BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 89 von 89

Split älteste Kathedrale der welt

Erstellt von xCROATx, 29.06.2009, 01:27 Uhr · 88 Antworten · 8.434 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von dzouzef

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.205
    Hier aus einem deutschen SS-Bericht:

    Im Mai 1941 wurden in Glina etwa 500 Serben ermordet und kurze Zeit später 56 Viehhändler. Was danach geschah, faßte der - was Massaker betraf, Übertreibungen ziemlich unverdächtige - Sicherheitsdienst der SS in einem Bericht zusammen: »Infolge dieser Greueltaten flüchteten fast alle Bauern der umliegenden Dörfer in den Wald und hielten sich dort versteckt. Die Ustascha erließ daraufhin einen Aufruf an diese Bauern und sprach ihnen volle Freiheit zu, falls sie bereit sind, sich römisch- katholisch taufen zu lassen. Die Bauern waren hiermit zum großen Teil einverstanden ... (und) marschierten geschlossen nach Glina ... Es waren zur Taufe etwa 250 Personen erschienen, die in der Kirche von sechs Ustascha-Angehörigen empfangen wurden. Nach dem Eintritt der Bauern wurde die Kirche geschlossen. Die Bauern mußten sich sodann mit dem Gesicht zum Erdboden legen, worauf die sechs Ustascha-Angehörigen mit bereitgehaltenen spießartigen Stöcken auf die liegenden Bauern einstachen. Durch weitere erscheinende Ustascha-Angehörige wurden die Bauern nacheinander ermordet« (zit. n. Hory/Broszat).

  2. #82

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von dzouzef Beitrag anzeigen
    Hier aus einem deutschen SS-Bericht:

    Im Mai 1941 wurden in Glina etwa 500 Serben ermordet und kurze Zeit später 56 Viehhändler. Was danach geschah, faßte der - was Massaker betraf, Übertreibungen ziemlich unverdächtige - Sicherheitsdienst der SS in einem Bericht zusammen: »Infolge dieser Greueltaten flüchteten fast alle Bauern der umliegenden Dörfer in den Wald und hielten sich dort versteckt. Die Ustascha erließ daraufhin einen Aufruf an diese Bauern und sprach ihnen volle Freiheit zu, falls sie bereit sind, sich römisch- katholisch taufen zu lassen. Die Bauern waren hiermit zum großen Teil einverstanden ... (und) marschierten geschlossen nach Glina ... Es waren zur Taufe etwa 250 Personen erschienen, die in der Kirche von sechs Ustascha-Angehörigen empfangen wurden. Nach dem Eintritt der Bauern wurde die Kirche geschlossen. Die Bauern mußten sich sodann mit dem Gesicht zum Erdboden legen, worauf die sechs Ustascha-Angehörigen mit bereitgehaltenen spießartigen Stöcken auf die liegenden Bauern einstachen. Durch weitere erscheinende Ustascha-Angehörige wurden die Bauern nacheinander ermordet« (zit. n. Hory/Broszat).

    und noch ein Grund nach dem Krieg Katholik zu bleiben und sich als Kroate zu bekennen.........haste noch was ?

  3. #83
    Grasdackel
    Wie dumm ist denn dieser Serbe, dass er katholich bleibt und sich Kroate nennt ?

  4. #84
    Avatar von dzouzef

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.205
    Naja gibt verschiedene Faktoren...

    Es wurde ja sicher nicht überall massakriert.

    Viele sind halt einfach wie ein Fähnchen im Wind... gutes Beispiel dieser Serbe bei uns, dem sein Bruder... hab ich ja schon erzählt.

    Er hat es einfach leichter so, in Kroatien zu bleiben und als Kroate besser akzeptiert zu werden.

    Damals war die Religion halt was wichtiges, nicht nur damals, sogar heute noch... Orthodox = Serbe, Katholik = Kroate, Moslem = Bosniake ...

    Vielleicht waren sie Verräter in den Augen der Serben?

    Aber sonst geb ich euch Recht, an ihrer Stelle würde ich mich nicht Kroate nennen.

    Ab Jugoslawien war es den Leuten halt nicht mehr so wichtig, die haben einfach ihren Glauben beibehalten... durch die Seperatisten später kam halt wieder diese Nationalismus Stimmung auf. Die Religionen waren dann sicher nicht so unwichtig wie Metkovic denkt...

    Klar für mich kann auch ein Buddhist ein Serbe sein usw, aber für viele Leute da unten ist es ein Teil ihrer Identität, ihrer Kultur... da könnt ihr labern wieviel ihr wollt.

    Und dieser Serbe bei uns ist ein Beweis für mich wie dumm manche sein können... aber das juckt ihm nicht, er hats jetzt leichter als Kroate dort...

  5. #85
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von dzouzef Beitrag anzeigen
    Naja gibt verschiedene Faktoren...

    Es wurde ja sicher nicht überall massakriert.

    Viele sind halt einfach wie ein Fähnchen im Wind... gutes Beispiel dieser Serbe bei uns, dem sein Bruder... hab ich ja schon erzählt.

    Er hat es einfach leichter so, in Kroatien zu bleiben und als Kroate besser akzeptiert zu werden.

    Damals war die Religion halt was wichtiges, nicht nur damals, sogar heute noch... Orthodox = Serbe, Katholik = Kroate, Moslem = Bosniake ...

    Vielleicht waren sie Verräter in den Augen der Serben?

    Aber sonst geb ich euch Recht, an ihrer Stelle würde ich mich nicht Kroate nennen.

