BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Sprachenverwandtschaft Albanisch - Englisch!?

Erstellt von Nitec, 24.11.2004, 11:48 Uhr · 7 Antworten · 1.508 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Nitec

    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    227

    Sprachenverwandtschaft Albanisch - Englisch!?

    Es gibt ja manche, die behaupten, Albaner wären Nachkommen der Illyrer, darum auch eine vollkommen andere Sprache als die serbo-kroatische, die wiederum eine slawische sein soll.
    Was mir aufgefallen ist: Es gibt unheimlich viele Worte im Albanischen, die dem Englischen gleich sind, so z.B. heisst "Sie" auf englisch "you" und auf albanisch: "ju".
    Luft auf englisch: "air", gesprochen "er" und auf albanisch: "er"!
    Die Anrede "Du" wird im Englischen nicht mehr verwendet, da veraltet und kommt nur noch bei Shakespeare, ect. vor. Nun ratet mal, was "Du" auf Englisch und Albanisch heisst? "Thy"
    Wenn einem noch mehr Ähnlichkeiten seiner Sprache mit anderen auffällt und er Therorien über die Herkunft davon ableiten kann, nur zu.

  2. #2

    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    654

    Re: Was denkt ihr, woher stammen unsere Sprachen ab?

    Zitat Zitat von Nitec
    Es gibt ja manche, die behaupten, Albaner wären Nachkommen der Illyrer, darum auch eine vollkommen andere Sprache als die serbo-kroatische, die wiederum eine slawische sein soll.
    Was mir aufgefallen ist: Es gibt unheimlich viele Worte im Albanischen, die dem Englischen gleich sind, so z.B. heisst "Sie" auf englisch "you" und auf albanisch: "ju".
    Luft auf englisch: "air", gesprochen "er" und auf albanisch: "er"!
    Die Anrede "Du" wird im Englischen nicht mehr verwendet, da veraltet und kommt nur noch bei Shakespeare, ect. vor. Nun ratet mal, was "Du" auf Englisch und Albanisch heisst? "Thy"
    Wenn einem noch mehr Ähnlichkeiten seiner Sprache mit anderen auffällt und er Therorien über die Herkunft davon ableiten kann, nur zu.
    Sehr schwer zu sagen. Albanisch gehört genauso wie serbokroatisch, deutsch und englisch zu den Indogermanischen Sprachen. Das heisst sie haben eine ähnliche Struktur und Aufbau. Das heisst albanisch greift auf die selbe Wurzel zurück, von dem her ist es nicht verwunderlich dass eine ähnlichkeit zum englischen besteht!

    Bei dem kroatischen gibt es sehr viele Ähnlichkeiten mit dem persischen/iranischen (auch Indogermanisch), woher sich eine wahrscheinliche Herkunft der Kroaten ableiten könnten, aber noch nicht endgültig bewiesen ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Albanische_Sprache
    http://de.wikipedia.org/wiki/Indoger..._Sprachfamilie
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kroatische_Sprache

  3. #3
    Avatar von Nitec

    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    227
    Guter Tipp mit Wiki, hier auch ein Link:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Illyrien

    Und hier ein Auszug daraus:

    "Bereits im 19. Jahrhundert hatten Philologen und Historiker die Vermutung geäußert, dass nicht die Südslawen, sondern die Albaner, die Nachfahren der antiken Illyrer seien. Intensive sprachwissenschaftliche und archäologische Forschungen des 20. Jahrhunderts haben diese These weitgehend bestätigt, wenngleich die Verbindungen der Albaner an die antiken Illyrer nicht so eng und direkt sind, wie es von albanischen Nationalisten gern dargestellt wird. Es wird vermutet, daß die Illyrer im Zuge der Völkerwanderung aus der heutigen Niederlausitz auswanderten. Dabei hinterliessen sie auch in der Schweiz Spuren, auf die manche Ortsnamen im Rätoromanischen zurückgeführt werden können."

    Übrigens fällt mir noch ein Wort ein:
    "Letter" heisst auf albanisch und englisch Papier, Brief.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Sprachenverwandtschaft Albanisch - Englisch!?

    Zitat Zitat von Nitec
    Es gibt ja manche, die behaupten, Albaner wären Nachkommen der Illyrer, darum auch eine vollkommen andere Sprache als die serbo-kroatische, die wiederum eine slawische sein soll.
    Was mir aufgefallen ist: Es gibt unheimlich viele Worte im Albanischen, die dem Englischen gleich sind, so z.B. heisst "Sie" auf englisch "you" und auf albanisch: "ju".
    Luft auf englisch: "air", gesprochen "er" und auf albanisch: "er"!
    Die Anrede "Du" wird im Englischen nicht mehr verwendet, da veraltet und kommt nur noch bei Shakespeare, ect. vor. Nun ratet mal, was "Du" auf Englisch und Albanisch heisst? "Thy"
    Wenn einem noch mehr Ähnlichkeiten seiner Sprache mit anderen auffällt und er Therorien über die Herkunft davon ableiten kann, nur zu.
    Vielleicht gab es erührung mit den Kelten , dessen Sprache aber auch sehr stark in englischen und französischen Sprache verankert ist.

