BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 33 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 325

Soulioten

Erstellt von Gentos, 08.08.2009, 13:36 Uhr · 324 Antworten · 15.821 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Die Albaner griffen die Sulioten unter ihrem Pascha an....und dann wollen sie sie wie hier zu Albanern machen.....da stimmt doch etwas nicht....

    Die Albaner haben damals mehrheitlich mit den Osmanen zusammengearbeitet und sind so in viele nichtalbanische Gebiete eingewandert...(sie waren ihre grössten Vasallen)

    Ein Volk kann sich auch teilen...religiös sowieso...sie waren damals Osmanisches Reich und sie sind auch heute noch grösstenteils ihre Nachfahren...

    Man darf hierbei auch nicht vergessen, da mindestens ca. 80% der Albaner Muslime bzw. Nachfahren der Osmanischen Muslime sind...

    Aus 2 oder meheren Völkern kann mit der Zeit ein neues Volk entstehen.....

    Sie haben Jahrhunderte mit den Osmanen gemeinsame Sache gemacht und wollen jetzt ihre grössten bekämpfer gewesen sein?...

    Skanderbeg hat 25 Jahre erfolgreich gegen die Osmanen gekämpft aber die Osmanen waren 500 Jahre am Balkan....

    PS: Dies sollte kein Angriff sein, sondern eine Feststellung....

    PPS: 400 gegen 4000? Respekt an diese Sulioten...waren anscheinend ein kleines aber mutiges und starkes Volk....

  2. #12
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Albaner griffen die Sulioten unter ihrem Pascha an....und dann wollen sie sie wie hier zu Albanern machen.....da stimmt doch etwas nicht....

    Die Albaner haben damals mehrheitlich mit den Osmanen zusammengearbeitet und sind so in viele nichtalbanische Gebiete eingewandert...(sie waren ihre grössten Vasallen)

    Ein Volk kann sich auch teilen...religiös sowieso...sie waren damals Osmanisches Reich und sie sind auch heute noch grösstenteils ihre Nachfahren...

    Man darf hierbei auch nicht vergessen, da mindestens ca. 80% der Albaner Muslime bzw. Nachfahren der Osmanischen Muslime sind...

    Aus 2 oder meheren Völkern kann mit der Zeit ein neues Volk entstehen.....

    Sie haben Jahrhunderte mit den Osmanen gemeinsame Sache gemacht und wollen jetzt ihre grössten bekämpfer gewesen sein?...

    Skanderbeg hat 25 Jahre erfolgreich gegen die Osmanen gekämpft aber die Osmanen waren 500 Jahre am Balkan....

    PS: Dies sollte kein Angriff sein, sondern eine Feststellung....

    PPS: 400 gegen 4000? Respekt an diese Sulioten...waren anscheinend ein kleines aber mutiges und starkes Volk....
    du nervst

  3. #13
    Mulinho
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Albaner griffen die Sulioten unter ihrem Pascha an....und dann wollen sie sie wie hier zu Albanern machen.....da stimmt doch etwas nicht....

    Die Albaner haben damals mehrheitlich mit den Osmanen zusammengearbeitet und sind so in viele nichtalbanische Gebiete eingewandert...(sie waren ihre grössten Vasallen)

    Ein Volk kann sich auch teilen...religiös sowieso...sie waren damals Osmanisches Reich und sie sind auch heute noch grösstenteils ihre Nachfahren...

    Man darf hierbei auch nicht vergessen, da mindestens ca. 80% der Albaner Muslime bzw. Nachfahren der Osmanischen Muslime sind...

    Aus 2 oder meheren Völkern kann mit der Zeit ein neues Volk entstehen.....

    Sie haben Jahrhunderte mit den Osmanen gemeinsame Sache gemacht und wollen jetzt ihre grössten bekämpfer gewesen sein?...

    Skanderbeg hat 25 Jahre erfolgreich gegen die Osmanen gekämpft aber die Osmanen waren 500 Jahre am Balkan....

    PS: Dies sollte kein Angriff sein, sondern eine Feststellung....

    PPS: 400 gegen 4000? Respekt an diese Sulioten...waren anscheinend ein kleines aber mutiges und starkes Volk....

    Haben die katholischen Albaner auch mit den Osmanen gemeinsame Sache gemacht und sind dann in den Kosovo eingewandert?

  4. #14
    ardi-
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Haben die katholischen Albaner auch mit den Osmanen gemeinsame Sache gemacht und sind dann in den Kosovo eingewandert?
    hierzu muss ich sagen, das 80% der albanischen katholiken die aus der region mirdita stammen die heute im kosovo leben, erst spät richtung kosovo wanderten, so etwa nach 1800, mein fam. wanderte sogar noch später aus....

  5. #15
    Arvanitis
    Meine Fara war in Souli und selbst Frauen und Kinder haben dort gekämpft.
    Alle haben sie gekämpft gegen die Verräterschweine und zwar erfolgreich.

    Die Albaner müssen sich schon entscheiden wen sie denn nun verehren. Den dreckigen Türkalbaner Ali Pasha und seine Türkalbaner oder die tapferen Heldenhaften Soulioten. Denn beides geht nicht, und ihr macht euch nur lächerlich damit.

