BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 100

Symbole und Kriegserinnerung

Erstellt von Zurich, 29.11.2007, 22:41 Uhr · 99 Antworten · 3.783 Aufrufe

  1. #11
    The Rock
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Soviel ich weiss, ist das das Denkmal an die gefallenen Dinamo-Fans die gegen die Serben im jugoslawischen Bürgerkrig in den Krieg zogen und ist heute ein Riesenmagnet für Nationalistische und Faschistische Dinamo-Fans.

    Ich bin mir zwar nicht ganz 100% sicher, dass das das Denkmal ist, an welches ich denke, aber ziemlich sicher.



    Ausserdem gibt es solche ähnliche Sachen auf serbischer Seite zu hauf, und es kotzt mich tierisch an, weil sie heute ein riesiges Problem darstellen und ein grosser Friedensbremser und Hassverbreiter sind. Mit anderen Worten: Werke von Nationalisten. Das diese nichts gutes bewirken, sehen wir heute noch!!!

    Ich glaube an Gott und werde sicherlich nicht in meinem Leben den Weg des Hasses gehen und werde mein Leben lang gegen solche Sachen sein!!! Wären die Serben und Kroaten richtige Christen (und keine christlichen Patrioten), würden sie so was niemals verherrlichen!!!
    1. Es geht natuerlich um die Jungs die fuer Kroatien gefallen sind und zwar die, welche gleich nach dem Spiel in die Armee gingen, als der Aggressor JNA Kroatien angriff. Das hat nix mit Nationalismus zu tun sondern dient als letzer Dank an die Leute die Kroatien verteidigt haben. Wer fuer die Kaempfer von Srebrenica trauert und deren Opfer beklagt ist sicher auch ein boeser Fascho. Du machst es dir viel zu einfach Freundchen.

    2. Will ich natuerlich nicht bestreiten, dass es bei solchen Gedenken auch Rechte deppen gibt, wie bei dir Banja Luka oder Kroaten Bleiburg, jedoch kann man dies per gesetz verbieten, dass sich an Friedhoefen solche nationalistischen Szenarien abspielen.

    3. Mit Christlichen Werten hat das sehr wohl zu tun, denn die Christen Trauern um ihre Toten und du als Titoanhaenger bist alles andere als ein Christ. Waere interessant zu erfahren wie deine Popen ueber den Drug denken. Sicher werden sich eure Wege dort scheiden.

    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Also ist es nationalistisch wenn ein Dorf ein Denkmal erbauen lässt? Wobei nur den gefallen Kriegern des Dorfers Respekt gezollt wird und werder Hass noch was ähnliches geschürt wird!
    Ich weiß du würdest gerne alles unter den Teppich kehren....
    Mach dir nix daraus. Zurich sieht in jedem Heimatliebenden und etwas patriotischen Menschen, einen potenziellen Faschisten. Er trauert einem Staatengebilde nach, dass nur der Kommunismus und die Unterdrueckung der Meinungsfreiheit am Leben erhalten konnte, wobei er nie in diesem Staat gelebt hat, ihn jedoch fšr das Paradies auf Erden haelt. Total abgehoben...

  2. #12

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Ich weiß ehrlich nicht was für psychologische Auswirkung es auf einen Bosniaken/Kroaten es hat wenn er an einem serbischen Dorf vorbei fährt und dort neben der Kirche ein Denkmal für die gefallen Soldaten sieht!????
    Ich glaube egal ob es dort nen Denkmal gibt oder nicht, es bleibt für sie nen serbisches Dorf....
    Und ob jetzt dieses Denkmal mehr Hass schürt....ist zu Bezweifeln....