    Die Kelten waren auch auf den Balkan sogar vor den Slawen und es gab Berührung , vielleicht gar vermischungen mit den Illyrer.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Die Keltische Sprachen sind eine Untergruppe der indogermanischen Sprachfamilie. Sie tauchten um das 5. Jahrhundert v. Chr. in Süd- und Mitteleuropa auf und verbreiteten sich bald über ganz Europa.

    Das Verbreitungsgebiet der keltischen Sprachen im Verlauf der Geschichte von 500 v.Chr. bis heute ergibt sich aus dieser Karte (durch Klicken auf der Karte erscheinen dort Detail-Vergrößerungen).

    Die Gruppe der keltischen Sprachen teilt sich geographisch und historisch in das Festlandkeltische (mittlerweile ausgestorben) und das Inselkeltische. Aus linguistischer Sicht zerfällt das Inselkeltische wiederum in zwei Gruppen: die britannische mit Bretonisch, Kornisch und Walisisch (Kymrisch), und die goidelische mit Irisch, Schottisch-Gälisch (oder Ersisch) und Manx.

    Bis zum 5. Jahrhundert wurden keltische Festlandsprachen, zu denen auch das Gallische zählt, in ganz Westeuropa gesprochen (vgl. Cäsars Kampf gegen die Gallier (= Kelten): De bello Gallico, oder den griechischen Begriff für die Kelten: hoi keltoí).

    Sie gingen jedoch unter dem Einfluss der mächtigen Nachbarsprachen Englisch und Französisch unter; heute weiß man nur noch wenig über sie.
    -------------------------------------------------------------------------------------


    Die albanische Sprache ist das einzige Mitglied der albanischen Unterfamilie der indoeuropäischen (indogermanischen) Sprachen. Albanisch stammt aus dem Illyrischen und wird von ca. 8 Millionen Menschen im Balkan gesprochen. Das die Illyrier vorfahren der Albaner sind, schrieb zum ersten Mal im XVIII. Jahrhundert der Schwedischer Historiker Johannes Thunmann. Albanisch ist Amtssprache in Albanien, Kosova und Mazedonien. Albanisch wird auch in Griechenland, Italien, Montenegro und Serbien gesprochen.


    Die Vorfahren der Albaner (Illyrier) lebten in diesen Gebieten:
    Von den Alpen bis Nordwest-Griechenland, sowie Südost-Italien


    Die Illyrier haben viele Kriege durchleben müssen und zwar gegen Griechen, Mazedonier, Kelten und Römer. Die Illyrier haben auch durch die spätere Umsiedlung der Slawen im Balkan leiden müssen. Im Jahre 627 vor Christus, wurden die ersten griechischen Kolonien im Land der Illyrier gegründet. Im IV. Jahrhundert vor Christus, wurden sie von den Mazedonier angegriffen. Gegen die Illyrier kämpften auch die Kelten, die von Italien aus, in den Balkan hereinmarschierten


    Im III. Jahrhundert vor Christus, fanden mehrere Kriege nacheinander zwischen den Römer und Illyrier, statt. Nach sehr langen Kriegen ist es den Römer gelungen, den Südwesten des Balkans zu erobern. Nach der Besatzung der Römer, drängte die Kultur der Römer in Illyrien, ein. Die lateinische Sprache wurde zwangsweise als Amtssprache her bei geführt, so dass die Illyrische (heutige albanische) Sprache, durch die Besatzung immer mehr romanisiert wurde.


    Viel später, im XVI. Jahrhundert, vor ca. 500 Jahren, kamen die Osmanen (Türken) und eroberten den Balkan. Auch die heutigen Albaner, waren immer wieder gezwungen, gegen Türken, Serben und Griechen zu kämpfen, um das Land vor eine weitere Besatzung zu verteidigen. Nach der Kapitulation der Osmanen, im Jahre 1912, hatte Albanien die Unabhängigkeit des Landes erklärt. Kosova, Çameria und andere albanische Gebieten, wurden von den Serben, Griechen und anderen Slawen erobert. Hunderttausende Albaner aus Çameria(albanische Provinz in Griechenland) wurden von den Griechen ermordet und teilweise aus dem Land vertrieben.


    Auch die Albaner aus Kosova wurden von den Serben immer wieder unterdrückt und misshandelt, so dass eines Tages das Leben für sie unerträglich wurde. In den Jahren 1998-1999 fand der Krieg in Kosova, statt. Auch die Serben mit der gleichen Lehre wie die Griechen in Çameria, haben über ein Million Albaner aus Kosova vertrieben und tausende von ihnen ermordet. Mit einer militärischen Unterstützung der USA und den NATO Truppen, gelang es den Albanern (Kosovaren) das Land aus der serbischen Besatzung zu befreien.