  6. #16
    ardi-
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Albaner griffen die Sulioten unter ihrem Pascha an....und dann wollen sie sie wie hier zu Albanern machen.....da stimmt doch etwas nicht....

    Die Albaner haben damals mehrheitlich mit den Osmanen zusammengearbeitet und sind so in viele nichtalbanische Gebiete eingewandert...(sie waren ihre grössten Vasallen)

    Ein Volk kann sich auch teilen...religiös sowieso...sie waren damals Osmanisches Reich und sie sind auch heute noch grösstenteils ihre Nachfahren...

    Man darf hierbei auch nicht vergessen, da mindestens ca. 80% der Albaner Muslime bzw. Nachfahren der Osmanischen Muslime sind...

    Aus 2 oder meheren Völkern kann mit der Zeit ein neues Volk entstehen.....

    Sie haben Jahrhunderte mit den Osmanen gemeinsame Sache gemacht und wollen jetzt ihre grössten bekämpfer gewesen sein?...

    Skanderbeg hat 25 Jahre erfolgreich gegen die Osmanen gekämpft aber die Osmanen waren 500 Jahre am Balkan....

    PS: Dies sollte kein Angriff sein, sondern eine Feststellung....

    PPS: 400 gegen 4000? Respekt an diese Sulioten...waren anscheinend ein kleines aber mutiges und starkes Volk....

    die moslemischen albaner griffen auch die katholischen albaner an, soll das jetzt heissen das wir katholiken keine albaner sind? (im zusammenhang mit den Soulioten )

    waren sie es den nicht unter gjergj kastrioti?

    klar sind die albaner ein kleines und starkes volk
    die Soulioten haben 400 gegen 4000, und zusammen mit uns waren wir 12'000 gegen 200'000 osmanen

  7. #17
    Arvanitis
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    der Doku sagt aber was anders.

    Die Doku ist schön sachlich und fern jeder Propaganda (egal ob albanische oder griechische) erklärt. Gibt es 2 Dokus von. Einmal speziell um Souli und einmal um Marko. Weiß jetzt natürlich nicht ob der albanische Untertitel verfälscht wurde.

  8. #18
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Soulioten haben es einfach drauf, die hauen den Zipouro wie sonst was weg, genau wie beim tanzen. Ihr müsst mal nach Souli gehen, durch die ganzen Dörfer, einfach geil.

  9. #19

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Albaner griffen die Sulioten unter ihrem Pascha an....und dann wollen sie sie wie hier zu Albanern machen.....da stimmt doch etwas nicht....

    Die Albaner haben damals mehrheitlich mit den Osmanen zusammengearbeitet und sind so in viele nichtalbanische Gebiete eingewandert...(sie waren ihre grössten Vasallen)

    Ein Volk kann sich auch teilen...religiös sowieso...sie waren damals Osmanisches Reich und sie sind auch heute noch grösstenteils ihre Nachfahren...

    Man darf hierbei auch nicht vergessen, da mindestens ca. 80% der Albaner Muslime bzw. Nachfahren der Osmanischen Muslime sind...

    Aus 2 oder meheren Völkern kann mit der Zeit ein neues Volk entstehen.....

    Sie haben Jahrhunderte mit den Osmanen gemeinsame Sache gemacht und wollen jetzt ihre grössten bekämpfer gewesen sein?...

    Skanderbeg hat 25 Jahre erfolgreich gegen die Osmanen gekämpft aber die Osmanen waren 500 Jahre am Balkan....

    PS: Dies sollte kein Angriff sein, sondern eine Feststellung....

    PPS: 400 gegen 4000? Respekt an diese Sulioten...waren anscheinend ein kleines aber mutiges und starkes Volk....

    erstens du greifst etwas aus der Luft un behauptest etwas es zu wissen, betrachtest es subjektiv du Alexanders-Sohn und dann Behauptest dass 80% der Albaner "Nachfahren" von Osmanen seien du Alexanders Sohn?

    2. nicht nur die Albaner sind in andere Gebiete ausgewandert sondern jedes Volk dass unter Osmanenreich. Nation als solche hat sich erst später entwickelt d.h. man hat sich durch Religion identifiziert, die einen Dienten bei den osmanen (und Albaner waren bestimmt nicht die einzigen, aber ja sie haben auch starke Feldherren an Osmanen geliefert) und es gab andere die als christen bei den nicht Osmanen dienten. die Sulioten waren keine Griechen auch wenn sie für Griechenland gekämpft haben und ja sie waren tapfer, alle Achtung.

    Sulioten waren kein Volk du falsche Schlange.

    und Sazan vor mir sagte klar und deutlich "DU NERVST"

  10. #20

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Die Doku ist schön sachlich und fern jeder Propaganda (egal ob albanische oder griechische) erklärt. Gibt es 2 Dokus von. Einmal speziell um Souli und einmal um Marko. Weiß jetzt natürlich nicht ob der albanische Untertitel verfälscht wurde.

    das kann ich auch schlecht beurteilen.

Seite 2 von 33 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte