BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Tagebuch der NATO-Angriffe

Erstellt von Beograd, 27.06.2008, 13:51 Uhr · 11 Antworten · 1.078 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743

    Tagebuch der NATO-Angriffe

    Ein kleiner Auszug aus Tagebüchern von Menschen, die während der NATO-Bomben in Serbien waren. Auch ein Deutscher berichtet.
    Wenn ich das hier lese, dann dreht sich mir der Magen um. Aber Kriege sind wohl so.......

    Medien und Krieg

  2. #2

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Ich habs nicht gelesen aber irgendwie krieg ich das Gefühl dass sich viele Serben noch rechtfertigen wollen.

  3. #3
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Ich habs nicht gelesen aber irgendwie krieg ich das Gefühl dass sich viele Serben noch rechtfertigen wollen.
    Was hat ein Tagebuch mit Rechtfertigung zu tun ? Da schreiben Leute, wie sie sich gefühlt haben und was sie gedacht haben.

  4. #4
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Ich habs nicht gelesen
    Dann würde ich mal vorschlagen, dass du es zu erst liest, bevor du hier vorurteilst.

  5. #5

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    9
    Die Serben haben gedacht das sie können alles tun in Kosova und ihre Familien in Serbien können ruhig schlafen.Die waren in Bunker versteckt und albanische zivilisten waren drausen von serbische paramilitars umgebracht, vergewaltigt.

  6. #6
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Zitat Zitat von Gjilanasi Beitrag anzeigen
    Die Serben haben gedacht das sie können alles tun in Kosova und ihre Familien in Serbien können ruhig schlafen.Die waren in Bunker versteckt und albanische zivilisten waren drausen von serbische paramilitars umgebracht, vergewaltigt.
    Genau, und die UCK Kämpfer haben den im Kosovo lebenden Serben, Roma, Ungarn, Slowenen, Kroaten, Mazedoniern, Griechen geholfen !

    Auf jeden Fall war das so wie du das erzählst, weil die Albaner nämlich nie für nichts verantwortlich sind und die UCK das Bundesverdienstkreuz verdient hätte.

    Lächerlich und peinlich.

    Glaubst du selber wirklich an deine eigenen Aussagen ?!

  7. #7
    Marija
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Ich habs nicht gelesen aber irgendwie krieg ich das Gefühl dass sich viele Serben noch rechtfertigen wollen.
    Es müssen sich nicht Serben grundsätzlich rechtfertigen - such dir mal Synonyme für den Begriff "rechtfertigen" und analog das Nomen dazu. In deinem Falle aber meinst du "rechtfertigen" im Sinne von "reinwaschen" - wieso sollten sich Unschuldige reinwaschen müssen?
    Das ist die Aufgabe deren, die ihre Hände direkt im Spiel hatten, nur eben ist dieses "Waschen" eher gesagt als getan. Jemand, der damit nichts am Hut hat, muss für sich selber keine Rechtfertigung ablegen. Das heisst also - es kann unmöglich ein ganzes Volk zur RECHENschaft gezogen werden. Jedoch aber sollen sich auch die Unschuldigen äussern und ruhig sagen, wie es aus ihrer Perspektive aussieht - und dies kann der ganzen Geschichte ziemlich schnell einen anderen Geschmack geben, entgegen aller Überzeugungen der Schuldigen & ihrer Taten!

    Oder versteh ich etwas falsch?

    Betr. Krieg und getötete Zivilisten -

    will hier jemand weismachen, dass nur im Kosovo Zivilisten gefallen sind, und in Serbien aber ausschliesslich militärische Stützpunkte & damit sinngemäss zusammehängende Standorte angegriffen wurden, während das normale "Fussfolk" verschont geblieben ist, und nur zum Spass in Bunkern hing und dort die Party des Lebens hatte?! Dann hab ich aber was verpasst, ich dachte Spitäler, Wohnhäuser und Züge gehören nicht dazu.

    Ein Vollidiot würde sogar drauf kommen, dass an dieser Theorie irgendwie etwas nicht stimmt.

    Fakt ist, dass in jedem Krieg immer Zivilisten im Visier sind, da kann man noch lange rumheulen "mümümü, Zivilisten wurden getötet". Schlussendlich müssen sie nämlich den Arsch hinhalten für politisches Versagen. Was habt ihr das Gefühl, die spazieren schön um alles "zivilistische" rum und sagen "och ne, die haben ja keine Schuld" - im Krieg gilt doch "der gehört zur Gegenpartei, den machenwir dem Erdboden gleich". Da gibts kein "Ziviler" oder "Militärfuzzy" - es ist scheissegal! Man will Krieg - man kriegt ihn. Mit allen Beilagen. Beide Seiten.

  8. #8
    Baader
    Der letzte Satz...

    Der Kosovo - albanisch: Kosova - ist im Sommer 2000 romafrei und auf dem Weg, serbenfrei zu werden.

    Tzzz...

  9. #9

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Serbien 1989




    Serbien 1991 - 1995





    Serbien 1997-1999



    Serbien heute




    Serbien hat sich geändert
    die uck ist an allem schuld.

  10. #10
    Avatar von Beograd

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    743
    Wenn du gerne weiter hetzen möchtest, dann mach deinen eigenen thread auf. Das hier hat nichts mit meiner ursprünglichen Post zu tun.

    Wir können ja einfach einen aufmachen und dann werde ich dir ein paar youtube videos über die UCK posten aber das ist vermutlich auch ganz üble Propaganda der Serben und hat ganz sicher nichts mit der Realität zu tun.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Massive Angriffe auf Pokerspieler
    Von BlackJack im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 12:29
  2. Tagebuch einer Revolution
    Von Epirote im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 14:04
  3. Serbien gedenkt Opfer der Nato-Angriffe
    Von acttm im Forum Politik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 19:36
  4. Anne Frank Tagebuch
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 19:34
  5. Dummbatzige Angriffe, Wut & Frustrationen
    Von Schreiber im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 19:26