  3. #13
    GjergjKastrioti
    zurich wie kommst du eigentlich drauf, dass wenn diese denkmäler abgeschafft werden, dass sich dann alle Menschen dort automatisch vertragen, und was ist so schlimm daran ein denkmal für opfer oder gefallene zu bauen, das hat doch nichts mit nationalismus zu tun, man versucht der leute zu gedenken.
    Außerdem finde ich das eine oder andre Opferdenkmal gar nicht mal so schlecht, dann vergisst man alles auch nicht so leicht, und es kann nicht wieder so schnelle passieren...dieselbe sache mein ich.
    sry ich schreib heut etwas durcheinander

  4. #14
    The Rock
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    zurich wie kommst du eigentlich drauf, dass wenn diese denkmäler abgeschafft werden, dass sich dann alle Menschen dort automatisch vertragen
    Das kommt noch hinzu. Es gibt ja nur ein Problem und das sind die Nationalisten. Diebe, Arbeitslose und nicht integrierfaehige Bruerger sind natuerlich Nebensaechlich.

    Wenn die Denkmaeler weg sind, werden alle Probleme geloest sein, logisch...

  5. #15

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Stört es dich auch wenn du in einer serbischen/kroatischen Gemeinde die serbische bzw. kroatische Flagge ziehst?
    Ich weiß du würdest lieber die jugoslawische Flagge sehen....und alles andere ist faschistisch....
    Aber du zeigst das typische yugo-kommu. Verhalten auf.....
    hauptsache alles unter den Teppich kehren und so machen als ob nie etwas vorgefallen wäre.....Haben ja gesehen wozu das führt....
    Du bist ja auch bestimmt gegen den Bau von Kirchen...die priesen ja auch Hass.....
    Gott sei Dank denkt net jeder so und langsam verschwindet der kommunistische Schatten aus unseren Köpfen und wir gehen wieder in der Kirche und glaube an das was uns vereint.....

  6. #16
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Lonsdale Beitrag anzeigen
    Das kommt noch hinzu. Es gibt ja nur ein Problem und das sind die Nationalisten. Diebe, Arbeitslose und nicht integrierfaehige Bruerger sind natuerlich Nebensaechlich.

    Wenn die Denkmaeler weg sind, werden alle Probleme geloest sein, logisch...
    was heisst eigentlich dieses rofl


    ja das mein ich ja, die denkmäler sind ja wohl das kleinste problem, da muss man was gegen die nationalisten machen und nicht gegen die Denkmäler. Wenn die Denkmäler weg sind, gibt das den Faschos doch noch mehr Bestätigung und Halt, so nach dem Motto, da sieht mans mal wieder jetzt dürfen wir nicht mal unsrer Helden gedenken und so Schwachsinn, da finden die ja nur noch mehr einklang beim Volk...

  7. #17
    The Rock
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Stört es dich auch wenn du in einer serbischen/kroatischen Gemeinde die serbische bzw. kroatische Flagge ziehst?
    Ich weiß du würdest lieber die jugoslawische Flagge sehen....und alles andere ist faschistisch....
    Aber du zeigst das typische yugo-kommu. Verhalten auf.....
    hauptsache alles unter den Teppich kehren und so machen als ob nie etwas vorgefallen wäre.....Haben ja gesehen wozu das führt....
    Du bist ja auch bestimmt gegen den Bau von Kirchen...die priesen ja auch Hass.....
    Gott sei Dank denkt net jeder so und langsam verschwindet der kommunistische Schatten aus unseren Köpfen und wir gehen wieder in der Kirche und glaube an das was uns vereint.....
    Richtig. Denn unser lieber Pseudochrist vergisst, dass die Orthodoxe Kirche Titos Regime verabscheut.

    Was die Vereinigung angeht, gab es wieder gespraeche zwischen Papst Benedikt und Patriarch Bartholomaeus. Es besteht die Hoffnung auf Wiedervereinigung.

