BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 131

Stari Most - Die Brücke von Mostar

Erstellt von Dolls, 09.11.2012, 13:43 Uhr · 130 Antworten · 9.844 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    2.165
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ach halt die Fresse, was hat das damit zu tuen? Hätten die Kroaten keinen Widerstand geleistet, würde es keine Kroaten mehr geben, es würde weder die kroatische Sprache, noch den kroatischen Katholizismus geben, stattdessen wäre der gesamte Balkan eine türkische Kolonie.

    Und wie kommt es denn das viele Bosniaken sich mit der Türkei identifizieren?

    Da brauchen sie sich auch dann nicht zu wundern, dass sie von kroatischer und serbischer Seite kritisch angesehen werden.
    Boah lass doch die Menschen identifizieren mit wem se wollen. Ist das deine Sache??? Könnt ihr nationalisten nicht einfach mal aufwachen, ihr lebt nicht mehr im 15 Jahrhundert. -.-

  2. #52
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ach halt die Fresse, was hat das damit zu tuen? Hätten die Kroaten keinen Widerstand geleistet, würde es keine Kroaten mehr geben, es würde weder die kroatische Sprache, noch den kroatischen Katholizismus geben, stattdessen wäre der gesamte Balkan eine türkische Kolonie.

    Und wie kommt es denn das viele Bosniaken sich mit der Türkei identifizieren?

    Da brauchen sie sich auch dann nicht zu wundern, dass sie von kroatischer und serbischer Seite kritisch angesehen werden.

    Die Polen sind beispielsweise auch nicht evangelisch geworden, als sie von den Nazis besetzt gewesen waren und haben ihren Kindern deutsche Vornamen gegeben.
    Beschäftige du Hund dich lieber mal mit Ursache-Wirkung. Die Serben und Kroaten in BiH nutzen doch genauso jede Möglichkeit, um sich von den anderen beiden Seiten abzugrenzen und BiH von sich abzustoßen. Wieso sagst du nichts über die, die eine Loslösung der RS oder ein Wiederaufleben der Herceg-Bosna fordern? Die betrachten auch Staaten als ihre Heimat, zu denen einzig ihre Vorfahren noch wirkliche Bindung haben. Aber das ist ja okay, weil es Christen sind. Dort unten in BiH eine Seite vorzuziehen, ohne sich anzuschauen, weshalb die anderen so reagieren, wie sie reagieren, ist schlichtweg Quatsch. Die sind alle gleich verschissen in der Birne!

  3. #53

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von moonchild Beitrag anzeigen
    Boah lass doch die Menschen identifizieren mit wem se wollen. Ist das deine Sache??? Könnt ihr nationalisten nicht einfach mal aufwachen, ihr lebt nicht mehr im 15 Jahrhundert. -.-
    Es leben wo er die Leute im 15.Jahrhundert die sich mit der Türkei identifizieren? Bei den Kroaten und Serben fällt Dir so etwas auf, aber eben nicht bei den Bosniaken, wenn sich einige mit der Türkei identifizieren.

  4. #54

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    2.165
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Es leben wo er die Leute im 15.Jahrhundert die sich mit der Türkei identifizieren? Bei den Kroaten und Serben fällt Dir so etwas auf, aber eben nicht bei den Bosniaken, wenn sich einige mit der Türkei identifizieren.
    Der unterschied ist, dass solche behinderten Nationalisten wegen irgendwelchnem hängengebliebenen Gedankengut los ziehen und z.B. Denkmäler in die Luft jagen!

  5. #55

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Beschäftige du Hund dich lieber mal mit Ursache-Wirkung. Die Serben und Kroaten in BiH nutzen doch genauso jede Möglichkeit, um sich von den anderen beiden Seiten abzugrenzen und BiH von sich abzustoßen. Wieso sagst du nichts über die, die eine Loslösung der RS oder ein Wiederaufleben der Herceg-Bosna fordern? Die betrachten auch Staaten als ihre Heimat, zu denen einzig ihre Vorfahren noch wirkliche Bindung haben. Aber das ist ja okay, weil es Christen sind. Dort unten in BiH eine Seite vorzuziehen, ohne sich anzuschauen, weshalb die anderen so reagieren, wie sie reagieren, ist schlichtweg Quatsch. Die sind alle gleich verschissen in der Birne!
    Das mag sein, mir ging es in dem Fall nur darum, zu erklären warum jemand so eine Brücke halt nicht toll findet.

