kennenlernkontakt, der erste überhaupt.
    Kein Problem, das beantworte ich dir aus dem Stegeif.

    Das Wort Italien stammt von dem nach Italien eingewanderten indogermanischen bzw. indogermanisierten antiken Volk der Italiker ab, dessen Bezeichnung vom Wort „vitulus“ herrührt, welches übersetzt „Kalb“ bedeutet.


    Aber ich weiß worauf du hinaus willst.Italien besteht aus mehrere Völker und viele haben ihre Wurzeln auf Byzanz. :lol!:

  6. #256
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Nationalstolz war für mich immer schon ein schwieriges Thema, weil mir das naturgemäß verschlossen war. Aber rein von der Logik her gefällt er mir nicht. Stolz bin ich auf etwas, was ich geleistet habe, was Lohn meiner Anstrengungen ist. Eine Nationalität erwirbt man in der Regel durch Geburt und Abstammung, gleich im ersten Augenblick des Lebens, ohne irgendwelches Dazutun. (Etwas anderes ist es eventuell dann, wenn man als Immigrant nach einem schwierigen Integrationsprozeß die Staatsangehörigkeit des neuen Landes erwirbt, aber auch dann bleibt man von den Wurzeln her, was man immer war.)

    Das Zweite, was mich daran stört, ist die Wechselwirkung. Indem ich meine eigene Nationalität als besonders gut, edel, erstrebenswert, einfach als höherwertig heraushebe, setze ich andere Nationalitäten automatisch herab. Entweder gleich alle anderen, weil mein Volk das einzige von Gott erwählte ist oder nur bestimmte, "minderwertige" Nachbarvölker, die sich dadurch zu Recht beleidigt und diskriminiert fühlen.

    Das Gefühl, das ich stattdessen fühle, hat leider keinen Namen. Am ehesten paßt vielleicht noch "Heimatliebe". Das umfaßt sowohl eine gewisse Vertrautheit mit einer Gegend, wo ich mich auskenne, wo man mich kennt, wo ich mich gut zurecht finde, wo es bestimmte landschaftliche Merkmale gibt, aber dieses "Heimatgebiet" ist kleiner, als das Staatsgebiet einer Nation, es entspricht eher einem Kiez, einer Stadt/ einem Landkreis oder einem Landesteil, jedenfalls ist es ein kleines, homogenes Gebiet. Der zweite Aspekt ist ein gewisses Gefühl der Dankbarkeit gegenüber dem Land, in dem ich lebe. Dieses Gefühl durchlebe ich besonders intensiv beim Fernsehen, wenn ich Berichte sehe über Krieg und Vertreibung, Unrecht, Krankheit, Armut, Hunger, Korruption, Ausbeutung und dergleichen mehr. Denn auch wenn vieles hier vielleicht noch suboptimal ist, ist es doch ein privilegiertes Leben, das 95 % der Menschheit vorenthalten wird. Aber es ist kein Gefühl von Stolz, sondern eher von Demut, denn genauso gut hätte ich ganz woanders zur Welt kommen können, unter weit unangenehmeren Rahmenbedingungen, es war reines Glück.

  7. #257

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Daran ist Putin Schuld. Verdammte Russen! :
    Kapier ich nicht.

  8. #258
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Was bedeutet eigentlich "Italiener"?

    --> Die Frage ist an diesen User gerichtet, keiner sonst antwortet.
    --> Es ist unser Kennenlernkontakt, der erste überhaupt.
    Der Grieche mal wieder etwas überheblich?

  9. #259

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Der Grieche mal wieder etwas überheblich?
    Bist du dir sicher das er Grieche ist?

  10. #260
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Kapier ich nicht.
    Weil du als mitteleuropäischer Russenlecker Scheuklappen auf den Augen hast.
    Alles hat mit den Russen zu tun. Daran ist Putin Schuld.
    Tod und Hass dem Lande Putins (Putistan) und seinen Einwohnern (Zu Deutsch: "Puten", auf griechisch auch: "Poutanes").
    Arrrrgghh... die Rossen!!! Arrrrggghh. ...die Rossen!!!!

Ähnliche Themen

  1. Ich bin so stolz auf dich
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 14:28
  2. Ich bin so frei - Die Frau im Westen
    Von citro im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 03:28
  3. wooooooooooiiii ich bin so bblauuuuuuuu...
    Von delije1984 im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 23:25
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 10:04