BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 131

Stari Most - Die Brücke von Mostar

Erstellt von Dolls, 09.11.2012, 13:43 Uhr · 130 Antworten · 9.854 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    2.165
    ich red nicht umsonst davon, dass man die Verbreitung von nationalistischer propaganda hier verbieten sollte. ^^

  2. #62
    Kejo
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ach haben die Osmanen nicht ähnliches getan wie die Nazis, Kinder geraubt, Massaker verübt, Länder überfallen und ausgebeutet?

    Sie hatten lediglich nicht die technischen und militärischen Waffen um die selben hohen Opferzahlen wie die Nazis zu erreichen.
    Dir hat man wohl ins Gehirn geschissen? Hast Du in der Schule nicht aufgepasst?

  3. #63
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    leute - ihr geht mir hier zu weit!!!


    STOP

  4. #64
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wie gesagt ich habe nichts von Sprengen und dergleichen geschrieben, aber ich kann verstehen, dass man die Brücke nicht als Symbol für Freiheit oder dergleichen sieht aus kroatischer Sicht, das ist eben so.

    Dafür werden so manche Bosniaken bestimmte anderen historische Ereignisse anders bewerten als Kroaten oder Serben, nur wenn das Kroaten oder Serben tuen, redet man von Nationalismus wieso kritisiert aber niemand beispielsweise die Jubelfahrten mit türkischen Fahnen durch Mostar wenn die Türkei gegen Kroatien gewonnen hat?
    Ich habe, glaube ich, nur ca. 30 mal geschrieben, wie behindert ich das fand, kann man also leicht überlesen haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Ach haben die Osmanen nicht ähnliches getan wie die Nazis, Kinder geraubt, Massaker verübt, Länder überfallen und ausgebeutet?

    Sie hatten lediglich nicht die technischen und militärischen Waffen um die selben hohen Opferzahlen wie die Nazis zu erreichen.

    Aber ideologisch gesehen waren für sie Nichtmuslime ebenso minderwertige Menschen.

    Im Grunde kannst Du jedes imperialistische Reich mit dem dritten Reich vergleichen, die Nazis haben alle diese Elemente angewendet nur eben in noch viel extremer Form.
    Es gibt KEINERLEI Nachweise dafür, dass die Osmanen eine ebensolche Form der Eugenik und Ausrottungspolitik betrieben, mit einem solchen Vergleich verharmlost du das Dritte Reich, du Halbaffe!

  5. #65
    PejaniAL

  6. #66
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    ich glaub ich spinne, sagt einmal wo lebt ihr?

  7. #67

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    2.165
    Es gibt KEINERLEI Nachweise dafür, dass die Osmanen eine ebensolche Form der Eugenik und Ausrottungspolitik betrieben, mit einem solchen Vergleich verharmlost du das Dritte Reich, du Halbaffe!
    Das müsste einen rechtsgesinnten Kroaten ja nicht stören ... wenn man bedenkt, dass wegen ihnen die Juden in Bosnien genau so okkupiert und vergast worden sind.

  8. #68

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ich habe, glaube ich, nur ca. 30 mal geschrieben, wie behindert ich das fand, kann man also leicht überlesen haben.

    - - - Aktualisiert - - -



    Es gibt KEINERLEI Nachweise dafür, dass die Osmanen eine ebensolche Form der Eugenik und Ausrottungspolitik betrieben, mit einem solchen Vergleich verharmlost du das Dritte Reich, du Halbaffe!
    Halt Dich mal ein wenig zurück und behaupte nicht Ding die ich so nie gesagt habe.

    Natürlich in deinen Augen war also das osmanische Reich also ein Friedensreich und es hat nie Massaker und dergleichen gegeben im übrigen habe ich schon darauf hingewiesen, das die Nazis natürlich aufgrund des technischen Fortschritts durch moderne Waffen und dergleichen viel leichter Massenmorde und Völkermorde und andere menschenverachtende Dinge wie Menschenversuche und dergleichen durchführen konnten.

    Und ich habe zuerst nur einen Vergleich gebracht, ich habe nie geschrieben, dass das osmanische Reich exakt wie das dritte Reich gewesen ist, aber Parallelen sind unverkennbar.

    Auch die Osmanen haben sich in ihrem Denken für überlegen gehalten und geglaubt aus dieser Haltung heraus, das Recht zu haben über andere Völker zu herrschen, so gesehen ist dieses faschistische Gedankengut bei allen imperialistischen Reichen erkennbar.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Dir hat man wohl ins Gehirn geschissen? Hast Du in der Schule nicht aufgepasst?
    Selbstverständlich befasse Dich einfach mal mit der Praxis, auch die Osmanen haben sich Frauen aus den besetzten Gebieten genommen um mit ihnen neue Kinder zu zeugen, wie die Nazis das in Ländern wie beispielsweise Norwegen getan haben oder der Kinderraub, bei dem die Nazis Kinder aus besetzen Gebieten Familien weggenommen haben, ähnliches wurde mit der Knabenlese getan.

    Was die Osmanen nicht getan haben waren eben Konzentrationslager und dergleichen zu errichten, in der Hinsicht waren sie nicht so rassistisch wie die Nazis, deren Denken eben darauf beruhte Völker systematisch durch Konzentrationslager und dergleichen auszurotten, die Osmanen hatten vor dies durch Konversation zu einem Glauben einer neuen Kultur zu tuen und indem sie eben den Völkern die Frauen raubten

    Ähnlich wie es die Spanier in Lateinamerika getan haben.

    Im übrigen ist die Forschung bezüglich des osmanischen Reiches eben auch nicht so ausführlich und weit wie das beim dritten Reich ist und es fehlten wie gesagt eben die modernen Waffen und dergleichen, aber wenn man Faschismus verstehen will muss man auch die Ursachen in der Geschichte suchen und worauf diese menschenverachtende Ideologie begründet, im übrigen hat Hitler beispielsweise beim Überfall auf Polen beispielsweise nur die menschenverachtende Politik der vorherrigen deutschen preußischen Herrscher fortgeführt welche Polen systematisch okkupiert und ausgebeutet haben, weil für diese Polen als minderwertige Menschen angesehen haben (angefangen bei Friedrich dem Großen bis Wilhelm II.).

    Der Rassismus der Deutschen gegenüber Slawen, Juden und anderen Minderheiten ist so gesehen auch in der gesamten Geschichte der verschiedenen Deutschen Reiche vor allem während der preußischen Vorherrschaft und Kaiser erkennbar.

  9. #69
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Hätten die Osmanen eine 3. Reich Politik geführt, gäbe es nach den 500 Jahren definitiv keine Slawen mehr auf dem Balkan, ihr Probagandaspastis.

  10. #70
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Hätten die Osmanen eine 3. Reich Poltiks geführt, gäbe es nach den 500 Jahren definitiv keine Slawen mehr auf dem Balkan, ihr Probagandaspastis.
    es heißt Probaganga, du Knilch

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 18:23
  3. Velez Mostar - Zrinjski Mostar
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:55
  4. Die Harilaos Trikoupis Brücke (Auch Rion-Antirion Brücke)
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 23:47
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 02:35