BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Somborer im Haus

Erstellt von Krajisnik, 22.06.2005, 15:10 Uhr · 3 Antworten · 650 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Krajisnik

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.446

    Somborer im Haus

    Als Teil des Projekts «Gemeinden Gemeinsam» begrüsst die Romanshorner Kantonsschule Gäste aus Osteuropa
    Romanshorn. 14 Schüler aus Sombor sind diese Woche zu Gast bei Thurgauer Familien. Als Vertreter der Partnerstadt wurden sie von der Region Bodensee-Rhein zu diesem Schüleraustausch eingeladen.

    Michèle Itten

    Zwei Reisen in die Hauptstadt Belgrad, zweimal sechseinhalb Stunden Schlange stehen, für jeden der vierzehn Mittelschüler drei Visas organisieren - der organisatorische Aufwand für die Reise in die Schweiz war gross, berichtet Deutschlehrerin Irina Periskic aus Sombor. Doch jetzt sind sie da, die «Gemeinden Gemeinsam»-Gäste aus Osteuropa. An einem Infoabend stellten sie ihre Heimat vor.

    Multikulturelle, grüne Stadt
    Als «grüne Stadt» werde Sombor bezeichnet, wegen der vielen Bäume, die das Stadtbild prägen. Auch die Wirtschaft bestehe primär aus Ackerbau und Viehzucht. Die Bevölkerung in Sombor sei äusserst multikulturell, auch unter den vierzehn Studenten sind drei kroatischer und zwei ungarischer Abstammung.

    «Wollen nicht vom Krieg reden»
    Diese Völkervielfalt geht nicht zuletzt auf die Kriege zurück, welche wiederholt Zehntausende von Flüchtlingen nach Sombor trieben. Auf die Publikumsfrage nach dessen Einfluss auf das heutige Leben antworten die Somborer jedoch mit Schweigen. Bis eine Schülerin erklärt: «Wir wollen nicht vom Krieg reden.»

    Wochengeld reicht zwei Monate
    In der anschliessenden Gesprächsrunde erzählt eine Mutter, wie sie ihrem Sohn das Geld für die Mittagsverpflegung an der Kantonsschule überreicht habe. Der serbischer Gastsohn habe die 32 Schweizerfranken in Serbische Dinars umgerechnet und sei zu dem Schluss gekommen, dass er davon zwei Monate lang mittagessen könnte.

    Fliessende Deutschkenntnisse
    Alle vierzehn Somborer Schüler stellten einen Aspekt ihres Landes in fliessendem Deutsch vor. Die meisten hatten zwar einen vorbereiteten Text dabei, bewiesen aber beim Vorlesen, dass sie sich sprachlich gut auf die Reise vorbereitet hatten. Grund zum Schmunzeln gab die sichtbare Entspannung der jungen Referenten bei jedem Orts- oder Personennamen. Genau diese serbischen Namen werden ihren Schweizer Kollegen nämlich beim Weitererzählen wohl Schwierigkeiten bereiten.

    Schulalltag miterleben
    Die Austauschschüler nehmen am regulären Unterricht der Kantonsschule Romanshorn teil. An zwei Tagen jedoch erkunden sie mit ihren Schweizer Klassenkameraden die Gegend.

  2. #2
    Mare-Car
    Super, solche Projekte bracht man in der Welt.

  3. #3
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    voll gut so einh projekt...auf jeden fall besser als immer diese langweiligen austasche nach england oder frankriech...klasse idee....ich hätte auch geren so eine gelegenheit gehabt mit meinen deutschen mittschülern nach serbien zu fahren, um ihnen mal ihre negativen gedanken über serbien direkt vorort zu beseitigen.

  4. #4
    auja das wärs doch mal

Ähnliche Themen

  1. Haus des Friedens
    Von iloveyouvirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 18:26
  2. Haus zu verkaufen
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 22:55
  3. Haus am Friedhof
    Von Posavac im Forum Rakija
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 23:15
  4. Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 19:09