    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    was heisst eigentlich dieses rofl


    ja das mein ich ja, die denkmäler sind ja wohl das kleinste problem, da muss man was gegen die nationalisten machen und nicht gegen die Denkmäler. Wenn die Denkmäler weg sind, gibt das den Faschos doch noch mehr Bestätigung und Halt, so nach dem Motto, da sieht mans mal wieder jetzt dürfen wir nicht mal unsrer Helden gedenken und so Schwachsinn, da finden die ja nur noch mehr einklang beim Volk...
    Richtig, aber unser Kleingeist Zurich versteht sowas nicht und behaelt lieber seine Schwarzweisssicht.

    rofl = rolling on floor laughing

  8. #18
    bosmix
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Ich weiß ehrlich nicht was für psychologische Auswirkung es auf einen Bosniaken/Kroaten es hat wenn er an einem serbischen Dorf vorbei fährt und dort neben der Kirche ein Denkmal für die gefallen Soldaten sieht!????
    Ich glaube egal ob es dort nen Denkmal gibt oder nicht, es bleibt für sie nen serbisches Dorf....
    Und ob jetzt dieses Denkmal mehr Hass schürt....ist zu Bezweifeln....
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Stört es dich auch wenn du in einer serbischen/kroatischen Gemeinde die serbische bzw. kroatische Flagge ziehst?
    Ich weiß du würdest lieber die jugoslawische Flagge sehen....und alles andere ist faschistisch....
    Aber du zeigst das typische yugo-kommu. Verhalten auf.....
    hauptsache alles unter den Teppich kehren und so machen als ob nie etwas vorgefallen wäre.....Haben ja gesehen wozu das führt....
    Du bist ja auch bestimmt gegen den Bau von Kirchen...die priesen ja auch Hass.....
    Gott sei Dank denkt net jeder so und langsam verschwindet der kommunistische Schatten aus unseren Köpfen und wir gehen wieder in der Kirche und glaube an das was uns vereint.....
    Also mich stören schon diese ganzen symbole wenn ich durch die RS fahre, auch die ganzen RS Flaggen die unter einer orthodoxen kirche hängen, bei den kroaten das selbe in BH.Aber so sieht die momentane lage in BH eben aus.

  9. #19

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Jaaa habe dies auch öfters in den Medien gelesen.
    Ein richtiger Schritt.....
    Wir werden vielleicht nie Brüder sein aber gute Cousins sollten wir doch schon werden

  10. #20
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Stört es dich auch wenn du in einer serbischen/kroatischen Gemeinde die serbische bzw. kroatische Flagge ziehst?
    Ich weiß du würdest lieber die jugoslawische Flagge sehen....und alles andere ist faschistisch....
    Aber du zeigst das typische yugo-kommu. Verhalten auf.....
    hauptsache alles unter den Teppich kehren und so machen als ob nie etwas vorgefallen wäre.....Haben ja gesehen wozu das führt....
    Du bist ja auch bestimmt gegen den Bau von Kirchen...die priesen ja auch Hass.....
    Gott sei Dank denkt net jeder so und langsam verschwindet der kommunistische Schatten aus unseren Köpfen und wir gehen wieder in der Kirche und glaube an das was uns vereint.....
    Na ob der so immens gegen Kirchen sein wird glaub ich nicht, ich mein er sagt doch immer er ist so streng religiös usw.

    Ja eben und so tun als ob nichts passiert wär, ist ja auch nicht gut. So auf die Art, na wir haben uns doch alle lieb. Ist doch lächerlich. Wir alle wissen wie das schonmal geendet hat. Damals hat Tito auch mit aller Gewalt versucht aus allen ein einziges Volk zu machen, wie gut das funktioniert hat, brauch ich ja wohl nicht weiter erläutern...
    Und jetzt kommt zurich daher, mit derselben Schnappsidee vonwegen man soll alles vergessen was passiert ist, und sich vertragen, und alle sollen schön lächeln und den andern umarmen. Und währenddessen brodelt alles unter der Oberfläche

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RS Symbole verfassungswidrig
    Von im Forum Politik
    Antworten: 345
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 21:53