BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Suche Hilfe für Facharbeit über Jugoslawien

Erstellt von Ninja, 25.02.2010, 21:00 Uhr · 27 Antworten · 2.982 Aufrufe

  1. #1
    Ninja

    Suche Hilfe für Facharbeit über Jugoslawien

    Hallo,
    da ich meine Facharbeit über das Thema: Die Entwicklung von Jugoslawien zu Kroatien schreibe, brauche ich einige Informationen, die ich leider im Internet so nicht gefunden habe...
    Über jede Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar
    Also hier meine erste Frage an alle, die aus Kroatien&Co ausgewandert sind:


    1)wie hat euere Abstammung euer "neues Leben" beeinflusst? Was waren Auswanderungsgründe(oder die eurer Eltern/Verwandten)? Welche Anforderungen hattet ihr an die neue Heimat?


    2)Gab es eine Anwanderungswelle nach dem Jugoslawienkrieg? Wo sind die meisten hin ausgewandert?


    Das wäre es für heute Vielen Dank schonmal im Vorraus!

  2. #2
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ninja Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da ich meine Facharbeit über das Thema: Die Entwicklung von Jugoslawien zu Kroatien schreibe, brauche ich einige Informationen, die ich leider im Internet so nicht gefunden habe...
    Über jede Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar
    Also hier meine erste Frage an alle, die aus Kroatien&Co ausgewandert sind:


    1)wie hat euere Abstammung euer "neues Leben" beeinflusst? Was waren Auswanderungsgründe(oder die eurer Eltern/Verwandten)? Welche Anforderungen hattet ihr an die neue Heimat?


    2)Gab es eine Anwanderungswelle nach dem Jugoslawienkrieg? Wo sind die meisten hin ausgewandert?


    Das wäre es für heute Vielen Dank schonmal im Vorraus!
    Sag mal- wie wärs mit der örtlichen Uni-Bibliothek? Oder Stadtbücherei?

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Ninja Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da ich meine Facharbeit über das Thema: Die Entwicklung von Jugoslawien zu Kroatien schreibe, brauche ich einige Informationen, die ich leider im Internet so nicht gefunden habe...
    Über jede Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar
    Also hier meine erste Frage an alle, die aus Kroatien&Co ausgewandert sind:


    1)wie hat euere Abstammung euer "neues Leben" beeinflusst? Was waren Auswanderungsgründe(oder die eurer Eltern/Verwandten)? Welche Anforderungen hattet ihr an die neue Heimat?


    2)Gab es eine Anwanderungswelle nach dem Jugoslawienkrieg? Wo sind die meisten hin ausgewandert?


    Das wäre es für heute Vielen Dank schonmal im Vorraus!


    wird dir weiterhelfen......Jugoslawien förderte die Auswanderung

    Die Jugos, die keine waren (Schweiz, NZZ Online)

  4. #4
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    wird dir weiterhelfen......Jugoslawien förderte die Auswanderung

    Die Jugos, die keine waren (Schweiz, NZZ Online)

    faszinierend, wie du dein Volk versuchst zu entslawisieren bzw. dich von uns zu distanzieren...Genetik kannst du nicht besiegen.

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    faszinierend, wie du dein Volk versuchst zu entslawisieren bzw. dich von uns zu distanzieren...Genetik kannst du nicht besiegen.


    mach dich nicht lächerlich........hast du den Artikel überhaupt gelesen...oder heulste einfach so...?

  6. #6
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    mach dich nicht lächerlich........hast du den Artikel überhaupt gelesen...oder heulste einfach so...?

    einfach so...hab deine Beiträge im KuK Thread verfolgt, Franz....

  7. #7
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Rede mal mit deinen Eltern...

    Ich hab nur bis zum 9ten Lebensjahr in SFRJ gelebt, aber ich könnte meinem Vater stundenlang zuhören, wenn er über die alte Zeit redet

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    einfach so...hab deine Beiträge im KuK Thread verfolgt, Franz....

    das nächste Mal muss es Ivo schreiben,damit du es glaubst...


    Schon in den 1960er Jahren mangelte es der Schweiz an Fachkräften. Man rekrutierte solche deshalb auch im sozialistischen Jugoslawien. Und lobte sie als «Traum-Ausländer». 30 Jahre später wurden aber auch sie zu «Jugos».




    Zitat:
    1967, mit 31 Jahren, kam er in die Schweiz. Das Spital Laufenburg suchte Assistenzärzte – und Adjacic einen Job. Denn in Jugoslawien war Krise. Die Belgrader Klinik, wo der junge Arzt arbeitete, bezahlte keinen Lohn
    Zitat:
    1965 reformierte Jugoslawien seine Wirtschaft. Die Konsequenz war ein massiver Stellenabbau. Gleichzeitig wurde das Bildungswesen ausgebaut. Nicht nur aus Gründen der Staatsideologie wollte man mündige, fähige Leute. «Auch in der Bevölkerung wuchs rasch das Bewusstsein, dass nur eine gute Bildung Chancen auf eine Stelle eröffnet», sagt Nada Boškovska, Professorin für Osteuropäische Geschichte an der Universität Zürich. Doch man bildete in den falschen Disziplinen aus. Das habe zu einer Akademikerschwemme in den von der Wirtschaft wenig nachgefragten Bereichen geführt.
    Zitat:
    «Italos», aber keine «Jugos»

    1970 lebten rund 25 000 Jugoslawen in der Schweiz. Sie galten als «Traum-Ausländer». «Das erstaunt mich nicht», meint Professorin Boškovska: «Sie waren alle freiwillig hier, waren zumeist gut ausgebildet, anpassungswillig und fanden rasch ihren Platz in der Gesellschaft.» Von den jugoslawischen Behörden wurde die Auswanderung gefördert. Bereits Anfang der 1960er Jahre konnte jedermann einen Reisepass beantragen. Damit schlug der Staat zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Zum einen hielt er die Arbeitslosigkeit auf einem tiefen Stand und tilgte so einen Unruheherd im Vielvölkerstaat. Denn 1965 waren 40 Prozent der Arbeitslosen jünger als 25-jährig. Andrerseits schickten die Auswanderer Devisen in die Heimat

  9. #9
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    das nächste Mal muss es Ivo schreiben,damit du es glaubst...
    waren darunter auch die Terroristen, die SFRJ angegriffen haben.

  10. #10

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    waren darunter auch die Terroristen, die SFRJ angegriffen haben.

    wenn du Arbeitslose als Terroristen bezeichnest ....

    Denn 1965 waren 40 Prozent der Arbeitslosen jünger als 25-jährig.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Suche von Filmen
    Von Bosnianranger im Forum Film
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 02:30
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 18:01
  3. brauche hilfe!!suche ein song
    Von De_La_GreCo im Forum Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 15:03
  4. >Hilfe!! Suche Kaputzen
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 22:24
  5. Soll ich die Facharbeit über das Kosovo Veröffentlichen?
    Von LaLa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 23:37