    Man kann das alles kritisieren dann aber bei jedem und die Brücke scheint in dem Fall eben für einige ein Symbol von osmanischer Okkupation sein und daher kann ich das verstehen das man nicht davon begeistert ist aber Du lässt diesen Leuten ja in der Hinsicht nicht einmal deren Meinung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von moonchild Beitrag anzeigen
    Der unterschied ist, dass solche behinderten Nationalisten wegen irgendwelchnem hängengebliebenen Gedankengut los ziehen und z.B. Denkmäler in die Luft jagen!
    Das passiert auf allen Seiten, ich habe im übrigen nur Verständnis dafür gezeigt, dass man von der Brücke von kroatischer Seite nicht begeistert ist, von Sprengen und so weiter kam von meiner Seite nichts dergleichen.

  6. #56

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    2.165
    Die Pyramiden in Ägypten stehen für die ausbeuterische Herrschaft der Pharaone vor ca. 2000 jahren... lasst uns die Pyramiden zerstören *hust*

  7. #57
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Das mag sein, mir ging es in dem Fall nur darum, zu erklären warum jemand so eine Brücke halt nicht toll findet.

    Man kann das alles kritisieren dann aber bei jedem und die Brücke scheint in dem Fall eben für einige ein Symbol von osmanischer Okkupation sein und daher kann ich das verstehen das man nicht davon begeistert ist aber Du lässt diesen Leuten ja in der Hinsicht nicht einmal deren Meinung.
    Hast du eigentlich eine Ahnung, wieviele Bauwerke, die wir heutzutage bewundern und gerne betrachten, von irgendwelchen Okkupatoren und Kolonialherren errichtet wurden? Wenn wir das konsequent führen, dürfen wir kaum noch was ansehnlich finden. Ich finde das schlichtweg lächerlich. Weder feier ich die Türken fürs osmanische Reich ab, aber ich verdamme auch ganz bestimmt nicht jede ihrer Spuren in der Stadt.

  8. #58

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Hast du eigentlich eine Ahnung, wieviele Bauwerke, die wir heutzutage bewundern und gerne betrachten, von irgendwelchen Okkupatoren und Kolonialherren errichtet wurden? Wenn wir das konsequent führen, dürfen wir kaum noch was ansehnlich finden. Ich finde das schlichtweg lächerlich. Weder feier ich die Türken fürs osmanische Reich ab, aber ich verdamme auch ganz bestimmt nicht jede ihrer Spuren in der Stadt.
    Wie gesagt ich habe nichts von Sprengen und dergleichen geschrieben, aber ich kann verstehen, dass man die Brücke nicht als Symbol für Freiheit oder dergleichen sieht aus kroatischer Sicht, das ist eben so.

    Dafür werden so manche Bosniaken bestimmte anderen historische Ereignisse anders bewerten als Kroaten oder Serben, nur wenn das Kroaten oder Serben tuen, redet man von Nationalismus wieso kritisiert aber niemand beispielsweise die Jubelfahrten mit türkischen Fahnen durch Mostar wenn die Türkei gegen Kroatien gewonnen hat?

  9. #59
    Kejo
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ach halt die Fresse, was hat das damit zu tuen? Hätten die Kroaten keinen Widerstand geleistet, würde es keine Kroaten mehr geben, es würde weder die kroatische Sprache, noch den kroatischen Katholizismus geben, stattdessen wäre der gesamte Balkan eine türkische Kolonie.

    Und wie kommt es denn das viele Bosniaken sich mit der Türkei identifizieren?

    Da brauchen sie sich auch dann nicht zu wundern, dass sie von kroatischer und serbischer Seite kritisch angesehen werden.

    Die Polen sind beispielsweise auch nicht evangelisch geworden, als sie von den Nazis besetzt gewesen waren und haben ihren Kindern deutsche Vornamen gegeben.

    Hast Du gerade wirklich das Osmanische Reich mit dem Dritten Reich verglichen?

  10. #60

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Hast Du gerade wirklich das Osmanische Reich mit dem Dritten Reich verglichen?
    Ach haben die Osmanen nicht ähnliches getan wie die Nazis, Kinder geraubt, Massaker verübt, Länder überfallen und ausgebeutet?

    Sie hatten lediglich nicht die technischen und militärischen Waffen um die selben hohen Opferzahlen wie die Nazis zu erreichen.

    Aber ideologisch gesehen waren für sie Nichtmuslime/Nichtosmanen ebenso minderwertige Menschen wie für die Nazis eben Nichtdeutsche.

    Im Grunde kannst Du jedes imperialistische Reich mit dem dritten Reich vergleichen, die Nazis haben alle diese Elemente angewendet nur eben in noch viel extremer Form.

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 18:23
  3. Velez Mostar - Zrinjski Mostar
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:55
  4. Die Harilaos Trikoupis Brücke (Auch Rion-Antirion Brücke)
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 23:47
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 02:35