BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Die Südslawen ohne Tito und Jugoslawien

Erstellt von Südslawe, 04.05.2007, 18:14 Uhr · 43 Antworten · 3.043 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089

    Die Südslawen ohne Tito und Jugoslawien

    Will mal eine Diskussion anregen was mit unseren Völkern sein könnte wenn es keine SFR Jugoslawien geben würde.

    Wie wir wissen wird das Königreich Jugoslawien von den Achsenmächten zerschlagen.Slowenien wird zwischen Italien und dem 3 Reich geteilt,in Kroatien wird die NDH zu der auch Bosnien gehört gegründet,verliert Dalmatien und die Inseln an Italien und tritt den Achsenmächten bei.Serbien wird von der Wehrmacht besetzt und eine Marionettenregierung gebildet und Mazedonien von bulgarischen Truppen.
    Tito war weiterhin Josip Broz und Schloßer,Partizanen gibt es nicht und Draza mit seien Cetniks,verbündeter der Engländer ist zu Feige den Aufstand zuwagen und wartet ab.Es gibt zwar Wiederstand,regional und unbedeutend.

    Wir schreiben das Jahr 1944,die Achsenmächte sind geschlagen und auf allen Fronten auf dem Rückzug.
    Churchill und Stalin treffen sich Ende 1944 und beschließen die Neuordnung Europas,bekannt auch als Churchill-Stalin Plan,der vorsieht Jugoslawien 50/50% zuteilen.
    Sowjetische Truppen marschieren in Jugoslawien ein und zwingen die deutschen Truppen zum Rückzug, anschließend wird es besetzt.
    Die Frage ist jetzt,wo ist bei Kriegsende die Front,wo sind die Engländer.Ich gehe davon aus das Slowenien und teile Kroatien unter die Beatzungszone der Engländer fallen,der Rest unter sowjetischer Besatzung.
    Das heißt im einzelnen,nach meiner Meinung.
    Slowenien bleibt so klein wie es vorher ist,ohne Nordistrien und dem Küstenland.Kroatien(NDH),das ja Achsenmacht und verlierer Nation war,bleibt ohne Istrien und verliert Dalmatien,Bosnien plus teile Ostslawoniens.Warscheinlich würde ein neues Land aus Kleinslowenien und Kleinkroatien entstehen,würden alleine kaum Lebensfähig sein.Dieses Land wäre zwar demokratisch, in der EU/Nato aber hunderttausend seiner Menschen würden auserhalb seiner Grenzen leben.
    Serbien würde unter sowjetische Herrschaft fallen,gewinnt aber Dalmatien und Bosnien,(warscheinlich auch Mazedonien),aus sowjetischen Strategischen Gründen(Adria Häfen) dazu.Der Traum von Großserbien erfüllt sich,um den Preis des Stalinismus und Freiheit.
    Was passiert 1989,der Kommunismus ist Tot,die Sowjetunion löst sich auf und ist geschwächt.Warscheinlich würden in Großserbien Aufstände
    aussbrechen und es würde Krieg geben........

    So umgefähr würde es ablaufen,aber zum Glück gab es einen Josip Broz,der kein Schloßer mehr war sondern zu Tito wurde

  2. #2

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Hätte es kein Jugo gegeben, hätten die Serben auch nicht alle Nachbarsländer kolonisiert, dan würde man nur in Serbien serben finden.

  3. #3

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Cool

    Er war der einzige der sich traute Stalin Paroli zu bieten,der Mann konnte
    was.

    Wieso will Hollywood nie sein Leben verfilmen.

  4. #4

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Revolut Beitrag anzeigen
    Hätte es kein Jugo gegeben, hätten die Serben auch nicht alle Nachbarsländer kolonisiert, dan würde man nur in Serbien serben finden.

    Nicht kolonisiert sondern erfolglos versucht zu Annektieren.

  5. #5

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Wenn einer Bilder von Statuen hat soll er sie hier posten.

    Wurde in Ex Yu eigentlich seines Todestages gedacht.

  6. #6

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Nicht kolonisiert sondern erfolglos versucht zu Annektieren.
    Die annektierung ist ja sowieso klar, aber was vorher war, war die kolonialiserung, bzw. besiedelung von Serben in nichtserbische Gebiete.

    paar Serben in einem Dorf, bisschen Nationalismus, eine priese Chauvinismus und ein Handvoll Scheizze und schon ist es serbisches Boden.

  7. #7
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Wenn einer Bilder von Statuen hat soll er sie hier posten.

    Wurde in Ex Yu eigentlich seines Todestages gedacht.
    Velenje-Slovenija


  8. #8
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ist heute nicht Titos Todestag?

  9. #9

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen
    Ist heute nicht Titos Todestag?
    Ja heut ist sein Todestag

    Und am 7Mai ist sein Geburtstag.

  10. #10

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Revolut Beitrag anzeigen
    Die annektierung ist ja sowieso klar, aber was vorher war, war die kolonialiserung, bzw. besiedelung von Serben in nichtserbische Gebiete.

    paar Serben in einem Dorf, bisschen Nationalismus, eine priese Chauvinismus und ein Handvoll Scheizze und schon ist es serbisches Boden.

    Irgendwie muß man das einfache Volk dazu kriegen zu Kämpfen,wenn es keinen Grund gibt sucht man einen.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Tito, neues Jugoslawien
    Von BackToYU im Forum Politik
    Antworten: 443
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 00:09
  2. Jugoslawien: Wo wären wir heute ohne Zerfall?
    Von Emir im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 19:59
  3. Jugoslawien ohne Ethnien
    Von USER01 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 13:55
  4. Jugoslawien ohne Krieg
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 08:29
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 10:16