    Ab Jugoslawien war es den Leuten halt nicht mehr so wichtig, die haben einfach ihren Glauben beibehalten... durch die Seperatisten später kam halt wieder diese Nationalismus Stimmung auf. Die Religionen waren dann sicher nicht so unwichtig wie Metkovic denkt...

    Klar für mich kann auch ein Buddhist ein Serbe sein usw, aber für viele Leute da unten ist es ein Teil ihrer Identität, ihrer Kultur... da könnt ihr labern wieviel ihr wollt.

    Und dieser Serbe bei uns ist ein Beweis für mich wie dumm manche sein können... aber das juckt ihm nicht, er hats jetzt leichter als Kroate dort...
    Gebrüder Grimm on Tour

  6. #86
    Avatar von dzouzef

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.205
    Zitat Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
    Gebrüder Grimm on Tour
    Ja für dich ist alles erfunden was von einem Serben kommt, Propaganda dies das... musst mir ja nicht glauben, kenn die Leute ja.

  7. #87
    Avatar von dzouzef

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    1.205
    Hier in der katholischen Enzyklopädie steht, dass 98% der Bevölerung Bosniens, einem Volk (den Serben) angehören. Diese haben sich in 3 religiöse richtung gespalten:

    According to the census of 22 April 1895, Bosnia has 1,361,868 inhabitants and Herzegovina 229,168, giving a total population of 1,591,036.
    ...
    the rest of the population (about 98 per cent) belong to the southern Slavonic people, the Serbs. Although one in race, the people form in religiousbeliefs three sharply separated divisions: the Mohammedans, about 550,000 persons (35 per cent), Greek Schismatics, about 674,000 persons (43 per cent), and Catholics, about 334,000 persons (21.3 per cent).
    CATHOLIC ENCYCLOPEDIA: Bosnia and Herzegovina


    Also ein Volk, laut katholischer Enzyklopädie?

  8. #88

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von dzouzef Beitrag anzeigen
    Hier in der katholischen Enzyklopädie steht, dass 98% der Bevölerung Bosniens, einem Volk (den Serben) angehören. Diese haben sich in 3 religiöse richtung gespalten:

    According to the census of 22 April 1895, Bosnia has 1,361,868 inhabitants and Herzegovina 229,168, giving a total population of 1,591,036.
    ...
    the rest of the population (about 98 per cent) belong to the southern Slavonic people, the Serbs. Although one in race, the people form in religiousbeliefs three sharply separated divisions: the Mohammedans, about 550,000 persons (35 per cent), Greek Schismatics, about 674,000 persons (43 per cent), and Catholics, about 334,000 persons (21.3 per cent).
    CATHOLIC ENCYCLOPEDIA: Bosnia and Herzegovina


    Also ein Volk, laut katholischer Enzyklopädie?


    wird ja immer besser.........die serbische Geschichte ist von Mythen , Fälschungen und Komplexen aufgebaut. Anders ist das Denken einiger hier nicht zu deuten .....( mit Bedeutung einiger )

    Eure krankhafte Ideologie den Menschen das Serbentum aufzuzwingen hat unschuldigen Serben das Leben gekostet und verbaut auch der nächsten serbischen Generation ein normales Leben.

  9. #89

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von dzouzef Beitrag anzeigen
    Naja gibt verschiedene Faktoren...

    Es wurde ja sicher nicht überall massakriert.

    Viele sind halt einfach wie ein Fähnchen im Wind... gutes Beispiel dieser Serbe bei uns, dem sein Bruder... hab ich ja schon erzählt.

    Er hat es einfach leichter so, in Kroatien zu bleiben und als Kroate besser akzeptiert zu werden.

    Damals war die Religion halt was wichtiges, nicht nur damals, sogar heute noch... Orthodox = Serbe, Katholik = Kroate, Moslem = Bosniake ...

    Vielleicht waren sie Verräter in den Augen der Serben?

    Aber sonst geb ich euch Recht, an ihrer Stelle würde ich mich nicht Kroate nennen.

    Ab Jugoslawien war es den Leuten halt nicht mehr so wichtig, die haben einfach ihren Glauben beibehalten... durch die Seperatisten später kam halt wieder diese Nationalismus Stimmung auf. Die Religionen waren dann sicher nicht so unwichtig wie Metkovic denkt...

    Klar für mich kann auch ein Buddhist ein Serbe sein usw, aber für viele Leute da unten ist es ein Teil ihrer Identität, ihrer Kultur... da könnt ihr labern wieviel ihr wollt.

    Und dieser Serbe bei uns ist ein Beweis für mich wie dumm manche sein können... aber das juckt ihm nicht, er hats jetzt leichter als Kroate dort...
    Dumm ist nur wer dummes tut und das haben deine Landsleue während des Krieges überwiegend gezeigt. Jovan Divjak und auch weitere Serben haben Charakter gezeigt......

    Zoran Djindjic ( Kroate ? Verräter ? )

    "Wir Serben sind mit Panzer gekommen und mussten mit Traktoren heimkehren "

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Älteste Kirche der Welt in der Türkei entdeckt?
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2015, 12:49
  2. Serbien - älteste Kupfergegenstände der Welt gefunden
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 14:20
  3. Älteste Kupfergegenstände der Welt auf dem Balkan gefunden
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 21:04
  4. DIE ÄLTESTE FANVEREINIGUNG DER WELT
    Von West_Mostar im Forum Sport
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 10:19
  5. Die Älteste Sprache der Welt!!!
    Von GeorgeBush im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 19:00