    Seit Ende des Krieges, Kosova wird von den Vereinten Nationen verwaltet und läuft in Richtung Unabhängigkeit. Mit der Befreiung von Kosova, ein Jahr danach, hielten auch die Albaner aus der ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien es für notwendig, für ihre Rechte, gegen die slawische Regierung in Mazedonien zu kämpfen. Obwohl das Land Mazedonien mit einer Mehrheit von ca. 30% der gesamten Bevölkerungszahl mit Albanern bevölkert ist, war in Mazedonien, Albanisch so gut wie nicht erlaubt. Nach dem Krieg im Jahre 2002, (unter Vermittlung der USA & EU) ist Albanisch als zweite Amtssprache in Mazedonien zugelassen.
    ----------------------------------------------------------------------------------

    hmmmm wennman das alles so durchliest muss man feststellen das die Albaner ziemlich ein friedliches Volk war und ist das gegen Eroberer sich nur wehrte , nicht mehr!

    Kein Wunder !!!

    Das beruht sich nun mal auf gegenseitigkeit!!!

    Aber die Gefährdung des Friednes sind die Albaner nicht!

  5. #5
    Avatar von Nitec

    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    227
    Und da wagen es doch tatsächlich manche zu behaupten, Albaner gehörten nicht zu Europa! :wink:

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Sprachenverwandtschaft Albanisch - Englisch!?

    Zitat Zitat von Albanesi
    [Vielleicht gab es erührung mit den Kelten , dessen Sprache aber auch sehr stark in englischen und französischen Sprache verankert ist.

    Die Kelten waren auch auf den Balkan sogar vor den Slawen und es gab Berührung , vielleicht gar vermischungen mit den Illyrer.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Die Keltische Sprachen sind eine Untergruppe der indogermanischen Sprachfamilie. Sie tauchten um das 5. Jahrhundert v. Chr. in Süd- und Mitteleuropa auf und verbreiteten sich bald über ganz Europa.
    !
    Rest Bestände von uralten Sprachen findet man überall in der Welt. So auch das Keltische.

    Aber nun zum Eingangs Thread:

    Was soll Englisch denn mit Albanischen zu tun haben?

    Alle Sprachen der Welt, haben in der Neuzeit, fremde Wörter aufgenommen, denn solche Wörter aus der Technik gab es in den jeweiligen Sprachen nicht. Viele Wörter im Türkischen sind auch Französich.

    Nehmen wir das Albanische Wort business man.

    Dies wurde direkt aus dem Englischen entlehnt, um ein Beispiel zu nennen.

    Und deshal ist der Thread Unfug und im Technischen Teil, sind ca. 90% aller Wörter aus dem Ausland, denn die Albanische Schrift Sprache gibt es erst ca. 100 Jahre.

  7. #7
    Avatar von Nitec

    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    227

    Re: Sprachenverwandtschaft Albanisch - Englisch!?

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Albanesi
    [Vielleicht gab es erührung mit den Kelten , dessen Sprache aber auch sehr stark in englischen und französischen Sprache verankert ist.
    Die Kelten waren auch auf den Balkan sogar vor den Slawen und es gab Berührung , vielleicht gar vermischungen mit den Illyrer.
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Die Keltische Sprachen sind eine Untergruppe der indogermanischen Sprachfamilie. Sie tauchten um das 5. Jahrhundert v. Chr. in Süd- und Mitteleuropa auf und verbreiteten sich bald über ganz Europa.
    !
    ...Aber nun zum Eingangs Thread:
    Was soll Englisch denn mit Albanischen zu tun haben?
    Alle Sprachen der Welt, haben in der Neuzeit, fremde Wörter aufgenommen, denn solche Wörter aus der Technik gab es in den jeweiligen Sprachen nicht. Viele Wörter im Türkischen sind auch Französich.
    Nehmen wir das Albanische Wort business man.
    Dies wurde direkt aus dem Englischen entlehnt...
    Um genau dieser Argumentation vorzubeugen habe ich keine technischen Begriffe ausgewählt. Lies dir meine Beispiele in meinem 1. Posting nochmals durch.

  8. #8
    Avatar von Nitec

    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    227
    Ich merke gerade, dass das Politikforum wohl nicht der passendste Ort für diesen Thread ist. Ivo, könntest du ihn bei Gelegenheit rüberverschieben ins Kultur-Forum? Danke dir!

Ähnliche Themen

  1. Balkan Englisch
    Von SRB_boy im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 21:06
  2. Rap & RnB (ab 2010) Nur Englisch!
    Von Emir im Forum Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 11:39
  3. Englisch
    Von FCALBayern im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 00:12
  4. Ist das Englisch?
    Von Mare-Car im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 00:27
  5. Serbisch-Englisch
    Von Gast829627 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 15:38