BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Suradnja cetnika sa NDH rezim/Die Zusammenarbeit der Tschetniks mit den NDH regime

Erstellt von Jovan, 11.11.2015, 21:15 Uhr · 51 Antworten · 2.716 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298

    Suradnja cetnika sa NDH rezim/Die Zusammenarbeit der Tschetniks mit den NDH regime

    Eines Vorab:

    Auch wenn es hier nicht so vorkommt, sind Serben keine Cetniks. Diese Bewegung hat sich im zuge des Nationalismus des Balkans herauskristallisiert und gilt sicher nicht für die Kultur der Serben. Wer was anderes sagt ist ein fucking Nationalsocialist

    Im Jahre 1942 gab es zwischen den faschitstischen Ustascha Regime und den Tschetniks ein Abkommen, in denen beide vormals verfeindete Parteien gegen Titos Partisanen kämpften.

    Dieses Abkommen enthielt mehrere Punkte, wie z. B die Akzeptans der Cetniks des NDH Regimes und auch die Hilfe dessen.

    Man bedenke, dass unter Ante-Pavelic zahlreiche Juden, Roma und Serben (welche am meisten abgeschlachtet wurden) bestialisch und grotesk abgeschlachtet wurde. Die Zahl beläuft sich zwischen 50.000 und 500.000 ermordete Serben, Juden und Roma unabhängig ob Mann, Frau oder Kleinkind. Ich persönlich vermute, dass insgesamt 300.000 unschuldige Menschen ermordet wurden.

    Man hatte also nichts besseres zu tun, als gegen Tito zu kämpfen und sein eigenes Volk lässt man einfach dahinraffen, naja!!!!

    Kwelle: https://sh.wikipedia.org/wiki/Suradn...H_.C4.8Detnika

  2. #2
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.712
    Gegen Cetniks darf man als Kroate ja nichts sagen, weil dann immer der Vorwurf kommt, dass man die Ujos relativieren will.

    Aber ich wage es trotzdem. Tschetniks waren Faschisten. Es gab schon vor dem Krieg verschiedene Stützpunkte von ihnen. Die Nummer mit der heiligen Rache wurde übernommen, woraus man locker den Reinigungsscheiß ableiten kann.

    Sie haben es nicht so weit getrieben, wie die Ustasa, weswegen sie an erster Stelle steht, wenn es um das Böse geht. Aber, dass sie Faschisten waren, eben nur mit einem König und dass sie nichts Heldenhaftes hatten, sollte allen klar sein. Dafür gab es zu viele Leichen in der Drina.

    In wenigen Minuten postet natürlich jemand die Auszeichnungen von Draza. Aber auch das gab es überall.

  3. #3
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563
    Sag ich doch, Cetniks und Ustaschas, alles Faschisten.

  4. #4
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Gegen Cetniks darf man als Kroate ja nichts sagen, weil dann immer der Vorwurf kommt, dass man die Ujos relativieren will.

    Aber ich wage es trotzdem. Tschetniks waren Faschisten. Es gab schon vor dem Krieg verschiedene Stützpunkte von ihnen. Die Nummer mit der heiligen Rache wurde übernommen, woraus man locker den Reinigungsscheiß ableiten kann.

    Sie haben es nicht so weit getrieben, wie die Ustasa, weswegen sie an erster Stelle steht, wenn es um das Böse geht. Aber, dass sie Faschisten waren, eben nur mit einem König und dass sie nichts Heldenhaftes hatten, sollte allen klar sein. Dafür gab es zu viele Leichen in der Drina.

    In wenigen Minuten postet natürlich jemand die Auszeichnungen von Draza. Aber auch das gab es überall.
    ähm du weisst schon, dass der König den übertritt zu den Partisanen befohlen hat -.-


    P.S Gib mir ein danke !

  5. #5

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841
    Es ist garkein Geheimnis dass die Chetniks mit den Nazis, den Ustase, und vor allem mit Mussolini kollaborierten...Was das serbische Volk nicht wahrhaben kann und diesen historischen Fakt leugnet! Nur um das kroatische Volk als Nazis diffamieren zu können...

  6. #6

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    na dann prost!


  7. #7
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.339
    Mann kann nicht stolz sein auf das was Ustase und Cetniks gemacht haben.
    Eigentlich wollten sie das selbe ein unabhängiges Kroatien beziehungsweise ein unabhängiges Serbien.
    Nur war es der falsche weg wie sie das Ziel ereichen wollten.
    Bosnjaken waren ja auch nicht unschuldig an der ganzen Situation es gab da auch eine ganze horde muslimische Ustaschas ich weiß nicht ob es muslimische Cetniks gab.

  8. #8
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.712
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    ähm du weisst schon, dass der König den übertritt zu den Partisanen befohlen hat -.-


    P.S Gib mir ein danke !
    ich rede ja nicht nur von 41-45.

  9. #9
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Um "Ziele" zu verwirklichen waren solche Pakte wohl damals von Nöten, also in den Augen derer.

    So gab es ja auch einen Pakt zwischen der makedonischen Unabhängigkeitsbewegung und den Ustashas, noch vor WKII.

    https://sr.wikipedia.org/wiki/%D0%9C...82%D0%B0%D1%82

    Pozdrav

  10. #10
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Ein lang bekannter Grund um auf diesen Hund Pavelic zu spucken...

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 00:45
  2. Der Adlernebel mit den "Säulen der Schöpfung"
    Von BlackJack im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 17:52
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 22:33